Magenta Gaming

Telekom startet eigenen Game-Streaming Dienst

Grafisch aufwendige Spiele mit Top-Performance - dafür braucht es in Zukunft keine brandneue Konsole oder hochgezüchtete Gaming-PCs mehr. Denn beim neuen Cloud-Gaming kommt die nötige Rechenpower von zentralen Highend-Servern. Die Deutsche Telekom ist hier ganz vorne mit dabei und präsentiert ihren eigenen Streaming-Service Magenta Gaming.

Aktualisiert 25.08.2020
Magenta Gaming - Erste Fakten zum Telekom Game-Streaming
4.1 / 5 21 1 Sterne 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne (21)

Die Zukunft des Gamings liegt in der Cloud. Das behauptet nicht nur der Internet-Riese Google, der seinen Streaming-Service Google Stadia nach diesem Prinzip aufgebaut hat. Die Deutsche Telekom stimmt zu - und hat ein Konkurrenz-Produkt in Stellung gebracht. Nach einer ausgiebigen Beta-Phase hat der neue Spiele-Abodienst Telekom Magenta Gaming am 25. August seine Pforten offiziell geöffnet.

Magenta Gaming zum Start 3 Monate kostenlos

Zum Start von Magenta Gaming stehen bereits rund 100 Spiele zum Abruf bereit. Die Games müssen dabei nicht erst heruntergeladen und installiert werden, sondern starten direkt aus der Cloud. Über die passende App laufen alle Inhalte wahlweise auf dem Computer, dem Smartphone oder dem Tablet. Auch Spielstände landen direkt im zentralen Cloud-Speicher und stehen somit jederzeit auf allen Geräten zur Verfügung.

Wer Magenta Gaming nutzen möchte, muss übrigens keinen Internetzugang oder Mobilfunkvertrag bei der Telekom haben - der Spiele-Service steht allen Interessierten offen. Gerade Telekom Mobilfunkkunden haben unter Umständen aber einen großen Vorteil - mit der Gaming-Option von Telekom StreamOn wird die Nutzung nicht auf das monatliche Datenvolumen angerechnet. Damit lässt es sich auch unterwegs beschwingt zocken.

Zum Einstieg ist Magenta Gaming zunächst 3 Monate lang kostenlos. Erst danach fällt die normale Abo-Gebühr von 6,95 €/Monat an. Das Magenta Gaming Abo kann jederzeit mit einer Vorlaufzeit von einem Monat gekündigt werden.

  • Magenta Gaming buchen
  • App downloaden
  • Profil erstellen
  • direkt loslegen

Telekom DSL mit GUT (2,1) im DSLWEB Anbieter-Test

Wer auf guten Service Wert legt, ist bei der Telekom richtig. Kunden müssen allerdings mehr bezahlen als bei der Konkurrenz. Gesamtnote: GUT (2,1).

  • GUT (1,6) beim Service
  • sehr hohe Verfügbarkeit der DSL Produkte
  • kombinierbar mit TV und Mobilfunk (MagentaEINS)

Testbericht: Telekom DSL im Test

Direkt zu Telekom DSL

Rechenpower aus der Cloud: Die Idee hinter Magenta Gaming

Grafik-Rendering, Physik-Berechnung, Spiele-KI - das alles übernimmt beim Cloud-Gaming der Hochleistungs-Server im Rechenzentrum. Das Ergebnis wird als Videostream an das Endgerät des Nutzers gesendet. Und hochauflösende Videos können heute ja selbst preiswerte Smartphones ohne weiteres abspielen. Handy, Tablet, Smart-TV oder klappriger Zweit-Laptop - Magenta Gaming soll sie mit einem Schlag alle zu echten Gaming-Maschinen machen.

Das Grundprinzip ist keineswegs neu, trotzdem bleibt die Umsetzung natürlich tückisch. Denn schließlich muss das Game auch möglichst ohne Verzögerung auf die Eingaben des Spielers reagieren. Mit modernen Internetverbindungen auf Glasfaserbasis ist aber auch dieses Problem mittlerweile lösbar. Selbst unterwegs steht mit dem neuen Mobilfunkstandard 5G eine echte Revolution in der Echtzeit-Datenübertragung an.

Was sind die Voraussetzungen für Magenta Gaming?

Das Spiele-Streaming ist technisch anspruchsvoll und wird entsprechend auch einen leistungsstarken Internetanschluss erfordern - schließlich müssen hier Daten in Windeseile zwischen dem Nutzer und dem Gaming-Server ausgetauscht werden.

Im Laufe der Beta-Phase konnte die Telekom die technischen Anforderungen an die Internetleitung aber bereits deutlich herunterschrauben. Inzwischen empfiehlt sie eine Übertragungsrate von 10 Mbit/s, besser aber 20 Mbit/s. Für ein optimales Erlebnis mit Magenta Gaming dürfte es unserer Meinung aber auch gerne ein VDSL 50 oder Telekom VDSL 100 Anschluss sein.

Auf welchen Geräten läuft Magenta Gaming?

Magenta Gaming kann sowohl am Windows-Rechner als auch am Mac genutzt werden. Allerdings nicht im Browser, sondern ausschließlich über die jeweilige App. Darüber hinaus hält die Telekom auch eine passende Magenta Gaming App für Android.

  • Windows-PC (Windows 10/64 Bit)
  • Mac (ab MacOS 10.13)
  • Android-Endgeräte (ab Android 5 Lollipop)

Zu einem späteren Zeitpunkt soll auch eine passende Magenta Gaming App für iOS (iPhone & iPad) erscheinen. Darüber hinaus plant die Deutsche Telekom derzeit auch eine Umsetzung von Magenta Gaming für Xbox.

Da die Telekom bereits laut über eine mögliche Integration von Magenta Gaming in Magenta TV nachdenkt, ist es nicht unwahrscheinlich, dass der Dienst über kurz oder lang auch direkt auf dem Magenta TV Receiver landet.

Wie performt Magenta Gaming? - Auflösung, Bildrate und Latenz

Man darf gespannt sein, wie sich Magenta Gaming in der Praxis schlägt - wobei gerade zum Start noch viel technische Feinjustierung anstehen dürfte. Die Performance aus dem Beta-Test war aber schon einmal recht vielversprechend.

Während der Betaphase hat Magenta Gaming zunächst Full-HD Auflösung, eine Bildrate von bis zu 60 Bildern pro Sekunde und Stereo-Sound angepeilt. Künftig soll der Dienst allerdings auch 4K Auflösung und 5.1 Surround-Sound liefern können.

Die Reaktionszeit bei Magenta Gaming will die Telekom im Bereich unter 50 Millisekunden halten. Damit hat sich die Telekom ein ambitioniertes Ziel gesteckt - sogar bei Googles Megaprojekt Stadia fallen die Latenzzeiten deutlich höher aus.

Magenta Gaming - Welche Spiele sind dabei?

Zum offiziellen Start wartet die Telekom bereits mit rund 100 Spielen aufw. Ein Blick auf die ersten Titel zeigt, dass Magenta Gaming ein möglichst breites Publikum ansprechen soll. Dementsprechend reicht die Bandbreite der Games auch von Core bis Casual und vom schweißtreibenden Action-Titel bis hin zur gemächlichen Adventure-Knobelei.

  • WRC 8 - The Official Game
  • Gravel
  • Asterix & Obelix XXL 2
  • Asterix & Obelix XXL 3
  • Trüberbrook
  • Human: Fall Flat
  • Golf Peaks
  • Bomber Crew
  • Bad North
  • Hue
  • Epistory - Typing Chronicles
  • AER - Memories of Old
  • The Descendant
  • Neon Beats
  • Ride 3
  • Felix the Reaper
  • The Last Tinker: City of Colors
  • Whispers of a Machine
  • Bridge Constructor Playground
  • Deliver Us the Moon
  • TT Isle of Man - Ride the Edge 2
  • Serial Cleaner
  • Bud Spencer & Terence Hill: Slaps and Beans
  • Shape of the World
  • Das Schwarze Auge: Memoria
  • Dead Age
  • State of Mind
  • Anna's Quest
  • The Whispered World Special Edition
  • Anarcute
  • Garfield Kart: Furious Racing
  • Endzone: A World Apart
  • Deponia: The Complete Edition
  • Bridge Constructor
  • Bridge Constructor Mittelalter
  • Bridge Constructor Stunts
  • The Inner World
  • Edna & Harvey: The Breakout - Anniversary Edition
  • Fire: Ungh’s Quest
  • Shadow Tactics: Blades of the Shogun
  • Silence: The Whispered World 2
  • Monster Energy Supercross 3
  • Rugby 20
  • MotoGP 20
  • Overpass
  • AO Tennis 2
  • Candle: A Dynamic Graphic Adventure
  • Shift Happens
  • Mad Tower Tycoon
  • Mad Games Tycoon
  • Caravan
  • Leaves: The Journey
  • Leaves: The Return
  • Ultimate ADOM: Caverns of Chaos
  • The Innsmouth Case
  • Metro: Last Light
  • Metro 2033
  • Saints Row IV: Game of the Century Edition
  • Homefront: The Revolution
  • Super Catboy
  • Vectronom
  • Wildcat Gun Machine
  • Siebenstreich
  • Hell Pie
  • Tasty Ramen
  • Industria
  • Fairyfail
  • Cardaclysm: Shards of the Four
  • Townsmen: A Kingdom Rebuilt
  • Clouds & Sheep 2
  • Through the Darkest of Times
  • Aces of the Luftwaffe: Squadron
  • Vampyr
  • Autobahn Police Simulator 2
  • Partisans 1941
  • Pumpkin Jack
  • Little Big Workshop
  • Splasher
  • Trine 4: The Nightmare Prince
  • Earth Atlantis
  • Deadly Days
  • The Surge 2
  • S.W.I.N.E. HD Remaster
  • Slime-san: Superslime Edition
  • Pixel Heroes: Byte & Magic
  • Windscape
  • Chronology
  • Back to Bed
  • Blacksad: Under the Skin
  • Yakari Wild Ride - Auf der Suche nach Regenbogen
  • Red Faction Guerilla Re-Mars-tered

Tariftipp

Telekom Magenta Zuhause M

Unsere Empfehlung unter den DSL Paketen der Telekom: Magenta Zuhause M bietet den Internet- und Telefonanschluss im Komplettpaket mit zwei Flatrate-Tarifen für 38,95 €/Monat. Die Grundgebühr ist in den ersten 6 Monaten auf 19,45 €/Monat abgesenkt. Wer online bestellt, erhält zudem eine Start-Gutschrift in Höhe von 180 €.

Telekom Speedport Smart 3

Monatspreis 38,95 €

Aktionspreis 19,45 €

Internet

VDSL 50
DSL Flatrate

Telefon

Telefonanschluss
Festnetz Flatrate

Extras

Cloud & Mediencenter
WLAN to GO
Magenta TV für 4,87 €/Monat

Hotline

Beratung & Bestellung
0711 252 882 91

Aktion bis 31.10.

  • 6 Monate lang 19,45 €, danach 38,95 €/Monat
  • 180 € Start-Gutschrift (Online-Vorteil + Router-Gutschrift)
Telefonische Beratung & Bestellung