Sky Q im Test

Das neue Sky: Funktionen, App und Receiver im Praxis-Test

Sky Q soll für ein neues Programm-Erlebnis stehen. Sky verspricht seinen Kunden moderne Funktionen, beste Bildqualität und flexibles Fernsehen. Doch wie fühlt sich das groß angekündigte "neue Sky" an? Welche frischen Features bietet es? Und vor allem: Wie schlägt sich Sky Q in der Praxis?

Aktualisiert 10.08.2020
Sky Q im Test: Erfahrungen mit dem neuen Sky in der Praxis
3.9 / 5 344 1 Sterne 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne (344)

Stärken und Schwächen von Sky Q

  • Vorteile
    • frisches, attraktives Menü-Design
    • gelungene, intuitive Menü-Führung
    • Restart: laufende Sendungen von vorn beginnen
    • Pausieren & Fortsetzen: Sendung auf einem Gerät anfangen und auf einem anderen fortsetzen
  • Nachteile
    • Sky auf einem zweiten und dritten TV-Gerät nur gegen Aufpreis (Sky Multiscreen)
    • Sky Q App nur für wenige Geräte
    • weiterhin hoher Preis


Direkt zu Sky

Experten-Meinung zu Sky Q

"Das neue Sky überzeugt mit einem frischen Anstrich und komfortablen, modernen Funktionen. Besonders positiv: Mit der Sky Q App und Sky Go kommt das Programm ohne Mehrkosten auf weitere Fernseher, Tablets und Smartphones."

Frisches, modernes Design auf (fast) allen Geräten

Die Wünsche der zahlreichen Sky Abonnenten wurden erhört: Mit dem Start von Sky Q hat der Pay-TV-Betreiber seinem kompletten System einen frischen, zeitgemäßen Anstrich verpasst. Die Bedienoberfläche des Sky Q Receivers kommt nun in einem strahlend-blauen Design daher, die Menüführung wurde überarbeitet und wirkt deutlich aufgeräumter und übersichtlicher. Die neuen Menü-Flächen und Schriftzüge wirken zudem auch auf einem Full-HD oder Ultra-HD-Fernseher knackig scharf. Kein Vergleich also zum angestaubten, dunklen Menü vergangener Tage.

Das neue Menü mit seinen blauen Flächen, Farbverläufen und Lichteffekten findet sich jedoch nicht nur auf dem Sky Q Receiver, sondern wurde einheitlich auf weitere Anwendungen übertragen. Im Zuge der Aktualisierung hat etwa auch die Sky Go App ein Update erhalten. Die Anwendungen für Smartphones und Tablets wirken nun ebenfalls freundlicher, aufgeräumter, schicker. Nicht zuletzt sei die komplett neue Sky Q App erwähnt, die Sky Q auf weitere TV-Geräte bringt.

Neue Abos und neue Preise bei Sky

Sky Logo

Sky hat seine Abo- und Paket-Struktur zum 1.7.20 kundenfreundlicher gemacht. Alle Abos haben nun HD inklusive und sind ab dem 13. Monat flexibel kündbar.

  • HD ohne Aufpreis
  • 12 Monate Mindestlaufzeit, danach monatlich kündbar
  • Wahlmöglichkeit nach dem 12. Monat: Flexibles Monats-Abo oder neues Jahres-Abo zum günstigeren Preis?
  • neue Optionen: Sky Kids, Multiscreen, UHD-Option und Sky Go Plus

Mehr Infos unter: Sky Angebote

Sky Logo
Sky Praxistest

Sky Q im Test

Flexibel fernsehen: Inhalte einfach abrufen oder aufzeichnen

Durch Drücken der Home-Taste gelangt der Nutzer direkt ins Hauptmenü von Sky Q. Dort werden zunächst aktuelle Empfehlungen, also Top-Filme, Serien-Events oder andere Specials präsentiert. Über das Menü am linken Rand können sich Abonnenten weiter durch Sparten und Genres hangeln, um nach interessanten Inhalten zu stöbern. Sämtliche Inhalte lassen sich per Knopfdruck als Videostream starten und direkt ansehen - aber natürlich nur bei eingerichteter Internetverbindung.

Das Aufnehmen von Sendungen funktioniert wie gehabt. Das aktuelle Programm des laufenden Senders kann über den roten Aufnahmeknopf ("R" steht für Record) aufgezeichnet werden. Das Programmieren von Aufnahmen erfolgt bequem über den TV-Guide, den User zum Beispiel über das Home-Menü erreichen. Auf der Festplatte des Sky Q Receivers finden bis zu 300 Sendestunden Platz.

Die Taste Play/Pause kommt einerseits bei der Wiedergabe von Abruf-Inhalten und aufgezeichneten Sendungen zum Einsatz, anderseits dient sie der Timeshift-Funktion. Denn auch die gerade laufende Sendung im normalen TV-Programm kann dank Timeshift jederzeit per Knopfdruck pausiert, währenddessen auf der Festplatte zwischengespeichert und später fortgesetzt werden.

Was man sehen will, wo und wann man es sehen will

Das "klassische" Aufnehmen von Sendungen tritt jedoch ohnehin immer mehr in den Hintergrund. Stattdessen rückt auch bei Sky das flexible Abrufen von Inhalte noch stärker in den Fokus.

Dafür steht auch die neue Restart-Funktion, die so etwas wie eine Schnittstelle zwischen klassischem Live-TV und Video on Demand bildet. Wer einmal zu spät eingeschaltet hat, erhält jetzt bei vielen Programmen die Möglichkeit, sie per Knopfdruck einfach von vorne starten zu lassen. Auch hier erfolgt der Videoabruf über die Internetleitung, eine aktive Online-Verbindung ist also auch für diese Komfort-Funktion ein Muss.

Überhaupt hat sich Sky bemüht, nicht nur seine Bedienoberflächen zu vereinheitlichen, sondern auch die vielen unterschiedlichen Dienste, die unter dem Sky Q Banner vereint sind, noch stärker zu verzahnen. So sind beispielsweise die Mediatheken von ARD, ZDF, etc. nun besser in die Sky Oberfläche integriert. Ein anderer Schwerpunkt ist die geräteübergreifende Nutzung von Sky auf Fernseher, Tablet, Smartphone & Co. Unter anderem lässt sich so ein auf einem Gerät begonnenes Video nahtlos auf einem anderen fortsetzen.

Im nächsten Teil unseres Test widmen wir uns den Sky Q Funktionen

Test-Fazit: Facelift und neue Features tun gut

Das neue Sky überzeugt mit einem frischen Anstrich und komfortablen, modernen Funktionen. Besonders positiv: Mit der Sky Q App und Sky Go kommt das Programm auf weitere Fernseher, Tablets und Smartphones.

Die große Umstellung auf Sky Q war mit Sicherheit ein Kraftakt für Sky, doch endgültig abgeschlossen sind die Arbeiten noch nicht. Denn jetzt geht es an den Feinschliff der neuen Plattform. Da besteht auch auf jeden Fall noch Potenzial: Wir wünschen uns zum Beispiel noch eine breitere Unterstützung der Sky Q App, die Rückkehr der Merklistenfunktion und der eine oder andere Weg durch die Menüs könnte ebenfalls noch verkürzt werden.

Sky Praxistest

Sky Q im Test


Tariftipp

Aktion bis 31. August: Sky Filme & Serien in HD für 22,50 € mtl.

Die volle Anzahl an Film- und Unterhaltungssendern zum Sparpreis: Neukunden erhalten die Pakete Sky Cinema und Entertainment in den ersten 12 Monaten für besonders günstige 22,50 € und können ihr Abo danach monatlich kündigen. Der Sky Q Receiver wird kostenlos spendiert.

Sky Filme und Serien in HD

Aktionspreis 22,50 €

Cinema

11 Film-Sender

Entertainment

25 Sparten-Kanäle
mit Serien, Dokus & mehr
Sky Box Sets inklusive

Aktion bis 31.08.

  • Sky Cinema + Entertainment in HD 12 Monate lang nur 22,50 € mtl. (statt 27,50 €)
  • Netflix dazu für 7,50 € Aufpreis pro Monat
  • Sky Q Receiver für 0,- € (statt 149 €)