Stadtwerke Flensburg Strom

Ökostrom und Normalstrom aus dem hohen Norden bundesweit erhältlich

Bei den Stadtwerken Flensburg gibt es den Strom stets mit voller Preisgarantie. Zusätzlich lassen sich die Angebote durch die Bank mit einer kurzen Mindestvertragslaufzeit von 6 Monaten beauftragen. Und wer möchte, kann auch regenerative Energie beziehen, die ausschließlich in Schleswig-Holstein produziert wird.

von Dominik Ehninger
Aktualisiert 18.11.2021
Stadtwerke Flensburg Strom - Normal- und Ökostrom im Test
4.21 / 5191 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (19)
Stadtwerke Flensburg Strom im Anbieter-Test

Experten-Meinung zu Stadtwerke Flensburg Strom

"Die Stadtwerke Flensburg punkten mit verbraucherfreundlichen Stromtarifen. Immer inklusive sind eine volle Preisgarantie sowie eine kurze Mindestlaufzeit. Plus: Der Strom kommt auf Wunsch ausschließlich aus Schleswig-Holstein."

Vor- und Nachteile: Stadtwerke Flensburg Strom

  • Vorteile
    • deutschlandweit verfügbar
    • immer mit voller Preisgarantie
    • kurze Mindestlaufzeit (6 Monate)
    • Ökostrom nur aus Schleswig-Holstein erhältlich
    • Anbieterwechsel mit wenigen Klicks
  • Nachteile
    • Stromtarife im Anbietervergleich etwas teurer
    • keine sofort monatlich kündbaren Tarife
    • keine Ladenlokale außerhalb Flensburgs

Stadtwerke Flensburg mit Ökostrom & Normalstrom mit Preisgarantie

Die Stadtwerke Flensburg bietet deutschlandweit Energie direkt von der Küste an. Und das stimmt nicht nur im sprichwörtlichen Sinn, denn auf Wunsch kommt der produzierte Strom tatsächlich ausschließlich aus Schleswig-Holstein. Aber auch abseits vom Stromtarif aus dem hohen Norden bieten die Stadtwerke Flensburg konventionelle und Öko-Stromtarife an. Aktuell empfehlen wir das folgende Angebot:

Unsere Empfehlung

Stadtwerke Flensburg Logo

Stadtwerke Flensburg eXtra öko

  • 100% Ökostrom
  • nur 6 Monate Mindestlaufzeit
  • 12 Monate lang volle Preisgarantie

Das sind die aktuellen Stadtwerke Flensburg Stromtarife

Wie bei vielen anderen Stromanbieter auch, steht beim Blick auf das Stadtwerke Flensburg Stromtarif-Portfolio zunächst die Frage an, ob es konventioneller oder Öko-Strom sein soll. Der Normalstrom ist immer etwas günstiger. Beim Ökostrom ist aber immer Strom aus erneuerbaren Energiequellen inklusive, der monatliche Aufpreis hält sich dafür in Grenzen. Und wer möchte, erhält die regenerative Energie zu 100% aus Schleswig-Holstein. Unabhängig vom gewählten Tarif ist bei den Strom-Angeboten stets eine volle Preisgarantie inklusive, ferner kann der Vertrag nach einer Mindestlaufzeit von 6 Monaten auf Wunsch sehr kurzfristig gekündigt werden.

Wie hoch ist mein Jahresverbrauch in kWh?

Wer wissen möchte, wieviel Strom der eigene Haushalt ungefähr pro Jahr verbraucht, sollte einen Blick auf die letzte Jahresrechnung werfen. Sollte diese gerade nicht vorliegen oder geht es um einen Neueinzug, helfen durchschnittliche Richtwerte weiter. Ein Haushalt mit 2 Personen beispielsweise kommt im Durchschnitt auf einen jährlichen Strombedarf von 2.500 kWh. Für andere Haushaltsgrößen sehen die Zahlen folgendermaßen aus:

  • Ein-Personen-Haushalt: 1.500 kWh
  • Zwei-Personen-Haushalt: 2.500 kWh
  • Drei-Personen-Haushalt: 3.500 kWh
  • Vier-Personen-Haushalt: 4.250 kWh

Stromverbrauch (Haushalt/Jahr)

Quelle: DSLWEB

Stadtwerke Flensburg Stromtarife: eXtra pur, eXtra ökö oder eXtra regio

Alles eXtra, oder was? So könnte das Motto der Stadtwerke Flensburg Stromtarife lauten. Denn alle Angebote haben eXtra im Tarifnamen stehen. Insgesamt drei Tarife können deutschlandweit gebucht werden, zur Auswahl stehen Flensburg eXtra, Flensburg eXtra öko, Flensburg eXtra regio, doch wie unterscheiden sich die Angebote? Wir stellen die drei Stromtarife der Stadtwerke Flensburg im Detail vor:

Flensburg eXtra: Der günstige konventionelle Strommix

Los geht es bei den Stadtwerken Flensburg mit dem Flensburg Xtra Stromtarif: Hier kommt ein bunter Strommix zum Einsatz, neben erneuerbaren Energien ist also auch konventioneller Strom mit von der Partie. Das wirkt sich auf den Preis aus, denn der Stromtarif ist der günstigste. Eingeschlossen ist eine für 12 Monate geltende volle Preisgarantie. Die Mindestlaufzeit liegt bei 6 Monaten, danach kann der Vertrag auf Wunsch mit einer Frist von 14 Tagen beendet oder gewechselt werden.

Flensburg eXtra öko: 100% erneuerbare Energien für einen geringen Aufpreis

Soll es lieber Ökostrom sein, dann ist Flensburg eXtra öko die Alternative. Der Stromtarif bringt zu 100% regenerativen Strom ins Haus. Das ist im Vergleich zum puren eXtra-Tarif zwar etwas teurer, jedoch ist der monatliche Aufpreis sehr gering. Die weiteren Vertragsdaten sind bei eXtra öko identisch, die Mindestvertragslaufzeit liegt bei 6 Monaten, danach gilt eine kurze Kündigungsfrist von 14 Tagen. Ferner spendieren die Stadtwerke Flensburg hier ebenfalls für 1 Jahr eine uneingeschränkte Preisgarantie.

Flensburg eXtra regio: Ökostrom aus Schleswig-Holstein

Wer genau wissen möchte, wo der Ökostrom herkommt, entscheidet sich bei den Stadtwerken Flensburg für den Tarif Flensburg eXtra regio. Hier kommt der Ökostrom nämlich ausschließlich aus Schleswig-Holstein. Ferner pflanzen die Stadtwerke für jeden Kunden jährlich 1 qm Naturwald. Preislich kann der Tarif dabei mit seinen beiden Pendants mithalten, je nach Verbrauch liegen die jährlichen Kosten mitunter sogar unter denen von Flensburg eXtra öko. Vergleichen lohnt sich also. Bei eXtra regio ist natürlich auch für 12 Monate die volle Preisgarantie inklusive und die Vertragslaufzeit liegt ebenfalls zunächst bei 6 Monaten (danach mit einer Frist von 14 Tagen kündbar).

Neben den drei genannten Tarifen bieten die Stadtwerke Flensburg im Rahmen der Grundversorgung noch einen Einfachtarif an. Ferner können Kunden, die Wärmestrom benötigen, bei den Stadtwerken auch einen Zweizeitentarif beauftragen.

Zu Stadtwerke Flensburg Strom wechseln - darauf kommt es an

Wer beim Blick auf seine Stromrechnung aufgrund des hohen Betrages aufgestellte Nackenhaare bekommt, sollte sich dringend Gedanken über einen Anbieterwechsel machen. Denn mitunter sind die Verbrauchskosten und der Grundpreis mittlerweile nicht mehr marktgerecht. Hier hilft ein Stromanbietervergleich respektive ein Stromanbieterwechsel weiter.

Der Wechsel zu den Stadtwerken Flensburg lässt sich mit nur wenigen Klicks bewerkstelligen. Benötigt werden lediglich die Zählernummer und der bisherige Jahresverbrauch. Sollte letzterer nicht vorliegen, kann dieser natürlich auch geschätzt werden. Der Verbrauchswert lässt sich anhand der Personenzahl im Haushalt eintragen.

Damit die Stadtwerke Flensburg den Anbieterwechsel reibungslos durchführen können, sind zusätzlich noch Angaben zum bisherigen Stromanbieter hilfreich. Denn die Stadtwerke übernehmen als Service-Leistung die Kündigung beim bisherigen Energieversorger. Die benötigten Daten (Kunden-. oder Vertragskontonummer) sind auf der letzten Jahresrechnung oder auf dem Stromvertrag zu finden. Weiterhin sind noch die Adresse und die Bankverbindung einzutragen. Das war es dann aber auch schon. Wenn alle Unterlagen griffbereit vorliegen, ist der Wechsel zu den Stadtwerken Flensburg im Handumdrehen erledigt.

So läuft der Wechsel zu Stadtwerke Flensburg Strom ab:

  1. Personenanzahl oder Jahresverbrauch + PLZ eingeben
  2. gewünschten Stadtwerke Flensburg Tarif auswählen
  3. Adresse, Zählernummer + Bankverbindung eintragen
  4. Wechselauftrag absenden - fertig!

Nicht selber kündigen: Vor einem Wechsel zu den Stadtwerken Flensburg kann der bisherige Stromvertrag natürlich auch vom Kunden gekündigt werden. Um Verzögerung beim Wechsel zu vermeiden, muss dies aber unbedingt den Stadtwerken mitgeteilt werden. Wir empfehlen, die Kündigung beim bisherigen Anbieter den Stadtwerken Flensburg zu überlassen. Dies gilt allerdings nur dann, wenn noch ausreichend Zeit bis zum Vertragsende bleibt. Sollte die Kündigungsfrist bald ablaufen, ist eine eigenständige Kündigung ratsam. Die geltende Kündigungsfrist kann dem Stromvertrag oder der Jahresrechnung entnommen werden, diese ist aber auch im Kundenbereich auf der Internetseite einsehbar. Alternativ lässt sich die Frist auch beim Stromanbieter erfragen.

Sonderfall Preiserhöhung: Wenn der Anbieterwechsel aufgrund einer Preiserhöhung mit einer Sonderkündigung erfolgen soll, muss die Kündigung immer selbst vom Kunden übernommen werden. Die Vorgehensweise ist dann Folgende: Zunächst kündigen und die Zusendung der Kündigungsbestätigung abwarten. Dann kann der Anbieterwechsel zu den Stadtwerken Flensburg erfolgen.

Zählerstand ablesen: Wie bei der Jahresrechnung auch, sollte zum Datum des Anbieterwechsels der Zählerstand abgelesen werden. Denn wenn das nicht erfolgt, wird der Stromverbrauch geschätzt und eventuell ein viel zu hoher Wert in Rechnung gestellt. Wer also eine genaue Abrechnung haben möchte - das betrifft die Schlussrechnung beim bisherigen Anbieter und die erste Turnusrechnung bei den Stadtwerken Flensburg - sollte unbedingt die aktuellen Werte am Stromzähler ablesen.

Dem Anbieterwechsel liegt im Übrigen ein Sicherungssystem zu Grunde. Im Falle von Ungereimtheiten beim Wechsel ist die Stromversorgung in der Wohnung oder im Haus immer garantiert. Dies läuft über den örtlichen Grundversorger ab, dieser liefert in dieser Übergangsphase im Rahmen der Ersatzversorgung. Wenn alle Ungereimtheiten vom Tisch sind, kommt dann der Anbieterwechsel zu Stande. Apropos Grundversorgung, die Stadtwerke Flensburg sind im Großraum Flensburg auch als Grundversorger tätig.

Zu Stadtwerke Flensburg Strom wechseln: Unser Tipp

Stadtwerke Flensburg Logo

Stadtwerke Flensburg eXtra öko

  • 100% Ökostrom
  • nur 6 Monate Mindestlaufzeit
  • 12 Monate lang volle Preisgarantie

Gibt es Angebote für Stadtwerke Flensburg Bestandskunden?

Die Stromtarife der Stadtwerke Flensburg sind grundsätzlich mit einer Mindestvertragslaufzeit von 6 Monaten ausgestattet. Spätestens nach dem Ablauf der vollen Preisgarantie stellt sich daher die Frage, ob für Bestandskunden ein Tarifwechsel angesagt ist. Zunächst sollte ein Stromanbietervergleich angestoßen werden. Die dort für den eigenen Verbrauch aufgeführten Kosten sind dann den aktuellen Vertragsbedingungen bei den Stadtwerken Flensburg gegenüberzustellen. Auch ein Blick auf die derzeit bei den Stadtwerken Flensburg gültigen Konditionen hilft dabei, die Wettbewerbsfähigkeit des eigenen Stromtarifs beurteilen zu können.

Sind die Konditionen bei Mitbewerbern besser oder haben die Stadtwerke Flensburg einen günstigeren Tarif im Programm, dann ist der Anbieter- oder Tarifwechsel empfehlenswert. Wer auf einen anderen Stromtarif der Stadtwerke Flensburg umsteigen möchte, kann dies direkt über den Kundenbereich auf der Internetseite des Anbieters erledigen. Neukunden-Vorteile sind dann aber natürlich nicht drin, diese gibt es nur bei einem Anbieterwechsel. Also am besten direkt hier auf DSLWEB die Preise vergleichen, wechseln und sparen.


Weiterlesen: Infos zu Kosten, Vertragslaufzeit, Service, Kündigung & Co.

Welche Vertragslaufzeiten gelten bei den Stromtarifen der Stadtwerke Flensburg, welche Kosten können enstehen, wie sehen die Kündigungsfristen aus und wie lässt sich der Stadtwerke Flensburg Kundenservice kontaktieren? Diese Fragen und weitere beantworten wir im weiteren Teil des Anbieter-Tests:

Stadtwerke Flensburg Kosten - mit diesen Beträgen ist zu rechnen

Die Stadtwerke Flensburg Kosten teilen sich immer in zwei Posten auf. Auf der einen Seite ist der Verbrauchspreis zu finden, der pro Kilowattstunde (kWh) abgerechnet wird. Umso mehr Strom im Haushalt verbraucht wird, umso höher sind hier natürlich die anfallenden Kosten. Auf der anderen Seite muss noch der Grundpreis einkalkuliert werden. Je nach Tarif werden hier unterschiedliche Monatsraten fällig.

Beide Posten miteinander verrechnet ergeben die Stadtwerke Flensburg Kosten. Diese werden Monat für Monat per Abschlagszahlung abgerechnet. Steht am Ende des Abrechnungszyklus ein Guthaben auf dem Konto zur Verfügung, dann wird das selbstverständlich mit der Jahresrechnung zurückerstattet. Hat der Betrag aus den Abschlagszahlungen nicht gereicht, wird eine Nachzahlung fällig. Diese wird entweder einmalig gesondert oder mit der folgenden Zahlung abgebucht. Je nach Umfang der Jahresrechnung kann sich die Höhe der Abschlagszahlung für das folgende Jahr verändern.

Im Übrigen müssen Stadtwerke Flensburg im kompletten ersten Vertragsjahr keine höheren Strompreise befürchten. Denn die enthaltene volle Preisgarantie deckt alle Kosten ab, also auch die Mehrwertsteuer. Die laufenden Kosten der Stadtwerke Flensburg (Stromeinkauf, Service & Vertrieb) haben generell nur einen geringen Anteil am Strompreis, denn nach Angaben des BDEW können die Stadtwerke lediglich 24% der Stromkosten selber beeinflussen. 51% des Strompreises sind staatlich festgelegt, die restlichen 25% decken die Kosten für die Netzentgelte ab.

Ist bei der Stadtwerke Flensburg Preisgarantie wirklich alles inklusive?

Egal welcher Stromtarif abgeschlossen wird, die Stadtwerke Flensburg Preisgarantie ist immer inklusive. Diese gilt uneingeschränkt, insgesamt 12 Monate lang ist der Verbrauchspreis und der Grundpreis somit gesichert. Die Preisgarantie umfasst somit auch Anpassungen bei der Mehrwertsteuer, so umfassend fallen die Regelungen bei anderen Anbietern nicht aus. Nach Ablauf der 12 Monate besteht aber natürlich die Möglichkeit für Preisanpassungen. Wer diese nicht mitgehen möchte, kann den Vertrag dann mit einer Frist von 14 Tagen beenden und den Anbieter wechseln.

Stadtwerke Flensburg Abschlagszahlung verteilt Kosten gleichmäßig aufs Jahr

Mit einem steigenden Stromverbrauch kann auf der Strompreisrechnung schon eine stattliche Summe zusammenkommen. Diese muss aber zum Glück nicht auf einen Schlag beglichen werden, denn die Stadtwerke Flensburg Kosten werden mittels Abschlagszahlungen bequem auf 12 Monatsraten verteilt. In der Regel ist ein Puffer einkalkuliert, sodass es bei einem vergleichbaren Stromverbrauch auf der Rechnung zu keiner unliebsamen Überraschung kommen dürfte.

Stadtwerke Flensburg Vertragslaufzeit

Das ist verbraucherfreundlich. Unabhängig vom gewählten Angebot, die Stadtwerke Flensburg Stromtarife haben alle dieselbe Mindestvertragslaufzeit von 6 Monaten. Hier muss also schon einmal nicht auf das Kleingedruckte geachtet werden. Wird nicht zum Ablauf der 6 Monate gekündigt, verlängert sich der Vertrag immer automatisch um einen weiteren Monat. Konkret sehen die Laufzeiten bei den Stadtwerken Flensburg folgendermaßen aus:

  • Flensburg eXtra
    Mindestlaufzeit 6 Monate
    Verlängerung 1 Monat
  • Flensburg eXtra öko
    Mindestlaufzeit 6 Monate
    Verlängerung 1 Monat
  • Flensburg eXtra regio
    Mindestlaufzeit 6 Monate
    Verlängerung 1 Monat

Wenn der Stadtwerke Flensburg Stromvertrag gekündigt werden soll, muss die Kündigung fristgerecht beim Anbieter in Textform vorliegen. Die Kündigungsfrist beträgt bei allen Tarifen 14 Tage.

Stadtwerke Flensburg Kundenservice: Webportal & Hotline helfen weiter

Alle Themen rund um den Stromvertrag lassen sich bei den Stadtwerken Flensburg über das Kundenportal regeln. Die Kunden müssen sich dafür einmalig registrieren. Das klappt mit einer E-Mail-Adresse, mit der Rechnungsnummer und der Postleitzahl sowie mit der Vertragskonto- und Zählernummer. Nach der Registrierung können beispielsweise die letzten Zahlungen oder die Vertragskonditionen eingesehen werden. Ferner lässt sich die Höhe der Abschlagszahlung mit einem Klick anpassen. Selbstverständlich ist auch eine Änderung der Bankverbindung möglich.

Mitunter gibt es Dinge, die sich besser in einem persönlichen Gespräch klären lassen, die Stadtwerke Flensburg sind natürlich auch telefonisch erreichbar unter der Rufnummer 0461 487-4440, die Hotline ist von Montag bis Freitag zwischen 8 und 20 Uhr sowie am Samstag zwischen 9 und 15 Uhr erreichbar. Wer sich lieber schriftlich an die Stadtwerke Flensburg wenden möchte, kann seine Anfrage per E-Mail an die Adresse service@stadtwerke-flensburg.de senden.

Stadtwerke Flensburg Zählerstand übermitteln per Kundenportal

Steht die Jahresrechnung an oder soll der Stadtwerke Flensburg Vertrag beendet werden, dann wird eine Ablesung des Zählerstandes notwendig. Dies lässt sich komfortabel über das Kundenportal erledigen Einfach den entsprechenden Vertrag anklicken und Zählerstand erfassen auswählen. Dort dann das Ablesedatum und den aktuellen Zählerstand eintragen - fertig. Wer möchte, kann den Zählerstand natürlich auch ganz klassisch per Postweg an die Stadtwerke Flensburg übermitteln. Mitunter wünscht zusätzlich auch der örtliche Netzbetreiber eine Zählerstandablesung.

Stadtwerke Flensburg Kündigung - nur 14 Tage Kündigungsfrist

Die Zeichen stehen auf Abschied? Wenn der Stadtwerke Flensburg Stromvertrag gekündigt werden soll, dann kann das auf dem Postweg erledigt werden. Da das Kündigungsschreiben in Textform vorliegen muss, sollte die Kündigung auch per E-Mail angenommen werden. Die Stadtwerke Flensburg sind unter der folgenden Adresse erreichbar:

Stadtwerke Flensburg
Batteriestraße 48
24939 Flensburg

oder
Stadtwerke Flensburg
Postfach 2751
24917 Flensburg
service@stadtwerke-flensburg.de

Bei allen Stadtwerke Flensburg Stromtarifen gilt eine Kündigungsfrist von 14 Tagen. Nach der Mindestvertragslaufzeit von 6 Monaten kann der Stromvertrag somit sehr kurzfristig beendet werden. Wer allerdings einen Anbieterwechsel anstrebt, sollte die Kündigung besser nicht selbst übernehmen, denn der neue Anbieter übernimmt die Kündigung.

Einen Sonderfall stellt die eigentlich die Kündigung aufgrund einer Preiserhöhung dar. Denn in diesem Fall muss die Sonderkündigung immer vom Kunden übernommen werden, der neue Anbieter kann das nicht erledigen. Aufgrund der kurzen Kündigungsfrist von nur 14 Tagen ist die Sonderkündigung aufgrund einer Preiserhöhung bei den Stadtwerken Flensburg allerdings komplett überflüssig.

Stadtwerke Flensburg Umzug - kann ich den Stromvertrag mitnehmen?

Wie eigentlich fast jeder Vertrag ist auch der Stromvertrag nicht an eine fixe Adresse gebunden. Zieht der Stadtwerke Flensburg Kunde um, gilt das auch für den Stromtarif. Konditionen und Vertragslaufzeit müssen dabei auch an der neuen Adresse identisch ausfallen. Ist das nicht der Fall, kann der Vertrag gekündigt werden. Aufgrund der kurzen Kündigungsfrist kann der Umzug bei den Stadtwerken Flensburg aber auch mit einem Wechsel des Stromanbieters verbunden werden. Der alte Stromvertrag wird zum Auszugsdatum gekündigt. Das funktioniert bei den Stadtwerken Flensburg aufgrund der nur 14-tägigen Kündigungsfrist sogar noch recht kurzfristig. In der neuen Wohnung wird dann zum Einzugsdatum eine neuer Stromvertrag abgeschlossen, meist verbunden mit hohen Neukunden-Vorteilen.

Welche Regelungen gelten beim Einzug?

Wer in ein Haus oder eine Wohnung einzieht, muss sich grundsätzlich keine Sorgen über die Stromversorgung machen. Denn auch ohne abgeschlossenen Stromvertrag bleibt das Licht nicht aus. Möglich macht das die gesetzlich geregelte Ersatzversorgung durch den örtlichen Grundversorger. Selbst wenn sich auch einige Zeit nach dem Einzug nicht um das Thema Stromtarif gekümmert wird, muss kein Versorgungsausfall befürchtet werden. Denn dann kommt automatisch ein Grundversorgervertrag zu Stande.

Die Grundversorgung sollte allerdings nur in Ausnahmefällen in Anspruch genommen werden, denn der Stromtarif ist vergleichsweise teuer. Besser ist es also, einen Strompreisvergleich zu machen und das am besten passende Angebot auszuwählen. In den ersten Wochen nach dem Einzug ist der Tarifwechsel sehr kurzfristig möglich und auch in der Grundversorgung beträgt die Kündigungsfrist lediglich 2 Wochen.

Unsere Empfehlung

Stadtwerke Flensburg Logo

Stadtwerke Flensburg eXtra öko

  • 100% Ökostrom
  • nur 6 Monate Mindestlaufzeit
  • 12 Monate lang volle Preisgarantie

Fragen und Antworten zu den Stadtwerken Flensburg

Was kostet eine kWh bei den Stadtwerken Flensburg?

Der Strompreis bei den Stadtwerken Flensburg ist von unterschiedlichen Aspekten abhängig, die maßgeblich mit dem Stromverbrauch pro Jahr zusammenhängen. Da gibt es auf der einen Seite den Arbeitspreis. Dieser wird pro genutzte Kilowattstunde (kWh) abgerechnet. Je nach Jahresverbrauch schwankt der Preis pro kWh. Auf der anderen Seite ist noch der monatliche Grundpreis einzurechnen. Dieser variiert ebenfalls bei wechselndem Stromverbrauch. Deshalb unser Tipp: Wer wissen möchte, was eine kWh bei den Stadtwerken Flensburg kostet, sollte direkt den Strompreisvergleich auf DSLWEB nutzen.

Wem gehören die Stadtwerke Flensburg?

Die Stadtwerke Flensburg gehören zu 100% der Stadt Flensburg. Andere Firmen oder Kommunen sind nicht am Unternehmen beteiligt. In Flensburg und Umgebung sind die Stadtwerke Flensburg auch als Grundversorger tätig.

Stadtwerke Flensburg Telefon - Wie lautet die Rufnummer?

Wer den Stadtwerke Flensburg Kundenservice telefonisch erreichen will, kann diesen über die Rufnummer 0461 487-4440 erreichen. Die Service-Hotline ist geschaltet von 8 bis 20 Uhr (Mo-Fr) sowie am Samstag zwischen 9 und 15 Uhr. Der Stadtwerke Flensburg Kontakt ist aber immer auch direkt über den Servicebereich auf der Internetseite des Unternehmens möglich.

Gibt es auch Stadtwerke Flensburg Glasfaser?

Die Stadtwerke Flensburg bieten neben der Energieversorgung auch einen Internetanschluss an. Die Stadtwerke Flensburg Glasfaser Tarife sind dabei in der Stadt Flensburg und in Teilen von Nordfriesland erhältlich. Die maximale Verbindungsrate im Glasfasernetz liegt aktuell bei 500 Mbit pro Sekunde.

Wie kann ich den Stadtwerke Flensburg Zählerstand übermitteln?

Wer den Stadtwerken Flensburg seinen aktuellen Zählerstand melden möchte, kann dies beispielsweise über das Kundenportal auf der Internetseite erledigen. Daneben funktioniert das aber auch telefonisch über die Rufnummer 0461 487-4440 oder auf dem klassischen Postweg. Die Stadtwerke Flensburg und/oder der örtliche Grundversorger werden für letzteres eine Postkarte zusenden.

Stadtwerke Flensburg - seit 1854 als Energieversorger aktiv

Die Stadtwerke Flensburg blicken bereits auf eine mehr als 150-jährige Unternehmensgeschichte zurück. Gegründet wurde das Unternehmen 1854, zunächst lag der Fokus auf der Gasversorgung. Noch bis zum Ende des 19. Jahrhunderts kamen mit der Wasser- und Stromversorgung weitere Geschäftsfelder dazu. Die Stadtwerke Flensburg sind zu 100% im Besitz der Stadt Flensburg.

Heute bilden bei den Stadtwerken Flensburg die Bereiche Strom, Erdgas, Fernwärme und Trinkwasser das klassische Profil eines kommunalen Energieversorgers ab. Mittlerweile sind die Stadtwerke aber auch in Flensburg und Nordfriesland als Glasfaser Anbieter tätig. Der Internetanschluss kann derzeit mit bis zu 500 Mbit/s beauftragt werden, Gigabit Internet ist somit (noch) nicht möglich.

Stadtwerke Flensburg Strommix im Jahr 2022

Die Stadtwerke Flensburg setzen bei ihren Ökostrom Tarifen auf per EEG-Umlage finanzierte Erneuerbare Energien (Anteil 60,3%), die weiteren Erneuerbaren Energien kommen auf 39,7%. Das untere Schaubild zeigt zum Vergleich, wie die Energieträger-Verteilung bei den konventionellen Stromtarifen aussieht:

Strommix Stadtwerke Flensburg Ökostrom

Quelle: Stadtwerke Flensburg / DSLWEB

Strommix Stadtwerke Flensburg

Quelle: Stadtwerke Flensburg / DSLWEB

Unsere Empfehlung

Stadtwerke Flensburg Logo

Stadtwerke Flensburg eXtra öko

  • 100% Ökostrom
  • nur 6 Monate Mindestlaufzeit
  • 12 Monate lang volle Preisgarantie