WLAN Anschluss

Anschlussmöglichkeiten im Vergleich

Schnelles und zuverlässiges WLAN ist in den meisten Haushalten zur Selbstverständlichkeit geworden. Da mittlerweile verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung stehen, kann die Auswahl des passenden WLAN Anschlusses herausfordernd sein. Wir geben einen Überblick über die möglichen Anschlussarten, deren jeweilige Vor- und Nachteile, Funktionsweisen und Voraussetzungen sowie passende Anbieter und Tarife.

von Saskia Hörner
Aktualisiert 03.04.2024
WLAN Anschluss - Angebote & Möglichkeiten im Vergleich
4.67 / 56 (6)
WLAN Anschluss
Saskia Hörner | WLAN Anschluss

WLAN Anschluss

Icon WLAN

Wer WLAN von Zuhause aus beziehen möchte, dem stehen dafür verschiedene Anschlussmöglichkeiten zur Wahl. Um die individuell passende Anschlussart zu finden, sollte man folgendermaßen vorgehen:

  • Verfügbarkeit prüfen
  • Internet-Tarif über DSL, Glasfaser oder Kabel wählen
  • Tarife und Angebote vergleichen
  • WLAN Router dazu kaufen oder mieten
  • über DSLWEB bis zu 42% sparen

WLAN Anschlussvergleich starten

WLAN Vergleich

Internet Angebote vergleichen und sparen!

WLAN Vergleich starten

Was versteht man unter einem WLAN Anschluss?

Auch wenn es sich bei WLAN Anschluss um einen häufig verwendeten Begriff handelt, ist damit im eigentlichen Sinne eine Kombination aus dem Internetanschluss und einem passenden WLAN-Router gemeint.

Voraussetzung für eine WLAN-Verbindung zuhause ist zunächst ein vorhandener Breitbandanschluss, beispielsweise über DSL. Weiterhin benötigt wird neben einem Internet Tarif ein Router, welcher das WLAN Signal aufbaut und an internetfähige Endgeräte kabellos abgibt. Dieser kann beim gewählten Internetanbieter gekauft oder gemietet werden.

WLAN Anschlussarten im Überblick

Im Wesentlichen stehen folgende Technologien zur Verfügung, die sich als Basis für ein WLAN-Netzwerk eignen: DSL, Kabel Internet, Glasfaser oder LTE/5G. In Ausnahmefällen wird auf mobile Daten über Satellit zurückgegriffen. Welche Anschlusstechnik verfügbar ist, hängt vom jeweiligen Standort ab. Die einzelnen Optionen im Überblick:

WLAN Anschluss über DSL

WLAN Anschluss über DSL bildet die am häufigsten genutzte Technologie, um eine Verbindung zum Internet herzustellen. Da die Netze immer weiter ausgebaut werden, steht ein DSL Anschluss nahezu flächendeckend zur Verfügung. Der Internetzugang läuft dabei über das bestehende Telefonnetz und versorgt Haushalte über die Telefonleitung mit Internet. Dem Nutzer stehen dabei Datenraten von bis zu 250 Mbit/s zur Verfügung.

DSL: Unsere Empfehlung

Logo 1&1

1&1 DSL 50

Wir empfehlen den 50 Mbit Internetanschluss von 1&1. Das Aktionspaket ist der Preiskracher und aktuell 12 Monate für 9,99 € erhältlich.

  • Internetanschluss mit 50 Mbit/s
  • Telefonanschluss + Telefon-Flatrate
  • Inklusive 1&1 Cinema
  • 12 Monate lang 9,99 € mtl.
  • 1&1 HD TV zubuchbar
  • 1&1 Service-Card inklusive

9,99 € mtl.
für 12 Monate, dann 39,99 € mtl.

- 35%

42,48 € regulärer Durchschnittspreis bei 1&1
Normalerweise kostet dieser Tarif bei 1&1 DSL im Durchschnitt monatlich 42,48 € in den ersten 24 Monaten (alle Tarif-Kosten eingerechnet).

27,48 € Aktions-Durchschnittspreis
Im Rahmen der auf DSLWEB vorgestellten Aktion bezahlst Du in den ersten 12 Monaten 9,99 € für den Tarif. Das ergibt einen günstigeren Durchschnittspreis von 27,48 € auf 24 Monate gerechnet.

Du sparst im Rahmen der Aktion 35%

Direkt zu 1&1 DSL

WLAN Anschluss über Kabel

Kabel Internet hat im Vergleich zu DSL zwar eine geringere Verfügbarkeit, ermöglicht aber wesentlich höhere Geschwindigkeiten von bis zu 1.000 Mbit/s. Der Internetzugang erfolgt dabei über die TV-Kabeldose, die an das Netz des örtlichen Kabelanbieters angeschlossen ist. Anders als bei einem WLAN Anschluss über DSL steht hier daher immer nur ein Provider zur Verfügung.

Kabel: Unsere Empfehlung

Logo Vodafone

GigaZuhause 100 Kabel + Netflix

Stark bei Preis & Leistung, jetzt besonders günstig über DSLWEB:

  • 100 Mbit Internetanschluss
  • Internet Flat & Allnet Flat
  • 175 € Sofortbonus
  • NETFLIX 24 Monate kostenlos
  • GigaKombi-Vorteil 240 €

16,96 €
Durchschnitt / Monat*

- 42%

32,57 € Durchschnittspreis bei Vodafone
Wenn Du direkt bei Vodafone bestellst, bezahlst Du im Durchschnitt monatlich 32,57 € in den ersten 24 Monaten (alle Tarif-Kosten und Rabatte eingerechnet).

16,96 € bei Bestellung über DSLWEB
Bei Bestellung über DSLWEB sparst Du zusätzlich 175 € und erhältst 24 Monate lang die Kosten für ein Netflix Abo erstattet (maximal 24 x 4,99 € = 119,76 €). So ergibt sich ein günstigerer Durchschnittspreis von 16,96 € auf 24 Monate gerechnet.

Du sparst mit DSLWEB 42%

Weiter zum Angebot

WLAN Anschluss über Glasfaser

Noch schnelleres und vor allem stabileres Internet erhält man über Glasfaser. Auch hier stehen bis zu 1.000 Mbit/s zur Verfügung, perspektivisch gesehen auch mehr. Bei der Übertragung werden nicht elektrische Impulse, sondern Lichtsignale durch spezielle Kabel geschickt. Die Leitungen sind störungsresistenter und gelten als zukunftssicher. Auch der Energieverbrauch ist im Vergleich zu DSL etwa 17-mal geringer.

Glasfaser: Unsere Empfehlung

Logo Telekom

MagentaZuhause M

Nur für Kunden im Glasfaser-Ausbaugebiet: Glasfaser-Internet zum DSL-Preis.

  • 50 Mbit Internetanschluss
  • Internet Flat & Festnetz Flat
  • 230 € Sofortbonus
  • 200 € Neukundenbonus
  • 120 € MagentaEINS-Vorteil

20,53 €
Durchschnitt / Monat*

- 32%

30,12 € Durchschnittspreis bei der Telekom
Wenn Du direkt bei der Telekom bestellst, bezahlst Du im Durchschnitt monatlich 30,12 € in den ersten 24 Monaten (alle Tarif-Kosten und Rabatte eingerechnet).

20,53 € bei Bestellung über DSLWEB
Bei Bestellung über DSLWEB sparst Du zusätzlich 230 €. So ergibt sich ein günstigerer Durchschnittspreis von 20,53 € auf 24 Monate gerechnet.

Du sparst mit DSLWEB 32%­

Weiter zum Angebot

Weitere WLAN Anschluss Alternativen: Homespot & Satellit

In seltenen Fällen, zum Beispiel in abgelegenen ländlichen Regionen, kann es vorkommen, dass ein WLAN Anschluss weder über DSL, oder Kabel Internet noch über Glasfaser zur Verfügung steht oder die Internetgeschwindigkeiten sehr langsam sind. Um auch in diesen Fällen nicht auf schnelles Internet verzichten zu müssen, stehen alternativ Homespot Angebote für einen WLAN-Zugang zur Verfügung. Dabei sind über das LTE- und 5G- Mobilfunknetz Übertragungsraten von bis zu 500 Mbit/s möglich. Allerdings sind Tarife meist mit einer Volumengrenze versehen und ermöglichen kein unlimitiertes Surf-Vergnügen.

Auch bei DSL über Satellit können Nutzer nicht unbegrenzt surfen, in der Regel gibt es hier ebenfalls eine feste Volumengrenze, bevor gedrosselt wird. Ermöglicht werden zwischen 12 Mbit/s und 50 Mbit/s im Download. Aufgrund der hohen Anschaffungskosten ist WLAN über Satellit als Notfalllösung zu betrachten. In Gebieten, in welchen weder DSL, Kabel noch Glasfaser angeboten wird, empfehlen wir daher einen WLAN Zugang über LTE und/oder 5G.

Homespot: Unsere Empfehlung

Logo o2

o2 Home S (LTE/5G) Unlimited

Der o2 Homespot Tarif ist eine echte Alternative zum klassischen Festnetz-Internetanschluss:

  • Internet mit bis zu 50 Mbit/s
  • unlimitiertes Datenvolumen
  • Allnet-Flatrate inklusive
  • 0,- € Anschlusspreis
  • WLAN Router inklusive

33,40 €
Durchschnitt / Monat*

Weiter zum Angebot

Tipp

WLAN Anschlussmöglichkeiten: Vor- und Nachteile im Überblick

Internet Zuhause über DSL

  •  über die Telefondose
  •  sehr hohe Verfügbarkeit (97,8%)
  •  Geschwindigkeiten bis 250 Mbit/s
  •  für alle Internet-Anwendungen geeignet
  •  nicht überall hohe Geschwindigkeiten

Fazit: DSL / VDSL bieten eine gute Leistung zu günstigen Preisen

Mehr Infos: DSL

Kabel Internet

  •  über die TV-Kabeldose
  •  hohe Verfügbarkeit (62,5%)
  •  Geschwindigkeiten bis 1000 Mbit/s
  •  für alle Internet-Anwendungen geeignet
  •  nur im Kabelnetz

Fazit: Viel Surf-Speed zum fairen Preis. Leider nicht überall verfügbar.

Mehr Infos: Kabel Internet

Glasfaser Internet

  •  über den Glasfaser-Hausanschluss
  •  besonders stabil und zukunftssicher
  •  Geschwindigkeiten bis 1000 Mbit/s
  •  für alle Internet-Anwendungen geeignet
  •  geringe Verfügbarkeit (38%), aufwändiger Ausbau

Fazit: Die Technik der Zukunft, leider (noch) eher selten buchbar.

Mehr Infos: Glasfaser

LTE/5G Internet für Zuhause

  •  über 4G/5G-Mobilfunk
  •  sehr hohe Verfügbarkeit (99,6%)
  •  Geschwindigkeiten bis 500 Mbit/s
  •  oft mit GB-Volumenlimit, daher nicht für alle Anwendungen
  •  hohe Preise für Unlimited-Tarife

Fazit: Gute Alternative, falls DSL, Kabel oder Glasfaser nicht verfügbar.

Mehr Infos: LTE für Zuhause

Internet Zuhause über Sat

  •  über die Sat-Anlage (ggf. vom Anbieter)
  •  sehr hohe Verfügbarkeit (fast 100%)
  •  Geschwindigkeiten bis 50 Mbit/s
  •  i.d.R. mit Volumenlimit
  •  hohe Anschaffungskosten

Fazit: Letzte Alternative falls keine andere Technik verfügbar.

Mehr Infos: DSL über Satellit

WLAN Router - Worauf ist zu achten?

Für die Internetnutzung zuhause ist neben einem Internettarif auch ein passender WLAN-Router notwendig. Dieser kann direkt bei der Vertragsabwicklung beim Anbieter gemietet oder einmalig gekauft werden. Bei einem Router zur Miete erhöhen sich die monatlichen Vertragskosten um den Mietpreis des Geräts.

Welcher WLAN Router in Betracht kommt, hängt von der Art des WLAN Anschlusses ab. Neben den technischen Anforderungen kommen die individuellen Ansprüche hinzu, reichen die Standard-Geräte der Anbieter nicht aus, kann auch auf höherpreisige Premium-Modelle zurückgegriffen werden.

Weitere Informationen: WLAN Router

Wie findet man den passenden WLAN Anschluss?

Welche Anschlussart letztendlich in Frage kommt, hängt zunächst vom eigenen Standort und der dortigen Anschluss-Verfügbarkeit ab. Weiterhin sollte man sich damit auseinandersetzen, welche Anforderungen erfüllt sein sollten: Wird nur eine Internet- oder auch eine Telefonflatrate benötigt? Welche Geschwindigkeiten sind mindestens erforderlich für das individuelle Surfverhalten? Um den passenden WLAN Anschluss zu finden, sollten sich Nutzer mit folgenden Fragen auseinandersetzen:

  1. Verfügbarkeit: Welche Technologien und welche Geschwindigkeiten sind an der eigenen Adresse verfügbar?
  2.  Anforderungen: Welche Geschwindigkeit benötige ich? Welche weiteren Zusatzoptionen sollen enthalten sein?
  3. Vertragslaufzeit: Möchte ich einen Tarif mit 24 Monaten, 12 Monaten oder flexibel ohne Mindestvertragslaufzeit?
  4. Tarife und Preise vergleichen: Welche Rabatte und Sofortboni sind möglich? Was ist der Durchschnittspreis in den ersten 24 Monaten und welche Kosten kommen langfristig auf mich zu?
  5. Benötige Hardware: passenden Router beim Anbieter kaufen oder mieten?

Bei einer Buchung über DSLWEB winken attraktive Rabatte und Preisvorteile. Unsere Adressprüfung zeigt an, welche Tarife an der eigenen Adresse zur Verfügung stehen:

Preisinformationen über 24 Monate
Durchschnitt pro Monat
0,00
Sparvorteil
0,00
Tarifkosteneinmaligmonatlich
Grundgebühr Monat
Grundgebühr Monat
Hardware & Optioneneinmaligmonatlich
Vorteileeinmaligmonatlich
Durchschnitt pro Monat0,00
Tarifkosten ab dem 25. Monatmonatlich
Grundgebühr0,00
Wie berechnet sich der monatliche Durchschnittspreis?
Der monatliche Durchschnittspreis setzt sich zusammen aus allen anfallenden Kosten und Rabatten innerhalb der ersten 24 Monate. Zur besseren Vergleichbarkeit geben wir den rechnerischen Durchschnittspreis pro Monat an. Alle angegebenen Preise sind Bruttopreise inklusive Mehrwertsteuer.
Loading...

WLAN Anschluss: Kosten

Welche Kosten für einen WLAN Anschluss auf Verbraucher zukommen, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Dazu zählen der gewählte Internetanbieter, die gebuchte Geschwindigkeit und weitere gebuchte Zusatzoptionen. Für einen Internetanschluss zwischen 16 Mbit/s und 50 Mbit/s ist mit monatlichen Kosten in Höhe von 25 bis 40 Euro zu rechnen. Dazu kommen der Preis oder Mietpreis für den Router sowie einmalige Kosten wie eine Anschluss- oder Bereitstellungsgebühr. In den ersten 24 Monaten fallen die Kosten dank Rabattaktionen meist niedriger aus.

Kostenfaktoren für einen WLAN Anschluss im Überblick

  • monatliche Grundgebühr: abhängig von Internetanbieter und gebuchter Geschwindigkeit
  • Einrichtungsgebühr: einmalige Anschlusskosten
  • Router und Equipment: einmalige Kosten bei Kauf oder Erhöhung des monatlichen Grundbetrages bei Miete
  • zusätzliche Leistungen: beispielsweise Telefon-Flatrate
  • Rabatte und Aktionen: vergünstige Preise in der Anfangszeit dank Neukundenvorteile

WLAN Anschluss einrichten - So funktioniert's

Die Einrichtung des WLAN Anschlusses verläuft schnell und unkompliziert. Nachdem die Bestellung des Anschlusses bestätigt und die passende Hardware sowie die Zugangsdaten vom Anbieter geliefert wurden, kann es losgehen. Die genaue Vorgehensweise ist abhängig von der gewählten Anschlussart.

So läuft das Einrichten des WLAN Anschlusses über DSL, Kabel und Glasfaser Schritt für Schritt ab:

  1. Router anschließen: bei DSL an die Telefondose, bei Kabel an die TV-Dose, bei Glasfaser an die Glasfaserdose
  2. Router mit Stromnetz verbinden und einschalten
  3. Router konfigurieren: Verbindung zwischen Endgerät und Router herstellen. Über Computer oder Smartphone die verfügbaren Netzwerke aufrufen, WLAN-Netz des Routers auswählen und verbinden. Das Passwort ist dabei der Netzwerkschlüssel, der in den Zugangsdaten aufgeführt ist
  4. Router einrichten: Hat die Verbindung geklappt, sollte im Browser die IP-Adresse des Routers eingegeben werden, um das Router-Menü zu öffnen. Anschließend befolgt man die Anweisungen des Einrichtungsassistenten
  5. Sicherheitseinstellungen vornehmen: WLAN Name und Passwort ändern, Zugangsdaten zum Router-Menü ändern
  6. Geräte verbinden: Die WLAN-Einrichtung ist nun beendet und Geräte wie Smartphones oder Laptops können verbunden werden

Detailliertere Informationen: WLAN einrichten

WLAN Anschluss: Die gängigsten Anbieter

Für einen WLAN Anschluss stehen zahlreiche WLAN Anbieter mit unterschiedlichen Tarifoptionen zur Verfügung. Die vier großen Anbieter bilden Telekom, Vodafone, 1&1 und o2. Auch einige regionale Provider bieten einen schnellen WLAN Anschluss an. Die gängigsten Anbieter und deren jeweilige Anschlussoptionen zeigt unsere Übersicht:

Fragen und Antworten zum WLAN Anschluss

Was wird für einen WLAN Anschluss benötigt?

Für einen WLAN Anschluss brauchen Kunden je nach Verfügbarkeit und der Anschlussmöglichkeit Zuhause (DSL, Kabel oder Glasfaser) einen passenden Router sowie einen Internet-Vertrag.

Welche WLAN Anschlussart ist bei mir verfügbar?

Welche Anschlussmöglichkeit an der eigenen Adresse verfügbar ist, kann über einen Verfügbarkeitscheck beim Anbieter oder über DSLWEB herausgefunden werden. Dieser wird kostenlos und unverbindlich angeboten. Bei einem Buchungsabschluss über DSLWEB kann man von zusätzlichen Rabatten profitieren und den Tarif günstiger als direkt beim Anbieter erwerben.

Was sollte ich bei meinem WLAN Anschluss beachten?

Zunächst sollte geprüft werden, welche Tarife mit welcher Geschwindigkeit an der eigenen Adresse verfügbar sind. Bei der Wahl des passenden WLAN Anschlusses sollte neben der passenden Geschwindigkeit und den anfallenden Kosten auch auf erwünschte Extras, wie beispielweise eine Telefon-Flat oder ein TV-Komplettpaket geachtet werden. Bei der Buchung des Tarifs kann ein passender Router zum Kauf oder zur Miete ausgewählt werden.

Welcher WLAN Anschluss passt zu mir?

Welcher WLAN Anschluss der individuell passende ist, hängt nicht nur von der Verfügbarkeit an der Wohnadresse, sondern auch von den eigenen Bedürfnissen ab. Bei einem Haushalt von bis zu zwei Personen mit moderatem Internetkonsum reicht in der Regel ein Tarif mit 50 Mbit/s aus. Auch Home Office ist damit problemlos möglich. Lebt man in einem größeren Haushalt mit mehreren internetfähigen Geräten und regelmäßig werden hohe Datenmengen verbraucht, ist ein Tarif mit einer Übertragungsrate von 100 Mbit/s oder mehr empfehlenswert.


Tariftipp

1&1 DSL 50

Die richtige Grundlage für bestes WLAN: Unsere Redaktions-Empfehlung gilt dem 1&1 DSL 50 Tarif. Das Komplettpaket bietet eine umfassende Ausstattung für Internet & Telefon und kommt 12 Monate lang für 9,99 € ins Haus. Einen 1&1 WLAN-Router gibt es auf Wunsch zum Mietpreis dazu.

1&1 HomeServer mit Wi-Fi 6

Internet

50 Mbit Anschluss

DSL Flatrate

Telefon

Telefonanschluss

Festnetz Flatrate

WLAN

1&1 HomeServer ab 4,99 €

Aktuelles Angebot:

  • 12 Monate lang mit Preisvorteil
  • 35% günstiger mit Aktionsrabatt
  • inklusive 1&1 Cinema
  • inklusive 1&1 ServiceCard
  • bis zu 4 Handy-Sim-Karten inklusive

9,99 € mtl.
für 12 Monate, dann 39,99 € mtl.

- 35%

42,48 € regulärer Durchschnittspreis bei 1&1
Normalerweise kostet dieser Tarif bei 1&1 DSL im Durchschnitt monatlich 42,48 € in den ersten 24 Monaten (alle Tarif-Kosten eingerechnet).

27,48 € Aktions-Durchschnittspreis
Im Rahmen der auf DSLWEB vorgestellten Aktion bezahlst Du in den ersten 12 Monaten 9,99 € für den Tarif. Das ergibt einen günstigeren Durchschnittspreis von 27,48 € auf 24 Monate gerechnet.

Du sparst im Rahmen der Aktion 35%