VDSL Anschluss

Hochgeschwindigkeits-Internet: Angebote und Preise im Überblick

Bis zu 250 Mbit/s statt maximal 16 Mbit/s: Hinter dem Kürzel VDSL (Very High Speed Digital Subscriber Line) verbirgt sich eine moderne Variante der DSL Technik, die weitaus höhere Übertragungs-Geschwindigkeiten ermöglicht als ein herkömmlicher DSL Anschluss.

Aktualisiert 06.09.2018
VDSL Anschluss - Die aktuellen VDSL Angebote im Überblick 4.21 / 5 38 1 Sterne 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne (38)

Während mit der bisherigen Technik bei Bandbreiten von maximal 16 bis 18 Mbit/s Schluss ist, lassen sich mit "klassischem" VDSL bis zu 50 Mbit/s erzielen. Mittels der Vectoring Technik kann die Datenrate sogar auf bis zu 100 Mbit/s erhöht werden, schließlich Super-Vectoring hebt den maximalen Surfspeed sogar auf 250 Mbit/s.

Allerdings ist die Verfügbarkeit von VDSL längst nicht so hoch wie von DSL 16000. Aber mit Hilfe von Vectoring und Super-Vectoring wird der VDSL Anschluss auch in Gebieten erhältlich sein, die beim Breitband-Ausbau bislang nicht berücksichtigt wurden. Wir erklären, was die VDSL Technik ausmacht und stellen die VDSL Angebote der DSL Provider vor.

Highspeed via VDSL: Die aktuellen Komplettpakete der Anbieter

Derzeit können die besonders schnellen VDSL Internetanschlüsse bei der Telekom, bei Vodafone, bei 1&1 und bei o2 gebucht werden. Aufgrund der höheren Verbreitung und des günstigeren Preises empfehlen wir VDSL 50. Hinweis: In rund 9 Millionen Haushalten sind derzeit mittels des Super-Vectoring Verfahrens zudem schon bis zu 250 Mbit/s möglich, mehr Infos dazu gibt es unter VDSL 250.

Anbieter/
Tarifname
Vodafone Red
Internet & Phone 50 DSL
1&1
DSL 50
Telekom
Magenta Zuhause M
o2
my Home M

Internetanschluss

bis zu 50 Mbit/s
(VDSL 50)

Tipp!

bis zu 50 Mbit/s
(VDSL 50)

bis zu 50 Mbit/s
(VDSL 50)

bis zu 50 Mbit/s
(VDSL 50)

Upload-Datenrate

bis zu 10 Mbit/s

bis zu 10 Mbit/s

bis zu 10 Mbit/s

bis zu 10 Mbit/s

Internet Flatrate

  •  
  •  
  •  
  •  

Telefonanschlus

  •  
  •  
  •  
  •  

Telefon Flatrate

  •  
  •  
  •  
  •  

WLAN-Router

Vodafone Easybox 804
für 0,- €

1&1 WLAN Hardware VDSL

1&1 HomeServer
für 2,99 €/Monat

oder 1&1 HomeServer+
für 4,99 €/Monat

Telekom WLAN Router

Speedport Smart 3
für 4,95 €/Monat
+ einmalig 6,95 € Versand

o2 HomeBox 2
für 1,99 €/Monat
+ einmalig 9,99 € Versand

Tarifpreis

34,99 €/Monat

29,99 €/Monat

39,95 €/Monat

29,99 €/Monat

Oktober-Aktion

12 Monate lang 19,99 €
+ 50 € Online-Startguthaben

12 Monate lang 16,99 €

6 Monate lang 19,95 €
+ 200 € Start-Gutschrift

12 Monate lang 19,99 €

Mehr Infos

Vodafone DSL Tarife

1&1 Doppel-Flat

Telekom Magenta Zuhause

o2 DSL Tarife

Link

Zu Vodafone

Zu 1&1

Zur Telekom

Zu o2

Anbieter/
Tarifname
Vodafone Red
Internet & Phone 100 DSL
1&1
DSL 100
Telekom
Magenta Zuhause L
o2
my Home L

Internetanschluss

bis zu 100 Mbit/s
(VDSL 100)

Tipp!

bis zu 100 Mbit/s
(VDSL 100)

bis zu 100 Mbit/s
(VDSL 100)

bis zu 100 Mbit/s
(VDSL 100)

Upload-Datenrate

bis zu 40 Mbit/s

bis zu 40 Mbit/s

bis zu 40 Mbit/s

bis zu 40 Mbit/s

Internet Flatrate

  •  
  •  
  •  
  •  

Telefonanschlus

  •  
  •  
  •  
  •  

Telefon Flatrate

  •  
  •  
  •  
  •  

WLAN-Router

Vodafone Easybox 804
für 0,- €

1&1 WLAN Hardware VDSL

1&1 HomeServer
für 2,99 €/Monat

oder 1&1 HomeServer+
für 4,99 €/Monat

Telekom WLAN Router

Speedport Smart 3
für 4,95 €/Monat
+ einmalig 6,95 € Versand

o2 HomeBox 2
für 1,99 €
+ einmalig 9,99 € Versand

Tarifpreis

39,99 €/Monat

34,99 €/Monat

44,95 €/Monat

34,99 €/Monat

Oktober-Aktion

12 Monate lang 19,99 €
+ 100 € Online-Startguthaben

12 Monate lang 19,99 €

6 Monate lang 19,95 €
+ 210 € Start-Gutschrift

12 Monate lang 24,99 €

Mehr Infos

Vodafone DSL Tarife

1&1 Doppel-Flat

Telekom Magenta Zuhause

o2 DSL Tarife

Link

Zu Vodafone

Zu 1&1

Zur Telekom

Zu o2

Hohe Bandbreiten für Anspruchsvolle: VDSL 100 und VDSL 250

Für Tätigkeiten wie den Versand von E-Mails, einfaches Surfen im Web oder Video-Streaming bringt zwar auch ein herkömmlicher DSL Zugang ausreichende Leistung. Mit einem VDSL Anschluss wird das Internetsurfen aber nochmals deutlich komfortabler, beispielsweise ist dann auch hochauflösendes Internet Fernsehen in HD-Qualität problemlos möglich. Und selbst wenn mehrere Personen (mit unterschiedlichen Geräten) gleichzeitig auf das Internet zugreifen, gibt es keine Tempo-Einbußen.

Internetanschlüsse im Vergleich: So lange dauert der Download eines HD Films

Während der VDSL 50 Anschluss mittlerweile relativ weit verbreitet ist und derzeit in über 70% der deutschen Haushalte geschaltet werden kann, bleiben die Werte bei VDSL 100 und VDSL 250 noch deutlich zurück. Der 250 Mbit Internetzugang ist beispielsweise aktuell in knapp 9 Millionen Haushalten verfügbar.

Stark auch beim Hochladen von Dateien

VDSL spielt nicht nur beim Download, sondern auch beim Upload seine Stärken aus. Wer regelmäßig größere Datenmengen auf einen Webserver hochlädt oder beispielsweise seine Foto- und Videosammlung über einen Onlinedienst verwaltet, profitiert von den deutlich höheren Upload-Raten. Wo ein DSL 16000 Zugang höchstens 1 Mbit/s im Upload liefert, lassen sich Daten über den VDSL 50 Anschluss mit bis zu 10 Mbit/s versenden. Bei VDSL 100 und VDSL 250 stehen im Upload bis zu 40 Mbit/s zur Verfügung.

Internetanschlüsse im Vergleich: So lange dauert der Upload der Urlaubsbilder

Ist VDSL auch an meinen Standort verfügbar?

Noch kann längst nicht überall in Deutschland ein VDSL Anschluss geschaltet werden, insgesamt sind jedoch über 70% der Haushalte an das VDSL Netz angeschlossen. VDSL steht vor allem in größeren Städten zur Verfügung, da sich hier öfter ein Infrastruktur-Mix aus Glasfaser- und Kupferleitungen findet.

Für die hohen Geschwindigkeiten sind vor allem die Glasfaserleitungen verantwortlich, die einen deutlich höheren Datenumsatz als "klassische" Telefon-Kupferkabel erlauben. Bei der VDSL Technologie wird der Großteil des Datenverkehrs über diese Leitungen übertragen. Sie reichen bis zu den Verteilerkästen, die am Straßenrand zu sehen sind. Nur über das letzte Stück - also zwischen Verteilerkasten und den Haushalten der Kunden - werden die Daten über Kupferleitungen geleitet. Diese sogenannte "letzte Meile" bremst den Datenverkehr. Je kürzer die letzte Meile, desto mehr Geschwindigkeit kommt beim Kunden an. Im Einzelfall kann die Geschwindigkeit eines VDSL Anschlusses deshalb stark variieren.

Schaubild: Aufbau VDSL Verbindung und Vectoring
Quelle: Telekom

Durch die Einführung von VDSL Vectoring hat sich die Geschwindigkeit von VDSL Anschlüssen auf bis zu 100 Mbit/s erhöht. Vectoring kommt genau im Bereich der genannten Kupferverbindungen zum Einsatz: Die Technologie reduziert nämlich auftretende Störsignale entlang der Leitungen, was gleichzeitig die nutzbare Datenrate erhöht. (Genaue technische Details erklärt unsere Seite zum Thema VDSL Vectoring). Im August 2018 schließlich ist Super-Vectoring gestartet. Mit dem neuen Verfahren sind über die VDSL Leitung bereits Verbindungsraten von bis zu 250 Mbit/s möglich.

Schaubild: VDSL Vectoring (Quelle: Telekom)
Quelle: Telekom
Anbietercheck Logo
Provider im DSLWEB Test
Vodafone DSL

Vodafone Zuhause Pakete: Tarife, Verfügbarkeit und Router im Detail. weiter

Telekom DSL

Die Magenta Zuhause Tarife der Telekom im ausführlichen DSLWEB Porträt. weiter

1&1 DSL

Die 1&1 DSL Tarife und der Homeserver im DSLWEB Anbieter-Check. weiter

o2 DSL

Die o2 DSL Komplettpakete gibt es mit oder ohne lange Vertragslaufzeit. weiter


  • Angebote vergleichen
  • Wunschtarif auswählen
  • saumäßig sparen

Das beste Angebot für Internet & Telefon finden:

Mehr Suchkriterien im DSL Vergleich