Paramount Plus Erfahrungen

Titel, Funktionen, Preise: Wie schlägt sich Paramount+ im Test?

Was, noch ein Streaming-Dienst? Paramount+ ist in Deutschland angelaufen. Wir waren neugierig und haben uns gleich zum Start im Dezember 2022 das vergünstigte Jahresabo geschnappt. Es punktet mit einigen hochkarätigen Blockbuster-Filmen und -Serien, doch die Auswahl ist deutlich kleiner als bei Netflix, Amazon Prime und Co. Kann Paramount+ sonst bei Bildqualität, Funktionen und Komfort mithalten? Unsere Erfahrungen mit Paramount Plus...

von Vera Reichmann-Stoltenfeldt
Aktualisiert 09.01.2023
Paramount Plus Erfahrungen - Streaming von Paramount im Test
3.72 / 5101 (101)
Paramount+ im Praxis-Test
Vera Reichmann-Stoltenfeldt | Paramount Plus Erfahrungen

Vorteile und Nachteile von Paramount+

  • Vorteile
    • hochkarätige Filme, Serien und Shows
    • schnelle Buchung und Freischaltung
    • Paramount+ App für viele Smart TVs, Streaming-Sticks, etc.
    • 3 parallele Streams
    • Download-Funktion
    • Originalsprache und Untertitel
    • vergleichsweise günstig
  • Nachteile
    • kleinere Auswahl als Netflix und Co.
    • längere Wartezeit für beste Bildqualität, keine Inhalte in 4K
    • Bezahlung nur mit Kreditkarte

Zu Paramount+

Logo Paramount+
Anbietercheck Logo

Paramount+ im Test

Wieso noch ein Streaming-Dienst? - Paramount+ im Test

Video-Streaming ist längst im Alltag der meisten Verbraucher angekommen. Statt abends klassisch durchs Programm zu zappen, rufen wir lieber flexibel Filme, Serien, Dokus und Sport-Events per Internet-Stream ab. Netflix und Amazon Prime Video sind die Platzhirsche mit den höchsten Marktanteilen, hinzu kommen weitere wie Disney+, Joyn und der Sky-Ableger WOW. Sie alle buhlen um die Gunst der Abonnenten.

Nun ist mit Paramount+ ein weiterer vielversprechender Streaming-Dienst in Deutschland verfügbar. International besitzt Paramount+ bereits über 40 Millionen Abonnenten und kann mit hochkarätigen Inhalten aus den Bereichen Film, Serien, Doku und Show punkten. Schließlich gehören bekannte Produktionsfirmen und Marken wie Paramount Pictures, CBS, Showtime, Comedy Central, MTV und Nickelodeon zu Paramount. Zum Deutschland-Start wirbt Paramount+ etwa mit dem Blockbuster Top Gun - Maverick, der Serie Star Trek: Strange New Worlds und dem Klassiker-Revival Scream 5.

Paramount+ Abos im Test: Jahresabo für 59,90 €

Erhältlich ist Paramount+ als Monatsabo und als Jahresabo. Wer das Ganze erst einmal ausprobieren möchte, kann das erfreulicherweise gefahrlos tun. Denn das Monatsabo beginnt mit einem kostenlosen 7-Tage-Test. Während dieser Zeit können Nutzer das Paramount+ Abo jederzeit kündigen, müssen also nach der Gratis-Phase auch nichts zahlen. Läuft das Paramount+ Monatsabo weiter, dann kostet es 7,99 € pro Monat.

Rechnerisch günstiger ist das Paramount+ Jahresabo für regulär 79,90 €. Zur Feier des Starts in Deutschland bekommen Neueinsteiger einen kräftigen Preisnachlass und sichern sich den Sparpreis von 59,90 € fürs 1. Jahr. Somit ergibt sich für Einsteiger ein sehr guter Preis von 4,99 € pro Monat über die ersten 12 Monate.

Schnell gebucht, Bezahlung nur per Kreditkarte

Wir haben uns direkt für das Jahresabo zum Einstiegspreis entschieden. Dieses ist ausschließlich über die Paramount+ Website oder die Paramount+ App erhältlich. Paramount Plus gibt es im Übrigen auch als Channel via Amazon und über Apple TV - dort aber nur als Monatsabo.

Das Paramount Plus Abo ist rasch gebucht. Bei der Bestellung genügen der vollständige Name, eine E-Mail-Adresse und ein Zahlungsmittel, zusätzlich vergeben wir ein Passwort. E-Mail-Adresse und Passwort dienen später als Zugangsdaten auf allen Geräten. Einzige Schwierigkeit: Bezahlen können wir ausschließlich per Kreditkarte - Visa oder Mastercard. Andere Zahlungsoptionen wie Bankeinzug, PayPal oder Klarna bietet Paramount derzeit leider nicht an.

Paramount Plus auf Fernseher, Smartphone, Laptop

Nach der Buchung ist der Paramount+ Account sofort bereit. Alle Videos können wir direkt im PC-Browser streamen oder über die Paramount Plus App. Letztere steht direkt für viele Streaming-Geräte zur Verfügung. Wir haben die App deshalb auf dem iPhone und auf Amazon Fire TV installiert, um Filme, Serien etc. auf dem großen Fernseher zu sehen. Auf Amazon Fire TV taucht Paramount+ noch nicht unter den Top-Apps auf, über die Suchfunktion lässt sie sich aber rasch finden. Die Streaming-Optionen sind damit noch nicht erschöpft, es werden auch Android-Geräte, iPhone und iPad, viele Smart TVs und weitere Streaming-Sticks unterstützt. Hierfür gibt es volle Punktzahl.

Hollywood-Blockbuster, Top-Serien und...?

Kommen wir zum zentralen Thema: Was kann ich sehen? Paramount+ punktet vor allem mit hochkarätigen Filmen aus der Schmiede von Paramount Pictures. Hier warten aktuelle Titel wie Scream 5, Transformers: The Last Knight, Sonic 2. Der neue Top Gun: Maverick steht ab 22. Dezember bereit. In den Bereich Klassiker fallen etwa Pulp Fiction, Die Nackte Kanone, Der Pate und Beverly Hills Cop. Die Filme sind übersichtlich nach Genres sortiert. Die Auswahl der Paramount Plus Serien deckt ebenfalls eine Spannbreite ab. Als Headliner sind etwa die Western-Serie Yellowstone mit Kevin Coster, die schon genannte Star Trek: Strange New Worlds und die aufwendig produzierte Halo zu nennen. Im Archiv warten aber auch Evergreens wie CSI, Californication, Dexter und King of Queens.

Innerhalb des Paramount+ Menüs sind die Titel zudem nach Marken sortiert, in den Kategorien Paramount+ Originals & Exklusives, Showtime, Comedy Central, MTV, nickelodeon, nick jr. und Smithsonian Channel. Spätestens beim Stöbern durch diese Bereiche fällt auf: Die Auswahl an Filmen, Serien, Dokus und Shows ist deutlich kleiner als bei der namhaften Konkurrenz. Während beispielsweise die Abos von Netflix und Amazon Prime mehrere tausend Titel enthalten, müssen sich Nutzer von Paramount+ mit deutlich weniger begnügen.

Im Film-Katalog warten rund 400 Filme, hinzu kommen über 150 Serien. Im Vergleich mit der großen Auswahl bei Netflix, Amazon und Disney+ mutet dies aber eher mickrig an. Fast schon ein peinliches Bild ergibt sich beim Blick in die Marken-Kategorien MTV, Smithsonian und Comedy Central, wo nur sehr wenige Titel auftauchen. Schade zudem, dass sogar Filmklassiker von Paramount Pictures fehlen, die vermutlich aus lizenzrechtlichen Gründen hier (noch) nicht landen. Wir hoffen, dass sich das Bild in Zukunft aufhellt. Das Potenzial wäre da, denn in den USA und anderen Ländern stehen deutlich mehr Sendungen zur Verfügung.

Bildqualität, gleichzeitige Streams, Download-Funktion

Lobenswert ist, dass Paramount die meisten Filme und Serie sowohl in der Synchronfassung als auch in der (englischsprachigen) Originalversion bereitstellt. Passende Untertitel sind in der Regel verfügbar. Nutzern stehen drei Parallel-Streams zur Verfügung. Wir haben Paramount+ beispielsweise gleichzeitig über Fire TV, auf dem Laptop und auf dem Smartphone laufen lassen. Wer dann einen vierten Stream starten möchte, bekommt den Hinweis: "Du hast die maximale Anzahl an gleichzeitigen Videostreams für dein Konto erreicht. Um dieses Video anzusehen, schließe bitte eines der aktuell laufenden Videos auf einem deiner Geräte und versuche es noch einmal."

Die Filme, Serien und Co. von Paramount+ kommen bestenfalls in Full-HD Qualität auf den Bildschirm. In der Praxis dauert es aber einige Sekunden bis tatsächlich eine scharfe Auflösung auf dem Fernseher landet. Hier scheint es noch technische Probleme zu geben, die Paramount hoffentlich bald behebt. Ein flüssiger Videostream in Full-HD sollte rascher starten. Inhalte in Ultra-HD 4K gibt es gar nicht. Und auch das Bonusmaterial, gestrichene Szenen oder ähnliche Inhalte fehlen.

Paramount+

Logo Paramount+

Mit Paramount Plus streamen Zuschauer eine breite Auswahl an Filmen & Serien:

  • Hollywood Blockbuster
  • exklusive Originals, Serien & Shows
  • per App am TV, Handy, Tablet, PC
  • monatlich kündbar

Monatsabo:
7,99 € pro Monat
7 Tage kostenlos testen

monatlich kündbar

Zu Paramount+

Fazit: Unsere Paramount Plus Erfahrungen

Vera Reichmann-Stoltenfeldt - DSLWEB-Redakteurin seit 2019

Paramount+ kann (noch) nicht voll überzeugen. Zwar warten einige Blockbuster-Filme und Spitzenserien, die voll begeistern. Doch die Auswahl an Titeln ist klein und es knirscht hier und da noch bei der Umsetzung.

Trotzdem lohnt es allemal, Paramount+ auszuprobieren. Der Sonderpreis von 59,90 € fürs 1. Jahr ist äußerst günstig. Wer kein Jahresabo möchte, kann 7 Tage komplett gratis testen.


Paramount+ Logo

Weiterlesen: Paramount+ im Test

Tipp

Paramount+ 7 Tage gratis testen

Hollywood-Blockbuster, Film-Klassiker und breite Serien-Auswahl inklusive regelmäßig erscheinender Originals - das ist Paramount Plus. Alle Inhalte sind im Abo zum Monatspreis von 7,99 € verfügbar. Neukunden streamen zum Start 7 Tage lang Paramount+ kostenlos. Das Abo ist jederzeit monatlich kündbar.

Serien

Originals & Exclusives
Dokus & Shows
verschiedene Serien-Genre

Filme

aktuelle Blockbuster
Klassiker

Aktion bis 07.04.

  • Paramount+ 7 Tage gratis testen
  • Jederzeit monatlich kündbar

0,- € für 7 Tage,
dann 7,99 € mtl.

Tipp