Was wurde aus LIGA total?

So geht es mit dem LIGA total Angebot weiter

Mit einem Paukenschlag ging die Bundesliga-Rechtevergabe der Deutschen Fußball Liga (DFL) im April 2012 zu Ende. Ab der Saison 2013/14 darf der Sender Sky nicht nur im Bezahlfernsehen und über das Mobilfunknetz Bundesliga Live-Fußball übertragen. Dem Premium-TV-Anbieter wurden erstmals auch die Internet TV Rechte zugesprochen.

Aktualisiert 08.03.2017
Was wurde aus LIGA total? Drei mögliche Szenarien im Überblick 4.38 / 5 13 1 Sterne 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne (13)

Der langjährige Partner Deutsche Telekom schaute mit seinem Fußball Live Sender LIGA total, den es exklusiv bei Entertain gibt, dagegen zum Ende des Rechte-Pokers zunächst sprichwörtlich in die Röhre. Mittlerweile kann hier Entwarnung gegeben werden und die Telekom bleibt auch ab der Saison 2013/14 über Sky weiter am Ball. Zudem können dann auch bei Entertain über Sky Sport viele Live-Spiele aus der UEFA Champions League empfangen werden.

Bundesliga auch in der Saison 2013/14 über Sky bei der Telekom

Alle Fußball-Fans bei Entertain können aufatmen, denn auch ab der Saison 2013/14 rollt das runde Leder bei der Telekom. Möglich macht dies eine Einigung zwischen Sky und der Deutschen Telekom, dank der ab Sommer 2013 alle Premium TV Angebote von Sky ebenfalls über die Entertain Plattform abgerufen werden können.

Somit gibt es neben der 1. und 2. Fußball-Bundesliga auch noch den europäischen Spitzenfußball aus der Champions League sowie alle Live-Spiele des DFB-Pokals. Darüber hinaus kommen Cineasten mit dem umfangreichen Sky Film Angebot auf ihre Kosten.

Die Sky Pakete lassen sich bei Entertain direkt über die Internetseite der Telekom beauftragen, dabei gelten dieselben Preise wie für Sky Neukunden. Informationen zur aktuellen Sky Aktion finden sich auf der DSLWEB Special-Seite zu Sky bei Entertain.

Logos: Telekom, Liga total, Sky

Die möglichen Szenarien für LIGA total im Rückblick

DSLWEB hatte aber vorab schon einmal einen Blick in die Zukunft gewagt und gezeigt, welche drei Szenarien für Telekom Entertain, Sky und LIGA total ab der Saison 2013/14 möglich gewesen wären:

Szenario 1: Telekom überträgt weiter bei LIGA total! - Szenario trifft nicht zu

Für die Abonnenten von LIGA total! bleibt alles beim Alten. Weiterhin begrüßen die LIGA total! Experten Johannes B. Kerner, Oliver Welke oder Thomas Helmer die Fans aus den 18 Bundesliga-Stadien.

DSLWEB meint: Damit die Telekom ihr aktuelles LIGA total! Angebot aufrechterhalten kann, müsste Sky einer Weitergabe der Rechte zustimmen. Diese Sublizensierung ist aber sehr unwahrscheinlich, da Sky die Bundesliga-Übertragungen sicherlich lieber unter dem eigenen Namen anbieten will. Die diesbezüglichen Verhandlungen zwischen Sky und der Telekom sind allerdings bereits gescheitert, deshalb wird die Saison 2012/13 aller Wahrscheinlichkeit nach die letzte LIGA total! Saison sein.

Diese Entwicklung lässt für die Zukunft zwei mögliche Szenarien zu:

Menü bei Telekom Liga Total

Szenario 2: Telekom Entertain ab 2013 ohne Bundesliga - Szenario trifft nicht zu

Für Fußball-Fans mit Telekom Entertain Abonnement könnte es ab der Saison 2013 eng werden, denn am 34. Spieltag der Saison 2012/13 ist aller Voraussicht nach Schluss mit LIGA total! Sollten alle Verhandlungen mit Sky scheitern, wird es bei Entertain dann keine Live-Bilder mehr von den Bundesliga-Spielen geben.

DSLWEB meint: Das Entertain Angebot ganz ohne Bundesliga Übertragung ist nur schwer vorstellbar, da der Live-Fußball bislang als wichtiges Aushängeschild für die Entertain Komplettpakete fungierte. Auch Sky sollte ein starkes Interesse daran haben, dass die Fußball Bundesliga weiterhin bei Entertain zu sehen ist. Denn sofern keine Einigung zwischen der Telekom und Sky erzielt werden kann, müssten die LIGA total! Kunden erst wieder neu für Sky Bundesliga gewonnen werden.

Sky ist darüber hinaus bei Internet TV Übertragungen auf einen Partner angewiesen, da ein eigenes Angebot in diesem Bereich doch sehr kostspielig und deswegen eher unwahrscheinlich wäre. Deutschlandweit gibt es TV über DSL derzeit ausschließlich bei der Telekom und bei Vodafone. Denkbar wäre demnach auch eine Einigung mit Vodafone, allerdings müssten die LIGA total! Kunden dann erst einmal für einen Umstieg auf das neue Vodafone Bundesliga Angebot überzeugt werden.

Sky Bundesliga Teaser aus dem Sky Online-Shop

Szenario 3: Telekom Entertain speist Sky Angebote ein - Szenario trifft zu

Ab der Saison 2013/14 kann bei Entertain das Sky Bundesliga Angebot gebucht werden. Zudem profitieren Entertain Kunden dann auch vom vielfältigen Sky Angebot in den Bereichen Film und Sport.

DSLWEB meint: Dieses Szenario war das realistischste und es hat sich mittlerweile auch bewahrheitet. Somit gehen die Strategien der beiden beteiligten Unternehmen auf. die Telekom möchte gerne weiter Bundesliga-Fußball anbieten, bei Sky hingegen geht es vor allem auch um die Refinanzierung der Fußball-Rechte, mit den LIGA total! Kunden ist das Vorhaben deutlich einfacher umzusetzen.

Das Sky Angebot wird bei Entertain genauso aussehen, wie derzeit von Sky bekannt: Als Grundpaket gilt das Sky Welt Paket, alle weiteren Pakete, also Sky Film, Sky Sport, Sky Bundesliga und Sky HD, lassen sich dann auch Wunsch zubuchen. Somit ist das gesamte Sky Angebot seit Anfang Juli 2013 über die Entertain Plattform verfügbar, von der Einigung zwischen Sky und der Telekom profitieren damit nicht nur die Fußball-Fans.

So geht es weiter für LIGA total! Bestandskunden

Nach der Einigung zwischen Sky und der Telekom gibt es die Bundesliga auch ab der Saison 2013/14 weiterhin bei Entertain. Bestandskunden, die vor dem 04.01.2013 LIGA total! abonniert hatten, werden automatisch für ein Jahr zum Vorzugspreis von 14,95 € pro Monat auf Sky Bundesliga umgestellt. Bei allen, die später bestellt hatten, endete das LIGA total! Abo am 30.06.13, fortan lassen sich die Sky Angebote zubuchen.

Weitere Informationen zu Telekom Entertain | Weitere Informationen zu Sky