Videobuster VoD Streaming

Filme in der Online-Videothek ausleihen und kaufen

Keine Lust, auf die Post mit der nächsten Scheibe zu warten? Es geht auch anders, denn Videobuster komplettiert sein Angebot mit einer umfangreichen Online-Videothek. Im Video on Demand Bereich stehen Leih- und Kauf-Filme bereit, die sofort per Internet-Stream abgerufen werden können.

Aktualisiert 12.01.2021
Videobuster Streaming - Filme & Serien direkt als Video on Demand
4.5 / 5 10 1 Sterne 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne (10)

Überblick: Videobuster VoD Streaming

Logo Videobuster

In seinem Streaming-Bereich bietet Videobuster Tausende Titel zur Leihe oder zum Kauf an, die danach sofort abgerufen werden können. Gestreamt wird über den Browser oder die FilmAPP!, die für unterschiedlichste Geräte bereitsteht.

  • Videos sofort per Internet streamen
  • Filme einzeln leihen oder kaufen
  • Filme & Serien in SD, HD, 4K, 3D und Originalton
  • Streamen auf dem TV, Smartphone, Tablet oder im Browser

Zu Videobuster

Videobuster on Demand: Stream statt Scheibe

Zusätzlich zu seinen Versandmöglichkeiten bietet Videobuster Filme und Serien auch als Stream über das Internet an. Hier handelt es sich allerdings nicht um ein Streaming-Abo wie bei Netflix oder Prime Video, stattdessen können in der Online-Videothek einzelne Titel gebührenpflichtig geliehen oder gekauft werden.

Die Streaming-Titel finden sich im großen Videobuster Katalog auf der Website des Anbieters. Hier wird jeweils angezeigt, welche Filme und Serien auch zum Direkt-Abruf verfügbar sind. Wer gezielt nach Video on Demand Inhalten suchen möchte, kann die Online-Bibliothek über eine passende Filter-Funktion entsprechend vorsortieren.

Logo Videobuster
Logo AngebotsCheck

Videobuster

Video on Demand Preise: Leihfilme ab 0,99 €

Die Höhe der Leihgebühr bzw. des Kaufpreises hängt von mehreren Faktoren ab. Zum Beispiel muss für Neuveröffentlichungen erwartungsgemäß etwas mehr hingelegt werden als für Klassiker aus den hinteren Ecken des Archivs. Entscheidend ist allerdings auch die Streaming-Qualität - hier unterscheidet Videobuster zwischen der günstigeren SD-Übertragung und dem Abruf in HD Auflösung. Los geht es bei den Leihtiteln aber mit 99 Cent für 48 Stunden.

Nach der Buchung hat der Nutzer zunächst 30 Tage lang Zeit, den Leihfilm zu aktivieren. Vom Zeitpunkt der Aktivierung an, steht das Video dann 48 Stunden lang zur Verfügung und kann währenddessen auch beliebig oft abgespielt werden. Dabei lässt sich der Titel außerdem auf bis zu 5 verschiedenen Geräten abrufen.

Videobuster VoD Upgrade: Ausgeliehene Filme direkt behalten

Was, wenn der ausgeliehene Film nicht nur getaugt hat, sondern so gut ist, dass man ihn stattdessen lieber direkt für die eigene Sammlung gekauft hätte? Für genau diesen Fall bietet Videobuster bei vielen Titeln die passende Upgrade-Funktion an. Beim nachträglichen Kauf wird dann die bereits ausgegebene Leihgebühr auf den Kaufpreis angerechnet.

Zu Videobuster

Videobuster Streaming: Diese Bandbreite wird benötigt

Bei der benötigten Bandbreite für das Videostreaming gibt sich Videobuster vergleichsweise genügsam - ein Highspeed-Internetzugang ist für den Service nicht erforderlich. So empfiehlt der Anbieter als Mindestbandbreite für die Video on Demand Nutzung 3 Mbit/s. Für die optimale Übertragung sollte es laut Videobuster hingegen das Doppelte sein, also rund 6 Mbit/s. Damit sind die meisten verbreiteten DSL Anschlüsse voll Streaming-tauglich.

Videobuster VoD Streaming - Voraussetzungen

Qualität Internetzugang

Minimal

3 MBit/s (DSL 3.000)

Optimal

6 MBit/s (DSL 6.000)

Videobuster Streaming im Browser

Wie lassen sich die bei Videobuster erworbenen Filme nun aber abspielen? Besonders einfach: Am PC oder Laptop können alle Inhalte nach der Buchung auf Wunsch direkt im Browser gestartet werden. Der Videobuster Player unterstützt dabei alle großen Anwendungen und ist so im Chrome, Firefox, Edge, Explorer und Safari lauffähig.

FilmAPP! für Smartphones und Tablets

Auf mobilen Endgeräten kann das Videobuster Streaming über die FilmAPP! genutzt werden. Diese wird für iPhones und iPads im App Store sowie für Android-Geräte bei Google Play zum kostenlosen Download angeboten.

Nachdem sie über die Login-Daten mit dem eigenen Videobuster-Konto verknüpft wurde, stehen auch schon alle erworbenen Inhalte in der App zum Abruf bereit. Kurios: Die FilmAPP! wird nicht nur von Videobuster als Abspiel-Plattform genutzt, sondern auch noch von einer Reihe weiterer Anbieter. So können zum Beispiel auch Filme von o2 Movies oder der Blau Videothek mit in die App übernommen werden.

Videobuster Streaming auf dem Fernseher

Natürlich können Filme und Serien, die über Videobuster zum Streamen ausgeliehen worden sind, nicht nur auf den kleineren Laptop-, Tablet- oder Smartphone-Displays angesehen werden. Die Streaming-Inhalte lassen sich nämlich auch recht problemlos auf den großen Fernseher bringen.

Dazu unterstützt die FilmAPP! den Google Chromecast sowie die Apple AirPlay Funktion. Der Google Chromecast kann als Empfänger direkt an einem der HDMI Anschlüsse des Fernsehers eingerichtet werden und macht so jedes Gerät zum für das Videobuster Streaming geeigneten Smart-TV. Viele neuere Modelle haben die Chromecast-Funktion aber auch schon integriert.

In der App lässt sich mit einem einfachen Knopfdruck die Chromecast-Verbindung zwischen dem Smartphone oder Tablet und dem Fernseher herstellen. Die abgespielten Inhalte landen dann direkt auf dem Fernsehschirm. Das Mobilgerät fungiert derweil quasi als Fernbedienung, über welche die Videos gestartet, gespult und pausiert werden können.

Das AirPlay Feature von iPhones und iPads funktioniert im Grunde ganz genauso. Auch hier muss entweder der Fernseher direkt den AirPlay-Empfang beherrschen oder mit einem Apple TV verbunden sein, der das Bild auf den Fernseher spielt.

Wer auf den Drahtlos-Komfort verzichten kann, hat alternativ auch noch eine ganz klassische Möglichkeit, das Videobuster Streaming auf den Wohnzimmer-Fernseher zu bringen. Dazu kann nämlich auch ein Notebook oder ein Macbook über HDMI-Kabel mit dem TV-Gerät verbunden werden. Im Zweifelsfall aber eben die etwas unansehnlichere Variante.

Logo Videobuster
Logo AngebotsCheck

Videobuster


Tariftipp

Videobuster Verleih Abo: 4 Filme pro Monat

Mit diesem Videobuster-Abopaket können jeden Monat 4 DVDs oder Blu-rays ausgeliehen werden und landen frei Haus im heimischen Briefkasten. Auf Wunsch lassen sich gegen Aufpreis auch weitere Filme im Monat ordern. Als Laufzeit sind entweder 12 Monate oder 1 Monat möglich.

Videobuster Versandumschlag

Monatspreis ab 9,99 €

Videoleihe

DVDs & Blu-rays per Post
4 Filme pro Monat inklusive
immer 2 Filme im Austausch
Extra-Sendungen je 2,99 €

Kaufvorteile

Leihfilme günstig aufkaufen
10% Rabatt auf Filme im Shop

  • 50% Rabatt im ersten Vertragsmonat
  • im Jahresabo oder monatlich kündbar