TV Berater - Sender und Funktionen

Senderanzahl und Features im Vergleich

Sat, Kabel, DVB-T2 und IPTV bringen unterschiedlich viele Sender auf den Fernseher. Wo gibt es die meisten Sender in SD und HD? Außerdem unterscheidet sich von Anbieter zu Anbieter die Funktionsvielfalt. Unser Überblick...

von Thomas Rauh
Aktualisiert 15.06.2024
TV Berater - Sender und Funktionen im Vergleich
4.52 / 531 (31)
Telekom Magenta TV Lanes
das Senderangebot und die Funktionsvielfalt variiert von Anbieter zu Anbieter (hier: Magenta TV)

Ratgeber TV-Empfang

Das Satelliten-Fernsehen bietet die mit Abstand größte Senderanzahl. Über Astra kommen weit über 200 Sender auf den Fernsehschirm, mit dabei sind allerdings auch jede Menge Shopping-Kanäle und verschlüsselte Pay-TV Programme. Zieht man diese ab, relativiert sich die Anzahl. Die beliebtesten privaten und öffentlich-rechtlichen Sender sind über alle Empfangstechniken zu bekommen.

Private HD Sender nur mit HD-Paket

Die Kabelanbieter speisen beispielsweise weit über 100 Sender in ihre Netze ein, vor allem die öffentlich-rechtlichen werden dabei sogar in HD bereitgestellt. Wer auch private HD Sender von RTL HD, Pro7 HD etc. sehen möchte, muss allerdings ein zusätzliches HD-Paket buchen. Das heißt bei jedem Anbieter etwas anders, ist in der Regel aber für rund 5 Euro pro Monat erhältlich. Die HD-Option kann wahlweise auch in Kombination mit einem Festplatten-Receiver und mit vielen Sonderfunktionen gebucht werden, etwa mit Vodafone Giga TV.

Ähnlich sieht es bei den privaten HD Sendern über die anderen Empfangswege aus. Sat-Nutzer müssen hier ein Abo für HD+ abschließen, um an RTL HD und Co. zu kommen. Bei der Telekom gibt es entsprechend die Option "HD Start". Bei Vodafone TV über DSL und dem 1&1 HD Fernsehen sind die privaten HD Kanäle schon in der monatlichen Grundgebühr eingeschlossen. Bei Freenet TV handelt es sich ebenfalls um ein kostenpflichtiges Abonnement, das insgesamt 40 öffentlich-rechtliche und private HD Sender einschließt.

Anders sieht es bei Sky Q über Internet. Damit erhalten Kunden eine TV-Komplettlösung für Pay-TV und Free-TV. Neben den Sky Sendern in HD sind hier 53 freie Fernsehsender in HD mit dabei, darunter nicht nur Das Erste HD und ZDF HD, sondern auch die privaten wie ProSieben HD, Sat.1 HD und RTL HD.

Technik /
Anbieter
Sender Sender
(optional)
Vodafone Kabel Logo

Vodafone Kabel TV
(über Kabelanschluss)

  • 153 Sender (über 120 mit Pay-TV)
  • 17 HD Sender frei empfangbar (v.a. öffentlich-rechtliche)
  • 58 HD Sender mit "Giga TV"
    oder "TV Cable"
    (inklusive private HD Sender)
  • Giga TV Senderliste
  • Pay-TV mit HD-Premium
  • ausländische Programmpakete
  • Sky
Logo PYUR

PYUR TV
(über Kabelanschluss)

  • 94 Sender (über 160 mit Pay-TV)
  • 30 HD Sender frei empfangbar
    (v.a. öffentlich-rechtliche)
  • 68 HD Sender mit HD Paket
    (inklusive private HD Sender)
  • Pay-TV mit "pure TV" oder
    "advance TV"
  • ausländische Programmpakete
  • Sky
Logo Vodafone

Vodafone Giga TV Net
(über IP-TV)

  • 113 Sender (mehr mit Pay-TV)
  • 53 HD Sender inklusive
    (öffentlich-rechtliche & private)
  • Paket HD Premium DSL
  • Paket HD Premium Plus DSL
  • Vodafone TV International
  • Sky
Logo Telekom

Telekom Magenta TV
(über IP-TV)

  • 181 Sender (mehr mit Pay-TV)
  • 116 HD Sender inklusive
  • bis zu 167 in HD
  • Sender-Paket Big TV
  • Sender-Pakete zu Themen
  • ausländische Programmpakete
  • Sky
Logo 1&1

1&1 HD Fernsehen
(über IP-TV)

  • rund 90 Sender (mehr mit Pay-TV)
  • über 50 HD Sender inklusive
    (private & öffentlich-rechtliche)
  • 33 SD Sender als kostenloser Bonus
  • Genre-Pakete zu Themen
  • ausländische Programmpakete
Logo Zattoo

Zattoo
(Live-TV Streaming)

  • bis 181 Sender
  • HD-Sender nur mit Zattoo Premium oder Ultimate
  • dann 168 HD Sender inklusive
    (öffentlich-rechtliche und private)
  • weitere Sender als Pay-TV zubuchbar
  • auch ausländische Programmpakete
Waipu TV Logo

Waipu TV
(Live-TV Streaming)

  • bis 272 Sender
  • HD-Sender nur mit Waipu TV Perfect
  • dann 257 HD Sender inklusive
    (öffentlich-rechtliche und private)
  • weitere Sender als Pay-TV
Logo Sky

Sky Q über Internet
(über IP-TV)

  • TV-Komplettlösung für Free-TV und Pay-TV
  • 23 Sky Unterhaltungssender
  • 53 Free-TV HD Sender
    (öffentlich-rechtliche und private)
  • Sky Q IPTV-Box inklusive
  • weitere Sky Sender auf Wunsch
Logo Freenet TV

Freenet TV
(über DVB-T2)

  • 40 Sender (alle HD)
  • 40 HD Sender
    (öffentlich-rechtliche & private)
  • kein Pay-TV zubuchbar
Logo Sat-Empfang

Sat Fernsehen

  • über 200 Sender
  • ca. 30 HD Sender frei
    (v.a. öffentlich-rechtliche)
  • über 20 private HD Sender mit
    Abonnement von HD+
  • Pay-TV von mehreren
    Anbietern
  • z.B. Sky
HD+ Logo

HD+

  • private HD-Sender entschlüsseln
  • 25 HD Sender, 3 UHD Sender
  • für Nutzer von Satelliten-TV

-


Time-Shift, Replay, mobile TV und mehr - hier gibt es diese Funktionen

Wie bei der Senderauswahl bestehen auch bei der Funktionalität große Unterschiede. Die Liste der Features und Eigenschaften wird einerseits von den Möglichkeiten der Übertragungstechnik selbst, aber vor allem von der zugehörigen Hardware, also den erhältlichen Receivern, bestimmt.

Für den größten Komfort beim Fernsehen sorgt ein HD Receiver mit integrierter Festplatte. Wer beispielsweise bei der Telekom, bei Vodafone Kabel, Unitymedia oder PYUR ein umfassendes TV-Paket bucht, erhält automatisch einen HD-Festplattenreceiver dazu. Mit dem Gerät lassen sich Sendungen aufzeichnen, Aufnahmen programmieren und die Time-Shift-Funktion nutzen. Bei letzterer kann der Zuschauer die laufenden Sendungen per Knopfdruck anhalten und später beliebig fortsetzen.

Derlei Funktionen lassen sich mittlerweile auch internetbasiert und ganz ohne eigenen Recorder nutzen. So bieten Zattoo und Waipu TV Aufnahmemöglichkeiten an, wobei Sendungen in einem Cloudspeicher abgelegt werden. Von dort sind sie dann flexibel und geräteübergreifend abrufbar.

Neben diese Standard-Funktionen treten vermehrt Funktionen, welche das klassische Fernsehen um Möglichkeiten des flexiblen TV-Konsums ergänzen. So können Nutzer etwa direkt vom Fernseher auf Mediatheken zugreifen. Intelligente Suchen ermöglichen das gezielte Durchstöbern von Video-Archiven. Restart erlaubt es, eine bereits laufende Sendung nochmals von vorn zu beginnen. 7-Tage-Replay bringt den Zugriff auf ein umfangreiches Programm der vergangenen Woche. Nicht zuletzt lässt sich das TV-Programm vielfach nicht nur auf dem Fernseher, sondern auch auf dem Smartphone oder Tablet verfolgen.

Anbieter und Plattform zugehöriger Receiver wichtigste Funktionen
Logo Telekom Entertain

Magenta TV

Telekom MagentaTV One zum monatlichen Mietpreis

Magenta TV One

  • WLAN-fähig
  • mit Sprachsteuerung
  • Aufnahme-Funktion
  • Time-Shift: Sendungen anhalten & fortsetzen
  • Restart und 7-Tage-Replay
  • Zugriff auf MagentaTV+

Zum Testbericht: Magenta TV im Test

Vodafone Giga TV Logo mit Endgeräten

Vodafone Giga TV

Vodafone GigaTV Cable Box 2

GigaTV Cable Box 2

  • Aufnahme-Funktion
  • Time-Shift: Sendungen anhalten & fortsetzen
  • Multiscreen: TV auf mehreren Endgeräten
  • intelligente Suche nach Inhalten
  • Instant-Restart und 7-Tage-Replay

Zum Testbericht: Vodafone Giga TV

Logo Zattoo

Zattoo

kein separater Receiver

  • Neustart und Live-Pause
  • 30 bzw. 100 Sendungen aufnehmen
    mit Zattoo Premium und Zattoo Ultimate

Zum Testbericht: Zattoo

Waipu TV Logo

Waipu TV

kein separater Receiver

  • Pause-Funktion
  • 25 Stunden bzw. 100 Stunden aufnehmen
    mit WaipuTV Comfort bzw. WaipuTV Perfect

Zum Testbericht: Waipu TV

Logo Sat-Empfang

Sat TV

Technisat Isio S2

HD-Receiver oder
Fernseher für DVB-S

Achtung: Funktionen abhängig vom gewählten Receiver-Modell!

  • Programm-Übersicht
  • PVR-Funktion zur Aufzeichnung via USB-Festplatte
  • Zugriff auch Mediatheken und VoD-Dienste
Logo Freenet TV

Freenet TV

Samsung GX MB540TL

Receiver für DVB-T2
und Freenet TV

Achtung: Funktionen abhängig vom gewählten Receiver-Modell!

  • Programm-Übersicht
  • PVR-Funktion zur Aufzeichnung via USB-Festplatte
  • Zugriff auch Freenet TV Connect (TV-Apps)
Thomas Rauh -

Thomas Rauh
DSLWEB-Redakteur seit 2011

t.rauh@dslweb.de

DSLWEB Redakteur Thomas Rauh ist Experte für Kabel TV, Sat TV und TV über Internet. Die Streaming-Dienste haben ebenso einen hohen Anteil bei seiner redaktionellen Arbeit wie die Triple-Play Angebote bestehend aus Internet, Telefon & TV. Zudem ist Live-Sport im TV ein weiterer Schwerpunkt seiner Tätigkeit. Die aktuellen Entwicklungen der Streaming- und TV-Branche bündelt er seit 2011 in Artikeln, Newsmeldungen, Erfahrungs- und Testberichten.


Logo DSLWEB TV Berater

Weiterlesen


Tariftipp

Telekom MagentaZuhause M + MagentaTV 2.0

Telekom DSL ist jetzt besonders günstig über DSLWEB zu bekommen, zusätzlich gibt es MagentaTV dazu. Alle Kosten eingerechnet ergibt sich so ein Durchschnittspreis von nur 20,33 €//Monat während der Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten. Das ist 38%günstiger als beim Anbieter.

Telekom MagentaTV One

MagentaZuhause M mit MagentaTV 2.0

Internet

50 Mbit Anschluss + Flatrate

Telefon

Festnetzanschluss + Flatrate

Fernsehen

181 TV-Sender (116 in HD)
+ MagentaTV+

WLAN

Speedport Smart 4 für 6,95 €

TV Gerät

TV Box ab 5 €

Aktion bis 30.06.

  • 295 € Sofortbonus
  • 38% günstiger als beim Anbieter
  • 200 € Neukundenbonus
  • 120 € MagentaEINS-Vorteil

20,33 €
Durchschnitt / Monat*

- 38%

32,62 € Durchschnittspreis bei der Telekom
Wenn Du direkt bei der Telekom bestellst, bezahlst Du im Durchschnitt monatlich 32,62 € in den ersten 24 Monaten (alle Tarif-Kosten und Rabatte eingerechnet).

20,33 € bei Bestellung über DSLWEB
Bei Bestellung über DSLWEB sparst Du zusätzlich 295 €. So ergibt sich ein günstigerer Durchschnittspreis von 20,33 € auf 24 Monate gerechnet.

Du sparst mit DSLWEB 38%

Unser Versprechen

Unser Versprechen
  • Kompetent: Tarifexperten seit 2002
  • Unabhängig: Transparent und objektiv
  • Günstig: Immer erstklassige Angebote