Waipu TV Logo
Anbietercheck Logo

Waipu TV App & Endgeräte

Waipu TV auf dem Smartphone, Tablet und dem Fernseher

Die Waipu TV App macht das eigene Smartphone zum Dreh- und Angelpunkt der Fernsehübertragung - es ist gleichzeitig TV-Empfänger, intelligente Fernbedienung und Aufnahmegerät. Auf Wunsch lässt sich das TV-Streaming aber auch problemlos auf dem großen Fernsehbildschirm genießen. Für PC und Laptop steht eine Browser-Oberfläche bereit.

Aktualisiert 08.07.2019
Waipu TV App - So kommt das Live-TV auf Fernseher und Smartphone 4.46 / 5 112 1 Sterne 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne (112)
Anbietercheck Logo

Empfang

Waipu TV auf dem kleinen oder großen Bildschirm:

  • Smartphone & Tablet: per App (iOS + Android)
  • TV-Schirm: über Chromecast, Fire TV Stick, Apple TV
  • TV-Schirm: auf Smart-TVs mit Android TV
  • PC & Laptop: über Webplayer im Browser

Waipu TV kann grundsätzlich sowohl über ein stationäres WLAN Netzwerk als auch über die Mobilfunknetze empfangen werden. Als Mindestanforderung für die TV-Übertragung in Standard-Qualität führt der Provider eine Bandbreite von 6 Mbit/s an. Für den Empfang von HDTV sollte hingegen eine Bandbreite von mindestens 16 Mbit/s zur Verfügung stehen. Ob der eigene Internetzugang diese Anforderungen erfüllt, lässt sich vorab über die Waipu TV Analyse App (kostenlos für Android und iOS) klären.

Von der App auf den Big Screen: Waipu TV auf dem Fernseher

Anders als viele klassische Konkurrenten bietet Waipu TV keinen Receiver an, der als Empfangsgerät an den Fernseher angeschlossen wird. Trotzdem ist es nicht besonders schwer, das Live-TV auch auf den großen Bildschirm zu bekommen.

Eine simple Lösung ist Googles Streaming-Stick Google Chromecast, der für rund 39 Euro zu haben ist. Dieser wird einfach über einen HDMI-Anschluss mit dem TV-Gerät verbunden und macht auch ältere Fernseher zum vielseitigen Smart-TV. Im Zusammenspiel mit dem Chromecast dient das Smartphone quasi als Fernbedienung. In der Waipu TV App auf dem Handy kann zwischen den TV-Kanälen gewechselt werden; hat der Nutzer ein Programm gefunden, das ihm gefällt, kann er das Live-Bild mit einer Fingergeste direkt auf den Fernseher übertragen. Wer einen Smart-TV besitzt, auf dem Android TV als Betriebssystem läuft, benötigt den Chromcast übrigens nicht - hier hat der Fernseher selbst schon die benötigte "Google Cast" Streaming-Funktionalität. Waipu TV mit Google Chromecast

Schaubild: Waipu TV mit Chromecast oder FireTV Stick
Schaubild: Verbindung über Chromecast oder FireTV Stick

Nutzer die statt auf den Chromcast auf den FireTV Stick von Amazon setzen, werden auch bedient. Die entsprechende App hat es nach einem längeren Testzeitraum inzwischen aus der Beta-Phase geschafft, sodass nun auch die Amazon-Geräte ganz offiziell unterstützt werden. Waipu TV mit Amazon Fire TV

Apple-Geräte wie iPhone, iPad & Co. haben eine vergleichbare Funktion für die drahtlose Übertragung von Inhalten - hier heißt das Ganze Apple Airplay. Wer ein Apple TV an seinem Fernseher eingerichtet hat, kann das TV-Programm so aus der mobilen iOS App auf den TV-Bildschirm senden. Dieser "Umweg" ist allerdings nicht unbedingt nötig, denn für Apple TV bietet Waipu TV auch eine eigene App an. Die lässt momentan allerdings noch einige Funktionen vermissen, so muss hier auf Pausieren und das Abrufen von Aufnahmen verzichtet werden. Waipu TV auf Apple TV

Mehr zur Installation & Einrichtung in unserem Waipu TV Erfahrungsbericht

Zu guter Letzt hat Waipu TV ebenso an alle gedacht, die schlicht über den Bildschirm ihres Rechners fernsehen wollen. Am PC oder Laptop nämlich lässt sich Waipu TV im Internet-Browser nutzen. Der Webplayer ist über die Homepage von Waipu TV bzw. direkt über die Adresse play.waipu.tv erreichbar.

Screenshot: Programmübersicht im Waipu TV Webplayer
Programmübersicht im Waipu TV Webplayer

Hochauflösende Bilder nur auf den großen Bildschirmen
Nicht wundern: Auf kleinen Smartphone-Displays liefert Waipu TV auch mit HD Option grundsätzlich nur die SD-Version der Inhalte aus. Das geschieht zum einen aus Rücksicht auf die begrenzte Akkulaufzeit, zum anderen kommt der Unterschied auf den kleinen Screens ohnehin kaum zur Geltung. Echtes High Definition gibt es dagegen auf dem TV-Bildschirm, dem Tablet und im Webplayer.

Waipu TV App: Fernbedienung und Programmführer

In der Waipu TV App lässt sich nicht nur durch die einzelnen Programme schalten, sie hilft auch, den Fernsehabend zu planen. Über den integrierten elektronischen Programmführer (EPG) lassen sich nämlich ausführliche Informationen zum Programm der nächsten beiden Wochen abrufen. Das umfasst nicht nur die Sendezeiten, sondern auch weiterführende Infos zu den einzelnen Sendungen, die von Kurzbeschreibungen bis hin zur ausführlichen Besetzungsliste reichen können.

Darüber hinaus finden sich in der App auch ausgewählte TV-Empfehlungen aus dem Programm des aktuellen Tags und der nächsten zwei Wochen. Auch die Sendungs-Details im EPG-Bereich werden teils mit Tipps zu ähnlichen Sendungen angereichert.

Waipu TV: Programmführer und Sendungsinfos
Programmführer und Sendungs-Informationen

Virtueller Videorekorder: Eigene Aufnahmen immer dabei

Wer ein kostenpflichtiges Waipu TV Abo eingeht, kann auch eine Aufnahmefunktion nutzen. Diese funktioniert komplett über einen ausgelagerten Online-Speicher, es wird also kein Platz auf dem Smartphone oder einem anderen Gerät beansprucht.

Mit dem Comfort-Paket steht dem Nutzer Speicherplatz für 25 Stunden an Aufnahmen bereit, beim Perfect-Paket sind es sogar 100 Stunden. Wer ein noch größeres Video-Archiv anlegen möchte, kann auf Wunsch weitere 10 Stunden (+ 2 €/Monat), 50 Stunden (+ 5 €/Monat) oder 100 Stunden (+ 9 €/Monat) hinzubuchen.

Da die Rekorder-Funktion komplett online-basiert ist, lassen sich Aufnahmen auch unterwegs jederzeit starten beziehungsweise programmieren. Ein Tipper im elektronischen Programmführer oder dem Live-TV-Bildschirm genügt. Genauso lassen sich die Aufnahmen ortsunabhängig wiedergeben, solange eine Internetverbindung besteht, hat man sie quasi immer dabei. Das ist gleichzeitig das einzige Manko bei Waipu TV: Ein Offline-Modus, wie sie beispielsweise die Video on Demand Dienste Amazon Prime Video oder Netflix bieten, ist nicht verfügbar.

Screenshots: Waipu TV Aufnahmefunktion
Aufnahmefunktion & Aufnahmeliste
Anbietercheck Logo

Weiterlesen: Waipu TV im AnbieterCheck

Tariftipp

Waipu TV Perfect

Waipu TV Angebot

Das Perfect-Paket eröffnet mit einem Schlag den vollen Funktionsumfang von Waipu TV. Neben allen Sendern beinhaltet das Komplettpaket auch die HD-Option sowie zusätzlichen Aufnahmespeicher für den integrierten Online-Rekorder. Die Monatsgebühr für Waipu TV Perfect beläuft sich auf 9,99 Euro - im Rahmen einer aktuellen Test-Aktion ist der erste Monat aber kostenlos!

monatlich 9,99 €

Sender

102 TV-Sender

HD

72 Sender in HD Qualität

Rekorder

100 Stunden Aufnahmespeicher

Aktion

  • Waipu TV Perfect 1 Monat kostenlos testen
  • Abo endet automatisch, keine Kündigung notwendig