Magenta Gaming

Telekom startet eigenen Game-Streaming Dienst

Grafisch aufwendige Spiele mit Top-Performance - dafür braucht es in Zukunft keine brandneue Konsole oder hochgezüchtete Gaming-PCs mehr. Denn beim neuen Cloud-Gaming kommt die nötige Rechenpower von zentralen Highend-Servern. Die Deutsche Telekom ist hier ganz vorne mit dabei und präsentiert ihren eigenen Streaming-Service Magenta Gaming.

Aktualisiert 26.10.2018
Magenta Gaming - Erste Fakten zum Telekom Game-Streaming 4.17 / 5 6 1 Sterne 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne (6)
Magenta Gaming

Die Zukunft des Gamings liegt in der Cloud. Das behauptet unter anderem der Internet-Riese Google, der die Spiel-Branche mit seinem Streaming-Service Google Stadia ab Herbst so richtig aufmischen möchte. Die Deutsche Telekom stimmt zu - und bringt bereits ein Konkurrenz-Produkt in Stellung. Der Spiele-Abodienst Magenta Gaming soll zwar erst 2020 offiziell auf dem Markt kommen, kann demnächst aber schon von den ersten Telekom Kunden ausprobiert werden.

Magenta Gaming Closed-Beta: Vorab-Test ab 24. August

Nein, wirklich "fertig" ist Magenta Gaming noch nicht. Trotzdem wird der Dienst schon bald auf die ersten normalen Nutzer losgelassen - und zwar in Form einer sogenannten Closed-Beta. In dieser Testphase dürfen ausgewählte Telekom-Kunden den Service erstmals ausprobieren.

Für die Telekom ist das die Gelegenheit, ihre Technik unter realen Bedienungen zu prüfen und Reaktionen von echten Nutzern zu sammeln. Diese Erkenntnisse sollen dann in die weitere Entwicklung des Dienstes einfließen. Auch während der Testphase will die Telekom Magenta Gaming stetig verbessern.

Interessierte können sich unter der Internetadresse www.telekom.de/magenta-gaming für den Beta-Test anmelden. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, sollten sie dabei besser nicht zu lange fackeln - die Registrierung läuft seit 24. August 2019 um 9 Uhr. Ein paar Bedingungen müssen die Tester allerdings erfüllen:

  • Telekom-Kunde
  • mindestens 18 Jahre alt
  • Breitband-Anschluss mit 50 Mbit/s oder mehr
Logo MagentaGaming
MagentaGaming Windows App Screenshot
Screenshot: MagentaGaming für Windows

Rechenpower aus der Cloud: Die Idee hinter Magenta Gaming

Grafik-Rendering, Physik-Berechnung, Spiele-KI - das alles übernimmt beim Cloud-Gaming der Hochleistungs-Server im Rechenzentrum. Das Ergebnis wird als Videostream an das Endgerät des Nutzers gesendet. Und hochauflösende Videos können heute ja selbst preiswerte Smartphones ohne weiteres abspielen. Handy, Tablet, Smart-TV oder klappriger Zweit-Laptop - Magenta Gaming soll sie mit einem Schlag alle zu echten Gaming-Maschinen machen.

Das Grundprinzip ist keineswegs neu, trotzdem bleibt die Umsetzung natürlich tückisch. Denn schließlich muss das Game auch möglichst ohne Verzögerung auf die Eingaben des Spielers reagieren. Mit modernen Internetverbindungen auf Glasfaserbasis ist aber auch dieses Problem mittlerweile lösbar. Selbst unterwegs steht mit der neuen Mobilfunkstandard 5G eine echte Revolution in der Echtzeit-Datenübertragung an.

Was sind die Voraussetzungen für Magenta Gaming?

Das Spiele-Streaming ist technisch anspruchsvoll und wird entsprechend auch einen leistungsstarken Internetanschluss erfordern - schließlich müssen hier Daten in Windeseile zwischen dem Nutzer und dem Gaming-Server ausgetauscht werden. Wie die technischen Anforderungen am Ende genau aussehen werden, wird sich aber wohl erst im Laufe der Testphase herauskristallisieren.

Wer am jetzt anstehenden Beta-Test teilnehmen möchte, benötigt auf jeden Fall einen Telekom Internetanschluss mit mindestens 50 Mbit/s. Allerdings empfiehlt die Telekom bereits einen schnellere Verbindung - für ein optimales Erlebnis mit Magenta Gaming sollte es demnach eher ein Telekom VDSL 100 Anschluss sein.

Auf welchen Geräten läuft Magenta Gaming?

Die Vorab-Tester werden Magenta Gaming sowohl am Windows-Rechner als auch am Mac nutzen können. Darüber hinaus hält die Telekom aber auch eine passende App für Android-Smartphones und Smart-TVs mit AndroidTV bereit.

  • Windows-PC (Windows 7/8/10)
  • Mac (macOS 10.3)
  • Android-Smartphones (ab Android 4.4 KitKat)
  • AndroidTV
MagentaGaming Android App: Asterix & Obelix XXL 2
MagentaGaming für Android: Spielszene Asterix & Obelix XXL 2

Zu einem späteren Zeitpunkt soll auch eine passende Magenta Gaming App für iOS (iPhone & iPad) erscheinen. Darüber hinaus plant die Deutsche Telekom derzeit auch eine Umsetzung von Magenta Gaming für Xbox.

Da die Telekom bereits laut über eine mögliche Integration von Magenta Gaming in Magenta TV nachdenkt, ist es nicht unwahrscheinlich, dass der Dienst über kurz oder lang auch direkt auf dem Magenta TV Receiver landet.

Zu einem späteren Zeitpunkt, aber noch in der Testphase, soll die Nutzung von Magenta Gaming auch über 5G Mobilfunk ermöglicht werden. Telekom 5G wird allerdings ohnehin erst ab Ende 2019 nach und nach in den ersten Städten verfügbar sein.

Wie performt Magenta Gaming? - Auflösung, Bildrate und Latenz

Man darf gespannt sein, wie sich Magenta Gaming in der Praxis schlägt - wobei gerade zum Start der Testphase noch viel technische Feinjustierung anstehen dürfte. Die ersten offiziellen Ankündigungen sind aber schon einmal recht vielversprechend.

Während der Betaphase wird Magenta Gaming demnach zunächst Full-HD Auflösung, eine Bildrate von bis zu 60 Bildern pro Sekunde und Stereo-Sound bieten. Bis zum Marktstart von Magenta Gaming soll der Dienst allerdings auch 4K Auflösung und 5.1 Surround-Sound liefern können.

Die Reaktionszeit bei Magenta Gaming soll in der Regel im Bereich unter 50 Millisekunden bleiben. Damit hat sich die Telekom ein ambitioniertes Ziel gesteckt - ersten Berichten zufolge sollen sogar bei Googles Megaprojekt Stadia die Latenzzeiten deutlich höher ausfallen.

Was wird Magenta Gaming kosten?

Was Magenta Gaming später einmal kosten wird, darüber hält sich die Telekom derzeit noch bedeckt. Klar ist nur, dass der Dienst während der Beta-Testphase komplett kostenlos für die Teilnehmer sein wird.

Offenbar schwebt der Telekom für Magenta Gaming aber eine Abomodell vor, bei dem die Nutzer zwischen verschiedenen Abovarianten wählen können. Denkbar wäre, dass günstigere Abos nur einen Teil der Spiele-Bibliothek bieten und bestimmte Features wie UHD-Auflösung, HDR und Surround Sound den Premium-Abonnenten vorbehalten sein werden.

MagentaGaming für Windows - Spielszene Kingdom Come: Deliverance

Magenta Gaming - Diese Spiele sind dabei

Zum Start der Closed Beta will die Telekom bereits mit über 100 Spielen aufwarten. Ein Blick auf die bereits angekündigten Titel zeigt, dass Magenta Gaming ein möglichst breites Publikum ansprechen soll. Dementsprechend reicht die Bandbreite der Games auch von Core bis Casual und vom schweißtreibenden Action-Titel bis hin zur gemächlichen Rundenstrategie.

  • Age of Civilizations II
  • Alien Rage - Unlimited
  • Anarcute
  • Asterix & Obelix XXL 2
  • Aven Colony
  • Beast Quest
  • Beat Cop
  • Blackhole
  • Criminal Minds
  • Death Track: Resurrection
  • Deep Sky Derelicts
  • Degrees of Separation
  • Double Dragon Trilogy
  • Dungeon Rushers
  • Enemy Front
  • Epistory - Typing Chronicles
  • Ethan: Meteor Hunter
  • Evoland
  • Evoland 2
  • Finding Teddy
  • For The King
  • Fort Boyard
  • Frostpunk
  • Garfield Kart
  • Gravel
  • Haegemonia: Legions of Iron
  • Hospital Manager
  • Hunting Simulator
  • In Fear I Trust
  • Infinite Air with Mark McMorris
  • Kingdom Come: Deliverance
  • King's Bounty: Armored Princess
  • King's Bounty: Crossworlds
  • King's Bounty: Dark Side
  • Kung-Fu Rabbit
  • Lantern
  • Late Shift
  • League of Legends (LoL)
  • Lords Of The Fallen
  • Magibot
  • Men of War
  • Men of War: Assault Squad
  • Moonlighter
  • Moto Racer 4
  • MotoGP 2019
  • Ninjin Clash of Carrots
  • Off-Road Drive
  • Outcast - Second Contact
  • Override: Mech City Brawl
  • Pankapu: the Dreamkeeper
  • Pillars of Eternity: Definitive Edition
  • Pizza Connection 3
  • Pro Cycling Manager 2019
  • Project Highrise: Architect's Edition
  • Railway Empire
  • Rise of Industry
  • Serial Cleaner
  • Shape of the World
  • Sherlock Holmes: The Devil's Daughter
  • Shiny
  • Simon the Sorcerer 2: 25th Anniversary Edition
  • Sniper Ghost Warrior 3
  • Sniper: Ghost Warrior
  • Sniper: Ghost Warrior 2
  • Subject 13
  • Sudden Strike 4
  • SUPERHOT
  • Syberia 3
  • Tempest: Pirate Action RPG
  • The Descendant
  • The Escapist 2
  • The Golf Club 2
  • The Witcher 3: Wild Hunt - GotY Edition
  • This War of Mine
  • Through the Woods
  • Toki
  • Tropico 4
  • Tropico 5
  • Trüberbrook
  • Turmoil - The Heat Is On
  • Tyler: Model 005
  • Unknown Fate
  • White Night
  • Witch's Pranks: Frog's Fortune
  • World of Tanks
  • World of Warships
  • Worms W.M.D
  • WRC 7: FIA World Rally Championship
  • X-Morph: Defense Complete Pack

Tariftipp

Telekom Magenta Zuhause M

Unsere Empfehlung unter den DSL Paketen der Telekom: Magenta Zuhause M bietet den Internet- und Telefonanschluss im Komplettpaket mit zwei Flatrate-Tarifen ab 19,95 € (regulär 39,95 €/Monat).

Dank der aktuellen Neukunden-Aktion wartet bei allen Telekom Magenta Zuhause Tarifen ein deutlicher Preisvorteil: Zum einen ist die Grundgebühr in den ersten 6 Monaten auf 19,95 €/Monat abgesenkt. Wer online bestellt, erhält darüber hinaus bei Magenta Zuhause M eine Start-Gutschrift in Höhe von 200 Euro.

Telekom Speedport Smart 3 DSLWEB Empfehlung: Testsieger bestes Komplettpaket Logo

Monatspreis 39,95 €

Aktionspreis 19,95 €

Internet

VDSL 50
DSL Flatrate

Telefon

Telefonanschluss
Festnetz Flatrate

Extras

Cloud & Mediencenter
WLAN to GO
Magenta TV für 5 €/Monat
 

Hotline

Beratung & Bestellung
0711 252 882 91

Aktion bis 30.11.

  • 6 Monate lang 19,95 €, danach 39,95 €/Monat
  • 200 € Start-Gutschrift (Online-Vorteil + Router-Gutschrift)
Telefonische Beratung & Bestellung