Zattoo mit Chromecast

Das Zattoo Programm über den Streaming-Helfer sehen

Nutzer von Zattoo können ihr komplettes TV-Programm auch direkt auf dem großen Fernseher genießen. Eine einfache Möglichkeit zum Streamen auf dem TV-Gerät bietet der Google Chromecast. Wir erklären, wie Einrichtung und Streaming funktionieren...

Aktualisiert 29.05.2019
Zattoo mit Chromecast - Zattoo über den Streaming-Helfer sehen 4.14 / 5 7 1 Sterne 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne (7)

Damit das TV-Programm mit Zattoo auf dem großen Fernseher landet, müssen Zattoo Abonnenten oft einen kleinen Umweg einschlagen. Zwar gibt es die Zattoo App auch für einige Smart-TVs, allerdings nur für bestimmte Modelle von Samsung oder für Fernseher mit Android TV. Wer keinen solchen Fernseher mit direkter Zattoo-Unterstützung besitzt, kann aber zum Beispiel den günstigen Google Chromecast einsetzen. Das volle Fernsehprogramm wird dabei einfach aus der Zattoo App vom Smartphone oder Tablet auf das TV-Gerät gecastet.

Wer schon einen Google Chromecast besitzt, kennt das Übertragungsprinzip: Nutzer senden das Live-Programm von Zattoo vom Android Smartphone oder Tablet, vom iPad oder iPhone oder auch vom Laptop an den Chromecast und somit auf den Fernseher. Die Installation des Chromecast ist schnell erledigt, der kleine Streaming-Helfer wird an einen freien HDMI-Port des Fernsehers gesteckt und zusätzlich mit Strom versorgt. Anschließend steht noch die Einrichtung mithilfe der Google Home App an, hier verbinden Nutzer des Gerät mit dem heimischen WLAN.

Per Fingertipp auf den Fernseher "casten"

Einmal einsatzbereit, ist das Fernsehen mit dem Chromecast ein Kinderspiel. Der Nutzer öffnet Zattoo in der App auf seinem Smartphone oder Tablet beziehungsweise im Internetbrowser auf seinem Computer. Anschließend tippt er auf das Cast-Symbol und bestätigt die Übertragung auf den Chromecast ("Mit Gerät verbinden"). Voilà: Nun sollte Zattoo auf dem Fernseher laufen. Gesteuert wird per App oder über den Browser.

Unbegrenzt Zattoo über Chromecast nur mit Zattoo Abo-Paket

Zattoo hat zwar prinzipiell auch eine kostenfreie Variante im Angebot, um aber das Programm auf den Fernseher zu casten, sollte schon das Zattoo Premium Abo oder aber Zattoo Ultimate her. Nur mit Zattoo Premium und Ultimate ist unlimitiertes "Big Screen Streaming" möglich. Heißt: Nur dann können Abonnenten ausgiebig Zattoo über den Chromecast auf dem Fernseher genießen. Bei Zattoo Free ist dagegen ein Limit von 30 Stunden pro Monat eingebaut.

Außerdem hat Zattoo Premium weitere Vorteile: Das Paket schaltet gleich 82 HD Sender frei, sodass sowohl die öffentlich-rechtlichen Kanäle (Das Erste HD, ZDF HD) und die privaten (RTL HD, ProSieben HD, Sat.1 HD) in hoher Qualität auf den Fernsehschirm kommen. Außerdem bietet es Extras wie werbefreies Umschalten, Neustart und Live-Pause für mehr TV-Komfort. Der Preis ist mit 9,99 Euro pro Monat zudem fair bemessen.

Unser Tipp ist allerdings das große Zattooo Ultimate Paket für 13,99 €/Monat. Dieses kommt zusätzlich mit 42 Full-HD Sendern und bietet als einziges eine Aufnahmefunktion mit Speicherplatz für 100 Sendungen. Zudem kann es zum Start 30 Tage lang kostenlos ausgetestet werden - klare Empfehlung für den Einstieg bei Zattoo!

Logo Zattoo
Anbietercheck Logo

Zattoo

Zattoo Pakete im Vergleich

Zattoo hat drei TV-Pakete im Programm. Die kostenlose Version Zattoo Free ist mit hohen Einschränkungen verbunden (Werbung beim Umschalten, kein HD, kein Big Screen Streaming), weshalb Verbraucher mindestens Zattoo Premium wählen sollten. Unser Tipp: Zunächst mit Zattoo Ultimate 30 Tage lang gratis das volle Programm testen und dann entscheiden.

Zattoo
FREE
Zattoo
PREMIUM
Zattoo
ULTIMATE
Logo Zattoo Free

91 Sender

0,- €/Monat

Logo Zattoo Premium

110 Sender
davon 82 in HD

9,99 €/Monat

30 Tage kostenlos

Logo Zattoo Ultimate

110 Sender
davon 82 in HD
davon 42 in Full-HD

13,99 €/Monat

30 Tage kostenlos

Tipp!
  • Streaming auf dem TV-Schirm:
    30 Stunden/Monat
  • nur 1 Stream
  • keine Aufnahmen möglich
  • kein Neustart & Live-Pause
  • kein 7-Tage-Replay
  • kein werbefreies Umschalten
  • nicht EU-weit nutzbar
  • Streaming auf dem TV-Schirm:
    unbegrenzt
  • 2 gleichzeitige Streams
  • Neustart & Live-Pause
  • 7-Tage-Replay (einige Sender)
  • werbefreies Umschalten
  • EU-weit nutzbar
  • monatlich kündbar
  • keine Aufnahmen möglich
  • Streaming auf dem TV-Schirm:
    unbegrenzt
  • 4 gleichzeitige Streams
  • 100 Sendungen aufnehmen
  • Neustart & Live-Pause
  • 7-Tage-Replay (einige Sender)
  • werbefreies Umschalten
  • EU-weit nutzbar
  • monatlich kündbar

Zu Zattoo

Gratis-Monat starten

Gratis-Monat starten

FAQ: Die wichtigsten Fragen und Antworten rund um Zattoo


Tariftipp

Zattoo Ultimate

Bei der Buchung des Zattoo Ultimate-Pakets profitiert der Nutzer ab dem Zeitpunkt der Bestellung sofort von allen Funktionen und Vorteilen von Zattoo. Neben 110 Sendern beinhaltet dieses 82 Sender in HD-Qualität mit Restart-Funktion, Live-Pause und Aufnahme-Speicher. Die Monatsgebühr des Ultimate Pakets beläuft sich auf 13,99 Euro im Monat - die ersten 30 Tage sind kostenfrei.

Zattoo Live-TV kommt auf viele Endgeräte

monatlich 13,99 €

Sender

großer Programmumfang mit 110 Sendern

HD

82 Sender in HD Qualität
42 Sender in Full-HD

Zeitversetztes Fernsehen

Aufnahme-Funktion
Restart-Funktion und Live-Pause
7-Tage-Replay

Aktion

  • Zattoo Ultimate 30 Tage lang kostenlos testen
  • jederzeit monatlich kündbar