Magenta Gaming

Telekom startet eigenen Game-Streaming Dienst

Grafisch aufwendige Spiele mit Top-Performance - dafür braucht es in Zukunft keine brandneue Konsole oder hochgezüchtete Gaming-PCs mehr. Denn beim neuen Cloud-Gaming kommt die nötige Rechenpower von zentralen Highend-Servern. Die Deutsche Telekom ist hier ganz vorne mit dabei und präsentiert ihren eigenen Streaming-Service Magenta Gaming.

Game Over: Nach rund 2,5 Jahren beendet die Telekom ihren Ausflug ins Gaming-Business. Am 25.01.2022 hat zunächst der Magenta Gaming Shop seine Pforten geschlossen. Am 26.02.2022 werden auch die restlichen Services rund um Magenta Gaming abgeschaltet.

Aktualisiert 25.01.2022
Magenta Gaming - alle Fakten zum Telekom Game-Streaming
4.26 / 5 34 1 Sterne 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne (34)

Das bietet Magenta Gaming von der Telekom

Logo Telekom

Die Zukunft des Gamings liegt in der Cloud. Das behauptet nicht nur der Internet-Riese Google, der seinen Streaming-Service Google Stadia nach diesem Prinzip aufgebaut hat. Die Deutsche Telekom stimmt zu - und hat mit dem Spiele-Abodienst Magenta Gaming ein Konkurrenz-Produkt in Stellung gebracht.

Telekom Magenta Gaming
0,- € mtl.
für 1 Monat, dann 6,95 mtl.

 

Magenta Gaming zum Start 1 Monat kostenlos

Bei Magenta Gaming stehen über 120 Spiele zum Abruf bereit. Die Games müssen dabei nicht erst heruntergeladen und installiert werden, sondern starten direkt aus der Cloud. Über die passende App laufen alle Inhalte wahlweise auf dem Computer, dem Smartphone oder dem Tablet. Auch Spielstände landen direkt im zentralen Cloud-Speicher und stehen somit jederzeit auf allen Geräten zur Verfügung.

Wer Magenta Gaming nutzen möchte, muss übrigens keinen Internetzugang oder Mobilfunkvertrag bei der Telekom haben - der Spiele-Service steht allen Interessierten offen. Gerade Telekom Mobilfunkkunden haben unter Umständen aber einen großen Vorteil - mit der Gaming-Option von Telekom StreamOn wird die Nutzung nicht auf das monatliche Datenvolumen angerechnet. Damit lässt es sich auch unterwegs beschwingt zocken.

Zum Einstieg ist Magenta Gaming zunächst 1 Monat lang kostenlos. Erst danach fällt die normale Abo-Gebühr von 6,95 €/Monat an. Das Magenta Gaming Abo kann jederzeit mit einer Vorlaufzeit von einem Monat gekündigt werden.

  • Magenta Gaming buchen
  • App downloaden
  • Profil erstellen
  • direkt loslegen

Telekom DSL ist Testsieger im DSLWEB Anbieter-Test

Wer auf guten Service und eine hohe Verfügbarkeit Wert legt, ist bei der Telekom richtig. Dank hoher Neukunden-Vorteile stimmt auch der Preis! Gesamtnote: SEHR GUT (1,3).

  • SEHR GUT (1,2) beim Durchschnittspreis
  • sehr hohe Verfügbarkeit der DSL Produkte
  • kombinierbar mit TV und Mobilfunk (MagentaEINS)

Testbericht: Telekom DSL im Test

Alle Tarife anzeigen

Rechenpower aus der Cloud: Die Idee hinter Magenta Gaming

Grafik-Rendering, Physik-Berechnung, Spiele-KI - das alles übernimmt beim Cloud-Gaming der Hochleistungs-Server im Rechenzentrum. Das Ergebnis wird als Videostream an das Endgerät des Nutzers gesendet. Und hochauflösende Videos können heute ja selbst preiswerte Smartphones ohne weiteres abspielen. Handy, Tablet, Smart-TV oder klappriger Zweit-Laptop - Magenta Gaming soll sie mit einem Schlag alle zu echten Gaming-Maschinen machen.

Das Grundprinzip ist keineswegs neu, trotzdem bleibt die Umsetzung natürlich tückisch. Denn schließlich muss das Game auch möglichst ohne Verzögerung auf die Eingaben des Spielers reagieren. Mit modernen Internetverbindungen auf Glasfaserbasis ist aber auch dieses Problem mittlerweile lösbar. Selbst unterwegs steht mit dem neuen Mobilfunkstandard 5G eine echte Revolution in der Echtzeit-Datenübertragung an.

Was sind die Voraussetzungen für Magenta Gaming?

Das Spiele-Streaming ist technisch anspruchsvoll und wird entsprechend auch einen leistungsstarken Internetanschluss erfordern - schließlich müssen hier Daten in Windeseile zwischen dem Nutzer und dem Gaming-Server ausgetauscht werden.

Im Laufe der Beta-Phase konnte die Telekom die technischen Anforderungen an die Internetleitung aber bereits deutlich herunterschrauben. Inzwischen empfiehlt sie eine Übertragungsrate von 10 Mbit/s, besser aber 20 Mbit/s. Für ein optimales Erlebnis mit Magenta Gaming dürfte es unserer Meinung aber auch gerne ein VDSL 50 oder Telekom VDSL 100 Anschluss sein.

Auf welchen Geräten läuft Magenta Gaming?

Magenta Gaming kann sowohl am Windows-Rechner als auch am Mac genutzt werden. Allerdings nicht im Browser, sondern ausschließlich über die jeweilige App. Darüber hinaus hält die Telekom auch eine passende Magenta Gaming App für Android.

  • Windows-PC (Windows 10/64 Bit)
  • Mac (ab MacOS 10.13)
  • Android-Endgeräte (ab Android 5 Lollipop)

Zu einem späteren Zeitpunkt soll auch eine passende Magenta Gaming App für iOS (iPhone & iPad) erscheinen. Darüber hinaus plant die Deutsche Telekom derzeit auch eine Umsetzung von Magenta Gaming für Xbox.

Da die Telekom bereits laut über eine mögliche Integration von Magenta Gaming in Magenta TV nachdenkt, ist es nicht unwahrscheinlich, dass der Dienst über kurz oder lang auch direkt auf dem Magenta TV Receiver landet.

Wie performt Magenta Gaming? - Auflösung, Bildrate und Latenz

Man darf gespannt sein, wie sich Magenta Gaming in der Praxis schlägt - wobei gerade zum Start noch viel technische Feinjustierung anstehen dürfte. Die Performance aus dem Beta-Test war aber schon einmal recht vielversprechend.

Während der Betaphase hat Magenta Gaming zunächst Full-HD Auflösung, eine Bildrate von bis zu 60 Bildern pro Sekunde und Stereo-Sound angepeilt. Künftig soll der Dienst allerdings auch 4K Auflösung und 5.1 Surround-Sound liefern können.

Die Reaktionszeit bei Magenta Gaming will die Telekom im Bereich unter 50 Millisekunden halten. Damit hat sich die Telekom ein ambitioniertes Ziel gesteckt - sogar bei Googles Megaprojekt Stadia fallen die Latenzzeiten deutlich höher aus.


Tariftipp

Telekom MagentaZuhause M + MagentaTV + NETFLIX

Telekom DSL ist jetzt besonders günstig über DSLWEB zu bekommen, zusätzlich gibt es MagentaTV und 12 Monate Netflix ohne Aufpreis dazu. Alle Kosten eingerechnet ergibt sich so ein Durchschnittspreis von nur 19,95 €//Monat während der Mindestvertragslaufzeit von 24 Monaten. Das ist 33%günstiger als beim Anbieter.

Magenta TV Box + Netflix

MagentaZuhause M mit MagentaTV + Netflix

Internet

50 Mbit Anschluss + Flatrate

Telefon

Festnetzanschluss + Flatrate

Fernsehen

152 TV-Sender (38 in HD)
+ Megathek + Netflix

WLAN

Speedport Smart 4 zzgl. 5,95 €

Receiver

Media Receiver zzgl. 4,95 €

Aktion bis 31.01.

  • 240 € Sofortbonus über DSLWEB
  • 33% günstiger als beim Anbieter
  • NETFLIX 12 Monate kostenlos
  • 120 € MagentaEINS-Vorteil möglich

19,95 €
Durchschnitt / Monat*

- 33%

29,95 € Durchschnittspreis bei der Telekom
Wenn Du direkt bei der Telekom bestellst, bezahlst Du im Durchschnitt monatlich 29,95 € in den ersten 24 Monaten (alle Tarif-Kosten und Rabatte eingerechnet).

19,95 € bei Bestellung über DSLWEB
Bei Bestellung über DSLWEB sparst Du zusätzlich 240 €. So ergibt sich ein günstigerer Durchschnittspreis von 19,95 € auf 24 Monate gerechnet.

Du sparst mit DSLWEB 33%