TV Berater

Welcher Fernseh-Empfang ist der beste für mich?

Fernsehen in Deutschland ist über Sat, Kabel, IPTV und DVB-T2 möglich. Hinzu kommen diverse Internet-Programmstreams. Doch welche Technik ist die beste für mich? Welche Vor- und Nachteile bringt die jeweilige Empfangsart mit? Unser Leitfaden...

Aktualisiert 06.12.2017
TV-Berater - Welcher Fernsehempfang ist der richtige für mich? 4.6 / 5 25 1 Sterne 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne (25)
Fernbedienung und Fernseher
Welche TV-Empfangstechnik ist die beste für mich?

Für welche Empfangsart soll ich mich entscheiden? Diese Frage ist gar nicht so leicht zu beantworten, denn alle haben ihre Vor- und Nachteile. Vor allem hängt die Entscheidung von den Voraussetzungen an der eigenen Wohnadresse ab.

Kabelfernsehen und das sogenannte IP-TV (Fernsehen über DSL) bieten heute den höchsten Fernseh-Komfort. Beide Empfangsarten sind weit verbreitet; die Anbieter haben ihre Produkte mit zahlreichen Funktionen wie Replay und Restart bestückt. Ebenfalls weit verbreitet ist Sat-TV. Doch nicht überall ist ein Kabelanschluss vorhanden, nicht überall eine Sat-Anlage installierbar. Eine gute Alternative bietet das neue Antennen-Fernsehen DVB-T2. Darüber hinaus erlauben TV-Streaming-Dienste wie Zattoo und Waipu TV die Übertragung via Internet.

Die Empfangsarten unterscheiden sich aber nicht nur hinsichtlich der technischen Voraussetzungen. Sie bieten unterschiedlich viele Sender, unterschiedliche Leistungen und einen unterschiedlichen Funktions-Umfang. Natürlich variieren nicht zuletzt die monatlichen Kosten sowie die Anschaffungskosten. Wir geben einen Überblick...

Logo DSLWEB TV Berater

Ratgeber TV-Empfang

TV Berater - Welche Empfangstechnik bietet was?

Kabel-Fernsehen - TV über die Kabeldose

Voraussetzungen: 1. Kabeldose mit Anbindung an das örtliche Kabelnetz, 2. DVB-C Receiver oder Fernseher mit DVB-C Empfänger

Anbieter: Vodafone (in 13 Bundesländern), Unitymedia (NRW, Hessen und Baden-Württemberg), Tele Columbus (v.a. in Ostdeutschland), Primacom, weitere

Erste Wahl für Haushalte mit Kabeldose und Anbindung an das Netz des örtlichen Anbieters. Neben reinem Fernsehen sind auch Pakete für Internet + Telefon + TV erhältlich.
Weitere Infos unter: Kabel TV

Kabeldose mit Steckerleiste
Vodafone Kabel Logo

Vodafone Giga TV

Vodafone Giga TV Logo mit Endgeräten
  • 98 TV Sender
  • 44 HD Sender
  • Pay-TV zubuchbar
  • inklusive GigaTV 4K Box
  • hoher Komfort durch Funktionen Time-Shift,
    Multiscreen, intelligente Suche und mehr
  • zusätzlich TV auf Smartphone und Tablet
  • nur über Kabel in 13 Bundesländern

Zum Testbericht: Vodafone Giga TV

Logo Unitymedia

Unitymedia TV

Unitymedia Horizon Receiver
  • 138 TV Sender
  • 47 HD Sender
  • Pay-TV zubuchbar
  • inklusive Horizon HD Recorder
  • hoher Komfort durch Time-Shift, 6-fach Tuner
  • TV auf Smartphone und Tablet mit Horizon Go
  • nur über Kabel
  • nur in NRW, Hessen, Baden-Württemberg

Zum Testbericht: Unitymedia TV

Logo Tele Columbus

Tele Columbus Advance TV

Logo Tele Columbus AdvanceTV
  • 190 TV Sender
  • 54 HD Sender
  • Pay-TV zubuchbar
  • viele HD Sender schon inklusive
  • hoher Komfort durch Funktionen Time-Shift,
    mobiles TV
  • nur über Kabel in einzelnen Bundesländern

Zum Testbericht: Tele Columbus Advance TV


IPTV (TV über DSL) - Fernsehen im Paket mit Internet + Telefon

Voraussetzungen: Schnelle DSL-Internetleitung, nur im Komplettpaket mit Internet + Telefon

Anbieter: Telekom (EntertainTV), Vodafone (Vodafone TV DSL), 1&1 (1&1 Digital TV)

Für Verbraucher eine gute Wahl, die Internet + Telefon + TV verbinden wollen. Auch als Aufbuch-Option für Internet-Kunden der Telekom bzw. von Vodafone, 1&1 interessant.
Weitere Infos unter: TV über DSL

EntertainTV
Logo Telekom

Telekom Entertain

Telekom Media Receiver 401
  • ca. 100 Free-TV Sender
  • davon 22 HD Sender
  • Pay-TV zubuchbar
  • immer inklusive Internet + Telefon
  • hoher Komfort durch Funktionen Time-Shift,
    7-Tage-Replay und Restart
  • schnelle Internet-Verbindung notwendig
  • nur im Paket mit Internet + Telefon

Zum Testbericht: Telekom Entertain

Tipp!
Logo Telekom

Telekom Start TV

Telekom Media Receiver Entry
  • ca. 100 Free-TV Sender
  • davon 22 HD Sender
  • Pay-TV zubuchbar
  • immer inklusive Internet + Telefon
  • eingeschränkter Funktionsumfang
  • schnelle Internet-Verbindung notwendig
  • nur im Paket mit Internet + Telefon

Zum Testbericht: Telekom Start TV

Logo Vodafone

Vodafone TV DSL

Vodafone TV Center 2000
  • ca. 80 Free-TV Sender
  • davon 28 HD Sender
  • Pay-TV zubuchbar
  • immer inklusive Internet + Telefon
  • private HD Sender schon inklusive
  • kostenloses Vodafone TV Center
  • Aufnahme und Time-Shift-Funktion
  • schnelle Internet-Verbindung notwendig
  • nur im Paket mit Internet + Telefon

Zum Testbericht: Vodafone TV DSL

Logo 1&1

1&1 Digital-TV

1&1 Media Center
  • ca. 100 Free-TV Sender
  • davon 22 HD Sender
  • Pay-TV zubuchbar
  • immer inklusive Internet + Telefon
  • Aufnahme- und Time-Shift-Funktion
  • schnelle Internet-Verbindung notwendig
  • nur im Paket mit Internet + Telefon

Zum Testbericht: 1&1 Digital-TV


Antennen-Fernsehen mit Freenet TV

Voraussetzungen: 1. Wohnort im DVB-T2 Empfangsgebiet, 2. Zimmer-, Außen- oder Dachantenne, 3. Receiver für Freenet TV oder DVB-T2 fähiger Fernseher

Anbieter: Freenet TV

Günstige Alternative mit weniger Sendern und weniger Funktionen. Allerdings derzeit (noch) nicht deutschlandweit verfügbar.
Mehr Infos unter: Freenet TV | DVB-T2 HD

Freenet TV Logo mit Fernseher
Logo Freenet TV

Freenet TV
DVB-T2

  • 40 HD Sender
  • private HD Sender schon inklusive
  • günstig
  • relativ wenige Sender
  • weniger Komfort-Funktionen
  • kein Pay-TV (z.B. Sky) möglich

zum Testbericht: Freenet TV


Satelliten-Fernsehen

Voraussetzungen: 1. Sat-Schüssel mit LNB, 2. Sat-Receiver oder Fernseher mit integriertem DVB-S Empfänger

Für wen? Für Hausbesitzer, die eine Sat-Anlage auf dem Dach installieren (lassen). Für Mieter meist keine Option.

Für Hausbesitzer, die eine Sat-Anlage auf dem Dach installieren (lassen). Für Mieter meist keine Option.

Satellitenschüssel
Logo Sat-Empfang

Sat TV

  • über 200 Sender
  • Pay-TV zubuchbar
  • hohe Senderanzahl
  • höhere Anfangskosten für Installation, Hardware
  • private HD Sender nur über HD-Plus


Live-TV via Internet-Stream

Voraussetzungen: Internetverbindung mit hoher Datenrate

Anbieter: Waipu TV, Magine TV, Zattoo, TV Spielfilm live

Das Live-TV kommt bei den Streaming-Anbietern einfach per Datenleitung auf jedes internetfähige Gerät. Das macht das Fernsehen sehr flexibel. Allerdings stellt es noch keine Alternative zum klassischen Fernsehen dar, da die Bildqualität insbesondere auf großen TV-Geräten oft zu wünschen übrig lässt. Eher als mobiles Zweit-TV geeignet.

Waipu TV Angebot
Waipu TV Logo

Waipu TV

  • 75 TV Sender
  • 35 HD Sender
  • originelles Bedienkonzept - Smartphones als "Receiver"
  • TV auf Fernseher, Tablet, Smartphone
  • schnelle Internet-Verbindung notwendig
  • schlechtere Bildqualität als bei anderen Techniken
  • vergleichsweise wenig Sender
  • RTL, Pro7, Sat 1 etc. nicht in HD möglich
  • kein TV auf Abruf

zum Testbericht: Waipu TV

Magine TV Logo

Magine TV

  • 70 TV Sender
  • 30 HD Sender
  • TV auf Fernseher, Tablet, Smartphone
  • viele unterstützte Plattformen
  • günstige Genre-Pakete; 7-Tage-Replay
  • schnelle Internet-Verbindung notwendig
  • schlechtere Bildqualität als bei anderen Techniken
  • RTL, Pro7, Sat 1 etc. nicht in HD möglich; kein Sky mögl.
  • kein TV auf Abruf, keine Aufnahme-Funktion

zum Testbericht: Magine TV

Logo Zattoo

Zattoo

  • bis 90 TV Sender
  • rund 40 in HD
  • TV auf Fernseher, Tablet, Smartphone
  • viele unterstützte Plattformen
  • schnelle Internet-Verbindung notwendig
  • schlechtere Bildqualität als bei anderen Techniken
  • RTL, Pro7, Sat 1 etc. nicht in HD möglich; kein Sky mögl.

Leitfaden TV-Empfang: Die wichtigsten Fragen

Welcher TV-Empfangsweg der Beste ist, lässt sich nicht ohne weiteres beantworten, sondern muss ganz individuell geklärt werden. In der Praxis kommt es auf viele Faktoren an: Welche Voraussetzungen sind vor Ort gegeben? Welche Senderauswahl und welche Funktionen sind wichtig? Und wie viel möchte ich ausgegeben? Daher hier unser Leitfaden...

1. Welche Voraussetzungen habe ich?

Als erstes sollte man prüfen, welche TV-Empfangstechnik vor Ort möglich ist. Wer beispielsweise einen Kabelanschluss besitzt und die Grundgebühren hierfür schon über die Nebenkosten begleicht, sollte auch beim Kabel TV bleiben. Sat-TV ist nur dort eine Option, wo auch eine Sat-Anlage installiert werden darf. DVB-T2 steht zwar in Ballungsräumen, aber sonst nicht überall zur Verfügung. Und IPTV setzt eine gewisse Mindestbandbreite der Internetleitung voraus. Was es beim Thema TV-Empfang zu beachten gilt, verraten wir ausführlich ausführ auf Seite 2 unseres TV-Berater - Empfang.

2. Welche Sender möchte ich sehen?

Von Empfangsart zu Empfangsart variiert das Senderangebot stark. Klar, die wichtigen öffentlich-rechtlichen Sender gibt es überall ohne weitere Kosten, aber schon bei den privaten Sendern gilt es genau hinzuschauen. Reichen die Basis-Sender oder darf es auch mehr sein? Wer ein Pay-TV-Abo - beispielsweise von Sky - abschließen möchte, muss sich zwingend für Sat-TV, Kabel oder IPTV entscheiden.

3. Welchen TV-Komfort möchte ich nutzen?

Alle genannten Angebote bieten das klassische lineare Fernsehen mit seinen festen Programmzeiten. Mehr TV-Komfort bringen jedoch erst HD Recorder und der Zugriff auf Mediatheken. Mit einem Recorder können Kunden nicht nur Sendungen aufzeichnen, sondern auch Funktionen wie Time-Shift nutzen. Insbesondere bei Kabel TV und IPTV kommen oft weitere moderne Funktionen hinzu. Also auch hier die Frage: Reicht der einfache TV-Empfang oder darf es etwas mehr sein?

Das Senderangebot und den Funktionsumfang des Fernsehens über Kabel, Sat, IP-TV und DVB-T2 vergleichen wir ausführlich auf Seite 3: TV Berater - Sender & Funktionen.

4. Wieviel bin ich bereit zu zahlen?

Wichtig ist natürlich nicht zuletzt die Frage nach den Kosten. Bei Sat-TV stehen beispielsweise höhere Anfangskosten an, monatliche Kosten entstehen bei Buchung der privaten HD Sender über "HD+". Auch bei den HD-Paketen der Kabelanbieter entstehen monatliche Kosten, ein passender HD Recorder ist hier aber oft schon inklusive. Und Entertain beziehungsweise Vodafone TV DSL gibt es nur im Paket mit Internet + Telefon. Vergleichsweise günstig ist die Alternative Freenet TV, allerdings ist der Funktionsumfang eingeschränkt. Den ausführlichen Kostenvergleich mit allen einmaligen und monatlichen Ausgaben haben auf Seite 4 zusammengestellt: TV Berater - Kosten.

Karte: TV Empfang über Sat, Kabel, IPTV
Logo DSLWEB TV Berater

Weiterlesen

Tariftipp

Telekom Magenta Zuhause M mit Entertain TV Plus

Unsere Empfehlung für Internet, Telefon und TV von der Telekom: Magenta Zuhause M mit Entertain TV Plus ab 29,95 Euro pro Monat (49,95 € nach dem 1. Jahr).

Aktuell profitieren Neukunden gleich von drei Preisvorteilen: Erstens gibt es bei Entertain TV einen 120 € TV-Bonus; zweitens ist die Grundgebühr für das Zuhause-Paket M 1 Jahr lang auf 19,95 €/Monat reduziert. Und dritten erhalten Online-Besteller darüber hinaus noch eine Extra-Gutschrift in Höhe von 65 Euro.

Logo Telekom
Telekom Media Receiver 401

Monatspreis 49,95 €

Aktionspreis ab 29,95 €

Entertainment

ca. 100 TV-Sender, davon 48 in HD
mit Videoload + Komfort-Funktionen
Media Receiver für 4,95 €/Monat

Internet

VDSL 50
Internet Flat

Telefon

Telefonanschluss
Festnetz Flatrate
Speedport Smart für 4,95 €/Monat
 

Hotline

Beratung & Bestellung
0711 252 882 91

Mo. - Sa. 8 - 22 Uhr
So. + Feiertage 10 - 22 Uhr

Aktion im Dezember:

  • 120 € TV-Bonus
  • Paketpreis 12 Monate lang nur 29,95 €/Monat
  • 65 € Online-Vorteil
Beratung & Bestellung