o2 DSL Sonderkündigung

Vorzeitig kündigen: o2 DSL Vertrag vor Ende der Laufzeit beenden

Wann eine Sonderkündigung bei einem DSL Anbieter möglich ist, wird viel diskutiert. Allgemein gilt jedoch: Ein Umzug ist in der Regel kein Sonderkündigungsgrund. Ansonsten hängen die Möglichkeiten zur Sonderkündigung stark davon ab, ob der Provider die Vertragsleistungen ordnungsgemäß erfüllt.

Aktualisiert 24.03.2021
o2 DSL Vertrag vorzeitig kündigen - wann ist die Sonderkündigung möglich?
4.23 / 5 35 1 Sterne 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne (35)

Was sind Gründe für eine o2 Sonderkündigung?

Das Recht zur außerordentlichen Kündigung haben Sie, wenn o2 grundlegende Änderungen vornimmt, mit denen Sie nicht einverstanden sind und die bei Vertragsabschluss noch nicht absehbar waren. Dazu gehören beispielsweise Änderungen in den AGB oder auch Preiserhöhungen.

Aber auch, wenn der Anbieter nicht in der Lage ist, die vertraglich vereinbarten Leistungen zu erbringen, ist eine o2 DSL Sonderkündigung möglich. Handelt es sich dabei beispielsweise um massive Störungen, sollten Sie allerdings o2 erst Gelegenheit geben, die Probleme zu beheben. Ändert sich auch nach mehrmaliger Aufforderung zur Lösung der Probleme nichts, können Sie es mit einer außerordentlichen Kündigung versuchen.

Gibt es weitere Fälle?

Ja, diese betreffen allerdings weniger den Vertrag oder die Leistungen von o2 an sich, sondern die persönlichen Umstände des Kunden. So kann beispielsweise im Todesfall des Vertragsinhabers oder im Fall eines Umzugs ins Alten- oder Pflegeheim ebenfalls meist außerordentlich gekündigt werden. Auch der Umzug ins Ausland ist ein Grund. Was Sie in letzterem Fall beachten müssen, erfahren Sie auf unserer Seite zum Thema o2 Kündigung bei Umzug.

Was ist bei einer o2 Sonderkündigung zu beachten?

Eine Sonderkündigung heißt nicht, dass Ihr Vertrag sofort beendet wird. Es gilt auch hierbei eine Kündigungsfrist. Diese beträgt drei Monate. Kündigen Sie also unter der Bedingung, dass der Vertrag zum nächstmöglichen Zeitpunkt beendet wird, läuft dieser in jedem Fall noch drei Monate weiter und Ihnen werden die Vertragsleistungen in Rechnung gestellt. Ob es dabei Ausnahmen gibt – zum Beispiel in schwerwiegenden Fällen wie Todesfällen – hängt von der Kulanz des Anbieters ab. Übrigens: o2 DSL Verträge ohne feste Mindestlaufzeit können jederzeit monatlich beendet werden.


Wichtiger Hinweis: Diese Informationen stellen keine Rechtsberatung sondern allgemeine Hinweise dar, für deren Vollständigkeit und Richtigkeit wir keine Haftung übernehmen können. Bei (konkreten) rechtlichen Fragen und für eine Rechtsberatung wenden Sie sich bitte an einen Rechtsanwalt.

Tarifvergleich
  • Tarifexperten seit 2002
  • alle Kosten eingerechnet
  • hohe Preisvorteile sichern

Das beste Angebot finden:

Bitte eine gültige Vorwahl eingeben.

Mehr unter DSL Vergleich

Mehr Informationen zu o2

o2 ist nicht nur als Internetanbieter auf dem Markt aktiv, sondern in erster Linie auch als Mobilfunkprovider bekannt. Vor allem die o2 Free Tarife stehen dort besonders im Mittelpunkt.