Vodafone GigaCube

Das "WLAN aus der Steckdose" von Vodafone ist deutschlandweit nutzbar

Der Vodafone GigaCube ist dank seiner üppigen Datentarife sowie Geschwindigkeiten von bis zu 500 Mbit/s eine echte Alternative zum klassischen Festnetz-Internetanschluss. Durch das fast flächendeckend gut ausgebaute Vodafone LTE Mobilfunknetz kann man ihn quasi an jeder Steckdose nutzen. Wir erklären, welcher GigaCube Tarif und welcher GigaCube WLAN Router für wen geeignet ist. Und wir fassen alle Kosten, Vor- und Nachteile sowie unsere Erfahrungen mit dem GigaCube kompakt zusammen.

Aktualisiert 29.11.2020
Vodafone GigaCube - Kosten, Tarife und WLAN-Router im Test
3.9 / 5 1701 1 Sterne 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne (1.701)

Experten-Meinung zum GigaCube

"Mit dem GigaCube bietet Vodafone eine überzeugende Alternative zum Festnetz-Internetanschluss. Dicker Pluspunkt: die standortunabhängige Einsetzbarkeit an praktisch jeder Steckdose."

Vor- und Nachteile: Vodafone GigaCube

  • Vorteile
    • Sofort funktionsfähig an jeder Steckdose
    • Datenvolumen von bis zu 250 GB oder 500 GB
    • Geschwindigkeit von bis zu 500 Mbit/s möglich
    • Nutzt das leistungsstarke Vodafone Mobilfunknetz
    • Zufriedenheitsgarantie: 30 Tage Testzeitraum
  • Nachteile
    • Kein Telefonanschluss enthalten
    • Kein eingebauter Akku


Direkt zum GigaCube

GigaCube verspricht Highspeed-Internet über das Mobilfunknetz

Das ist praktisch: Ganz ohne Verkabelung kann mit dem Vodafone Giga Cube im World Wide Web gesurft werden. Die Verbindung mit dem Internet wird hier nämlich über das Mobilfunknetz von Vodafone hergestellt. Ein DSL- oder Kabel-Anschluss wird dafür also nicht benötigt. Bei der maximal möglichen Surfgeschwindigkeit liegt der GigaCube gut im Rennen, denn hier sind in der Spitze 500 Mbit/s möglich.

Geeignet ist der GigaCube dank einer inzwischen sehr breiten Palette an verfügbaren Tarifen für nahezu jeden Nutzer-Typ. Insbesondere jedoch dort, wo kein schnelles Internet über DSL oder Kabelanschluss verfügbar ist, stellt der GigaCube eine sehr gute Alternative zum klassischen Festnetz-Internetanschluss dar.

Vodafone GigaCube im DSLWEB Kurz-Check
Internet für Zuhause gibt es nicht nur über die Telefondose oder den Kabelanschluss, sondern auch über das moderne LTE-Mobilfunknetz. Der Vodafone GigaCube ist eine der bekanntesten dieser neuen Festnetz-Alternativen. Wir stellen das Angebot und die verschiedenen GigaCube-Tarife kurz vor. Alle Details unter: https://www.dslweb.de/vodafone-giga-cube.php (Aktualisierte Version Oktober 2020)
Logo Vodafone
Logo AngebotsCheck

Vodafone GigaCube

Keyfacts zum GigaCube

GigaCube Basic Router: Vorder- und Rückseite

Tarife
GigaCube (125 GB) für 34,99 €
GigaCube Max (250 GB) für 44,99 €
GigaCube Pro (500 GB) für 74,99 €

alternativ als GigaCube Flex, Young oder Business

Hardware
GigaCube WLAN Router ab 1 €

Internetzugang mit bis zu 500 Mbit/s

Verfügbarkeit deutschlandweit

Anschlusspreis 49,99 €
mit Gutscheincode BlackWOW 0,- €

Direkt zum GigaCube

Experten-Beratung

Beratung & Bestellung

Der GigaCube kann auch telefonisch bestellt werden:

Telefon 0711 / 252 882 92

Anruf starten

Diese GigaCube Tarife stehen zur Auswahl

Vodafone bietet eine breite Palette an Tarifen für den GigaCube an. Neben den "normalen" Tarifen gibt es auch spezielle Tarifangebote für junge Leute und fürs Business. Wir erklären, welche GigaCube Tarife für wen geeignet sind:

GigaCube (Basistarif): 125 GB Datenvolumen für Normalsurfer

Der Basistarif heißt bei Vodafone ganz einfach nur GigaCube und bietet für 34,99 € monatlich ein Datenvolumen von 125 GB. Das reicht in der Regel für eine normale Internetnutzung vollkommen aus. Wer jedoch häufig Video- oder TV-Streaming nutzt (zum Beispiel Netflix, Prime Video, Joyn oder Sky Ticket), der sollte zu einem der größeren GigaCube Tarife greifen.

GigaCube Max: 250 GB für intensivere Internetnutzung

Der GigaCube Max Tarif für 44,99 €/Monat wartet mit üppigen 250 GB Datenvolumen auf und ist für eine intensive Internetnutzung gedacht. Er ermöglicht auch die regelmäßigere Nutzung von Streaming-Angeboten und ist der GigaCube Tarif mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis. Mehr Informationen unter GigaCube Max.

GigaCube Pro: 500 GB für häufiges Video-Streaming

Wer seinen Internetanschluss sehr intensiv nutzten möchte, beispielsweise für häufiges Video- und TV-Streaming, der wird beim GigaCube Pro Tarif fündig. Die 500 GB Daten pro Monat machen den Pro-Tarif zu einem ernst zu nehmenden Festnetz-Ersatz. Hierfür werden dann allerdings auch stattliche 74,99 €/Monat fällig. Mehr Informationen unter GigaCube Pro.

GigaCube Flex: zum Beispiel für die Ferienwohnung

Wer den Vodafone GigaCube nicht regelmäßig nutzen möchte, kann das Angebot auch in einer Flex-Variante mit 50 GB Datenvolumen pro Monat buchen. Der monatliche Paketpreis wird immer nur dann berechnet, wenn der GigaCube auch tatsächlich im Einsatz ist (also eingeschaltet bzw. eingesteckt ist). Das kann beispielsweise im Urlaub an der Ostsee der Fall sein oder bei einem Wochenendausflug in den Harz.

Für den GigaCube Flex Tarif berechnet Vodafone 34,99 €/Monat. Allerdings steigt der einmalige Preis für den GigaCube LTE Router auf 79,90 € an (statt sonst 1,- €). Mehr Informationen unter GigaCube Flex.

GigaCube Young: für junge Leute unter 28 Jahren

Schüler, Studenten, Auszubildende und Berufseinsteiger zwischen 18 und 27 Jahren profitieren beim Vodafone GigaCube von einem Extra-Bonus: Alle GigaCube Tarife gibt es für junge Leute dauerhaft um 5 €/Monat günstiger. Allein in den ersten beiden Vertragsjahren kommt so eine Ersparnis in Höhe von 120 € zusammen (24 x 5 €). Mehr Informationen unter GigaCube Young.

GigaCube Business: Tarife für Geschäftskunden

Alle GigaCube Tarife gibt es jeweils auch als Business-Variante: neben dem 125 GB, 250 GB und 500 GB steht zusätzlich ein Flex-Tarif mit 50 GB Datenvolumen für Geschäftskunden zur Verfügung. Die Preise sind die gleichen wie für Privatkunden, nur dass die Umsatzsteuer hier komplett rückerstattet werden kann und somit nur der reine Nettopreis bezahlt werden muss. Dieser wird daher auch von Vodafone im Online-Shop ausgewiesen. Mehr Informationen unter GigaCube Business.

GigaCube Mini: mit mageren 30 GB Datenvolumen

Neben den bereits beschriebenen Tarifen hat Vodafone mit dem GigaCube Mini noch ein weiterer Datentarif für den GigaCube im Portfolio: Für 24,99 €/Monat bietet der GigaCube Mini ein monatliches Datenvolumen von 30 GB. Derzeit kann das Angebot allerdings nicht im Vodafone Onlineshop bestellt werden - das spricht für sich. Denn aufgrund des sehr knapp bemessenen Datenvolumens ist aus unserer Sicht sowieso der GigaCube Basistarif mit 125 GB zum Preis von 34,99 €/Monat dieser Mini-Variante vorzuziehen. Mehr Informationen unter GigaCube Mini.

Unsere Empfehlung: GigaCube Max

Logo Vodafone

Er bietet ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis und verfügt über ausreichend Leistungsreserve für eine intensive Internetnutzung.

  • GigaCube Max Tarif mit 250 GB
  • GigaCube Basic Router für nur 1 €
  • Geschwindigkeit bis zu 500 Mbit/s

Preis monatlich 44,99 €
Anschlusspreis 49,99 €
mit Gutscheincode BlackWOW 0,- €

Zum GigaCube Max

Experten-Beratung

Beratung & Bestellung

Der GigaCube kann auch telefonisch bestellt werden:

Telefon 0711 / 252 882 92

Anruf starten

Vodafone gibt die Mehrwertsteuersenkung an seine Kunden weiter

Die Mehrwertsteuer ist im Zeitraum vom 1. Juli bis 31. Dezember 2020 von 19% auf 16% abgesenkt. Die Preise im Online-Shop von Vodafone ändern sich allerdings nicht, Vodafone gibt die Senkung aber voll an die Kunden weiter. Die Preisvorteile für sämtliche Tarife und Zusatz-Angebote werden im oben genannten Zeitraum in den Auftragsbestätigungen und Rechnungen für alle Vodafone Kunden ausgewiesen.

GigaCube WLAN Router - welcher ist der richtige?

Bei den Giga Cube Angeboten ist der Vodafone GigaCube WLAN Router immer fester Paket-Bestandteil. Zu den normalen Tarifen hat man die Wahl zwischen dem GigaCube Basic und 5G. Zum GigaCube Flex, Young und Business wird ausschließlich der LTE Router angeboten.

GigaCube Basic: Sehr guter WLAN Router mit 4G Speed (LTE)

Das Standard-Gerät GigaCube Basic Router (Huawei B818-263) gibt es bereits für einmalig 1,- € zu allen GigaCube Tarifen dazu. Er erreicht Geschwindigkeiten von bis zu 500 Mbit/s im Download und 50 Mbit/s im Upload im Vodafone LTE Mobilfunknetz - ist also schon richtig schnell (denn er unterstützt LTE CAT19). Im Heimnetzwerk wiederum können Daten mittels WLAN ac Standard mit mehr als 1 Gbit/s an die Endgeräte verteilt werden. WLAN Empfang ist (ohne Hindernisse) im Umkreis von 250 Metern zum GigaCube möglich, somit kann mit dem GigaCube Basic Router beispielsweise auch auf dem Balkon oder im Garten im Internet gesurft werden. Mehr Informationen unter GigaCube Basic Router.

GigaCube 5G: Fit für den Mobilfunkstandard der Zukunft

Wer bereits für den Mobilfunkstandard der Zukunft gerüstet sein will, dem bietet Vodafone jetzt schon einen GigaCube 5G Router an (Huawei CPE 5G Pro). Das Gerät unterstützt den neuen 5G Mobilfunkstandard und macht in der Praxis 500 Mbit/s im Vodafone 5G Mobilfunknetz möglich. Das Speed-Upgrade auf 5G gibt es allerdings nicht ohne Zusatzkosten, denn für den GigaCube 5G Router werden einmalig 129,90 € und monatlich zusätzlich 10 € zum oben genannten Tarifpreis berechnet. Mehr Informationen unter GigaCube 5G Router.

Darum nennt Vodafone es auch "WLAN aus der Steckdose"

Ein großer Vorteil der GigaCube WLAN Router ist, dass sie nicht an einen festen Ort gebunden sind. Wo immer das Mobilfunknetz von Vodafone zur Verfügung steht, ist eine Internetverbindung möglich. Der GigaCube WLAN Router kann somit praktisch überallhin mitgenommen werden. Deshalb nennt Vodafone sein Angebot auch WLAN aus der Steckdose, denn es lässt sich äußerst flexibel einsetzen.

Allerdings ist die Nutzung für eine stationäre Nutzung an einem festen Standort oder an wechselnden festen Standorten gedacht. Als fester Standort gelten laut Vodafone nur Standorte, an denen die Anwendung jeweils für einen Zeitraum von wenigstens 12 Stunden erfolgt. Eine echte mobile Nutzung ist damit also ausgeschlossen.

Zudem ist die Nutzung zur Zeit noch auf das Inland begrenzt, im Sommerurlaub in Spanien oder Italien funktioniert er also nicht. Darüber hinaus ist der Vodafone Giga Cube auf einen Stromanschluss angewiesen, ein Akkubetrieb zum Internetsurfen im Park ist somit nicht möglich.

GigaCube WLAN Router Kosten

GigaCube Tarif GigaCube Basic
Router
GigaCube 5G
Router

GigaCube
(125 GB)

einmalig 1 €

einmalig 129,99 €
+ mtl. 10 €

GigaCube Max
(250 GB)

einmalig 1 €

einmalig 129,99 €
+ mtl. 10 €

GigaCube Pro
(500 GB)

einmalig 1 €

einmalig 129,99 €
+ mtl. 10 €

GigaCube Flex
(50 GB)

einmalig 79,90 €

nicht
verfügbar

Für die GigaCube Young Tarife ist ausschließlich der GigaCube Basic Router zu den gleichen Konditionen verfügbar. Gleiches gilt für die GigaCube Business Tarife. Hier werden jedoch Netto-Preise (abzüglich der 19% USt.) angezeigt.

Ausprobiert: Unsere Erfahrungen mit dem Vodafone GigaCube

Einen etwas nüchterneren Blick auf unsere Erfahrungen mit den GigaCube gibt es in unserem GigaCube Erfahrungsbericht. Schon einmal so viel vorweg: Er ist kinderleicht einzurichten und sofort einsatzfähig. Und auch sonst machte der GigaCube im Praxis-Test eine gute Figur. Uns stand jederzeit ein sehr guter Internetanschluss mit Geschwindigkeiten zwischen 120 und 150 Mbit/s zur Verfügung. Bei den Kritikpunkten mussten wir schon sprichwörtlich die Nadel im Heuhaufen suchen. Unterm Stich ein sehr gelungenes Angebot.

Mehr dazu in unserem GigaCube Erfahrungsbericht.

GigaCube Netz: LTE für rund 96% der Haushalte verfügbar

Vodafone verfügt neben der Telekom über das am besten ausgebaute LTE Mobilfunknetz (4G) in Deutschland und kann damit schon rund 96% der Haushalte versorgen. Im leistungsstarken LTE Netz erreicht der GigaCube auch in der Praxis großflächig hohe Geschwindigkeiten - bis zu 500 Mbit/s sind in der Spitze bereits in über 300 Städten in Deutschland möglich. Und mit dem GigaCube 5G Route kann darüber hinaus auch schon im neuen Vodafone 5G Netz gesurft werden.

Beim LTE Netzausbau wurde durch die Bundesnetzagentur darauf geachtet, Lücken in der Breitband-Netzabdeckung in Deutschland zu füllen. Aus diesem Grund wurde LTE daher auch mit Priorität in den sogenannten "weißen Flecken" auf der deutschen Breitbandkarte ausgebaut, also in den Gebieten, in denen bisher überhaupt kein schnelles Internet bereitgestellt werden konnte. Daher stellt der GigaCube gerade in ländlichen Regionen häufig eine echte Alternative zum Festnetz-Internetanschluss dar.

Vodafone Netz-Verfügbarkeit für den eigenen Standort prüfen

Ob am eigenen Standort Vodafone LTE zur Verfügung steht, lässt sich über die Vodafone Verfügbarkeitskarte herausfinden. Einfach die eigene Adresse eingeben, und schon wird die Art der Mobilfunkversorgung für den eigenen Standort auf einer Karte angezeigt. Vodafone unterscheidet dabei zwischen 4G (LTE), 3G (UMTS/HSDPA) und 2G (GSM/EDGE). Im Idealfall sollte natürlich 4G am eigenen Standort verfügbar sein. Mit dem GigaCube kann aber auch über das 3G Netz im Internet gesurft werden. Hier sind dann immer noch sehr vernünftige Geschwindigkeiten von bis zu 42 Mbit/s möglich. 2G ist für eine vernünftige Internetnutzung nicht geeignet.

Vodafone 5G - das Mobilfunknetz der Zukunft

Der neueste Mobilfunkstandard 5G schafft mit dem GigaCube 5G Router theoretisch sogar bis zu 2,8 Gbit/s. In der Praxis wurden bisher jedoch maximal 600 Mbit/s erreicht. Auch bei 5G ist Vodafone schon fleißig am Netzausbau dran. Allerdings ist die Verfügbarkeit von Vodafone 5G bisher mit über 120 Antennen an 50 Standorten (Stand Ende 2019) noch recht überschaubar. Bis Ende 2020 will Vodafone 5G für rund 10 Millionen Menschen in Deutschland verfügbar machen, bis Ende 2021 sollen rund 25% der Bevölkerung (rund 20 Millionen Menschen) erreicht werden.

Aktuelle GigaCube Angebote von Vodafone im Überblick

In der nachfolgenden Tabelle sind aktuelle GigaCube Angebote im Vergleich dargestellt. Schon das GigaCube Max Angebot kann dank seiner 250 GB Inklusiv-Daten als echte Alternative zu einem DSL- oder Kabel-Internetanschluss dienen, den man auch noch deutschlandweit mitnehmen kann. Noch mehr Tarif-Leistung bietet der GigaCube Pro mit 500 GB Datenvolumen. Wer flexibel bleiben will, greift zum GigaCube Flex.

GigaCube
(Basis-Tarif)
GigaCube
Max
GigaCube
Pro
GigaCube
Flex

125 GB/Monat
bis 500 Mbit/s

Tipp!

250 GB/Monat
bis 500 Mbit/s

500 GB/Monat
bis 500 Mbit/s

50 GB/Monat
bis 500 Mbit/s

Vodafone Giga Cube

GigaCube Basic
einmalig 1,- €

Vodafone Giga Cube

GigaCube Basic
einmalig 1,- €

Vodafone Giga Cube

GigaCube Basic
einmalig 1,- €

Vodafone Giga Cube

GigaCube Basic
einmalig 79,90 €

34,99 € mtl.

44,99 € mtl.

74,99 € mtl.

34,99 € mtl.
nur bei Nutzung

Anschlusspreis 49,99 €,
mit Gutscheincode
BlackWOW 0,- €

Anschlusspreis 49,99 €, 
mit Gutscheincode
BlackWOW 0,- €

Anschlusspreis 49,99 €, 
mit Gutscheincode
BlackWOW 0,- €

Anschlusspreis 49,99 €, 
mit Gutscheincode
BlackWOW 0,- €

Zum Angebot

Anruf starten

Zum Angebot

Anruf starten

Zum Angebot

Anruf starten

Zum Angebot

Anruf starten

Alle GigaCube Kosten im Vergleich

Die GigaCube Kosten setzten sich aus einmaligen Kosten (Hardwarekosten, Versandkosten, Anschlusskosten) und monatlichen Kosten (Tarifkosten) zusammen. Nachfolgend sind alle Kosten für die Standard- und Young-Tarife in Kombination mit dem GigaCube Basic Router im Vergleich aufgeführt.

Kosten Standard-Tarife mit GigaCube Basic Router

Standard Tarife Einmalige
Kosten
Monatliche
Kosten

GigaCube
(125 GB)

1,- € Hardware
+ 49,99 € Anschluss
Summe = 50,99 €

34,99 €
(= 0,28 €/GB)

GigaCube Max
(250 GB)

1,- € Hardware
+ 49,99 € Anschluss
Summe = 50,99 €

44,99 €
(= 0,18 €/GB)

GigaCube Pro
(500 GB)

1,- € Hardware
+ 49,99 € Anschluss
Summe = 50,99 €

74,99 €

GigaCube Flex
(50 GB)

79,90 € Hardware
+ 49,99 € Anschluss
Summe = 129,89 €

34,99 €
(= 0,70 €/GB)

GigaCube Young Kosten: monatlich 5 € günstiger

Alle oben in der Tabelle aufgelisteten Tarife gibt es auch als GigaCube Young Variante. Junge Leute unter 28 sparen hier dauerhaft monatlich 5 €, insgesamt also 60 € pro Jahr (12 x 5 €). Die Preise für den GigaCube Basic Router sind bei den Young Tarifen gleich.

GigaCube Business Kosten: Vodafone weist Netto-Preise aus

Die in der vorangegangenen Tabelle aufgelisteten Tarifvarianten sind auch als GigaCube Business Tarife buchbar. Einziger Unterschied: die Preise werden von Vodafone netto ausgewiesen. Ansonsten sind alle anderen Konditionen gleich.

Eine Kombination mit dem GigaCube 5G Router ist bei den Young- und Business-Tarifen nicht möglich. Dies ist den Standard Tarifen vorenthalten. Nachfolgend sind alle Kosten hierfür im Vergleich aufgeführt.

Kosten Standard-Tarife mit GigaCube 5G Router

Standard Tarife Einmalige
Kosten
Monatliche
Kosten

GigaCube
(125 GB)

129,90 € Hardware
+ 49,99 € Anschluss
Summe = 179,89 €

44,99 €
(= 0,36 €/GB)

GigaCube Max
(250 GB)

129,90 € Hardware
+ 49,99 € Anschluss
Summe = 179,89 €

54,99 €
(= 0,22 €/GB)

GigaCube Pro
(500 GB)

129,90 € Hardware
+ 49,99 € Anschluss
Summe = 179,89 €

84,99 €

GigaCube Vertrag und Kündigung - das ist zu beachten

Alle GigaCube Tarife werden mit einer Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten angeboten. Die Kündigungsfrist beträgt 3 Monate zum Vertragsende. Dies gilt auch für den GigaCube Flex: Dieser kann zwar flexibel genutzt werden und man bezahlt nur in dem Monat, in dem man ihn auch wirklich nutzt (einschaltet bzw. einsteckt). Trotzdem liegt dem Tarif ein Vertrag mit einer Mindestlaufzeit von 24 Monaten zugrunde.

Wird nicht rechtzeitig gekündigt, verlängert sich der GigaCube Vertrag jeweils um weitere 12 Monate. Das Vertragsende ist in den Vertragsunterlagen vermerkt oder kann online im Login-Bereich eingesehen werden. Mehr Informationen und ein kostenloses Kündigungsformular halten wir unter GigaCube Vertrag kündigen bereit.

Zufriedenheitsgarantie: 30-tägiger Testzeitraum möglich

Der GigaCube ist ein innovatives Produkt. Das weiß auch Vodafone und bietet GigaCube-Kunden deshalb eine 30-tägige Zufriedenheitsgarantie für alle Bestellungen bis zum 30.11.2020 an. So kann man den GigaCube einfach selbst ausprobieren und gegebenenfalls innerhalb der ersten 30 Tage zurückgeben.

Wird die GigaCube Zufriedenheitsgarantie in Anspruch genommen, erstattet Vodafone den Kaufpreis für den GigaCube in voller Höhe. Beim Basic-Router sind das also je nach gewähltem Tarif bis zu 79,90 €. Der Tarifpreis wird anteilig bis zum Zeitpunkt des Zugangs der Kündigung bei Vodafone berechnet. Nicht erstattet wird allerdings - sofern berechnet - der einmalige Anschlusspreis (49,99 €).

Weitere Informationen dazu finden sich unter GigaCube Zufriedenheitsgarantie

GigaCube Speedbuckets - wenn das Datenpaket verbraucht ist

Wenn das monatlich enthaltene Inklusiv-Datenpaket von bspw. 125 oder 250 GB aufgebraucht ist, wird der maximale Surfspeed beim GigaCube bis zum Monatsende auf 32 kbit/s begrenzt. In diesem Fall bestehtaber  die Möglichkeit, weitere Daten-Kontingente gegen Aufpreis zuzubuchen. Die Größen der sogenannten Speedbucket-Pakete bewegen sich dabei zwischen 1 GB (für 2,99 €) und 25 GB (für 24,99 €).

GigaCube Datenvolumen nachbuchen:

  • 1 GB nachbuchen = 2,99 €
  • 5 GB nachbuchen = 9,99 €
  • 10 GB nachbuchen = 14,99 
  • 25 GB nachbuchen = 24,99 €

Um die Nutzungsdauer zu verlängern, behält sich Vodafone das Recht vor, Videos bei den GigaCube Tarifen mit maximal 480p zu übertragen. Aktuell kommt die Reduzierung der Bildqualität aber nicht zum Einsatz.

Gibt es Alternativen zum GigaCube?

Vodafone war in Deutschland der erste Anbieter, der mit dem GigaCube eine echte Alternative zu den klassischen Festnetz-Internetanschlüssen auf den Markt gebracht hat. Denn der GigaCube war vom Start weg mit einem vernünftigen Datenvolumen von 50 GB ausgestattet. Zu dieser Zeit war das ein Novum. Inzwischen gibt es aber auch GigaCube Alternativen von anderen Anbietern, beispielsweise die Telekom Speedbox, den Congstar Homespot oder den o2 Homespot. Doch können diese mit dem "Original" mithalten? Aufschluss dazu bietet unser Testbericht zu den GigaCube Alternativen.

Telekom Speedbox kann preislich bei Vodafone GigaCube nicht mithalten

Die Telekom bietet mit der Speedbox eine Alternative zum GigaCube an. Diese erreicht bis zu 300 Mbit/s im Telekom Mobilfunknetz (LTE), liegt also unter den bei Vodafone maximal möglichen 500 Mbit/s. Unabhängig davon steht in beiden Fällen eine schnelle Internetleitung zur Verfügung.

Beim Preis allerdings kann die Telekom Speedbox jedoch nicht mit dem Vodafone GigaCube mithalten. Sie wird unter anderem mit einem 100 GB Datentarif angeboten und ist mit 39,95 € - das entspricht knapp 40 Cent/GB - relativ teuer. Vodafone ist hier mit 28 Cent/GB beim 125 GB Tarif und mit sogar nur 18 Cent/GB beim 250 GB Tarif deutlich günstiger. Ein klarer Punktsieg für Vodafone.

Doch mit einem Aspekt kann die Telekom deutlich auftrumpfen: Die Speedbox wird auch in einer Unlimited-Version angeboten. Und die kostet gerade mal so viel wie bei Vodadafone der 500 GB Tarif.

Mehr unter Vodafone GigaCube vs. Telekom Speedbox: der Vergleich

Congstar Homespot ist deutlich langsamer als der GigaCube

Auch die Telekom-Tochter hat mit dem Congstar Homespot eine Alternative zum GigaCube im Programm. Allerdings ist der Homespot mit gedrosselten bis zu 50 Mbit/s im Telekom Mobilfunknetz unterwegs. Da ist der Vodafone GigaCube mit seinen bis zu 500 Mbit/s deutlich schneller - ein klarer Vorteil.

Beim Datenvolumen bietet der Congstar Homespot eine breitere Palette an, als der Mutterkonzern: 30 GB, 100 GB oder 200 GB stehen zur Wahl. Beim Tarifpreis liegt Congstar nahezu gleichauf mit Vodafone: 100 GB bei Congstar gibt es für umgerechnet 30 Cent/GB. Vodafone verlangt für den 125 GB Tarif 28 Cent/GB und 200 GB bei Congstar sind für umgerechnet 22,5 Cent/GB zu haben. Vodafone liegt bei seinen 250 GB Tarif bei 18 Cent/GB. Ein klares Unentschieden für diese beiden Tarife.

Großer Vorteil bei Congstar: Man kann alle Tarife auch in einer Flex Variante buchen. Der GigaCube Flex hingegen ist ausschließlich mit 50 GB zu haben. Der Nachteil beim Congstar Homespot Flex: Wird er nicht benötigt, muss gekündigt werden. Den GigaCube Flex steckt man einfach nur aus. Und dann auch wieder ein, wenn er gebraucht wird. Ein Klarer Vorteil für den Vodafone GigaCube Flex.

Und noch einen Nachteil muss man beim Congstar Homespot beachten. Er darf nur an einer bei der Bestellung angegebenen Adresse benutzt werden. Den GigaCube kann man überall in Deutschland betreiben (Vodafone Mobilfunkempfang vorausgesetzt).

Mehr unter Vodafone GigaCube vs. Congstar Homespot im Vergleich

o2 Homespot kann bei der Netz-Verfügbarkeit nicht mithalten

Telefónica Deutschland hat mit dem o2 Homespot ebenfalls eine Alternative zum GigaCube auf dem Markt. Der o2 Homespot basiert auf dem o2 LTE Mobilfunknetz und erreicht hier theoretisch Geschwindigkeiten von bis zu 100 Mbit/s. Allerdings ist LTE im o2 Netz bei weitem noch nicht so gut verfügbar, wie im Netz von Vodafone - vor allem im ländlichen Raum. In der Praxis erreicht man im o2 LTE Netz im Durchschnitt gerade einmal Datenraten von 39,2 Mbit/s im Download und 19,7 Mbit/s im Upload (Q2/2019). Vodafone hingegen trumpft beim GigaCube mit einem sehr gut ausgebauten LTE Mobilfunknetz auf, das Geschwindigkeiten von bis zu 300 Mbit/s erreicht - ein klarer Vorteil. 

Beim Datenvolumen bietet o2 zum Homespot 100 GB als Standard an. Preislich liegt o2 hier bei 24,99 €, während das Vodafone GigaCube Pendant mit 125 GB für 34,99 € im Monat etwas teurer ausfällt. Eine Besonderheit bei o2 sind die o2 Homespot Flex-Varianten, bei denen keine Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten mehr gilt. Nutzer sind mit den Flex-Tarifen flexibel und können monatlich kündigen.

Und noch einen weiteren Nachteil bringt der o2 Homespot mit sich: Er darf ausschließlich an einer im Voraus festgelegten Adressen innerhalb von Deutschland betrieben werden. Der Vodafone GigaCube kann wie bereits erwähnt praktisch an jeder Steckdose in Deutschland genutzt werden, solange es dort eine Vodafone Mobilfunknetz gibt.

Einen Trumpf kann der o2 Homespot jedoch gegen alle Konkurrenten ausspielen: die angebotenen o2 Homespot Unlimited Tarife sind unschlagbar günstig!  

Mehr Informationen unter o2 Homespot Tarife.

Fragen und Antworten rund um den GigaCube

Wie viel Datenvolumen brauche ich überhaupt?

Im Jahr 2019 lag der durchschnittliche Datenverbrauch für einen Festnetz-Internetanschluss in Deutschland bei rund 140 GB. Dieser Wert kann bei der GigaCube Tarifwahl als Orientierung dienen. Mit dem GigaCube Max Tarif mit 250 GB ist man bei einer intensiven Internetnutzung in der Regel auf der sicheren Seite. Mehr Informationen zum benötigten Datenvolumen und Hilfe bei der Tarifwahl unter GigaCube Tarife.

Wie schnell ist der GigaCube?

Die Geschwindigkeit, die der GigaCube erreichen kann, hängt natürlich immer von der konkreten LTE Verfügbarkeit am Einsatzort ab, also von der leistungsstärke des Vodafone 4G (LTE) und 5G Netzes. In der Spitze schaffen sowohl der GigaCube Basic Router als auch der GigaCube 5G Router bis zu 500 Mbit/s. Mehr dazu unter GigaCube Geschwindigkeit.

Wie sind die Erfahrungen mit dem GigaCube in der Praxis?

Unsere Erfahrungen mit dem GigaCube waren im Praxis-Test durchweg gut: Er ist einfach einzurichten und sofort einsatzfähig. Uns stand jederzeit ein schneller Internetanschluss zur Verfügung. Bei den Kritikpunkten mussten wir schon sprichwörtlich die Nadel im Heuhaufen suchen. Mehr dazu unter GigaCube Erfahrungen.

Wie kann ich die GigaCube Geschwindigkeit messen?

Natürlich hängt die tatsächlich erreichte GigaCube Geschwindigkeit von verschiedenen Faktoren ab: insbesondere dem vor Ort verfügbaren Mobilfunknetz (2G, 3G, 4G oder 5G) und der Positionierung des GigaCube WLAN Routers (gibt es Hindernisse wie Wände usw.). Welche Geschwindigkeit der GigaCube in der Praxis erreicht, kann hier gemessen werden: GigaCube Speedtest

Kann ich den GigaCube im Ausland nutzen?

Aktuell unterstützen die GigaCube Tarife kein EU Roaming. Der GigaCube kann also ausschließlich in Deutschland genutzt werden. Eine Nutzung im Ausland ist aktuell nicht möglich.

Hat der GigaCube einen LAN Anschluss?

Man kann Endgeräte auch mit einem Netzwerkkabel mit dem GigaCube verbinden. Der GigaCube Basic Router verfügt über einen LAN Anschluss, der GigaCube 5G Router verfügt über zwei LAN Anschlüsse. Mithilfe eines Switch kann auch ein LAN Netzwerk aufgebaut werden. Mehr Informationen unter GigaCube WLAN Router.

Gibt es einen GigaCube Prepaid?

Ein klassische Prepaid-Tarif wird für den GigaCube aktuell nicht angeboten. Der GigaCube Flex Tarif kommt aber der Funktionsweise eines GigaCube Prepaid Tarifs sehr nahe. Hier entstehen nur Kosten, wenn man den GigaCube auch tatsächlich nutzt. Mehr Informationen unter GigaCube Flex.

Gibt es einen GigaCube Unlimited?

Aktuell wird von Vodafone kein GigaCube Unlimited mehr angeboten. Der GigaCube Pro ist bis 10.10.2020 aktionsbedingt statt mit 500 GB mit unlimitiertem Datenvolumen ausgestattet gewesen. Die Aktion wurde jedoch beendet. 

Wo kann ich mein GigaCube Datenvolumen abfragen?

Wer wissen möchte, wieviel Datenvolumen bereits aufgebraucht ist, ruft über den GigaCube die Seite center.vodafone.de. Dort wird dann das bereits genutzte und das noch zur Verfügung stehende Surfkontingent angezeigt. Das funktioniert aber alternativ auch über den MeinVodafone Kundenbereich, dort unter dem Punkt Quickcheck.

Kann ich zusätzliches GigaCube Datenvolumen zubuchen?

Sofern das enthaltene Datenvolumen einmal nicht reichen sollte, kann auf Wunsch zusätzlicher LTE Highspeed freigeschaltet werden. Nach Verbrauch von 80% des monatlichen Surfkontingents stehen Zubuchoptionen über die Seite center.vodafone.de zur Verfügung. Welche Datenpakete im Angebot sind, zeigen wir unter Vodafone GigaCube Datenvolumen.

Hat der GigaCube einen Telefonanschluss?

Der GigaCube WLAN Router verfügt auf der Rückseite zwar über einen Telefonanschluss (RJ11). Dieser ist jedoch werkseitig deaktiviert. Es kann also leider kein Telefon mit dem GigaCube verbunden werden. Der GigaCube ist als reiner WLAN Hotspot konzipiert. Die GigaCube Tarife verfügen daher auch nicht über eine Sprachdienst.

Kann ich mit dem GigaCube umziehen?

Der GigaCube kann überall in Deutschland an jeder Steckdose betrieben werden (Vodafone Mobilfunk-Empfang vorausgesetzt). Die Nutzung ist nicht an eine bestimmte Adresse gebunden. Daher kann der GigaCube beim Umzug einfach mitgenommen werden. Trotzdem sollte man natürlich im Vodafone Nutzer-Account seine Anschrift ändern.

Wie kann ich das GigaCube Passwort ändern?

Wenn man sich im GigaCube WLAN befindet im Browser "http://giga.cube" aufrufen und sich einloggen. Anschließen unter "Einstellungen" unter "System" auf "Passwort ändern" klicken. Dort dann "Aktuelles Passwort" und "Neues Passwort" eingeben und dieses nochmals bestätigen.

GigaCube Passwort vergessen: Was kann ich tun?

Hat man das GigaCube Passwort vergessen, muss der GigaCube auf Werkseinstellungen zurückgesetzt werden. Dazu mit einem spitzen Gegenstand bei eingeschaltetem GigaCube den Resetz-Knopf auf der Unterseite ungefähr 3 Sekunden lang drücken bis die Status-LED "Power" blinkt. Nun kann der GigaCube neu eingerichtet werden. Mehr dazu unter GigaCube Einrichtung und Installation.

Logo AngebotsCheck

Vodafone GigaCube


Tarif-Tipp

Vodafone GigaCube Max mit 250 GB

Der GigaCube Max bietet ein sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis und verfügt über ausreichend Leistungsreserve für eine intensive Internetnutzung. Zum Start berechnet Vodafone einen einmaligen Anschlusspreis in Höhe von 49,99 €. Mit dem Gutscheincode BlackWOW entfällt dieser jedoch.

Vodafone Giga Cube

Monatspreis 44,99 €

Flexibel

überall in Deutschland nutzbar
im Vodafone LTE Mobilfunknetz

Internet

bis 500 Mbit/s
250 GB Volumen

Hardware

GigaCube Router einmalig 1,- €
leistungsstarker LTE Router
 

Hotline

Beratung & Bestellung
0711 252 882 92

Aktion im November

  • leistungsstarker LTE Router für nur 1,- € inklusive
  • Anschlusspreis mit Gutscheincode BlackWOW 0,- €
Telefonische Beratung & Bestellung


Fragen rund um den Vodafone GigaCube

Befreie dein Internet - die Hintergründe zur GigaCube 5G Werbekampagne

Vodafone GigaCube Mini - Einsteiger-Tarif mit 30 GB ist zur Zeit nicht online buchbar

Vodafone GigaCube Zufriedenheitsgarantie - das Internet zum Mitnehmen 30 Tage lang testen

GigaCube Speedtest - wie schnell ist mein Vodafone GigaCube Anschluss wirklich?

Vodafone GigaCube mit Giga Kombi Gutschrift - so gibt es den Extra-Bonus für Vodafone Mobilfunkkunden

GigaCube Gutschein - gibt es einen Gutscheincode für die GigaCube Tarife?

Plug & Surf - Das neue Internet ist da - die Werbekampagne für den Vodafone GigaCube auf dem Prüfstand

GigaCube - WLAN aus der Steckdose - was verbirgt sich hinter dem Slogan der Werbekampagne?

Vodafone GigaCube WLAN-Internet ohne Techniker - einfach anschalten und lossurfen mit dem GigaCube

Vodafone GigaCube Datenvolumen abfragen, nachbuchen oder erhöhen

Vodafone GigaCube Geschwindigkeit - die wichtigsten Fakten zur Datenrate in Theorie und Praxis

Vodafone GigaCube ohne Stromanschluss - den LTE Router von Vodafone auch unterwegs nutzen - geht das?

Vodafone GigaCube Videokomprimierung - das steckt dahinter und so lässt sie sich abstellen

Vodafone GigaCube Young - gibt es ein GigaCube Angebot speziell für junge Leute?

GigaCube Prepaid - hat Vodafone einen Prepaid-Tarif für den GigaCube im Angebot?

GigaCube Alternativen von Telekom, Congstar, o2 oder 1&1 - gibt es etwas vergleichbares?

Homespot-Angebote im Vergleich - wie schlägt sich der GigaCube?

Kann ich mit dem Vodafone GigaCube telefonieren? - wir erklären, was es mit dem Telefonanschluss am GigaCube Router auf sich hat