Unitymedia Videothek

Blockbuster und Serien über Horizon TV auf Abruf

Unitymedias Entertainment Paket liefert mit Horizon TV eine umfangreiche Videothek. In Sachen Film und Serien haben Kunden rund um die Uhr Zugriff auf ihre Lieblingsgenres. Statt eines Abos setzt der Kabelanbieter auf Einzelabruf, sodass Zuschauer nur das zahlen, was sie auch ansehen.

Aktualisiert 11.09.2021
Unitymedia Videothek - Filme und Serien on Demand über Unitymedia TV
4.33 / 5 12 1 Sterne 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne (12)

Überblick VoD über Horizon TV Cable

Logo Vodafone

Mit Horizon TV Cable greifen Kunden im früheren Unitymedia-Netz auf eine Videothek mit breitem on Demand Programm sowie vielen Sender-Mediatheken zu. Voraussetzung sind Horizon TV Cable und ein Horizon HD Recorder:

  • breite Filmauswahl inklusive Neuheiten in HD
  • Einzelabruf ab 0,99 Cent / Neuerscheinungen in HD ab 4,99 €
  • 48 Stunden lang grenzenlos abrufbar
  • viele Inhalte mit Originalvertonung oder Untertitel

Zu den Angeboten

Video on Demand über Horizon TV Cable

Vodafone Kabel bietet in Hessen, Rheinland-Pfalz und Baden Württemberg mit der TV-Option Horizon TV Cable mehr als nur Live-HDTV Sender an. Enthalten ist auch eine eigene Videothek, die sich aus Hollywood Blockbustern, aktuellen Filmen und Serien sowie Dokumentationen zusammensetzt. Geboten werden über 10.000 Titel, viele davon auch in HD. Die Inhalte sind jederzeit per Video on Demand leihbar und stehen anschließend für 48 Stunden zur Verfügung, um sie in diesem Zeitraum so oft wie gewünscht anzuschauen. Vodafone Kabel Kunden außerhalb des ehemaligen Unitymedia-Netzes profitieren ebenfalls von einem breitgefächerten Video on Demand Programm, allerdings über Vodafone Giga TV Cable.

Anders als bei Streaming Diensten wie Amazon Video oder Netflix, zahlen Unitymedia-Bestandskunden sowie Vodafone-Neukunden hier kein Abo, für das sie eine gewisse Titel-Auswahl geboten bekommen. Stattdessen rechnet der Kabelanbieter per Einzelabruf ab. Das bedeutet, Kunden suchen sich ihre Lieblingssendung aus und zahlen für diesen einen Titel. Komplizierte Zahlungsabläufe sind dabei nicht zu befürchten, denn die Kosten laufen automatisch mit der Unitymedia- beziehungsweise Vodafone-Abrechnung am Ende des Monats zusammen. Los geht's ab 99 Cent pro Film, viele aktuelle Film-Highlights in HD dagegen starten ab 4,99 €/Film.

Riesiges Angebot an Mediatheken im ehemaligen Unitymedia-Netz

Über das OnDemand Angebot hinaus bietet Horizon TV Cable zudem den Zugriff auf eine breite Auswahl an Sender-Mediatheken. Sollte die Lieblingssendung im Live-TV versäumt worden sein, können Verbraucher über die jeweiligen Mediatheken (sofern verfügbar) die verpassten Serien zwischen 7 und 30 Tagen danach abrufen.

Direkt zur Videothek

Unitymedia ist Vodafone

Vodafone vereinheitlicht seine Netze zunehmend mit denen des ehemaligen Unitymedia Gebiets. Für Neukunden in NRW, Hessen und Baden-Württemberg ersetzen längst die Vodafone Red Internet & Phone Cable Tarife die früheren Unitymedia 2play-Pakete. In Kombination mit digitalem Fernsehen, hat zudem Vodafone GigaTV das frühere Horizon TV abgelöst und führt als neue Hardware die GigaTV Cable Box 2 mit sich.  

Doch was passiert mit Unitymedia Kunden nach der Vodafone Übernahme? Bestandskunden nutzen ihre abgeschlossenen Tarife auch weiterhin, auch HorizonTV-Kunden nutzen nach wie vor ihr gebuchtes TV-Programm mit dem Horizon HD Recorder. Die Rechnung erfolgt nun allerdings von Vodafone. Alle neuen Bestellungen im früheren Unitymedia Netz erfolgen über Vodafone: Verfügbarkeit prüfen.

Wie fanden Kunden die Unitymedia Videothek?

Um von der Unitymedia Videothek zu profitieren, waren ein Unitymedia Kabelanschluss, eine Internetverbindung sowie ein entsprechender Unitymedia Receiver notwendig. Hier stellte Unitymedia die Geräte Horizon HD Recorder, das HD Modul (CI+) sowie einen HD Digital-Receiver gegen einen jeweils monatlichen Pauschalpreis zur Verfügung.

Über die Unitymedia Tarife erhielten Kunden sogar ein rundum Sorglos-Paket, das die Optionen Internet, Telefonie und TV beinhaltete. Dafür stellte der Anbieter den Horizon HD Recorder über die gesamte Vertragslaufzeit kostenfrei zur Verfügung. Über das Menü des Unitymedia HD-Gerätes, in der Regel über die Horizon Box, gelangten Nutzer zur gewünschten Videothek. 

Das erwartete Kunden in der Unitymedia Videothek

In der Unitymedia Videothek angekommen, boten sich Nutzern verschiedene Möglichkeiten, um sich für ein Programm inspirieren zu lassen oder an einen bestimmten Titel zu gelangen. Wem bereits vor Augen schwebte, was er anschauen wollte, der konnte direkt über die Suchfunktion den gewünschten Titel, Darsteller oder Regisseur eingeben.

Für Unentschlossene oder diejenigen, die auf der Suche nach Anregungen waren, bot Unitymedia verschiedene Optionen, um sich für ein Programm inspirieren zu lassen. Zunächst konnten Suchende auswählen, ob sie in der Kategorie Filme, Serien oder beidem stöbern wollten. Zusätzlich half eine Sortierung nach beliebten Formaten oder Neuheiten. Wer dagegen lieber nach Genre filterte, hatte unter dem Menü-Punkt "Heute habe ich Lust auf" 19 Kategorien zur Auswahl:

  • Action
  • Abenteuer
  • Animation
  • Komödie
  • Krimi
  • Dokumentarfilm
  • Drama
  • Familie & Kids
  • Fantasy
  • Historie
  • Horror
  • Musik
  • Mystery
  • Liebesfilm
  • Science Fiction
  • TV-Film
  • Thriller
  • Kriegsfilm
  • Western

Zugriff über die Unitymedia Videothek auf Maxdome und Netflix

Zusätzlich konnte auch nach Erscheinungsjahr, Altersfreigabe sowie Bewertungen gefiltert werden. Wer sich lieber auf einen Streaming Dienst festlegen wollte, konnte über die Unitymedia Videothek auch auf Inhalte von Netflix & Co. zugreifen. Hier stand eine bestimmte Anzahl an Formaten bereit, wobei einige Titel bei mehreren Streaming Diensten enthalten sind:

War die Wahl auf einen Titel gefallen, wurde dieser über das Aktionsmenü "Jetzt kostenpflichtig bestellen" geordert. Kunden zahlten für Filme in HD-Qualität 5,99 Euro. Nach der Bestellung stand der geliehene Film zwei Tage zur Verfügung. Wer den Titel also nicht sofort oder öfter ansehen wollte, griff einfach zu einem späteren Zeitpunkt im Menü über "Medien" und "Bestellungen" darauf zurück.

Noch mehr Inhalte gab es über die Sender-Mediatheken

Während Unitymedia Kunden über die Videothek stets auf aktuelle Filme, Hollywood Blockbuster aber auch Serien und Dokumentationen zugriffen, stand ihnen gleichzeitig der Weg zu den Sender-Mediatheken offen. Sollten Verbraucher einmal ihr Lieblingsprogramm im Fernsehen verpasst haben, kontnen sie dieses hier bis zu 7 Tage nach der Ausstrahlung kostenlos abrufen.

Der Weg zu den Sender-Mediatheken führte über die Unitymedia Videothek im Bereich SENDER. Wer auf der Suche nach den Mediatheken der öffentlich-rechtlichen Sender ARD und ZDF war, wurde hier allerdings nicht fündig. Diese befinden sich aus technischen Gründen stattdessen unter den Unitymedia Horizon Apps.


Tariftipp

Vodafone Red Internet & Phone 250 Cable + GigaTV Cable

Von allen Entertainment-Paketen empfehlen wir "Vodafone Red Internet & Phone 250 Cable + GigaTV Cable". Über DSLWEB gibt es das Internet-Festnetz-TV-Angebot 2 Jahre lang zum günstigen Durchschnittspreis von 31,65 € pro Monat. Das ist 18% günstiger als beim Anbieter. Folgende Ausstattung ist enthalten:

Vodafone GigaTV Cable Box 2

Durchschnitt/Monat* 31,65 €

Internet

250 Mbit Anschluss
Internet Flatrate

Telefon

Telefonanschluss
Festnetz Flatrate

TV

89 TV Sender
davon 50 HD Sender
 

Aktion im 31.10.:

  • GigaTV Cable Box 2 inklusive
  • Vodafone Station inklusive