Yello Strom

Wie günstig sind die Yello Stromtarife? Preise und Angebote im Test

Yello hat sich von konventionellem Strom verabschiedet und bietet Neukunden ausschließlich Ökostrom an. Privathaushalte erhalten Tarife mit oder ohne Laufzeit und immer mit Preisgarantie. Mit jedem Abschluss unterstützt Yello ein Klimaschutzprojekt weltweit.

von Ingo Hassa
Aktualisiert 14.09.2021
Yello Strom - deutschlandweit Ökostrom mit Preisgarantie
4.32 / 5221 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (22)
Yello Strom im Anbieter-Test

Experten-Meinung zu Yello Strom

"Yello bietet 100% Ökostrom für Haushalte und kleine bis mittlere Unternehmen. Besonderes Merkmal: Yello Kunden leisten automatisch einen festen Beitrag für ein Klimaschutzprojekt."

Vor- und Nachteile von Yello Strom

  • Vorteile
    • in ganz Deutschland verfügbar
    • ausschließlich Ökostrom-Tarife
    • alle Tarife mit Preisgarantie, oft sogar volle
    • sehr gute Kundenapp zur Kontrolle des Energieverbrauchs
    • Klimabeitrag inklusive
    • Wechsel zu Yello leicht online möglich
  • Nachteile
    • keine eigene Stromproduktion
    • keine Förderung des Ökostrom-Ausbaus

Yello Stromtarife aus 100% Ökostrom und mit Preisgarantie

Wer kennt noch den Werbespruch: "Gelb, gut, günstig"? Yello ist einer der bekanntesten Stromdiscounter in Deutschland und setzt inzwischen vollkommen auf Ökostrom-Tarife. Bei allen erhalten Kunden 100% Energie aus erneuerbaren Quellen in Europa und leisten gleichzeitig einen Klimabeitrag. Kunden von Yello Strom genießen zudem bei vielen Tarifen eine 12-monatige volle Preisgarantie - der Preis bleibt damit 1 Jahr lang unverändert.

Unsere Empfehlung

Yello Strom Logo

Yello Strom Klima Flex

Energie aus 100% Ökostrom, ohne Mindestvertragslaufzeit und mit voller Preisgarantie - der flexible Stromtarif von Yello.

  • 100% Yello Ökostrom
  • 12 Monate volle Preisgarantie
  • ohne Mindestvertragslaufzeit
  • Klimabeitrag durch Regenwaldschutz

Zum Angebot

Yello Stromtarife mit und ohne Laufzeit

Yello bietet ausschließlich Ökostromtarife an. Kunden bekommen ihren Strom hier also zu 100% aus erneuerbaren Quellen. Für die vom Kunden verbrauchte Menge erwirbt Yello Herkunftsnachweise von regenerativen Erzeugungsanlagen. Der TÜV Nord bescheinigt, dass die Energie aus Wasserkraftanlagen in Europa stammt. Verbraucher haben derzeit die Wahl zwischen vier Tarifen, die alle Ökostrom liefern, aber unterschiedliche Vertragskonditionen besitzen.

Yello Strom Klima Flex - Vertrag ohne Laufzeit

Besonders flexibel bleiben Kunden mit Yello Strom Klima Flex. Der Tarif besitzt keine Mindestvertragslaufzeit, kann also jederzeit mit 4-wöchiger Frist gekündigt werden. Gleichzeitig gilt 12 Monate lang eine volle Preisgarantie. Kunden sind damit garantiert vor Preiserhöhungen geschützt. Nebenbei leistet Yello für jeden Kunden einen Klimaschutzbeitrag für ein Projekt zum Schutz des Amazonas-Regenwaldes.

Yello Strom Klima Basic

Mit hohen Vergünstigungen für Neukunden lockt der Tarif Yello Strom Klima Basic. Hier streichen Nutzer einen Rabatt im ersten Jahr ein, der den Grund- und den Arbeitspreis senkt. Die Mindestvertragslaufzeit liegt hier bei 12 Monaten, wobei während dieser Zeit eine eingeschränkte Preisgarantie gilt. Yello Strom selbst erhöht die Preise nicht, ausgenommen wären hier lediglich staatlich veranlasste Anpassungen wie etwa eine Änderung der Mehrwertsteuer. Ein Klimabeitrag ist auch hier inbegriffen.

Yello Strom Klima Plus

Beim Tarif Yello Strom Klima Plus können Nutzer Yello Ökostrom und ein Wunschgerät ihrer Wahl miteinander verbinden. Sie zahlen einen höheren Grundpreis pro Monat, können dafür aber zum Beispiel eine neue Waschmaschine, ein Smartphone oder einen 4K-Fernseher dazu bestellen. Für das Gerät wird eine Zuzahlung abhängig vom Wert fällig. Es gilt eine 24-monatige volle Preisgarantie bei 18-monatiger-Mindestvertragslaufzeit. Yello entrichtet ebenfalls einen einmaligen Klimabeitrag zum Schutz des Regenwaldes.

Yello Strom Klima Care

Gleich einen doppelten Klimabeitrag leisten Kunden mit dem Tarif Yello Klima Care. Hier stammt der Yello Ökostrom zu 100% aus deutschen Wasserkraftwerken. Zum CO2-Ausgleich unterstützt Yello zudem Klimaschutzprojekte weltweit in Höhe des tatsächlichen Verbrauchs des Kunden. So wird etwa in den Ausbau von Windparks auf den Philippinen investiert. Obendrein gibt es Unterstützung für Projekte für plastikfreie Ozeane.

Yello Strompreis mit PLZ und kWh berechnen

Wie errechnet sich meine monatliche Yello Stromgebühr? Wie bei Strompreisen üblich, setzt sich auch der Yello Strompreis aus einem Grundpreis und einem Arbeitspreis zusammen. Der Strom Grundpreis ist eine feste Gebühr pro Jahr, die quasi als Grundbeitrag der Strombereitstellung dient. Der Strom Arbeitspreis wiederum ist der Verbrauchspreis pro Kilowattstunde. Er wird mit der tatsächlich verbrauchten Strommenge multipliziert und macht den größten Posten auf der Stromrechnung aus.

Ein Zwei-Personen-Haushalt verbraucht in Durchschnitt circa 2.500 kWh Kilowattstunden an Strom pro Jahr. Sind viele moderne, energiesparende Geräte wie Kühlschränke und Fernseher im Einsatz, dann wird in der Regel weniger benötigt. Ganz grob legen die Stromanbieter diese Verbrauchswerte zugrunde:

  • Ein-Personen-Haushalt: 1.500 kWh
  • Zwei-Personen-Haushalt: 2.500 kWh
  • Drei-Personen-Haushalt: 3.500 kWh
  • Vier-Personen-Haushalt: 4.250 kWh

Tipp: Für einen möglichst genauen Strompreis sollte der Verbrauch aus dem letzten Jahr herangezogen werden. Die Werte lassen sich aus der Stromabrechnung ablesen oder beim Stromanbieter erfragen. Außerdem sollte die PLZ eingegeben werden, denn die fälligen Netzentgelte können sich von Region zu Region unterscheiden und so die Kosten beeinflussen. Deshalb: PLZ und den möglichst exakten Verbrauch angeben!

Stromverbrauch (Haushalt/Jahr)

Quelle: DSLWEB

zu Yello Strom wechseln: So funktioniert der Anbieterwechsel zu Yello

Verbraucher können im Grunde genommen jederzeit zu Yello wechseln. Dies gilt insbesondere für diejenigen, die noch einen Grundversorgertarif oder einen Vertrag ohne Mindestvertragslaufzeit nutzen. Wer einen anderen Stromvertrag mit Restlaufzeit besitzt, kann den Yello Wechsel ebenfalls sofort angehen, die Umstellung erfolgt dann aber erst zum Ende der Laufzeit.

Der Wechsel zu Yello selbst ist kinderleicht. Verbraucher sollten PLZ und Verbrauch eingeben, dann den passenden Yello Ökostrom Tarif auswählen und direkt in die Bestellung starten. Der Anbieter braucht folgende Angaben:

  • Persönlichen Daten
  • Gewünschter Liefertermin
  • Name bisheriger Stromanbieter
  • Zählernummer

Den alten Stromvertrag müssen Nutzer nicht selbst kündigen. Das erledigt Yello als Serviceleistung und kümmert sich um die Kündigung sowie die Umstellung zum nächstmöglichen Zeitpunkt. Die Stromversorgung bleibt während des Wechsels sichergestellt. Die monatliche Strom-Abschlagszahlung legt der Anbieter zum Start anhand der gemachten Verbrauchsdaten fest, sie lässt sich aber auch jederzeit anpassen.

Zu Yello wechseln: Unser Tipp

Yello Strom Logo

Yello Strom Klima Flex

Energie aus 100% Ökostrom, ohne Mindestvertragslaufzeit und mit voller Preisgarantie - der flexible Stromtarif von Yello.

  • 100% Yello Ökostrom
  • 12 Monate volle Preisgarantie
  • ohne Mindestvertragslaufzeit
  • Klimabeitrag durch Regenwaldschutz

Zum Angebot


Weitere Informationen zu Strom von Yello

Yello Strom Kosten im Blick und Yello Strom Abschlag festlegen

Kunden zahlen jeden Monat eine Abschlagszahlung an Yello. Die über 12 Monate geleisteten Zahlungen werden am Ende des Jahres (bzw. des Abrechnungszeitraums) mit den tatsächlich angefallenen Yello Kosten abgeglichen. Wurde zu viel gezahlt, bleibt ein Guthaben. Im anderen Fall wird eine Nachzahlung fällig. Der monatliche Yello Abschlag berechnet sich aus einem fixen Grundpreis und einem Arbeitspreis, welcher mit den verbrauchten Kilowattstunden multipliziert wird.

Kunden können ihren Verbrauch und die laufenden Yello Strom Kosten mit der App "kWhapp - Strom & Gas Check" überwachen. Damit behalten sie im Blick, ob die Zahlungen ausreichen oder sich ein Guthaben ansammelt. Auch der monatliche Preisabschlag lässt sich bei Bedarf anpassen, um etwa mögliche Nachzahlungen zu verhindern.

Zusammensetzung des Yello Strompreises

Der monatliche Yello Strompreis errechnet sich aus einem Grund- und einem Verbrauchspreis. Im Detail steckt im Strompreis eine ganze Reihe an Steuern, Abgaben und Kosten des Anbieters. Mehr als die Hälfte jedes Euros fällt auf Steuern, Abgaben und Umlagen. Hier sind etwa die Mehrwertsteuer, die Stromsteuer oder die EEG-Umlage aus dem Erneuerbare Energien-Gesetz zu nennen. Hinzu kommen die Netzentgelte, welche die Netzbetreiber erheben. Diese Kosten gibt der Stromanbieter ebenfalls an die Kunden weiter. Nur circa ein Viertel der Yello Strom Kosten ist vom Anbieter beeinflussbar.

Yello Zählerstand melden - so klappt's

Mindestens einmal im Jahr heißt es: Zählerstand ablesen! Dann meldet sich der Strom Netzbetreiber und fordert zur Ablesung auf. Yello Strom Kunden können die Anfrage natürlich direkt beantworten, indem sie die Ablese-Postkarte ausfüllen und per Post abschicken. Beim Ablesen unbedingt auf die korrekte Zählernummer achten: Sie ist in der Regel schon vorausgefüllt und muss mit der Haushalts-Zählernummer in den Unterlagen übereinstimmen. Nach erfolgreicher Zustellung leitet der Netzbetreiber die Verbrauchsdaten an Yello für die spätere Abrechnung weiter.

Noch schneller und bequemer geht es aber auch direkt über Yello. Ihren Zählerstand können Yello Kunden über den Bereich "Mein Yello" oder die kWhapp von Yello übermitteln. Mittels der App lässt sich der korrekte Zählerstand sogar einfach abfotografieren. Bei händischer Angabe sollten Verbraucher darauf achten, immer nur die Stellen vor dem Komma anzugeben.

Yello Kundenservice für Stromkunden

Yello zählt zu den größten Stromdiscountern und bietet seinen Kunden umfangreiche Serviceleistungen. Besonders hilfreich ist die kWhapp von Yello, mit welcher Kunden den Überblick zu ihren wichtigsten Anliegen bewahren. Darüber können sie beispielsweise die laufenden Kosten überwachen, Zählerstände übermitteln und ihre Abschlagszahlung anpassen. Auch über den Online-Kundenbereich unter mein.yello.de ist das möglich. Dazu können Kunden zum Beispiel ihre Rechnungen einsehen und herunterladen oder ihre persönlichen Daten anpassen. Vor der ersten Nutzung müssen sich Kunden erstmalig registrieren.

Der Yello Kundenservice ist zusätzlich per Telefon oder E-Mail oder Chat erreichbar. Bestandskunden wenden sich an die Hotline 0221 - 996 90 100 (Mo - Sa 6.00 – 22.00 Uhr) bzw. per E-Mail an immerda@yello.de.

Weitere Yello Stromtarife: Autostrom, Heizstrom, Strom mit Prämie

Die wichtigsten Yello Strom Tarife haben wir schon genannt. Daneben hat der Anbieter ein paar Sondertarife im Programm. Wer beispielsweise auch einen Gasanschluss besitzt, kann sich für die "Strom + Gas Klima Kombi" entscheiden und damit beides miteinander verbinden. Daneben gibt es auch Yello Strom mit Prämie. Hier holen sich Kunden ihren neuen Stromtarif zusammen mit einem Wunschgerät ihrer Wahl, etwa einem Fernseher, einer Waschmaschine, einem Smartphone oder einer Spielekonsole. Für die gewählte Prämie zahlen Kunden eine einmalige (geringe) Zuzahlung zum Start, die Hauptkosten werden dann über einen höheren Monatspreis gezahlt. Nicht zuletzt sind Yello Wärmestrom Tarife und Yello Autostromtarife erhältlich.

Stromvertrag von Yello kündigen

Ihren Vertrag können Yello Kunden jederzeit kündigen. Allerdings gilt es dabei die geltende Vertragslaufzeit und die Yello Kündigungsfrist zu beachten. Die meisten Yello Strom Tarife besitzen eine Mindestlaufzeit von 12 Monaten und verlängern sich anschließend jeweils um ein weiteres Jahr. Sie sind immer jährlich zum Stichtag kündbar. Daneben existieren Tarife mit längerer Mindestlaufzeit. Yello Strom Klima Flex besitzt keine Mindestlaufzeit und lässt sich damit jederzeit kündigen.

Die Yello Kündigungsfrist liegt bei 6 Wochen zum Laufzeitende. Bei Yello Verträge ohne Erstlaufzeit ist die Kündigungsfrist auf 4 Wochen verkürzt. Die schriftliche Kündigung sollte die Yello Kundennummer, die Zählernummer und den aktuellen Zählerstand enthalten. Sie geht unterschrieben per Post an:

Yello Strom GmbH
Siegburger Straße 229
50679 Köln

Yello Umzug: Mit Yello Strom umziehen

Steht ein Umzug ins Haus? In diesem Falle können Yello Kunden ihren Stromvertrag in aller Regel einfach zu den bisherigen Konditionen fortsetzen. Sie sollten allerdings Yello spätestens zwei Wochen vor dem geplanten Umzug Bescheid geben. Ist eine Belieferung an der neuen Adresse wider Erwarten nicht möglich, dann können Kunden ihren Vertrag außerordentlich kündigen. Damit der Yello Umzug klappt, sollten Nutzer neben der neuen Adresse am besten auch die Zählernummer angeben.


Fragen und Antworten rund um Yello Strom

Was kostet Yello Strom pro Monat?

Die Kosten für Yello Strom für den eigenen Haushalt hängen vom gewählten Yello Stromtarif, vom Verbrauch und vom PLZ-Gebiet ab. Konkret können Verbraucher die voraussichtlichen Kosten pro Monat und Jahr wie folgt vorab prüfen: Dazu PLZ sowie Jahresverbrauch eingeben und die Yello Strom Tarife vergleichen.

Wie lautet die Telefonnummer von Yello Strom?

Bei Yello Strom existieren zwei unterschiedliche Telefon-Hotlines. Interessierte, also potenzielle Neukunden, sollten die 0221 - 27 11 7777 wählen. Wer schon Yello Strom Kunde ist, kann sich an die 0221 - 996 90 100 wenden. Beide Yello Telefonnummern sind von Montag bis Samstag, jeweils von 6 bis 22 Uhr zur Festnetz-Konditionen erreichbar.

Wie melde ich mich bei Yello Strom an?

Neukunden buchen über die Yello Website ihren Stromtarif und können sich anschließend für das Yello Kundenportal registrieren. Hierzu geben Kunden erst ihre E-Mail-Adresse sowie ein selbst gewähltes Passwort ein und bestätigen dann ihre Identität mit der Vertrags-/Kundennummer.

Wie berechnet sich der Yello Strompreis?

Der Yello Strompreis besteht immer aus einem eher niedrigen Grundpreis und einem Arbeitspreis multipliziert mit der Menge des verbrauchten Stroms in Kilowattstunden. Also: Grundpreis + (Arbeitspreis x Stromverbrauch in kWh).

Kurze Unternehmensgeschichte von Yello Strom

Die Yello Strom GmbH ist ein Tochterunternehmen von EnBW und damit Teil einer der größten Energieversorger des Landes (mehr Infos zu EnBW Strom). Bei Yello handelt es sich allerdings um eine reine Vertriebsgesellschaft, über welche Strom- und Gastarife für Privatverbraucher, aber auch kleine und mittlere Unternehmen verkauft werden. Eigene Netze betreibt der Anbieter nicht und er produziert den Strom für seine Kunden nicht selbst. Stattdessen werden zum Beispiel für die Ökostromtarife Herkunftsnachweise eingekauft. Yello ist bereits seit 1999 auf dem Markt aktiv und versorgt mittlerweile über 1 Million Kunden. Sitz der Yello Strom GmbH ist Köln.

Yello Strommix im Jahr 2022

Yello vertreibt aktuell ausschließlich Ökostrom-Tarife. Ganze 60,3% des Ökostroms stammt aus EEG-Umlage-finanzierten Erneuerbaren Energien, die verbleibenden 39,7% speisen sich aus sonstigen Quellen.

Strommix Yello Ökostrom

Quelle: EnBW / DSLWEB

Unsere Empfehlung

Yello Strom Logo

Yello Strom Klima Flex

Energie aus 100% Ökostrom, ohne Mindestvertragslaufzeit und mit voller Preisgarantie - der flexible Stromtarif von Yello.

  • 100% Yello Ökostrom
  • 12 Monate volle Preisgarantie
  • ohne Mindestvertragslaufzeit
  • Klimabeitrag durch Regenwaldschutz

Zum Angebot