Starlink

Starlink Satelliten Internet: Kosten, Verfügbarkeit und Technik

Starlink steht für schnelles Breitband-Internet via Satellit. Auch in Deutschland können sich Haushalte das Starlink Internet mit geringer Latenzzeit und Bandbreiten bis 200 Mbit/s holen. Allerdings fallen die Kosten üppig aus. Nutzer müssen mit 80 € pro Monat plus Anschaffungskosten von 460 € rechnen.

von Thomas Rauh
Aktualisiert 28.11.2022
Starlink Satelliten Internet - Kosten, Verfügbarkeit und Technik
4.18 / 5711 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (71)
Starlink Satelliten-Internet

Starlink Satelliten Internet

Logo Starlink

Was ist Starlink Satelliten Internet?

  • schnelles Internet über Satellit für unterversorgte und abgelegene Orte auf der ganze Welt
  • auch in Deutschland (nahezu) flächendeckend verfügbar
  • niedrige Latenz
  • Kosten: 80 € pro Monat + Hardwarekosten von 460 €
  • Starlink 30 Tage-Test möglich für 1 € Anzahlung
  • bis 200 Mbit/s im Down- und 25 Mbit/s im Upload

Zu Starlink

Alternativen zu Starlink:

  1. bis zu 250 Mbit/s mit DSL
  2. bis zu 1 Gbit/s mit Kabel Internet
  3. bis zu 1 Gbit/s per Glasfaser
  4. bis zu 500 Mbit/s mit LTE für Zuhause & 5G

Tarifvergleich starten

Wie funktioniert das Starlink Satelliten-Internet?

Starlink ermöglicht an Orten auf der ganzen Welt schnelles Breitband-Internet. Statt über die Telefon- oder Kabeldose surfen Kunden per Sat-Antenne und -Router im World Wide Web. Auch in Deutschland können Haushalte mit schlechter Festnetz-Anbindung das Starlink Satelliten Internet bestellen und profitieren so von Datenraten bis 100 Mbit/s im Download bei geringer Latenz. Für Business-Kunden geht es sogar rauf auf bis zu 220 Mbit/s.

Neu ist das Prinzip freilich nicht, das sogenannte DSL über Satellit gibt es schon seit vielen Jahren, die Anbieter sind zahlreich. Starlink, welches zu Elons Musks  Weltraumunternehmen Space X gehört, wirbt jedoch mit besonders geringen Latenzzeiten, die für viele Anwendungen wie Video-Streaming und Online-Gaming entscheidend sind. Möglich wird dies durch ein Netz von Tausenden von Satelliten, die in geringerer Entfernung um die Erde kreisen. Dadurch wird die Hin- und Rücklaufzeit zwischen Nutzer und Satellit erheblich verkürzt. Die Latenzzeit liegt bei 20 Millisekunden statt im Bereich von 600+ ms.

Geschwindigkeiten und Monatspreis für Starlink Internet

Starlink wendet sich mit seinen Angeboten für Internet via Sat sowohl an Privatleute als auch an Unternehmen und Geschäftskunden. Privathaushalte können Starlink Internet mit bis zu 100 Mbit/s im Download nutzen. Offiziell wirbt Starlink mit Download-Geschwindigkeiten bis 200 Mbit/s. Der Upload für das Hochladen von Daten beträgt bis 15 Mbit/s.

Die Starlink Internet Angebote sind in weiten Teilen der Welt erhältlich, in Deutschland nahezu flächendeckend. Starlink gibt die Verfügbarkeit in Deutschland bei über 99% an. Das Starlink Paket ist damit de facto überall zu bekommen, Haushalte können es direkt über die Website von Starlink buchen. Dort prüfen sie zunächst die Verfügbarkeit mittels Adress-Test. Anschließend erscheint der monatliche Preis für den Internet-Service. 

In Deutschland kostet das Starlink Internet derzeit stolze 80 Euro pro Monat. Nutzer erhalten dafür unlimitierten Internetzugang via Sat-Antenne. Ein GB-Volumenlimit greift nicht, allerdings behält sich der Anbieter eine Geschwindigkeits-Drosselung per Fair-Use-Policy vor. Wird der Internetzugang von einzelnen Nutzern übermäßig strapaziert oder missbräuchlich verwendet, könnte es also dennoch zu einer Tempodrosselung kommen.

Starlink Antenne und Router für 460 Euro

Bei den monatlichen Tarifkosten bleibt es nicht, denn es kommen hohe Anschaffungskosten hinzu. Das Starlink Kit für den Weg ins Internet kostet einmalig 460 Euro. Hier inbegriffen: Die Starlink Antenne samt Basis-Standfuß, ein Starlink-Router für die Signalumwandlung und die notwendigen Verbindungskabel.

Starlink testen für 1,- €

Für Privatnutzer in Deutschland gibt es derzeit ein spezielles Testangebot. Sie können Starlink 30 Tage lang ausprobieren, ohne dass gleich die vollen Kosten anfallen. Wer sich für Starlink entscheidet, zahlt zunächst 1,- € für das Starlink Kit an. Innerhalb der Testphase von 30 Tagen ist eine Stornierung möglich, das Kit muss dann unbeschädigt zurückgeschickt werden. Wer dabei bleibt, zahlt dann die restlichen 459 Euro.

Installation von Starlink Internet

Starlink wirbt mit einer besonders einfachen Handhabung. Die Installation des Starlink Kits funktioniert ohne Einsatz eines Technikers, das Antennen-System richtet sich selbstständig aus und verbindet sich mit den Starlink Satelliten. Bei Aufstellung und Einrichtung hilft zudem die Starlink App, die für Android und iOS (iPhone und iPad) erhältlich ist. Wichtig ist bei der Wahl des Standorts vor allem, dass Hindernisse wie Bäume oder umliegende Gebäude die Verbindung zum Satelliten nicht behindern. Per App lässt sich prüfen, ob Störeinflüsse vorliegen, welche die Internetverbindung beeinträchtigen.

Für wen eignet sich Starlink Satelliten-Internet?

Starlink will nach eigener Aussage "Hochgeschwindigkeits-Breitbandinternet mit geringer Latenz an abgelegenen und ländlichen Orten auf der ganzen Welt" bieten. Für Nutzer in Deutschland kann die Lösung interessant sein, wenn alle anderen Breitband-Technologien gar nicht erhältlich sind oder lediglich eine sehr geringe Bandbreite bieten. Heißt: Stellen DSL, Kabel Internet oder Glasfaser Internet keine verfügbaren Lösungen dar, dann kommt zunächst eine Homespot-Lösung über das LTE- und 5G in Betracht. Erst danach ist unserer Meinung nach eine solch teure Lösung für Internet via Sat eine Überlegung wert.

Starlink Antennen Kit in drei Ausführungen

Das Starlink Kit bestehend aus Antenne und Router ist in drei Ausführungen zu bekommen - als Starlink "Standard", "High Performance" und "Flat Performance". Für Privathaushalte ist Starlink Standard gedacht, es erlaubt alltägliche Anwendungen wie Streaming, Video-Anrufe, Online-Gaming und mehr.

Starlink Antenne Standard

  • Elektronische Phased-Array-Antenne
  • Orientierung durch motorisierte Selbstausrichtung
  • IP54 Umgebungsklasse
  • Schneeschmelzleistung bis zu 4 cm/Stunde (1,5 Zoll/Stunde)
  • Betriebstemperatur -30 °C bis 50 °C
  • Sichtfeld 100 Grad
  • Durchschnittlicher Stromverbrauch 50 - 75 W

Starlink WLAN-Router

  • WLAN-Standard IEEE 802.11a/b/g/n/ac
  • WLAN 5
  • Dual Band – 3 x 3 MIMO
  • WPA2 Verschlüsselung
  • Reichweite bis zu 185 qm
  • Betriebstemperatur -30 °C bis +50 °C
  • Kompatibel mit bis zu 12 Starlink Mesh-Nodes

Das Starlink Internet Kit "High Performance" richtet sich an Power-User, Geschäfts- und Unternehmensanwendungen. Es ermöglicht höhere Geschwindigkeiten auch bei hohen Temperaturen. Zudem kann es sich mit mehr Satelliten verbinden und ist robuster in extremen Umgebungen. Die "Flat High Performance" Antenne wurde für mobile Anwendungen und anspruchsvolle Umgebungen entwickelt. Derzeit ist die Variante nur für Kunden aus dem Seeverkehr erhältlich.

Starlink-Typ Anwendung

Starlink Standard

für Privathaushalte

Starlink High Performance

für Power-User und Geschäftskunden / Unternehmen

Starlink Flat Performance

für mobile Nutzung und "anspruchsvolle Umgebungen" (z.B. Seeverkehr)


Tarifvergleich
  • Tarifexperten seit 2002
  • alle Kosten eingerechnet
  • hohe Preisvorteile sichern

Das beste Angebot finden:

Bitte eine gültige Vorwahl eingeben.

Mehr unter DSL Vergleich