Sat TV Senderliste

Mit Senderlisten zum Wunschprogramm

Je nach angepeiltem Satellit gibt es einen Pool von Sendern: freien, verschlüsselten sowie Pay TV Sendern. Senderlisten bieten hier einen Überblick. So findet man schnell heraus, welche Sender verschlüsselt sind und somit über ein Angebot freigeschaltet werden müssen. 

Aktualisiert 05.06.2019
Sat TV Senderliste - Fernsehsender über Satellit im Überblick 4.46 / 5 24 1 Sterne 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne (24)

Sat TV Free: die Öffentlich-Rechtlichen & Co. in High Definition

Naturgemäß ist die erste Anlaufstelle, wenn es um Satelliten-TV geht, der Satellitenbetreiber selbst. Satellitenbetreiber bieten neben der Einspeisung der Signale/Programme und der Aufrechterhaltung der Infrastruktur bereits eine Fülle an attraktiven Programmen, die, nach Installation der Satellitenschüssel, kostenlos empfangen werden können. HD Programme sind jedoch meist verschlüsselt und müssen kostenpflichtig zugebucht werden. 

Europaweit gibt es vor allem zwei wichtige Satelliten: Astra und Eutelsat. Für den deutschen TV Markt relevant ist vor allem der Astra. Kostenfrei gibt es mit diesem bereits zahlreiche SD-Sender, alle öffentlich-rechtlichen in HD sowie einige kleinere private HD-Kanäle.

Bei den fremdsprachigen Sendern teilen sich der Astra und der Eutelsat 13 Europa. Während Astra neben Deutschland vor allem in Frankreich (ca. 230), Spanien (ca. 230), Österreich (ca. 100) und Großbritannien (ca. 20) sendet, deckt der Eutelsat Italien (ca. 540), Polen (ca. 320), Griechenland (ca. 90), Frankreich (ca. 60) und USA (ca. 40) ab.

Die Senderlisten von Astra und Eutelsat sind sehr umfangreich. Deshalb haben wir auf Astra Senderliste zunächst für den Astra eine Auswahl getroffen, die die wichtigsten Kanäle zusammenfasst.

Astra vs. Hotbird/Eutelsat, Stand 05/2019

Astra 19.2° OstHotbird/Eutelsat 13.0° Ost

Anzahl Sender gesamt

ca. 1110

ca. 1610

deutschsprachige Sender

ca. 460

12

unverschlüsselt

ca. 250

6

verschlüsselt

ca. 210

5

HDTV-Sender gesamt

ca. 180

4

HDTV unverschlüsselt

ca. 70

2

HDTV verschlüsselt

ca. 110

2

Sender Pay TV / Sky

ca. 160

7

Sender im Ausland

ca. 230 Frankreich

ca. 230 Spanien

ca. 100 Österreich

ca. 20 Großbritannien

ca. 540 Italien

ca. 320 Polen

ca. 90 Griechenland

ca. 60 Frankreich

ca. 40 USA

Die ganze Vielfalt des Sat TV

Die Vielfalt des Satellitenfernsehens ist außerordentlich. Vom öffentlich-rechtlichen Fernsehen, mit seinem gesellschaftspolitischen Auftrag, über die privaten Unterhaltungskanäle Pro7, Sat.1 und Co. bis hin zum kommerziellen Teleshopping bietet es alles, was das TV-Herz begehrt.

Dabei geht es auch in die Tiefe und ins Detail. Etwa mit den Dritten, die ein leidenschaftlich wie hochwertiges Angebot auf die heimischen Bildschirme bringen. Oder die ganze Fülle der Nachrichtenkanäle, deutsch, europäisch und weltweit; Sportevents live, Fußball, Handball, Hockey usw. - und nicht zu vergessen, das Angebot für Kinder.

Mehr HD-Sender zum Freischalten

Möchte man Programme sehen, die von Astra oder Eutelsat verschlüsselt ausgestrahlt werden, wie etwa die großen Privaten ProSieben, Sat.1, Vox oder das Pay TV, muss man sich einen Anbieter suchen, der die gewünschten Sender kostenpflichtig freischaltet.

Im Wesentlichen besteht die Wahl zwischen drei Sat TV Anbietern und einem Pay TV Anbieter: HD+, Freenet TV Sat, Magenta TV Sat und Sky TV.

HD+ bietet 23 private TV-Sender in HD und zwei in UHD. Für HD+ können Verbraucher ein Abonnement für 5,75 Euro pro Monat abschließen oder wahlweise eine Prepaid-Karte für 75 Euro pro Jahr kaufen. Die Anzahl von Programmen finden Sie auf der HD+ Senderliste. Mehr zum Anbieter finden Sie auf HD+.

Freenet TV bietet schon seit längerem HDTV über Antenne und hat mittlerweile auch ein gutes Angebot für Satelliten-TV. Nicht weniger als 22 private Programme - inklusive RTL HD, Pro7 HD, und Sat.1 HD und Co - gibt es im Abo - und das für bequeme 5,75 Euro pro Monat. Für alle Schnäppchenjäger: die ersten 3 Monate sind kostenlos. Alle  Kanäle finden sich auf Freenet TV Senderliste. Das Freenet Angebot finden Sie auf Freenet TV.   

Magenta TV Sat: Alle Optionen des interaktiven TVs kombiniert mit der ungeschlagenen Vielfalt des Satellitenfernsehens - das ist Magenta TV Sat. Folglich kommt das Programm über DSL-Dose und Satellitenschüssel auf die heimischen TV-Geräte. Voraussetzung dafür ist also ein ausreichend schnelles Internet sowie eine Satellitenanlage auf dem Dach. Die Senderliste für Magenta TV Sat finden Sie unter: Magenta TV Senderliste. Näheres zum Anbieter finden Sie auf Magenta TV Sat.

Sky TV ist mit seiner Fülle an Kanälen und Angeboten der Pay TV Anbieter schlechthin. Ob Sport, Serien oder Spielfilme - Pay TV ist für viele immer noch alternativlos. Dabei kann man das volle Angebot nur über Satellitenempfang ins eigene Wohnzimmer holen. Das Senderangebot finden Sie auf Sky-Senderliste. Auf Sky finden Sie Näheres zum Sky Fernsehen, den Paketen und Kosten.

Eine Kooperation zwischen Sky TV und HD+ (HD PLUS GmbH) bietet neue interessante Möglichkeiten beim Fernsehen über Satellit. Bucht man Sky über Satellit, erhält man das HD+-Paket jetzt für vier Monate gratis dazu. Nach den vier Monaten endet das Abo automatisch. Wenn man möchte, kann man, gegen eine Servicepauschale, das Angebot dann weiter regulär nutzen. 

Bucht man hingegen das HD+-Paket gleich mit Sky dazu, erhält man dieses für sechs Monate gratis. Das Abo endet nach Ablauf der Frist nicht automatisch sondern wird dann für einen weiteren Monat fortgeschrieben. Es kostet nach der Testphase reguläre 5,75 Euro monatlich. Kündigen ist mit Monatsfrist möglich. Abgerechnet wird das Paket über die Sky-Card.

Logo Freenet TV

Freenet TV Sat

  • 22 private HD Sender
  • im Abo für 5,75 € pro Monat
  • Laufzeit 24 Monate oder 1 Monat
  • für Neukunden: 3 Monate lang gratis

Mehr Infos

Zum Anbieter

Logo HD+

HD+

  • 23 private HD-Sender + 2 Ultra-HD-Sender
  • im Abo für 5,75 € pro Monat - monatlich kündbar
  • oder 75 € pro Jahr

Mehr Infos

Logo Telekom

Magenta TV Sat Plus

  • 27 private HD-Sender, insgesamt 65
  • Gesamtpaket für Internet + Telefon + HD-Fernsehen
  • Megathek für das Beste von ARD und ZDF
  • Komfort-Funktionen: 7 Tage Replay, Zeitversetztens Fernsehen
  • 24,95 €/Mon. in den ersten sechs Monaten inkl. Gutschrift bis zu 310,- Euro

Mehr Infos

Zum Anbieter

Tariftipp

Paket für Freenet TV Sat: mit CI+ Modul + 3 Gratis-Monate

Für Nutzer von Satelliten-Fernsehen hat Mobilcom-Debitel ein Paket geschnürt: Das Abo für Freenet TV Sat (22 Privatsender in HD) und das passende Empfangsgerät (CI+-Modul oder Sat-Receiver) erhalten sie zum Bündelpreis von 7,99 € pro Monat. Für das CI+-Modul müssen einmalig 9,95 €, für den Receiver 59,95 € zugezahlt werden. Das Beste dabei: Zum Start ist das Gesamtpaket 3 Monate lang gratis.

CI-Modul Freenet TV

einmalig 9,95 €

monatlich 7,99 €

Freenet TV

Abo mit Mindestlaufzeit 2 Jahre
inklusive 22 private HD Sender
(3 Monate lang kostenlos)

Empfangsgerät

Freenet TV CI+Modul
oder Freenet TV Receiver

Aktion

  • Freenet TV Sat 3 Monate lang kostenlos
  • Freenet TV CI+-Modul einmalig 9,95 €