Vodafone Router

WLAN Kabelrouter gratis, Fritz!Box gegen Aufpreis

Für die Datenvermittlung am Internetzugang über Kabel oder DSL wird immer eine passende Hardware benötigt. Kabelkunden von Vodafone bekommen den WLAN-Kabelrouter Vodafone Station vom Anbieter gestellt. Gegen Aufpreis ist aber auch eine Fritz!Box Cable erhältlich.

Aktualisiert 07.04.2020
Vodafone Router - Preise und Funktionen der Kabel Router 4.15 / 5 272 1 Sterne 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne (272)
Logo Vodafone

WLAN-Kabelrouter bei Vodafone

Für das Internetsurfen über das TV-Kabelnetz stellt Vodafone passende WLAN-Router bereit. Kunden stehen mehrere Geräte zur Auswahl:

  1. WLAN Kabelmodem Vodafone Station kostenfrei
  2. Fritz!Box 6591 für 4,99 €/Monat

Zu Vodafone

WLAN-Router für Vodafone Kabel

Für das Internetsurfen über die TV-Kabeldose benötigen Nutzer einen speziellen Kabelrouter, der die Signale umwandelt und die Datenübertragung überhaupt erst ermöglicht. Geeignete Modelle sind einerseits im Handel erhältlich, werden aber auch von den Kabel Internet Anbietern gestellt. Vodafone bietet seinen Kabelkunden gleich mehrere Modelle zur Auswahl, die entweder kostenlos oder gegen eine Mietgebühr nach Hause kommen. Auf Wunsch können Kabelkunden aber auch ein eigenes Gerät verwenden. In diesem Falle wichtig: Es sollte möglichst den Übertragungsstandard DOCSIS 3.1 unterstützten, mindestens aber DOCSIS 3.0.

Kostenloser WLAN-Router Vodafone Station

Am einfachsten ist es, den passenden WLAN-Kabelrouter gleich mit dem Internet-Paket zu bestellen. Vodafone stellt den Kabelrouter Vodafone Station ohnehin kostenfrei zu Verfügung. Ihn gibt es kostenlos zu den Tarifen Internet & Phone Cable 50, 250, 500 und 1000.

Die Vodafone Station stellt für die meisten Verbraucher eine gute Wahl dar, denn das Gerät unterstützt bereits DOCSIS 3.1 im Kabelnetz, ist aber auch abwärtskompatibel. Der Kabelrouter ist damit für Datenübertragungsraten bis in den Bereich von 1 Gbit/s ausgelegt. Nutzer, die momentan noch mit einem langsameren Internetanschluss unterwegs sind, könnten also problemlos ein Tempoupgrade durchführen, ohne gleich die Hardware umstellen zu müssen. Internetfähige Geräte lassen sich einerseits per Netzwerkkabel anschließen (4 Gigabit-LAN-Ports) oder per WLAN online bringen. Die WLAN-Geschwindigkeit beträgt dabei bis zu 1300 Megabit pro Sekunde und erfolgt nach 802.11a/b/g/n/ac.

Nur gegen Aufpreis gibt es die AVM Fritz!Box 6591 Cable (4,99 €/Monat). Sie ist für Nutzer mit höheren Ansprüchen gedacht; sie funktioniert als DECT-Telefonanlage mit vielen ISDN-Funktionen und kann als Medienserver z.B. für die Einbindung eines externen Druckers oder einer Festplatte sorgen.

WLAN Router für Vodafone DSL

Für DSL Anschlüsse stellt Vodafone kostenlos den WLAN Router Easybox 804 zur Verfügung. Das Gerät und seine wichtigsten Funktionen stellen wir ausführlich unter Vodafone Easybox vor.

Vodafone Station - Router und Funktionen im Detail

Das Kabelmodem Vodafone Station bringt alle zentralen Funktionen zum Internetsurfen und Telefonieren über Vodafone Kabel mit. Dank des unterstützen DOCSIS 3.1 Standards können über den Kabelanschluss Höchstgeschwindigkeiten von bis zu 1.000 Mbit/s erreicht werden.

Moderne Verschlüsselungstechniken sorgen bei der Vodafone Station für eine sichere Datenverbindung, zudem ist eine Firewall inklusive. Darüber hinaus können auch direkt am Gerät zwei Telefone angeschlossen werden. WLAN unterstützt das Gerät nach IEEE 802.11a/b/g/n/ac mit Geschwindigkeiten von maximal 1.300 Mbit/s.

Schritt für Schritt: So wird der Kabelrouter eingerichtet

Damit der Kabelanschluss nicht nur TV, sondern auch Internet und Telefon überträgt, muss - sofern noch nicht geschehen - die Kabeldose umgerüstet werden. Entweder wird im Haus eine sogenannte Multimedia-Dose verbaut oder aber ein Adapter auf die klassische Kabeldose gesteckt.

Weitere Umbau-Arbeiten sind in der Regel nicht notwendig. Wenn dies aber doch einmal der Fall sein sollte, wird sich Vodafone mit dem Neukunden in Verbindung setzen. Um über den Internetanschluss im Internet surfen zu können, muss folgendermaßen vorgegangen werden:

  1. Kabelrouter an die Multimediadose oder den Dosenadapter anschließen.
  2. Kabelrouter ans Stromnetz anschließen. Das Gerät ist betriebsbereit, sobald alle vier Kontrolllampen grün leuchten, bei der ersten Installation kann dies einige Minuten dauern.
  3. Sollen Telefon- + Faxgeräte angeschlossen werden, lässt sich der mitgelieferte TAE-Adapter nutzen. Dieser wiederum wird in die LINE1 Buchse des Kabelrouters eingesetzt.
  4. Nun kann die Internetverbindung entweder per Netzwerkkabel oder bei gebuchter WLAN-Option auch über Funk hergestellt werden.

Hinweis: Je nach genutztem Betriebssystem gilt für die WLAN Einrichtung eine andere Vorgehensweise. Besonders komfortabel lässt dich die Drahtlos-Verbindung aber per WPS einrichten, denn hier entfällt die umständliche Eingabe des Netzwerkschlüssels. Dieser ist im Übrigen auf der Rückseite des Kabelrouters zu finden.

Unsere Empfehlung: Internet & Phone Cable 250

Logo Vodafone

Hohe Geschwindigkeiten, ein fairer Monatspreis, dazu ein kostenloser WLAN-Router und hohe Neukunden-Rabatte: Red Internet & Phone 250 ist unsere Empfehlung für Verbraucher mit Vodafone Kabeldose!

  • Internetanschlussmit 250 Mbit/s
  • Telefonanschluss + Festnetz-Flat
  • kostenloser WLAN-Kabelrouter

Preis monatlich 39,99 €
Aktion im April: 6 Monate lang 19,99 € + 170 € Online-Vorteil

Verfügbarkeit prüfen

Experten-Beratung

Beratung & Bestellung

Vodafone Kabel kann auch telefonisch bestellt werden:

Telefon 0711 / 252 882 92

Anruf starten

Mehr Komfort mit Fritz!Box 6591 von AVM

Der oben beschriebene WLAN-Router Vodafone Station ist bestens zum Surfen und Telefonieren geeignet, wer jedoch mehr Komfort haben möchte, sollte eine Fritz!Box wählen. Vodafone bietet hier aktuelle die Fritz!Box 6591 an, die für 4,99 € pro Monat erhältlich ist. Sie bietet in erster Linie mehr Optionen für die Verwendungen von Telefonen. Der Nutzer kann sowohl klassische analoge Telefone werden, als auch DECT-Telefone oder eine ISDN-Anlage. Damit stehen auch Telefonie-Funktionen wie Anklopfen, Makeln, 3er-Konferenz und Rufumleitung zur Verfügung. Darüber hinaus ermöglicht der Router die Integration eines Druckers oder externen Speichermediums ins Heimnetzwerk. Ein Drucker lässt sich zum Beispiel zentral von allen internetfähigen Geräten per WLAN ansteuern.

Die Fritz!Box 6591 ist das aktuelle Premium-Modell und funkt nach dem WLAN-Standard (11a/c) sowie in den Frequenzbereichen 2,4 GHz und 5 GHz. Im WLAN-Netz sind Bandbreiten von bis zu 1.733 Mbit/s nutzbar. Für Stabilität und eine bessere Verteilung der Internet-Bandbreite sorgt die Technik Multi-User MIMO. Mittels WLAN-Mesh lässt sich das heimische WLAN zudem problemlos erweitern, etwa per Powerline-Adapter und Repeater.

Anbietercheck Logo

Weiterlesen: Vodafone Kabel Produkte im Check


Tariftipp

Internet & Phone 250 Cable

Ist eine Vodafone Kabeldose im Haushalt vorhanden, dann empfiehlt DSLWEB das Komplettpaket "Red Internet & Phone 250 Cable". Für den schnellen Internetzugang inklusive Komplettpaket zahlen Kunden 6 Monate lang nur 19,99 € monatlich.

Vodafone Kabelrouter

Monatspreis 39,99 €

Aktionspreis 19,99 €

Internet

250 Mbit Anschluss
Internet Flatrate

Telefon

Telefonanschluss
Festnetz Flatrate

Extras

WLAN Kabelrouter gratis
 

Hotline

Beratung & Bestellung
0711 252 882 92

Aktion im April

  • Paketpreis 6 Monate lang 19,99 €
  • 170 € Online-Vorteil
Telefonische Beratung & Bestellung


Mehr Informationen zu Vodafone

Festnetz, Mobilfunk, Fernsehen - als europaweit aktiver Telekommunikationsanbieter hat Vodafone eine Vielzahl von Produkten im Programm. Unsere Anbieter-Checks sowie die anderen Seiten informieren über Tarife, Leistungen, Hardware und zu Kündigungs-Formalitäten.