RTL+ Erfahrungen

Das Streaming-Angebot von RTL+ im Test

Video on Demand Inhalte, Live-TV und Musik - Das Streaming Angebot von RTL+ ist vielfältig, denn hier gibt es nicht nur viel zu sehen sondern auch zu hören. Wir haben ausprobiert, wie sich RTL+ in der Praxis macht und das RTL+ Max Abo gebucht.

von Vera Reichmann-Stoltenfeldt
Aktualisiert 30.11.2022
RTL+ Erfahrungen: Live-Streaming, Video & Musik im Test
4.5 / 581 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (8)
RTL+ in der Praxis

Vor- und Nachteile: RTL+ Abo

  • Vorteile
    • Medienübergreifendes Streaming-Angebot
    • Kostenloser Probemonat
    • Preview für viele Sendungen verfügbar
    • Keine Werbeunterbrechung
    • Intuitive App Bedienung
  • Nachteile
    • Zwei Apps für RTL+ Max notwendig
    • Nur RTL Sender für Live-TV 
    • Preiserhöhung nach 6 Monaten
Anbietercheck Logo

RTL+ im Test

RTL+ Abo auswählen und bestellen

Um die Vielfalt von RTL+ nutzen zu können, ist ein Abo notwendig. Davon hat der Streaming Dienst zwei Pakete im Angebot: RTL+ Premium bietet für günstige 4,99 € pro Monat 14 RTL+ Sender in HD-Qualität sowie Filme, Serien, Originals, TV-Sendungen und RTL+ Previews per Abruf. Bei RTL+ Max dagegen wächst das umfangreiche Angebot um weitere Features, wie der Downloadfunktion, die Werbung entfällt komplett und on top ist RTL+ Musik mit an Bord. Damit steht zusätzlich noch Musik-Streaming über Deezer zur Verfügung. Die RTL+ Kosten liegen hier bei 9,99 € für 6 Monate.

Da wir das komplette RTL+ Streaming Angebot ausprobieren möchten, fällt unsere Wahl auf das RTL+ Max Abo. Praktisch, den ersten Monat gibt es gratis, wir streamen also 30 Tage lang RTL+ kostenlos. Das Streaming Paket ist nach wenigen Klicks gebucht, gleichzeitig haben wir im Bestellprozess unser Passwort festgelegt, mit dem wir nun bei RTL+ registriert sind.

RTL+ App downloaden und sofort streamen

Nach der Bestellung laden wir uns die RTL+ App kostenlos im Apple App Store herunter und werden direkt zur Plattform-Oberfläche geführt. Für den Musik-Stream ist zusätzlich die RTL+ Musik App notwendig, die wir ebenfalls kostenfrei herunterladen. Um die jeweiligen Inhalte dann aber auch wirklich abrufen zu können, melden wir uns zunächst mit unseren Benutzer-Daten an. Wir verwenden also zwei Apps, benötigen aber nur einen RTL+-Login.

Durchgezappt: Die RTL+ Sender im Live-Stream

Mit RTL+ Max haben wir Zugriff auf alle Inhalte von RTL. Das schließt die Live-TV Programme mit ein. Der Live-Stream beginnt direkt mit Klick auf einen Sender, wie beim klassischen Fernsehen kann auch hier durch die Kanäle gezappt werden. Insgesamt 14 RTL+ Sendern stehen zum Live-Stream bereit. Wer mehr Programme sehen möchte, wie beispielsweise bei WaipuTV oder Magenta TV, wird hier nicht fündig werden. Denn für die Kombi aus Live-TV und Video Abruf stellt die Plattform ausschließlich die RTL Programme zur Verfügung.

Was uns gut gefällt: Viele RTL Sendungen stehen schon 7 Tage vorab als Preview bereit. So zum Beispiel die täglich laufende Sendung GZSZ, für die bis zu 5 Episoden im Voraus aufgerufen werden können. Zudem profitieren wir im Gegensatz zum RTL+ Premiumpaket von einem werbefreien Streaming-Erlebnis.

RTL+ Max

Das RTL+ Abo bietet die komplette Welt von RTL+ inklusive Musik Streaming:

  • alle RTL+ Inhalte: Serien, Filme, Shows, Live-TV
  • RTL+ Musik
  • keine Werbung
  • Download-Funktion
  • 2 Video-Streams gleichzeitig
  • Originalversionen
  • monatlich kündbar

9,99 €mtl.
für 6 Monate, 
danach 12,99 € mtl.

Aktion bis 31.12.:
RTL+ Max 30 Tage kostenlos testen

Zu RTL+ Max

RTL+ Mediathek punktet mit großer Film- & Serien Vielfalt

Beim Durchstöbern der RTL+ Mediathek sind wir positiv überrascht, denn es finden sich nicht nur Inhalte, die bei RTL im Live-TV ausgestrahlt werden. Auch beliebte Filme und Serien stehen per Abruf bereit. Darunter sind sowohl Top-Formate aus den USA vertreten, aber auch Inhalte, die beispielsweise bei Netflix oder Amazon so nicht zu finden sind. Zum Beispiel finden sich nun die Sex And The City Fortsetzung And Just Like That... oder Stargirl in der RTL+ Mediathek, was beides anfangs nur auf Sky zu sehen war. Natürlich dürfen auch die RTL-Klassiker wie GZSZ, Verbotene Liebe oder sämtliche CSI-Serien nicht fehlen.

In puncto Filme herrscht ein bunter Mix aus Blockbustern, aktuellen Filmneuheiten sowie Spielfilmen aus dem TV. Genre sind alle vertreten, die das Film- und Serien-Herz begehren und auch das Kinder-Programm kann sich sehen lassen. Hier bleibt der Streaming Dienst ebenfalls am Puls der Zeit, wie etwa mit Sendungen aus dem Lego-Universum.

RTL Streaming: Bildqualität & Funktionen

Beim RTL+ Streaming selbst sind uns die vielfältigen Funktionen positiv aufgefallen, die wir nicht missen wollen würden. Wenn vorhanden, können Filme im Originalton gestreamt und auf Wunsch auch mit einem Untertitel versehen werden. Besonders positiv fiel uns die Option Couchparty auf, mit der über einen extra Link Inhalte gemeinsam mit Freunden anschaubar sind.

An der Stelle ist zu erwähnen, dass der Streaming Dienst auch zum Serien Bingen einlädt - Sobald eine Episode beendet ist, startet automatisch die Nächste. Wird eine Sendung unterbrochen, kann diese problemlos an derselben Stelle wieder fortgesetzt werden, auch auf einem anderen Gerät. Und obwohl das Stöbern durch die verschiedenen Kategorien Lust auf Neue Formate bereitet, so hilft die Suchfunktion, schnell eine gezielte Sendung zu finden.

RTL+ auf dem Fernseher & mobil getestet

Ausprobiert haben wir den RTL+ Stream direkt am Fernseher, via Airplay und auf dem Smartphone selbst. Die Bildqualität kommt in High Definition auf den großen wie auch den kleinen Bildschirm, dabei verlief der Stream ohne Ruckler oder Unterbrechungen.

Die Bedienung ist äußerst simpel und intuitiv. Am Fernseher konnten wir problemlos mit unserer Fernbedienung die RTL+ App ansteuern und durch die Inhalte navigieren. Als wir den RTL+ Stream vom Smartphone aus auf dem großen TV-Bildschirm starteten, fungierte einfach das Handy als Fernbedienung.

RTL+ Downloads nur am Handy möglich

Am Handy selbst lassen sich im WLAN die RTL+ Inhalte ebenso gut anschauen, wie von unterwegs. Allerdings empfiehlt sich hier die Downloadfunktion, um das Datenvolumen zu schonen. Wir starteten einen Download im WLAN, um unterwegs offline eine Sendung anzuschauen. Das Herunterladen erschien uns etwas langsam, allerdings funktionierte das Abspielen von Inhalten offline reibungslos.

So schlägt sich RTL+ Musik in der Praxis

Da wir ein RTL+ Max Abo nutzen, haben wir auch Zugriff auf RTL+ Musik. Hier gibt es einen kleinen Wermutstropfen. Um das Abo vollständig nutzen zu können, benötigen wir, wie eingangs erwähnt, zwei Apps. Je nachdem, ob ein Video- oder doch lieber ein Musik-Stream ansteht, muss dazu die jeweilige App geöffnet werden. Immerhin: Befinden wir uns in der RTL+ Video App, können wir von dort mit Klick auf die Rubrik "TOP 10 Playlists auf RTL+ Musik" direkt in die RTL+ Musik App springen. Umgekehrt funktioniert das leider nicht, hier müssen wir die RTL+ Musik App verlassen, um dann die RTL+ Video App zu öffnen.

Inhaltlich finden sich aktuelle Hits, die neuesten Alben sowie verschiedene Musik-Genre. Im Prinzip müsste jeder Musik-Fan fündig werden. Positiv gestimmt hat uns, dass auch Theme-Songs aus aktuellen Filmen und Serien abrufbar sind. Ganz groß vertreten sind etwa im Kidsbereich eine Bandbreite an Disney-Musik, die auch den oder anderen Erwachsenen begeistern dürfte. Zudem profitiert der Kinder-Bereich bereits von Hörbüchern und Hörspielen, was RTL wohl generell für seinen Streaming Dienst nach und nach einführen will. Erwachsene dürften sich dann auch über Hörbücher, Podcasts und mehr freuen - wir sind gespannt.

Tipp: Wer kein RTL+ Max Abo hat, kann sich die RTL+ Musik App trotzdem downloaden. Denn RTL stellt RTL+ Radiosender kostenlos zur Verfügung, sodass Radio jederzeit von jedem angehört werden kann. Wer jedoch mehr in der App aufrufen möchte, muss dann doch zum kostenpflichtigen Abo greifen.

Vertragslaufzeit und Kosten für das RTL Abo

Pluspunkte gibt es nicht nur für die große Vielfalt, die RTL+ zu bieten hat sondern auch das Abo Modell an sich ist absolut fair. Mit Bestellung des umfangreichsten Abos RTL+ Max bekommen wir nicht nur viel zu streamen sondern auch einen guten Preis geboten. Regulär liegen die RTL+ Kosten bei 12,99 € pro Monat. Zum Einstieg profitieren wir allerdings von der derzeitigen Rabattaktion und zahlen 6 Monate lang nur 9,99 € monatlich. Für das crossmediale Angebot und den komfortablen Stream ohne Werbung sowie vieler Funktionen ein guter Preis.

Besonders positiv fällt natürlich der RTL+ Probemonat ins Gewicht. Bevor wir die erste Monatsgebühr zahlen müssen, streamen wir 30 Tage lang RTL+ kostenlos. Ein Angebot, das viele Streaming Dienste inzwischen runtergefahren oder gar komplett eingestellt haben. Auch die Flexibilität der RTL+ Laufzeit überzeugt uns. Während der gratis Testphase ist eine Kündigung jederzeit möglich und im Anschluss können wir monatlich aus dem Abo aussteigen.

Unser Test-Fazit zu RTL+

RTL+ ist von Anfang bis Ende eine Runde Sache: Die Mischung aus Live-TV & Video-Abruf bietet aktuelle Inhalte, aber auch Formate, die andere Streaming Dienste nicht führen. RTL+ Max überzeugt durch werbefreien Streaming-Komfort für Video & Musik zum fairen Preis ab mtl. 9,99 €. Kaum zu toppen ist der kostenlose RTL+ Probemonat und die flexible Vertragslaufzeit mit monatlicher Kündigungsoption.

Anbietercheck Logo

RTL+ im Test


Tipp

RTL+ Premium 30 Tage gratis testen

Das RTL+ Premium Abo bringt alle Inhalte der RTL Welt auf unterschiedliche Bildschirme. Mit an Bord sind 14 TV-Sender von RTL & Vox, Originals, Serien + Filme. RTL+ Premium spendiert eine 30 tägige Testphase zum Ausprobieren und ist jederzeit monatlich kündbar.

Live-TV

14 TV-Sender in HD

Sport

Europa League live

Mediathek

RTL+ Originals
Shows, Serien & Filme
7-Tage Preview

Aktion bis 31.12.

  • RTL+ Premium 30 Tage gratis testen
  • Jederzeit monatlich kündbar

0,- € mtl.
für 1 Monat, dann 4,99 € mtl.

Gratis