Vodafone Station Stromverbrauch optimieren

So lässt sich der Router-Stromverbrauch drücken

In Zeiten steigender Energiepreise sollten Verbraucher auch den Stromverbrauch ihres WLAN-Routers in den Blick nehmen. Wir verraten, wo Nutzer der Vodafone Station ansetzen können, um einige Euro pro Jahr zu sparen.

von Oliver Feil
Aktualisiert 25.11.2022
Vodafone Station Stromverbrauch optimieren - so geht es
4.41 / 5411 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (41)
Vodafone Station Lieferumfang

Vodafone Station kostenlos für Kunden von Vodafone Cable

Das Vodafone Kabelnetz ist deutschlandweit bestens ausgebaut und erlaubt durchweg hohe Internet-Geschwindigkeiten. Das Internet über das TV-Kabel gibt es über die Tarife der Gruppe "Vodafone GigaZuhause Kabel", die möglichen Geschwindigkeiten reichen hier bis in den Bereich von 1 Gbit/s. Damit Kunden online gehen können, stellt Vodafone den WLAN-Kabelrouter Vodafone Station kostenfrei zur Verfügung. Zuweilen zahlen Bestandskunden mit älterem Vertrag aber auch einen monatlichen Mietpreis. Der WLAN-Router findet sich aktuell in vielen Millionen Haushalten. Andere Modelle, etwa von AVM, gibt es nur zum monatlichen Mietpreis oder sie müssen separat gekauft werden.

Die Vodafone Station ist für die meisten Nutzer vollkommen ausreichend. Sie unterstützt alle wichtigen Funktionen und sorgt vor allem für das WLAN-Signal, welches alle heimischen Internet-Geräte drahtlos online bringt. Dabei dürfte die Vodafone Station in den meisten Haushalten rund um die Uhr laufen, damit das Internet sowie das Festnetztelefon funktionieren. Das verursacht einen stetigen Vodafone Station Stromverbrauch, insbesondere dann, wenn auch das WLAN-Signal 24/7 eingeschaltet bleibt.

Tariftipp mit Vodafone Kabelrouter

Logo Vodafone

GigaZuhause 100 Kabel + Netflix

Günstiger geht's nicht. GigaZuhause 100 Kabel ist unser Tariftipp von Vodafone Kabel - über DSLWEB mit hohen Rabatten buchbar:

  • 100 Mbit/s Internetanschluss
  • Internetflatrate + Telefonflatrate
  • 160 € Sofortbonus
  • NETFLIX 12 Monate kostenlos
  • inklusive WLAN Router + SuperWLAN
  • 240 € GigaKombi-Vorteil möglich
  • inklusive Wechselservice

20,16 €
Durchschnitt / Monat*

- 25%

26,83 € Durchschnittspreis bei Vodafone
Wenn Du direkt bei Vodafone bestellst, bezahlst Du im Durchschnitt monatlich 26,83 € in den ersten 24 Monaten (alle Tarif-Kosten und Rabatte eingerechnet).

20,16 € bei Bestellung über DSLWEB
Bei Bestellung über DSLWEB sparst Du zusätzlich 160 €. So ergibt sich ein günstigerer Durchschnittspreis von 20,16 € auf 24 Monate gerechnet.

Du sparst mit DSLWEB 25%

Weiter zum Angebot

Angebot gültig bis 28.11.2022

Vier Modelle Vodafone Station mit unterschiedlichen Stromspar-Optionen

Vodafone lässt die Station von zwei verschiedenen Herstellern fertigen, von Technicolor und von CommScope (Arris). Äußerlich sind die Modelle zwar nahezu identisch, beim Stromverbrauch und bei den Energiesparoptionen bestehen aber Unterschiede. Zudem hat Technicolor mittlerweile eine neue Version seine Vodafone Station aufgelegt, die nun WiFi 6 unterstützt. Künftig soll es auch eine Vodafone Station mit WiFi6 von CommScope / Arris geben. Insgesamt ergeben sich so vier Modelle, die alle über einen WLAN-Taster, aber nur teilweise über eine WLAN-Zeitschaltung verfügen:

  • Arris Touchstone TG3442DE
    ältere Vodafone Station mit WiFi 5, WLAN-Taste
  • Technicolor CGA4233DE
    ältere Vodafone Station mit WiFi 5 mit WLAN-Taste, WLAN-Zeitschaltung
  • Technicolor CGA6444VF
    aktuelle Vodafone Station mit WiFi 6, WLAN-Taste, WLAN-Zeitschaltung
  • Commscope Touchstone TG6442
    geplante Vodafone Station mit WiFi 6, WLAN-Taste

So viel Strom verbraucht die Vodafone Station

Laut Hersteller Arris / Touchstone verbraucht die Vodafone Station im Ruhezustand 17 Watt. Unter normalen Nutzungsbedingungen, wenn etwa das WLAN beansprucht wird, steigt der Stromverbrauch auf 24 Watt. Mit diesen Werten verbraucht der WLAN-Router mehr als etwa die ebenfalls bei Vodafone erhältliche Fritz!Box 6660 Cable, die im Durchschnitt auf 15 Watt kommt. Bei Volllast steigt der Stromverbrauch aber auch hier auf bis zu 34 Watt. Zudem kostet die Fritz!Box 6660 Cable wie erwähnt extra. Zum Stromverbrauch der Vodafone Station von Technicolor gibt es keine offiziellen Angaben, er dürfte sich aber in einem ähnlichen Rahmen bewegen.

Vodafone Station Strom sparen Tipp 1: Router während des Urlaubs ausschalten

So banal es klingt: Bei längerer Abwesenheit sollten Nutzer ihre Vodafone Station einfach ausschalten. Dafür reicht es, den Stromstecker herausziehen, das bietet sich zum Beispiel während des Urlaubs oder selbst während eines Wochenendtrips an. Die Vodafone Station von Arris / Commscope besitzt aber auch einen Netzschalter auf der Rückseite - den umlegen und die Station ist ebenfalls ausgeschaltet. Im Zustand "Netzschalter aus" verbraucht sie noch 0,075 W, was allerdings kaum ins Gewicht fällt. Wer die Vodafone Station komplett ausschaltet, deaktiviert nicht nur sein WLAN, sondern auch alle Telefonie-Funktionen. Nach der Rückkehr aus dem Urlaub heißt es: einschalten und die Vodafone Station ist in kurzer Zeit wieder online.

Vodafone Station Strom sparen Tipp 2: WLAN ausschalten

Strom sparen können Besitzer der Vodafone Station im Alltag vor allem in dem sie das WLAN-Signal so oft wie möglich ausschalten. Die Vodafone Station besitzt dafür einen WLAN-Taster. Nutzer halten die Taste "WiFi" an der Vorderseite gedrückt bis die WLAN-LED erlischt - das WLAN-Signal ist nun deaktiviert. Wird es wieder benötigt, dann erneut länger auf die Taste drücken und das WLAN einschalten. Die WLAN-LED leuchtet anschließend wieder kontinuierlich. Alternativ lässt das WLAN übrigens auch über die Webschnittstelle (WebUI) ausschalten.

Vodafone Station Strom sparen Tipp 3: WLAN Zeitplanfunktion

Eine tolle Möglichkeit, um den Vodafone Station Stromverbrauch täglich zu drücken, bietet die WLAN Zeitplanfunktion. Sie steht leider nur für die Modelle von Technicolor zur Verfügung. Wer noch eine ältere Vodafone Station besitzt, kann möglicherweise auf das neue Modell mit Zeitschaltuhr umsteigen. Das Prinzip dahinter ist ganz einfach: Der Nutzer legt über das Menü des Routers (Webschnittstelle) Zeiträume fest, in denen das WLAN-Signal ein- und ausgeschaltet ist. So lässt sich beispielsweise nachts Strom sparen. Das Vorgehen im Detail:

  1. Die Webschnittstelle über den Browser aufrufen, dafür die URL http://192.168.0.1 eingeben.
  2. Es öffnet sich die Willkommen-Seite. Hier mit dem Kennwort einloggen, das auf dem Produktetikett aufgedruckt ist.
  3. Dann erscheint das Menü mit den wichtigsten Funktionen, darunter auch der Punkt "WLAN".
  4. Dort müssen Nutzer die Funktion "Zeitschaltung" einstellen, welche das automatische Ein- und Ausschalten des WLANs regelt.
  5. Das erfolgt über die roten Linien, welche sich per Mauszeiger bewegen lassen. Sie legen die Zeiträume fest, in denen das WLAN aktiviert sein soll. Soll etwa das WLAN montags von 8:00 Uhr bis 22:00 angeschaltet sein, muss der Nutzer die Linie von 08 beginnend bis hinunter zur 22 ziehen.
  6. Die Einstellung wird bestätigt und muss nun für jeden Wochentag wiederholt werden.

Mit Klick auf das Kreuz lässt sich die Einstellung wieder löschen, ebenfalls für jeden Wochentag. Auch hier gilt: Wenn die Wifi-LED auf der Vorderseite nicht leuchtet, dann ist das WLAN deaktiviert. Leuchtet sie durchgängig, dann steht die WLAN-Verbindung zur Verfügung.

Wie schlagen sich anderen WLAN Router in Sachen Stromverbrauch. Wir haben uns das mal genauer angesehen und geben Praxistipps, wie sich sehr leicht Energie sparen lässt. Weiterlesen: WLAN Router Stromverbrauch


Tariftipp

Vodafone GigaZuhause 100 Kabel + Netflix

Ist eine Kabeldose im Haushalt vorhanden, dann empfiehlt DSLWEB aktuell den Tarif "GigaZuhause 100 Kabel". Alle Kosten eingerechnet, ist der Tarif über DSLWEB rechnerisch zu einem Durchschnittspreis von 20,16 € über 24 Monate zu bekommen. Kunden sparen 25% gegenüber der Buchung beim Anbieter.

Internet

100 Mbit Anschluss
Internet Flatrate

Telefon

Telefonanschluss
Festnetz Flatrate
Flat Vodafone-Netz

WLAN

Vodafone Station inklusive
 

Aktion bis 28.11.

  • 160 € Sofortbonus
  • 25% günstiger als beim Anbieter
  • NETFLIX 12 Monate kostenlos
  • inklusive WLAN Router + SuperWLAN
  • 240 € GigaKombi-Vorteil möglich
  • inklusive Wechselservice

20,16 €
Durchschnitt / Monat*

- 25%

26,83 € Durchschnittspreis bei Vodafone
Wenn Du direkt bei Vodafone bestellst, bezahlst Du im Durchschnitt monatlich 26,83 € in den ersten 24 Monaten (alle Tarif-Kosten und Rabatte eingerechnet).

20,16 € bei Bestellung über DSLWEB
Bei Bestellung über DSLWEB sparst Du zusätzlich 160 €. So ergibt sich ein günstigerer Durchschnittspreis von 20,16 € auf 24 Monate gerechnet.

Du sparst mit DSLWEB 25%