Vodafone DSL trotz Schufa

Internet trotz Schufa von Vodafone? - Tipps und Tricks

Wie komme ich trotz Schufa an schnelles Vodafone Internet? Eine schlechte Bonität muss nicht zwingend eine Ablehnung durch Vodafone bedeuten. Kabel Internet bzw. Vodafone DSL trotz Schufa ist unter Umständen durchaus möglich. Allerdings gilt es ein paar Dinge zu beachten...

von Thomas Rauh
Aktualisiert 09.01.2024
Vodafone DSL trotz Schufa - Internet und WLAN ohne Schufa?
4.36 / 511 (11)
Vodafone DSL trotz Schufa

Vodafone Internet trotz Schufa Eintrag

Logo Vodafone

Der Vodafone Kundenservice fragt nach Bestellung den Schufa-Score ab. Eine Ablehnung und Stornierung ist bei schlechter Bonität möglich. Wir empfehlen daher folgendes Vorgehen:

  • Vodafone DSL oder Kabel über DSLWEB buchen
  • "kleinen" Vodafone Internet Vertrag ohne Extras aussuchen
  • ohne WLAN-Router bestellen
  • ggf. mit Vodafone Kundenservice nach Lösungen suchen
  • evtl. Kaution hinterlegen

Vodafone Tarife vergleichen

Wie bekomme ich Vodafone DSL trotz Schufa?

Vodafone zählt zu den größten Internetanbietern Deutschlands und besitzt viele Millionen Festnetzkunden. Schnelles Internet gibt es vorrangig über das weitreichende Vodafone Kabelnetz. Denn über den Kabelanschluss sind sehr hohe Datenraten möglich. Ist keine Kabeldose vorhanden, dann ist Vodafone DSL über die Telefonleitung die beste Option.

Wie andere Internetanbieter auch, stellt Vodafone den Internetanschluss für Neukunden erst nach erfolgreicher Bonitätsprüfung zur Verfügung. Wer also einen Vodafone Internetvertrag bucht, muss mit einer Schufa-Abfrage rechnen. Steht dann ein schlechter Schufa-Score im Wege, kann es zur Ablehnung und Stornierung des Auftrags kommen.

Warum prüft Vodafone den Schufa-Score?

Die Frage lässt sich leicht beantworten: Vodafone will das eigene finanzielle Risiko gering halten. Bei Kunden mit schlechtem Schufa-Score ist die Wahrscheinlichkeit höher, dass Rechnungen nicht bezahlt werden und Zahlungen ausfallen. Schlechter Schufa-Score = ggf. schlechte Bonität = höheres Risiko von Zahlungsausfällen.

Für seine Bonitäts-Prüfungen nutzt Vodafone einerseits die Daten der Schufa Holding, aber auch Angaben von anderen Auskunfteien. Somit ergibt sich für den Anbieter ein umfangreiches Bild über die Kreditwürdigkeit von möglichen Kunden. Bestellt ein Verbraucher einen Vodafone DSL Vertrag sieht der Ablauf üblicherweise so aus:

  1. Nutzer bestellt einen Vodafone DSL Tarif / Kabel Internet Tarif
  2. Vodafone bestätigt die Bestellung
  3. Vodafone prüft die Bonität, u.a. per Schufa-Abfrage
  4. Bei schlechtem Scoring-Wert:
    Vodafone lehnt die Bestellung ab und storniert den Auftrag
  5. Bei gutem Scoring-Wert:
    Vodafone akzeptiert den Auftrag und kümmert sich um die Bereitstellung

Wie erhöhe ich die Chancen auf Vodafone DSL ohne Schufa?

Nutzer können ein paar Dinge tun, um die Aussichten auf Vodafone DSL trotz Schufa zu verbessern. Sie sollten am besten ein kleines Internet Paket buchen, mit geringerer Geschwindigkeit und ohne weitere Extras. Dadurch bleibt die monatliche Grundgebühr geringer und das Risiko für den Anbieter sinkt. Auch auf die Miete eines WLAN-Routers sollten Verbraucher mit schlechtem Schufa-Score verzichten. Lieber einen eigenen WLAN-Router verwenden, für Vodafone DSL mit 16 Mbit/s oder 50 Mbit/s sind meist auch ältere und günstige Modelle geeignet.

Tipps & Tricks für Vodafone Internet trotz Schufa

  • "kleinen" Vodafone Internet Tarif wählen, z.B. GigaZuhause 16 DSL oder 50 DSL
  • WLAN-Router selbst kaufen
  • keine Extra-Optionen
  • auf möglichst geringe Gesamtkosten achten

Internet trotz Schufa: Vodafone DSL oder Kabel Paket wählen

Wie finde ich mein passendes Internet trotz Schufa Angebot von Vodafone? Im ersten Schritt sollten Verbraucher testen, welche Vodafone Internet Tarife an der eigenen Adresse erhältlich sind.

Ist Vodafone Internet über die Kabeldose möglich, dann empfehlen wir GigaZuhause 100 Kabel oder 50 Kabel. Beide Angebote punkten mit einem überschaubaren Monatspreis und ordentlichen Vergünstigungen. Kommt nur Vodafone DSL trotz Schufa infrage, dann am besten GigaZuhause 50 DSL oder 16 DSL wählen.

Vodafone Internet trotz Schufa Eintrag

Logo Vodafone

Der Vodafone Kundenservice fragt nach Bestellung den Schufa-Score ab. Eine Ablehnung und Stornierung ist bei schlechter Bonität möglich. Wir empfehlen daher folgendes Vorgehen:

  • Vodafone DSL oder Kabel über DSLWEB buchen
  • "kleinen" Vodafone Internet Vertrag ohne Extras aussuchen
  • ohne WLAN-Router bestellen
  • ggf. mit Vodafone Kundenservice nach Lösungen suchen
  • evtl. Kaution hinterlegen

Vodafone Tarife vergleichen

Vodafone DSL ohne Schufa abgelehnt: Was tun?

Ist das passende Vodafone Paket gefunden, sollten Nutzer mit der Bestellung fortfahren. Dabei am besten keinerlei Extras auswählen und "ohne WLAN-Router" angeben. Schließlich folgt die Eingabe persönlicher Daten samt der Bankverbindung. Mit "Kauf abschließen" wird die Bestellung abgeschlossen.

Anschließend heißt es: Warten und hoffen. Vodafone bestätigt zunächst die Bestellung und führt anschließend die Schufa-Prüfung durch. Mit Glück läuft der Auftrag für Vodafone DSL trotz Schufa durch. Erfolgt die Ablehnung, sollten Verbraucher noch nicht die Segel streichen, sondern mit dem Vodafone Kundenservice Kontakt aufnehmen. Sie können dann konkret fragen, warum Vodafone den Auftrag ablehnt und nach Kompromisslösungen suchen.

Unter Umständen gestattet Vodafone die Hinterlegung einer Kaution. Nutzer mit schlechtem Schufa-Score können dann einen Betrag auf ihrem Vodafone Kundenkonto parken, der als Sicherheit dient. Möglicherweise wird auch ein Prepaid-Vertrag angeboten, bei dem Nutzer die Tarifleistungen vorab bezahlen.

An besserem Schufa-Score arbeiten und erneut probieren

Bleiben alle Versuche erfolglos und lehnt Vodafone Internet trotz Schufa ab, dann bleibt nur der Tipp: Score verbessern und nach einiger Zeit nochmals probieren! Denn wer seine Rechnungen künftig pünktlich bezahlt und seinen Zahlungsverpflichtungen nachkommt, verbessert automatisch den eigenen Schufa-Score. Entsprechend steigen dann wieder die Chancen auf Internet trotz Schufa.

Wie das Scoring aktuell aussieht, können Verbraucher einsehen. Denn sie können einmal pro Jahr eine kostenlos Schufa-Selbstauskunft anfordern. Dabei lassen sich auch gleich etwaige fehlerhafte Einträge aufspüren und ggf. korrigieren. Alte Schufa-Einträge, etwa für einen abgezahlten Kredit, sollten aus der Kartei entfernt werden.

Neu ist die Selbstauskunft per App. Hierbei können Verbraucher über die App Bonify ihren persönlichen Basis-Score erfahren. Vorher müssen sie sich entweder per Personalausweis oder Bankkonto regisitrieren. Verbraucherschützer raten derzeit jedoch von der App ab.

WLAN Router für Vodafone Internet ohne Schufa

Nutzer mit schlechter Bonität sollten keinen WLAN-Router mieten, sondern ein eigenes Modell verwenden. Steht noch ein älterer WLAN Router zuhause rum, kann dieser eventuell sogar weiter verwendet werden. Insbesondere für DSL 16000 und DSL 50 sind diese meist gut geeignet. Allerdings empfiehlt sich unbedingt ein Blick in die technischen Details. Das Gerät sollte die gebuchte Technologie (DSL oder Kabel) und die Höchstgeschwindigkeit unterstützen. Aber Achtung: Für Vodafone Kabel Internet wird ein spezieller Kabelrouter benötigt, ein DSL-Router funktioniert hier nicht.

Alternativ können Verbraucher natürlich einen neuen WLAN-Router im Handel kaufen. Die Auswahl an Herstellern und Modellen ist groß. Auch hier gilt: Genau auf die technischen Details achten. Im Zweifel beim Vodafone Kundenservice nachhaken, ob am Ende ein bestimmtes Gerät am Vodafone Internetanschluss funktioniert.


Tariftipp

Vodafone GigaZuhause 50 DSL

Das DSL Paket "GigaZuhause 50 DSL" von Vodafone bietet eine sehr gute Ausstattung, einen attraktiven Monatspreis plus hohe Vergünstigungen. Alle Kosten eingerechnet, ist der Tarif rechnerisch zu einem Durchschnittspreis von 27,85 € über 24 Monate zu bekommen.

Vodafone EasyBox 805

Internet

DSL 50
DSL Flat

Telefon

Telefonanschluss
Festnetz-Flatrate

Extras

Vodafone GigaTV Net zubuchbar

Aktion bis 30.04.

  • 50 € Startguthaben
  • WLAN Router ab 2,99 € mtl.
  • Flat ins Vodafone-Handynetz gratis

27,85 €
Durchschnitt / Monat*

Tipp