o2 HomeSpot Erfahrungsbericht

Der o2 Homespot macht im Praxistest eine gute Figur

Der o2 Homespot wird schnell geliefert und ist nach SIM-Freischaltung und Einrichtung direkt als Internetanschluss für Zuhause verfügbar. Er erreicht an unserem Standort in der Praxis eine durchgehend gute Geschwindigkeit und überzeugt durch ein reduziertes ansprechendes Design. Hier kommt unser Erfahrungsbericht.

Aktualisiert 29.04.2019
o2 HomeSpot Erfahrungsbericht - das leistet der o2 LTE Internetanschluss im Praxis
3.73 / 57311 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (731)
o2 Homespot Erfahrungen
Wir haben den o2 Homespot ausführlich getestet

Durchweg gute Erfahrungen mit dem o2 Homespot

In der Theorie hört sich das erst einmal richtig gut an: Von "jetzt auf gleich" WLAN für Zuhause "ganz ohne DSL Anschluss" über das o2 Mobilfunknetz. Doch kann o2 dieses Versprechen in der Praxis auch einhalten?

Zumindest dort, wo das o2 LTE Mobilfunknetz verfügbar ist, können wir diese Frage eindeutig mit "ja" beantworten. Und auch wenn der o2 Homespot bei der Einrichtung dann doch nicht ganz so schnell und unkompliziert ist, wie beispielsweise der Vodafone GigaCube (siehe auch GigaCube Praxistest): Wir haben durchweg gute Erfahrungen mit dem o2 Homespot gemacht.

An unserem Standort in der Stuttgarter Innenstadt erreichen wir mit dem o2 Homespot druchweg gute Geschwindigkeiten von 40 bis 70 Mbit/s. Die Einrichtung ist anhand der mitgelieferten Anleitungen auch für technische Laien machbar. Und auch preislich sind die o2 Homespot Tarife durchweg günstig.

Experten-Meinung zum o2 Homespot

Der o2 Homespot kann überzeugen

Der o2 Homespot kann uns in der Praxis durchweg überzeugen. Dort wo das o2 LTE Mobilfunknetz verfügbar ist - und das ist es inzwischen schon großflächig in Deutschland - liefert er gute Leistungswerte und stellt eine echte Alternative zum klassischen Festnetz-Internetanschluss dar.

Aber insbesondere auch deshalb, weil der Unlimited-Tarif o2 my Home M (LTE/5G) über DSLWEB schon zum Durchschnittspreis von 24,99 €/Monat auf 24 Monaten gerechnet zu haben ist. Das ist im Marktvergleich unschlagbar günstig.

Somit steht dem schnellem Internet "ganz ohne DSL Anschluss" nichts mehr im Weg.

 

DSLWEB Empfehlung

Logo o2

o2 my Home M (LTE/5G) Unlimited

Der o2 Homespot Tarif ist eine echte Alternative zum klassischen Festnetz-Internetanschluss:

  • Internet mit bis zu 50 Mbit/s
  • unlimitiertes Datenvolumen
  • 0,- € Anschlusspreis
  • Festnetz-Flat inklusive

24,99 €
Durchschnitt / Monat*

Weiter zum Angebot

Tipp
Angebot gültig bis 31.08.2022
Logo o2
Logo AngebotsCheck

o2 Homespot

Schnelle Lieferung, etwas aufwändigere Einrichtung

Das "WLAN aus der Steckdose" - so bewirbt unter anderem auch o2 seine Homespot Tarife. Muss der o2 Homespot Router also tatsächlich nur mit Strom versorgt werden und schon kann man sich per WLAN mit dem Internet verbinden? So einfach ist es in der Praxis dann doch nicht. Doch beginnen wir von vorne.

o2 Homespot ist nach 2 Tagen da

Das Paket mit dem o2 Homespot kommt schon 2 Tage nach Bestellung mit der Post. Das Paket besteht aus der Homespot-Hardware und eine Homespot-Tarif sowie einer Anleitung über das weitere Vorgehen.

o2 my Home (LTE/5G) Tarife: S, M oder L zur Wahl

Egal ob o2 Homespot Unlimited oder o2 Homespot 100 GB - alle Tarife hören auf den Namen "o2 my Home (5G/LTE)", ergänzt durch die Größenbezeichnung S, M und L. Diese unterscheiden sich durch die maximal mögliche Geschwindigkeit (S = 10 Mbit, M = 50 Mbit und L = 100 Mbit). Zudem ist der o2 my Home S (LTE/5G) auf 100 GB Datenvolumen pro Monat begrenzt, während die beiden größeren Tarife über unlimitiertes Datenvolumen verfügen. Alle Tarife gibt es auch als o2 Homespot Flex.

SIM-Karte freischalten

Nach dem Auspacken machen wir uns umgehend daran, die SIM-Karte zu aktivieren. Das geht auf der o2.de/freischalten auch schnell und einfach. Wir müssen die Mobilfunknummer und Kartennummer der mitgelieferten SIM-Karte und unsere Adresse angeben.

SIM-Karte in den Router einlegen

Nun legen wir die SIM-Karte, wie in der "Kurzanleitung" beschrieben, in den o2 Homespot Router ein. Nachdem das Gerät gestartet ist, warten wir ein wenig, bis wir das WLAN Netz des o2 Homespot am Laptop angezeigt wird. Dabei müssen wir den Router auch einmal neu starten, bis die LEDs wie in der Anleitung beschrieben, leuchten.

Nun verbinden wir uns per Laptop mit dem o2 Homespot WLAN und können dann die Bedienoberfläche des o2 Homespots über unseren Browser unter o2.spot erreichen. Dort können wir nun das Router-Passwort (steht auf der Unterseite des o2 Homespot Routers) eingeben.

o2 Homespot Bedienoberfläche: LTE Signal und Einstellungen

Auf der Bedienoberfläche des o2 Homespot finden sich verschiedene Einstellungen und Funktionen. So können wir zum Beispiel die LTE-Signalstärke ablesen. Außerdem lassen sich hier die WLAN Einstellungen des Routers auf Wunsch anpassen. Dazu zählen die Frequenzbänder, Funkkanäle, Sendeleistung oder die Verschlüsselungsart. Die Voreinstellungen passen aber, weshalb wir nichts weiter anpassen müssen.

Auf der o2 Webseite registrieren

Nun kann man sich noch unter o2.de/registrieren ein Benutzerkonto anlegen. Kleine Hürde: o2 sendet einem ein vorläufiges Kennwort per SMS zu. Um die SMS zu lesen, muss man sich über o2.spot wieder auf dem o2 Homespot einloggen und kann dort dann im Menü "SMS" die ankommenden SMS-Nachrichten lesen. Aber auch das meistern wir mit Bravur.

Der o2 Homespot ist fertig eingerichtet!

Nun ist der o2 Homespot betriebsbereit und verbindet sich automatisch mit dem o2 LTE Mobilfunknetz. Anschließend können sich Endgeräte mit dem o2 Homespot WLAN Netzwerk verbinden und den LTE Internetanschluss für Zuhause nutzen.

Der o2 Homespot Internetzugang in der Praxis

Die zugegebenermaßen kleinen Fallstricke haben wir locker umschifft und die Internetverbindung stand dann schnell zur Verfügung. Das ist auch der große Pluspunkt beim o2 Homespot: Hier sind keine aufwendigen Verkabelungen notwendig und auch kein Techniker muss vor Ort an irgendeinem Verteilerkasten herumschrauben.

o2 Homespot liefert in der Praxis 50 bis 70 Mbit/s

Der o2 Homespot funktionierte bei uns in der Stuttgarter Innenstadt sehr gut. Auch bei paralleler Nutzung klappte der Seiten-Aufbau im Browser und auch Video-Streaming flott und ohne Unterbrechung. Das war aber eigentlich auch nicht anders zu erwarten, denn im DSLWEB Speedtest schneidet der o2 Homespot an unserem Standort durchweg mit Download-Raten zwischen 50 und 70 Mbit/s ab. Wer seinen eigenen o2 Homespot prüfen möchte, findet den Speedtest und weitere Informationen unter o2 Homespot Speedtest.

Fazit: Der o2 Homespot liefert gute Leistungswerte in der Praxis. Ein Internetanschluss mit rund 50 Mbit/s ist für eine Nutzung - auch mit mehreren Personen gleichzeitig - völlig ausreichend. 

o2 HomeSpot WLAN Router im Fokus

Der von Askey gefertigte o2 Homespot gibt im Praxistest wie bereits beschrieben eine gute Figur ab. Nach der Ersteinrichtung steht die WLAN Verbindung (Wi-Fi 6) mit einer maximalen Datenrate von 4,9 Gbit/s zur Verfügung. Gut gefallen haben uns die 2 Netzwerkanschlüsse auf der Router-Rückseite. Hier können Geräte per Netzwerk-Kabel angebunden werden. Ferner kann der o2 Homespot mit seinen beiden WLAN Netzen im 2,4 GHz sowie im 5 GHz-Bereich punkten. Denn so können Endgeräte im Heimnetzwerk flexibel verteilt werden. Außerdem besitzt das Gerät einen aktiven Telefonanschluss, der für ein analoges Gerät oder eine DECT-Basis verwendet werden kann.

Die Konfiguration erfolgt - wie bei allen WLAN Routern - über den Browser, beispielsweise auf dem Smartphone. Dazu kann man sich, wenn man sich im o2 Homespot WLAN befindet, unter o2.spot einloggen. Die Bedienoberfläche ist gut strukturiert und leicht zu bedienen.

Mehr Informationen gibt es unter o2 Homespot Router.

DSLWEB Empfehlung

Logo o2

o2 my Home M (LTE/5G) Unlimited

Der o2 Homespot Tarif ist eine echte Alternative zum klassischen Festnetz-Internetanschluss:

  • Internet mit bis zu 50 Mbit/s
  • unlimitiertes Datenvolumen
  • 0,- € Anschlusspreis
  • Festnetz-Flat inklusive

24,99 €
Durchschnitt / Monat*

Weiter zum Angebot

Tipp
Angebot gültig bis 31.08.2022
Logo o2
Logo AngebotsCheck

o2 Homespot



Tariftipp

o2 my Home M (LTE/5G) Unlimited

Unsere Empfehlung für den o2 Homespot ist der o2 my Home M Tarif. Er bietet unbegrenztes Datenvolumen und eine Downloadgeschwindigkeit von bis zu 50 Mbit/s. Über DSLWEB gibt es das Angebot inklusive WLAN Router in den ersten 24 Monaten zum Durchschnittspreis von 24,99 €/Monat.

o2 HomeSpot WLAN Router

Internet

bis 50 Mbit/s

Unlimited Daten

WLAN

o2 WLAN Router ab 5,99 € mtl.

Telefonie

Flatrate ins dt. Festnetz

Flexibel

deutschlandweit im Umkreis von einer Adresse nutzbar

Aktion bis 31.08.:

  • 0,- € Anschlusspreis

24,99 €
Durchschnitt / Monat*

Tipp