DSLWEB Logo

Alles rund um Digital-TV und Entertainment

Überblick: Die Top-Online-Aktionen im Januar 2017

Aktuelle TV News


DSLWEB News vom 18. Januar 2017

Stiftung Warentest prüft DVB-T2 Receiver - Technisat ist Testsieger

Technisat mit Doppelsieg beim aktuellen Stiftung Warentest DVB-T2 Receiver Test: Der Digipal Isio HD liegt mit GUT (1,7) auf Platz 1, der Digipal T2 HD folgt mit GUT(2,0) direkt dahinter.

weiterlesen
DSLWEB News vom 12. Januar 2017

Unitymedia spendiert 3.4.1 Update für Horizon Receiver

Für den Unitymedia Horizon HD Recorder gibt es jetzt das Update 3.4.1. Die neue Software-Version bringt eine verbesserte Programmübersicht und flexibilisierte Regelungen bei der Altersbeschränkung.

weiterlesen
DSLWEB News vom 11. Januar 2017

Live-Übertragung gesichert: DKB darf Handball-WM zeigen

Die DKB Bank sicherte sich überraschend die Live-Übertragungsrechte an der Handball-WM. Nun gaben auch die Medienstalten grünes Licht: Die WM darf per Live-Stream auf der DKB-Internetseite laufen.

weiterlesen

alle anzeigen: TV News


Unsere Top-Themen:

Schwerpunkt "3play": Gesamtpakete für Internet, Telefon und TV

Internet, Telefon und TV aus einer Hand: Sogenannte "3play"-Tarife sind mittlerweile sowohl bei DSL Anbietern wie der Telekom als auch bei den Kabelnetzbetreibern erhältlich. Durch die Kombinationen erhalten Kunden eine Telefon-Internet-Vollausstattung und ein vielfältiges TV-Programm in HD zum Vorteilspreis. Wir stellen die Produkte mit allen Funktionen und Kosten ausführlich vor.

Welcher TV-Anbieter versorgt mein Gebiet?

Telefonieren, Surfen und Fernsehen über DSL

Logo Telekom

"Ausgereiftes Gesamtpaket aus Internet, Telefon und Fernsehen mit vielen Komfort-Funktionen."

Logo 1&1

"Schnelles Internet, Telefon und die Programmvielfalt von Entertain gibt es ab sofort auch bei 1&1."

Logo Vodafone

"Einziges echtes Alternativprodukt zu Telekom Entertain und um einiges günstiger. Allerdings auch mit Schwächen."


Telefonieren, Surfen und Fernsehen über Kabel

Logo Kabel Deutschland

"Die Internet-Telefon-TV Kombi-Pakete sind über Kabel in 13 Bundesländern verfügbar."

Logo Unitymedia

"3play Pakete bringen hohe Internet-Geschwindigkeiten und über 80 TV-Sender. In NRW, Hessen und Baden-Württemberg buchbar."

Logo Tele Columbus

"Umfangreiches Fernseh- und Internet-Angebot. Allerdings deutlich geringer verfügbar."


Nur TV: Reine Fernseh-Angebote über Kabel und DVB-T2

In Deutschland bestehen zahlreiche Möglichkeiten zum Empfang von HD-Fernsehen. Haushalte mit Kabelanschluss müssen ihren Fernseher lediglich an die Kabeldose stöpseln, für private HD-Sender aber zusätzlich zahlen. Bei Satelliten-TV ist die Installation einer Sat-Anlage Pflicht. Eine günstige Möglichkeit bietet auch Freenet TV über das neue Antennen-Fernsehen DVB-T2.

Logo Vodafone

verfügbar über Kabel im ehemaligen Kabel Deutschland Netz in 13 Bundesländern

Logo Unitymedia

verfügbar über Kabel für rund 13 Millionen Haushalte in Nordrhein-Westfalen, Hessen und Baden-Württemberg

Logo Tele Columbus

verfügbar für rund 3,6 Mio. Haushalten in NRW, Niedersachsen, Thüringen, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Berlin und Brandenburg

Freenet TV Logo

über Antenne ab 29.03.2017 verfügbar für rund 55 Millionen Haushalte, weitere Ausbau bis Ende 2018


Schwerpunkt Technik: Was unterscheidet Kabel TV und Fernsehen über DSL?

Sowohl beim Kabelfernsehen als auch bei TV via DSL Leitung gelangt das TV-Signal über einen fest installierten Anschluss ins eigene Zuhause. Beide Varianten basieren aber auf verschiedenen Netz-Techniken: Während für die Übertragung von Internet TV das Breitband-Netz der DSL Anbieter genutzt wird, verfügen die Kabel TV Anbieter über eine eigene Netzinfrastruktur, über die das TV-Signal eingespeist wird.

So funktioniert Kabel TV

Sowohl beim Kabelfernsehen als auch bei TV via DSL Leitung gelangt das TV-Signal über einen fest installierten Anschluss ins eigene Zuhause. Beide Varianten basieren aber auf verschiedenen Netz-Techniken: Während für die Übertragung von Internet TV das Breitband-Netz der DSL Anbieter genutzt wird, verfügen die Kabel TV Anbieter über eine eigene Netzinfrastruktur, über die das TV-Signal eingespeist wird.

Schema Anschlussmöglichkeiten Kabelmodem
Anschluss-Schema für Kabelfernsehen und Kabel Internet

Kabel TV und Kabel Internet können entweder in Kombination oder unabhängig voneinander bezogen werden. In einigen wenigen Regionen Deutschlands ist das Kabelnetz außerdem noch nicht für die digitale Übertragung aufgerüstet, sodass Kabelfernsehen dort ausschließlich in analoger Bild-Qualität bezogen werden kann und zudem nur eine stark begrenzte Anzahl an TV-Sendern zur Verfügung steht.

Mehr DSLWEB Informationen zum Kabel TV

Karte Kabel Internet Ausbaugebiete
Das Kabelnetz ist zwischen mehreren Anbietern aufgeteilt

So funktioniert TV über DSL

TV über DSL ist nur in Verbindung mit einem Internetzugang des jeweiligen DSL Anbieters möglich. Da über den DSL Anschluss auch Daten versendet werden können, stehen beim Fernsehen über das Internet im Gegenzug stets alle Möglichkeiten der modernen TV-Unterhaltung offen, also beispielsweise interaktive Zusatzfunktionen wie etwa die Nutzung von Online-Videotheken und TV-Archiven.

Schema Anschlussmöglichlichkeiten DSL Modem / WLAN Router
Anschluss-Schema Fernsehen über DSL

TV via DSL liefert grundsätzlich digitale Fernsehbilder. Beim Fernsehen über Internet muss dafür auf die vor Ort verfügbare Bandbreite geachtet werden. So ist der Empfang von hochauflösenden HDTV Sendern erst ab bestimmten DSL Geschwindigkeiten möglich. Gerade beim gleichzeitigen Abruf von HD-Inhalten an mehreren TV-Geräten sollte eine entsprechend hohe Datenrate gewährleistet sein.

Mehr DSLWEB Informationen zu TV über DSL

Telekom Entertain und Vodafone TV im Vergleich
Telekom, Vodafone und 1&1 bieten IPTV an

Schwerpunkt HDTV und Video on Demand

Das klassische analoge Fernsehen hat längst an Bedeutung verloren - erst kam digitales Fernsehen und schließlich der Siegeszug von HDTV. Während die meisten TV-Zuschauer ihre Programme in SD-Qualität empfangen, gibt es bei HD-Fernsehen noch Nachholbedarf, denn insbesondere die Privatsender sind nicht automatisch in HD zu sehen. Unsere Seiten zum Thema HD-Fernsehen:

Verfügbarkeit von HD-Programmen: HD-Fernsehen sorgt für einen Quantensprung in Sachen Bildschärfe und Farbtiefe. Von Anbieter zu Anbieter werden allerdings unterschiedlich viele HD Sender eingespeist. Bei Kabelanbietern wie Unitymedia müssen Kunden zum Beispiel die HD-Option buchen, um eine reiche Auswahl an HD-Programmen zu bekommen.

Mehr zum Thema HDTV

Welche HD Sender gibt es? Neben den großen öffentlich-rechtlichen und privaten Kanälen bedient eine Vielzahl von digitalen Spartensendern jeden Zuschauer-Geschmack. Hinzu kommen jede Menge Pay-TV-Sender, die ebenfalls in bester Bild- und Tonqualität ausgestrahlt werden. Eine Übersicht der aktuellen HD Sender...

Mehr zum Thema HD Sender

Filme & Serien auf Abruf: Feste Sendezeiten waren gestern. Wer will, kann seine Wunsch-Sendungen jederzeit starten. Möglich machen dies Komfort-Funktionen wie das zeitversetzte Fernsehen und Online-Videotheken für den Direkt-Abruf von Filmen und Serien im Video on Demand Verfahren.

Mehr zum Thema Video on Demand

Wichtige Video on Demand Anbieter


Amazon Instant Video Logo klein

Die Nr. 1 in Deutschland versucht vor allem mit einem günstigen Preis zu punkten...


Maxdome Logo klein

Der deutsche Anbieter Maxdome überzeugt mit großer Film- und Serienauswahl. Das Monatspaket gibt's für 7,99 €.


Netflix Logo klein

Netflix ist erst Mitte 2014 auch in Deutschland gestartet und setzt vor allem auf Serien...