Unitymedia schaltet analoges Fernsehen in Hessen ab

DSLWEB News | , 14:02 Uhr |

Infomobil von Unitymedia
Unitymedia schaltet analoges Fernsehen in Hessen ab 4.5 / 5 2 1 Sterne 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne (2)

Als erster Kabelanbieter stellt Unitymedia das analoge Fernsehen komplett ein. Die Umstellung erfolgt im Unitymedia-Gebiet im Laufe des Junis in 5 Wellen. Gestern war das komplette Bundesland Hessen dran. Wer jetzt kein Fernsehen mehr empfängt, kann auf digitales Fernsehen von Unitymedia wechseln - oder sich nach Alternativen umschauen.

3. Abschaltungs-Welle erfasst Hessen
Digitales Fernsehen ist zwar schon seit Jahren etabliert, dennoch dürfte es auch in Hessen noch einige Nutzer von "klassischem" analogen Kabelfernsehen geben. - Zumindest bis gestern. Denn mit der Analog-Abschaltung am Dienstag hat Unitymedia die Verbreitung des analogen TV-Signals im gesamten Bundesland eingestellt. Heißt konkret: Wer bislang noch analoges Fernsehen nutzte, sieht heute nur einen schwarzen Bildschirm. Für Empfänger von Digital-TV ändert sich jedoch nichts.

Die Abschaltung fand in den vergangenen beiden Wochen erst im südlichen, dann im nördlichen Baden-Württemberg statt. Gestern war Hessen mit Städten wie Bad Homburg, Darmstadt, Frankfurt, Gießen, Hanau, Kassel, Künzell, Marburg, Wiesbaden und weiteren an der Reihe. In den beiden folgenden Juni-Wochen stehen die Umstellungsarbeiten schließlich im südlichen und nördlichen Nordrhein-Westfalen auf dem Plan. Bis Ende des Monats sollen die Arbeiten komplett abgeschlossen sein, sodass der komplette Kundenstamm nur noch digitales Fernsehen empfängt. Die wichtigsten Infos zum Prozess haben wir auf unserer Sonderseite Unitymedia Analog-TV Abschaltung zusammengestellt.

Schwarzer Bildschirm? - Das ist zu tun
Wie angesprochen ist nur ein kleiner Teil der Unitymedia Kunden überhaupt von der Umstellung betroffen, da die meisten bereits digitales TV empfangen. Wer allerdings aktuell nur einen schwarzen Bildschirm sieht, kann sich bei Unitymedia einen Kabel TV Receiver zulegen. Den gibt es zum Beispiel im Paket mit HD-Sendern zum monatlichen Mietpreis. Dieser entschlüsselt das digitale TV-Signal und bringt die Sender wie gewohnt auch auf ältere Fernseher. Alternativ sind Fernsehgeräte mit DVB-C Modul erhältlich, die ohne ein Zusatzgerät auskommen.

Alternativen zu Kabel-TV?
Wer die Umstellungskosten und die teils hohen Kabelgebühren scheut, kann sich auch nach Alternativen umsehen. Oft wird hier natürlich Sat-Fernsehen genannt, was allerdings nicht überall eine Option darstellt. Mit Freenet TV ist seit wenigen Monaten digitales Fernsehen in HD-Qualität über Antenne möglich. Das Gesamtpaket mit 40 HD Sendern kostet hier 5,75 € pro Monat. Ein passender Receiver wird für 49,95 € geboten. Infos zu Freenet TV mit allen Leistungen und Kosten verraten wir in unserem AnbieterCheck zu Freenet TV

Analog Abschaltung Unitymedia



Weitere TV News


Logo Unitymedia
Anbietercheck Logo

Unitymedia TV