Vodafone Station und FritzBox 6690 Cable im Vergleich

Basis-Router und Premium-Router im Check

Bei Vodafone stehen drei Kabelrouter zur Auswahl. Standard-Modell ist die hauseigene Vodafone Station. Diese bringt alle grundlegenden Funktionen mit. Echtes Premium-WLAN gibt es mit der AVM FritzBox 6690 Cable. Hier stecken starke Leistung und viele Funktionen drin. Wir haben beide Vodafone Router einmal gegenübergestellt.

von Oliver Feil
Aktualisiert 15.06.2024
Vodafone Station & FritzBox 6690 Cable: Basis- vs. Premium-WLAN
4.58 / 512 (12)
Vodafone Station und FritzBox 6690 Cable im Vergleich

Ergebnis im Kurz-Check

Logo Vodafone

Vodafone Station für Standard-WLAN

Die Vodafone Station deckt alle grundlegenden Funktionen für WLAN und Telefonie zuhause ab. Aktuelle Übertragungsstandards machen das Gerät geeignet für den Vodafone Kabelanschluss. Für 0 € pro Monat ist die Vodafone Station zudem am günstigsten.

Fritz!Box 6690 Cable für Premium-WLAN

Premium-WLAN gibt es mit der AVM FritzBox 6690 Cable. Im Gerät steckt der schnelle Wi-Fi 6 Standard, zudem bietet der WLAN Router zahlreiche Anschlüsse und Funktionen für Telefonie und Smart Home. Allerdings ist die FritzBox 6690 Cable für 7,99 € monatlich nicht günstig.

Vodafone Kabel Tarife

Vodafone Station oder AVM FritzBox 6690 Cable?

Schnelles Internet ist bei Vodafone unter anderem über das TV-Kabelnetz empfangbar. Um den Internetanschluss zu nutzen und Endgeräte wie Computer, Tablet oder SmartTV per WLAN mit dem Internet zu verbinden, ist der richtige WLAN Router notwendig.

Drei Kabelrouter hat Vodafone im Programm. Standard-Gerät mit Basis-Ausstattung ist die Vodafone Station. Der gegenüber steht das Premium Gerät AVM FritzBox 6690 Cable. Wir haben uns die Vodafone Station und die FritzBox 6690 Cable im Vergleich einmal angesehen.

Hinweis: Vodafone hat auch die AVM FritzBox 6660 Cable im Angebot. Wie sich diese im Vergleich zur Vodafone Station schlägt, haben wir hier betrachtet: Vodafone Station vs. FritzBox 6660 Cable

Tariftipp mit Vodafone Kabelrouter

Logo Vodafone

GigaZuhause 100 Kabel + Netflix

Günstiger geht's nicht. GigaZuhause 100 Kabel ist unser Tariftipp von Vodafone Kabel - über DSLWEB mit hohen Rabatten buchbar:

  • 100 Mbit Internetanschluss
  • Internet Flat & Allnet Flat
  • 125 € Sofortbonus
  • NETFLIX 24 Monate kostenlos
  • WLAN-Router inklusive
  • GigaKombi-Vorteil 240 €

19,04 €
Durchschnitt / Monat*

- 35%

32,57 € Durchschnittspreis bei Vodafone
Wenn Du direkt bei Vodafone bestellst, bezahlst Du im Durchschnitt monatlich 32,57 € in den ersten 24 Monaten (alle Tarif-Kosten und Rabatte eingerechnet).

19,04 € bei Bestellung über DSLWEB
Bei Bestellung über DSLWEB sparst Du zusätzlich 125 € und erhältst 24 Monate lang die Kosten für ein Netflix Abo erstattet (maximal 24 x 4,99 € = 119,76 €). So ergibt sich ein günstigerer Durchschnittspreis von 19,04 € auf 24 Monate gerechnet.

Du sparst mit DSLWEB 35%

Weiter zum Angebot

DOCSIS 3.1: Vodafone Station & Fritz!Box 6690 Cable

Im modernen Vodafone Kabel-Glasfasernetz sorgt der DOCSIS 3.1 Übertragungsstandard für hohe Geschwindigkeiten. Konkret sind aktuell Downloadraten von bis zu 1 Gbit/s möglich. Perspektivisch geht es mit DOCSIS 3.1 sogar noch schneller ins Internet.

Sowohl die Vodafone Station als auch die AVM FritzBox 6690 Cable unterstützen den DOCSIS 3.1 Standard. Damit eignen sich beide Geräte problemlos für den Vodafone Kabelanschluss und sind auf schnelles Gigabit Internet ausgerichtet. Zudem sind beide Vodafone Router abwärtskompatibel.

Fazit: Die Vodafone Station und die AVM FritzBox 6690 Cable bieten dieselbe Basis für den Kabelanschluss - Punkt für beide Geräte.

WLAN im Vergleich: Vodafone Station oder FritzBox 6690

In Sachen WLAN muss bei der Vodafone Station unterschieden werden, denn Vodafone vertreibt das Gerät in zwei Ausführungen. Mit allen Tarifen unter 250 Mbit/s ist die Station mit dem WLAN Standard Wi-Fi 5 (WLAN ac) erhältlich. Darüber sind WLAN Übertragungen von bis zu 1.733 Mbit/s möglich.

Mehr Leistung steckt in der Vodafone Station mit schnellem Wi-Fi 6 - erhältlich mit 250 Mbit und schneller. Hier sind im WLAN deutlich höhere Geschwindigkeiten von bis zu 4.800 Mbit/s (5 GHz) und bis zu 1.200 Mbit/s (2,4 GHz) möglich. Außerdem sorgt die 4x4 MU-MIMO Technik für eine bessere Verteilung der Daten.

Die AVM FritzBox 6690 Cable bringt bei allen Vodafone Kabel Tarifen Wi-Fi 6 in die eigenen vier Wände. Auch hier werden Daten über zwei Frequenzbereiche übermittelt. So sind WLAN Geschwindigkeiten von bis zu 4.800 Mbit/s auf dem 5 GHz Band und bis zu 1.200 Mbit/s auf dem 2,4 GHz Band möglich. Für einen hohen Datendurchsatz sorgt die 4x4 MU-MIMO Technologie.

Fazit: Die Vodafone Station (mit Wi-Fi 6) und die FritzBox 6690 Cable sorgen beide für starkes und schnelles WLAN. Zurück fällt die Vodafone Station mit Wi-Fi 5, die es zu den kleineren Kabel Tarifen gibt.

WLAN Vergleich von Vodafone Station & Fritz!Box 6690

Vodafone Station Fritz!Box 6690 Cable
  • Wi-Fi 6
  • bis 4.800 Mbit/s
  • 2,4 GHz & 5 GHz
  • 4x4 MU-MIMO
  • WPA2, WPA2/3
    Verschlüsselung
  • Wi-Fi 6
  • bis 4.800 Mbit/s
  • 2,4 GHz & 5 GHz
  • 4x4 MU-MIMO
  • Mesh
  • WPA2, WPA2/3
    Verschlüsselung

Telefonie: Viele Funktionen mit der AVM FritzBox 6690 Cable

Die FritzBox 6690 Cable und die Vodafone Station dienen nicht nur als Heimnetz-Zentrale für WLAN. Auch Festnetz-Telefonie wird über die beiden Geräte abgewickelt. Dafür können Telefone direkt mit den Vodafone Routern verbunden werden. Die Vodafone Station besitzt genau eine Telefonbuchse (RJ11), Schnurlostelefone können nicht angebunden werden.

Anders sieht das bei der AVM FritzBox 6690 Cable aus. Das Gerät besitzt zwei analoge Telefonanschlüsse (TAE/RJ11) sowie eine verbaute DECT-Basis. Über letztere lassen sich bis zu sechs Telefone kabellos mit dem Router verbinden. Darüber hinaus bietet die FritzBox 6690 Cable zahlreiche Telefonie-Funktionen an. So werden über das Gerät Kontaktlisten angelegt und verwaltet, Anrufbeantworter eingerichtet oder Rufumleitungen eingestellt.

Fazit: Mit der AVM FritzBox 6690 Cable kommt eine echte Telefonanlage mit vielen Funktionen nach Hause. Die Vodafone Station hält hier nicht mit.

Telefonie: Vodafone Station und Fritz!Box 6690 im Vergleich

Vodafone Station Fritz!Box 6690 Cable
  • 1x RJ11
    für analoges Gerät
  • 2x RJ11/TAE
    für analoge Geräte
  • 6x DECT
    für schnurlose Telefone
  • Telefonie-Funktionen
    wie Anrufbeantworter

Anschlüsse und weitere Funktionen: Station vs. FritzBox

Für die Internetverbindung müssen Endgeräte zuhause nicht ausschließlich per WLAN mit der Vodafone Station oder der FritzBox 6690 Cable verbunden werden. Beide Geräte besitzen jeweils mehrere Gigabit-LAN Anschlüsse, über die eine kabelgebundene Internetverbindung möglich ist. Obendrein besitzt die Vodafone Station einen USB 3.0 Port, der hat aktuell aber keine Funktion.

Deutlich mehr zu bieten hat die FritzBox 6690 Cable. Der WLAN Router besitzt zwei USB 3.0 Anschlüsse, über die externe Speichermedien oder Drucker in das Heimnetz integriert werden können. Außerdem steckt eine Smart Home Basis in der FritzBox, sodass auch intelligente Thermostate, Lichter etc. direkt über die FritzBox 6690 Cable verwaltet und eingerichtet werden.

Fazit: Eine umfassende Heimvernetzung ist mit der AVM FritzBox 6690 Cable möglich. Diese hält viele Anschlüsse für ein vernetztes Zuhause bereit.

Anschlüsse und Funktionen: Vodafone Kabelrouter vs. Fritz!Box

Vodafone Station Fritz!Box 6690 Cable
  • 4x Gigabit-LAN
    1.000 Mbit/s
  • 1x USB 3.0
    (ohne Funktion)
  • 3x Gigabit-LAN
    1.000 Mbit/s
  • 1x Gigabit LAN
    2.500 Mbit/s
  • 2x USB 3.0
  • Smart Home

Router Kosten: Station für 0 € oder FritzBox für 7,99 €

Bei der Wahl des neuen WLAN Routers ist neben der Leistung auch der Preis ein relevanter Faktor. Die Vodafone Station ist bereits für monatlich 0 € erhältlich. Deutlich mehr kosten lässt sich Vodafone die FritzBox 6690 Cable. Mehr Leistung bedeutet auch einen höheren Mietpreis. Das Gerät gibt es für monatlich 7,99 €.

Fazit: Beim Preis liegt die Vodafone Station ganz klar vorne. Der monatliche Mietpreis ist hier deutlich günstiger.

Fazit: Vodafone Station vs. FritzBox 6690 Cable

Oliver Feil - DSLWEB-Redakteur seit 2019

Was ist nun das Fazit aus dem Vodafone Router Vergleich? Die Vodafone Station ist ein solides Basis-Gerät, das alle grundlegenden Funktionen für WLAN mitbringt. Besonders in der Wi-Fi 6 Version ermöglicht das Gerät schnelle Übertragungen. Zudem ist es für monatlich 0 € sehr günstig.

Für vollen WLAN Komfort, eine Telefonanlage und Smart Home muss dann aber doch zur FritzBox 6690 Cable gegriffen werden. Der Router bietet starke Leistung, viele Anschlüsse und Funktionen. Allerdings ist die FritzBox für 7,99 € pro Monat ziemlich kostspielig.

Tipp: Die Auswahl des Vodafone Routers ist nicht in Stein gemeißelt. Wer später z. B. von der Vodafone Station zur FritzBox wechseln möchte, kann dies problemlos tun: Vodafone Router wechseln.

Logo Vodafone
Logo AngebotsCheck

Vodafone Kabel Internet


Tariftipp

Vodafone GigaZuhause 100 Kabel + Netflix

Ist eine Kabeldose im Haushalt vorhanden, dann empfiehlt DSLWEB aktuell den Tarif "GigaZuhause 100 Kabel". Alle Kosten eingerechnet, ist der Tarif über DSLWEB rechnerisch zu einem Durchschnittspreis von 19,04 € über 24 Monate zu bekommen. Kunden sparen 35% gegenüber der Buchung beim Anbieter.

Internet

100 Mbit Anschluss
Internet Flatrate

Telefon

Telefonanschluss
Allnet Flat

WLAN

WLAN Router kostenlos

Aktion bis 18.06.

  • 125 € Sofortbonus
  • 35% günstiger als beim Anbieter
  • NETFLIX 24 Monate kostenlos
  • GigaKombi-Vorteil 240 €

19,04 €
Durchschnitt / Monat*

- 35%

32,57 € Durchschnittspreis bei Vodafone
Wenn Du direkt bei Vodafone bestellst, bezahlst Du im Durchschnitt monatlich 32,57 € in den ersten 24 Monaten (alle Tarif-Kosten und Rabatte eingerechnet).

19,04 € bei Bestellung über DSLWEB
Bei Bestellung über DSLWEB sparst Du zusätzlich 125 € und erhältst 24 Monate lang die Kosten für ein Netflix Abo erstattet (maximal 24 x 4,99 € = 119,76 €). So ergibt sich ein günstigerer Durchschnittspreis von 19,04 € auf 24 Monate gerechnet.

Du sparst mit DSLWEB 35%



Unser Versprechen

Unser Versprechen
  • Kompetent: Tarifexperten seit 2002
  • Unabhängig: Transparent und objektiv
  • Günstig: Immer erstklassige Angebote