RTL+ All Inclusive Entertainment

RTL+ Werbung mit Jan Köppen für All Inclusive Streaming

Nun ist es auch offiziell: RTL+ vereint alle Mediengattungen in einer All Inclusive Entertainment App. Jetzt fährt der Streaming Dienst eine große Werbe-Kampagne für das umfangreiche Multimedia-Angebot auf. Als Markengesicht glänzt Jan Köppen, unterstützt von Podolski und anderen RTL Stars - Hier kommen die Clips.

von Vera Reichmann-Stoltenfeldt
Aktualisiert 14.02.2024
RTL Plus Werbung: Große Kampagne mit TV-Spot & mehr
4.31 / 526 (26)

RTL+ All Inclusive Entertainment App

Ab sofort bündelt RTL+ alle Mediengattungen in einer App:

  • Serien & Filme
  • Realitys
  • Live-Sport
  • Musik & Podcasts
  • Hörbücher 

Auf alle Inhalte zugreifen mit den Abos:

  • RTL+ Max
  • RTL+ Family
  • jeweils monatlich kündbar

RTL+ Max Abo:
9,99 €
für 3 Monate, dann 12,99 €

monatlich kündbar

Zu RTL+ Max

Anbietercheck Logo

RTL+ im Test

RTL+ macht Werbung für die All Inclusive Entertainment App

"Einmal bezahlen, alles genießen" - Der All Inclusive Gedanke funktioniert nicht nur für Urlaube sondern auch für den Streaming Dienst RTL+. Dieser greift das Urlaubsbild auf und überträgt das Konzept für sein umfangreiches und medienübergreifendes Entertainment Angebot. Dieses bringt uns Jan Köppen im brandneuen RTL Plus Werbespot näher, denn: "Jetzt stellt euch mal vor, es gibt All Inclusive auch fürs Entertainment - auf RTL+! Da ist alles mit dabei."

Während Köppen entspannt im Urlaubs-Dress von der Bar zu seiner Liege schlendert, zählt er seinen Miturlaubern Sophia Thomalla, Lukas Podolski, Motsi Mabuse, Frank Buschmann und Elton geduldig auf, was die neu gestaltete RTL Plus Plattform zu bieten hat: Serien, Realitys, Live-Sport, Filme, Musik, Hörbücher und Podcasts. Besonders attraktiv an dem RTL+ All Inclusive Entertainment Paket: "Das alles gibt es in nur einer App für 9,99 € im Monat".

Alle RTL+ Inhalte in einer App ab 9,99 € pro Monat

Die Rede ist von dem Streaming Paket RTL Plus Max, das alle RTL+ Mediengattungen auf einer Streaming Plattform bündelt. Eben diese hat RTL in den letzten Monaten sukzessive ausgebaut. Was zunächst mit zwei Apps (RTL+ und RTL+ Musik) begann, ist nun in einer Anwendung vereint. Die Überlegung, welche Vorteile überwiegen, TV-Streaming oder Musik-Streaming, ist damit passé. Dem stimmt auch Podolski mit den Worten "Hmm, überwiegt eigentlich beides" in einem weiteren Clip mit Jan Köppen zu.

Im Zuge dessen rollt RTL Plus nun also in drei Schritten seine große Werbekampagne für die RTL+ All Inclusive Entertainment App aus. Dabei gilt zunächst, die RTL+ App als medienübergreifendes Produkt dem Publikum nahe zu bringen. So ist der Fokus der RTL+ Werbung auf die vielfältigen Video- und Audio-Inhalte gerichtet. Gleichzeitig wird dabei auf die günstigen Kosten der RTL Plus App hingewiesen, die all die Mediengattungen beinhaltet.

Umfangreichste RTL Plus Werbung des Jahres

Kosten und Mühen werden für die RTL Plus Werbung keine gescheut. Denn neben TV-Spots wird auch im Radio, Online sowie in Printmedien und über Social Media Kanäle kräftig die Werbetrommel gerührt. Neben den bereits im Spot genannten RTL Gesichtern, heben unter anderem auch Bushido, Laura Wontorra oder die Podcaster Selfie Sandra sowie Bastian Bielendorfer & Özcan Cosar die Vorzüge des RTL+ All Inclusive Entertainment Angebots hervor. Ziel ist, bis Ende des Jahres 2023 alle Zielgruppen der unterschiedlichen Medien einzufangen. Für die RTL+ Werbung legt der Anbieter ein "zweistelliges Brutto-Volumen" auf den Tisch und spricht von der "größten Kampagne des Jahres".

Das Making-Of zu den RTL+ Werbespots

In der RTL+ Kampagne steckt also viel Geld und Arbeit. Vielleicht als kleines Schulterklopfen hat RTL abschließend noch ein kurzes Making-Of mit Eindrücken von den Dreharbeiten veröffentlicht. Hier sind auch die vielen prominenten Gesichter aus den verschiedenen RTL+ Werbespots nochmals gesammelt zu sehen:

Das RTL+ All Inclusive Entertainment Angebot auch mit Lesestoff

Doch damit längst nicht genug, denn das RTL+ All Inclusive Entertainment Angebot kann noch mehr. Aus dem Hause Gruner + Jahr können Abonnenten über RTL+ nämlich auch Magazin Titel abrufen. In der Werbekampagne kommt dies jedoch nicht zum Ausdruck. Das liegt daran, dass der Schwerpunkt der RTL Plus Werbung zunächst auf Bewegtbild und die Audio-Inhalte gelegt ist. Zudem sind die RTL+ Magazine bisher nur über den Webbrowser, nicht aber per App, aufrufbar.

Unter den RTL+ Angeboten ist das All Inclusive Entertainment Angebot nicht nur über das RTL+ Max Abo buchbar. Soll gleich die ganze Familie davon profitieren, gibt es das Allround-Streaming-Paket nämlich auch mit mehreren Streams in unterschiedlichen Gattungen. Hierfür steht das RTL+ Family Abo ab 14,99 € pro Monat zur Verfügung. RTL+ ist monatlich kündbar, es besteht aber auch die Möglichkeit, bequem in ein anderes RTL+ Angebot zu wechseln. Um sich ein Bild über das Angebot der Streaming Plattform zu machen, kann über den Free-Bereich in RTL+ kostenlos reingeschnuppert werden.

© RTL / Boris Breuer
Anbietercheck Logo

RTL+ im Test


Tipp

RTL+ Premium

Das RTL+ Premium Abo bringt alle Inhalte der RTL Welt auf unterschiedliche Bildschirme. Mit an Bord sind 14 TV-Sender von RTL & Vox, Originals, Serien + Filme. RTL+ Premium beinhaltet außerdem Podcasts & Magazine und ist jederzeit monatlich kündbar.

Live-TV

14 TV-Sender in HD

Sport

Europa League live

Mediathek

RTL+ Originals
Shows, Serien & Filme
7-Tage Preview

Aktion bis 29.02.:

  • Jederzeit monatlich kündbar

6,99 € pro Monat
monatlich kündbar

Weiter zu RTL+

Tipp