Sky Logo
Logo AngebotsCheck

Sky Ticket und Sky Abo im Vergleich

Allround-TV oder Streaming? - Welches Sky passt zu mir?

Neben dem Abonnement bietet Sky auch eine Alternative: den Streaming-Dienst Sky Ticket. Hier gibt es Inhalte auf Abruf oder im Live-Stream. Doch wo liegen die Vor- und Nachteile? Für welche Variante sollte ich mich entscheiden? Wir haben beides ausprobiert...

Aktualisiert 13.06.2019
Sky Abo und Sky Ticket im Vergleich - welches Angebot passt zu mir? 4.31 / 5 58 1 Sterne 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne (58)

Die meisten Sky Kunden besitzen ein Sky Abo. Sie empfangen ihr Programm über Satellit, Kabel oder IP-TV, als Empfangsgerät dient meistens ein Sky HD Receiver, der die TV-Bilder auf den Fernseher bringt. Hier steht das lineare Fernsehen im Vordergrund: Kunden bekommen eine ganze Palette an Sky Sendern, die sich Filmen, Serien, Dokus, Cartoons oder dem Sportprogramm widmen. Hinzu kommen Inhalte auf Abruf, wodurch über Sky on Demand oder Sky Go Sendungen auch frei von festen Sendezeiten auf den Fernseher, das Tablet oder das Smartphone kommen.

Aber nicht jeder Verbraucher möchte gleich ein umfassendes Abonnement abschließen um an Teile des Sky Programms zu kommen. Für jene Zielgruppe hat Sky den Streaming-Dienst Sky Ticket aufgelegt. Hier geht es vorrangig um den flexiblen Abruf von Inhalten; aber auch das Streaming von Live-Ereignissen (Fußball, Tennis und mehr) ist möglich.

Empfang: Klassisch fernsehen oder flexibel streamen?

Voraussetzungen: Das Wichtigste haben wir bereits angesprochen. Klassisches Fernsehen mit den Pay-TV-Sendern von Sky gibt es nur mit einem Abonnement. Für den Empfang dient entweder eine Satelliten-Anlage oder ein Kabelanschluss. Den passenden Receiver stellt Sky in der Regel kostenlos. Nutzer von IPTV (Telekom Entertain oder Vodafone TV) sehen Sky direkt über ihren vorhandenen Media Receiver bzw. Vodafone TV Receiver.

Für Sky Ticket benötigen Verbraucher in erster Linie eine (halbwegs) schnelle Internetverbindung. Sky spricht von einer Bandbreite von mindestens 2 Mbit/s, für Inhalte in HD-Qualität werden mindestens 8 Mbit/s benötigt. Mit einer gängigen DSL 16000 Leitung sollte Sky Ticket in guter Bild- und Tonqualität kein Problem sein.

Sky Abo läuft auf bis zu 4 Geräten gleichzeitig

Geräte: Kunden eines Sky Abos sehen ihr Programm direkt auf dem großen TV-Bildschirm. Daneben können sie aber auch einzelne Inhalte auf dem Tablet, dem Computer oder Smartphone ansehen. Das funktioniert über Sky Go, welches für alle Sky Abo-Kunden kostenfrei ist. Ein großes Plus: Über Receiver und Sky Q App kommt das Sky Programm auf bis zu 4 Geräte gleichzeitig.

Bei Sky Ticket läuft es im Prinzip wie bei Sky Go. Über die Sky Ticket App kommt das Programm auf iPhones, iPads und Smartphones bzw. Tablets mit Android Betriebssystem. Nutzer von Computern können Sky Ticket direkt über den Browser aufrufen - URL eingeben, mit den Kundendaten einloggen und mit dem Streaming loslegen.

Wer Sky Ticket auf den Fernseher bringen möchte, muss Umwege gehen: Besitzer einer PS4 oder Xbox One können ihre Spielekonsole nutzen, auch einige Smart-TVs, Apple TV und Airplay unterstützen die Funktion. Empfehlenswert ist zudem der Sky Ticket TV Stick bzw. die Sky TV Box, welche Sky Ticket komfortabel auf dem Fernseher zeigen. Deutlicher Nachteil gegenüber dem Sky Abo: Das Streaming von Sky Ticket ist immer nur auf einem Gerät zugelassen, eine parallele Nutzung daher nicht möglich!

Von Sky Ticket unterstützte Endgeräte

Filme, Serien, Sport auf Abruf mit Sky Abo und Sky Ticket

Zapping vs. Streaming: Das TV-Erlebnis bei Sky Ticket unterscheidet sich merklich vom Sky Abo. Beim Vertrag heißt es: Fernseher einschalten, zappen und fernsehen. Bei Sky Ticket steht der flexible Abruf von Inhalten im Vordergrund. Nutzer suchen sich ihre Wunsch-Sendung aus dem Sky Archiv aus und beginnen mit dem Streaming von Filmen, Serien, Dokus und mehr. An konkrete Sendezeiten sind sie nicht gebunden. Bei Live-Events wird der entsprechende Sky Sender 1:1 gestreamt, etwa bei Live-Übertragungen aus der Fußball Bundesliga oder der Champions League.

Selbstverständlich können aber auch Sky Abo Kunden viele Inhalte direkt abrufen. Sie bekommen ebenfalls den vollen Zugriff auf das Video-Archiv. So bringt der Sky Receiver Filme, Serien und mehr auf den Fernseher (Sky on Demand). Auf kleine Geräte kommen Inhalte via Sky Go. Somit genießen Sky Abonnenten ein hohes Maß an TV-Komfort und haben keinen Nachteil.

Jedes Sky Ticket ist monatlich kündbar

Vertragslaufzeit: Hier spielt Sky Ticket seinen größten Trumpf aus. Während Kunden eines festen Sky Abonnements 12 oder 24 Monate lang vertraglich gebunden sind, lässt sich Sky Ticket jederzeit monatlich kündigen. Die Kündigungsfrist beträgt nur 1 Woche zum Laufzeitende.

Programm: Pakete, Auswahl und Bildqualität

Programm-Auswahl: Zugegeben, Nutzer des Online-Dienstes verschaffen sich mit dem richtigen Ticket Zugang zu Top-Serien (Entertainment Ticket), Film-Highlights (Cinema Ticket) und Sport-Events (Supersport Ticket). Doch so ganz kommt der Streaming-Service dann doch nicht an das traditionelle Sky heran. Vor allem bei der Senderauswahl genießen Sky Abonnenten einige Vorteile.

Abonnenten greifen auf eine große Senderauswahl zurück. Allein mit Sky Entertainment kommen beispielsweise rund 40 Sender auf den Fernseher. Bei Sky Ticket ist zwar das Streaming von einigen Live-Kanälen inbegriffen, die Auswahl ist aber beschränkt und eine Wiedergabe von Live-TV auf dem großen Wohnzimmer-Fernseher ist meist nicht möglich (betrifft Sky Entertainment Ticket und Cinema Ticket).

Sky Abo Sky Ticket

Sky Entertaiment:

  • über 20 Sender in SD
  • und 19 HD Sender
  • Serienstaffeln auf Abruf (Sky Box Sets)
  • Dokus und Cartoons auf Abruf

Sky Entertaiment Ticket:

  • Serienstaffeln auf Abruf (Sky Box Sets)
  • Dokus und Cartoons auf Abruf
  • 12 TV-Sender in SD oder HD
    (abhängig von Bandbreite)

Sky Cinema:

  • 12 Film-Sender
  • über 80 Filme täglich
  • HD-Qualität mit der Sky HD-Option
  • über 1000 Filme auf Abruf über
    Sky Receiver oder über Sky Go

Sky Cinema Ticket:

  • über 1000 Filme auf Abruf
  • 2 Film-Sender: Sky Cinema und
    Disney Cinemagic

Sky Sport / Sky Bundesliga:

  • 10 Bundesliga-Sender
  • 12 Sport-Sender
  • HD-Qualität mit der Sky HD-Option
    + weitere Sender als Bonus
  • Wiederholungen und Sport-
    Sendungen auf Abruf

Sky Supersport Ticket:

  • Bundesliga- und Sport-Paket zusammen
    im Wochen- oder Monatsticket
  • Live-Übertragungen als Live-Stream
  • Wiederholungen und Sport-
    Sendungen auf Abruf

Full-HD und Ultra-HD nur mit Sky Abo

Bildqualität: Einige seiner Inhalte bietet Sky Ticket in SD-Qualität, andere in HD-Qualität an. Außerdem hängt beim Streaming vieles von der verfügbaren Internet-Bandbreite ab. Denn die Bildqualität wird je nach Geschwindigkeit automatisch hoch- oder runterskaliert. Mit einer ausreichend schnellen Internetverbindung sollte jedoch immer die bestmögliche Bildqualität zur Verfügung stehen.

Die bestmögliche Qualität heißt jedoch, dass Filme, Serien und Sport höchstens in HD, also in 720p, auf den Bildschirm kommen. Beim regulären Sky Abo sieht es deutlich besser aus: Alle HD-Sender kommen standardmäßig in Full-HD (1080p) auf den Fernseher. Ausgewählte Inhalte gibt es sogar in Ultra-HD.

Achtung: Einschränkungen bei Live-TV

Die Live-TV Kanäle aus dem Sky Cinema Ticket und dem Sky Entertainment Ticket sind aus lizenzrechtlichen Gründen von der Nutzung auf Sky TV Box, Playstation und Smart TVs ausgeschlossen. Die Wiedergabe des Live-Programms aus Sky Supersport ist aber möglich.

Bedienung: Auf dem Fernseher und mobil

Klar, auf dem Fernseher macht ein reguläres Sky Abonnement richtig Spaß. Die komplette Bedienung läuft über den Sky Receiver, so lassen sich alle Sender schnell ansteuern. Die Umschaltzeiten sind kurz. Auch der Abruf von Inhalten erfolgt komfortabel über den Sky Receiver. Über die blaue Taste der Fernbedienung erreichen Kunden Serien, Filme und mehr. Nochmals einen deutlichen Komfort-Sprung hat das Angebot durch die Einführung von Sky Q gemacht.

Sky Ticket hat dagegen speziell auf dem großen Bildschirm das Nachsehen. Mit dem Sky Ticket TV Stick läuft es zwar recht komfortabel, allerdings ist das Auffinden von Inhalten über die Menüs selbst hier nicht immer ganz einfach. Über viele Geräte fällt zudem das Streaming von Live-Sendern aus Cinema und Entertainment Ticket flach. - Klarer Punktsieg für das Sky Abo.

Mobil streamen: Sky Ticket vs. Sky Go

Auf dem Tablet oder Smartphone sowie auf dem Computer liegen beide Services jedoch gleichauf. Die mobile Anwendung für Sky Abonnenten heißt Sky Go. Ganz ähnlich sieht die Sky Ticket App aus, die auch die gleichen Funktionen bietet. Etwas umständlich ist hier lediglich der Aufruf des Live-TV-Programms über den "Guide". Ansonsten hinterlässt die App einen guten Eindruck und macht das Anschauen von Filmen, Serien und Sport-Events sehr komfortabel möglich.

Sky Go und Sky Ticket im Vergleich
Sky Go (links) und Sky Ticket (rechts) auf dem Smartphone

Preise für Sky & Sky Ticket: Kosten- und Leistungsvergleich

Bei allen Vor- und Nachteilen des Sky Abos und von Sky Ticket müssen Nutzer natürlich immer abwägen: Wie intensiv schaue ich das Pay-TV-Programm von Sky? Welche Sender-Pakete brauche ich? Und: Wieviel bin ich bereit monatlich zu zahlen?

Gerade in puncto Kosten hat Sky Ticket zunächst einige schlagkräftige Argumente auf seiner Seite. Der Einstieg ist schon zu einem sehr geringen Preis möglich. Wer vorrangig Serien und Dokus auf Abruf schauen möchte, ist mit dem Sky Entertainment Ticket für 9,99 € pro Monat sehr gut bedient. Ebenfalls für 9,99 € im Monat ist das Sky Cinema Ticket erhältlich. Beides zusammen gibt es folglich für 19,98 € pro Monat.

Günstiger Einstieg bei Sky Ticket, aber mehr Komfort für Abonnenten

Sky Entertainment im regulären Abo schlägt dagegen mit 24,99 € pro Monat zu Buche. Wer das Cinema-Paket dazu möchte, zahlt zusammen 39,99 € pro Monat. Allerdings ist das nur die halbe Wahrheit: Denn Sky Neu-Abonnenten profitieren zumindest im ersten Vertragsjahr von deutlichen Rabatten und genießen einen ungleich höheren Fernseh-Komfort. Sie erhalten zudem eine umfangreiche Auswahl an Sendern und bringen ihr Sky Programm auf bis zu 4 Geräte gleichzeitig.

Sport-Fans müssen für das komplette Sport-Programm von Sky Supersport 29,99 € pro Monat auf den Tisch legen. Enthalten ist hier der Zugriff auf die Fußball Bundesliga, die Champions League Konferenz und die Top-Spiele aus der Königsklasse. Außerdem: Golf, Tennis, Handball, Wrestling und mehr. Abonnenten zahlen für die Kombi Sky Fußball Bundesliga plus Sky Sport zwar rund 50 € pro Monat, können innerhalb des ersten Jahres aber ebenfalls erheblich sparen.

Unser Fazit: Sky Ticket vs. Sky Abo
Thomas

In Sachen TV-Komfort, Bildqualität und Programm-Auswahl hat das Sky Abonnement ganz klar weiterhin die Nase vorn. Wer häufig fernsieht, möglichst viele Pakete will und Sky auch auf mehreren Geräten parallel nutzen möchte, sollte zum Sky Abo greifen.

Sky Ticket besitzt aber ebenfalls seine Vorzüge und taugt als Alternative zu Netflix, Amazon Video und Co. Nutzer, die ab und an Serien oder Filme streamen möchten, sollten den VoD-Dienst ruhig einmal ausprobieren. Die qualitativ hochwertige Film- und Serien-Auswahl sowie die flexible Laufzeit sprechen für Sky Ticket.


Tariftipp

Aktion bis 30.11.: Sky Ticket mit bis zu 66% Rabatt

Den Streaming-Dienst Sky Ticket können Neukunden jetzt komfortabel testen. Das Entertainment oder das Cinema Ticket gibt es jetzt 1 Monat lang für 4,99 € (statt 9,99 € mtl.), bei Sky Supersport fallen im 1. Monat 9,99 € (statt 29,99 €) an. Auf Wunsch mitbestellbar: Der Sky Ticket TV Stick.

Sky Ticket Angebot

Aktionspreis ab 4,99 €

Serien

1 Monat 4,99 € (statt 9,99 € mtl.)

Filme

1 Monat 4,99 € (statt 9,99 € mtl.)

Supersport

1 Monat 9,99 € (statt 29,99 € mtl.)

Aktion bis 30.11.

  • Sky Tickets jetzt mit bis zu 66% Rabatt!