Telekom Entertain Event am Dienstagabend: Kommt die Magenta Megathek?

DSLWEB News | , 12:00 Uhr |

Megathek: Telekom Werbung mit Christian Ulmen und Fahri Yardim
Telekom Entertain Event am Dienstagabend: Kommt die Magenta Megathek? 4.5 / 5 42 1 Sterne 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne (42)

Ein Update für den Media Receiver ist schon länger angekündigt, am 24.10. soll es nun endlich steigen, das "nächste große Ding" der Telekom. Worum es aber wirklich ganz genau geht, das erfahren wir erst heute Abend. Konkrete Hinweise liefert ein neuer Werbe-Clip mit Christian Ulmen und Fahri Yardim.

Update (18:43 Uhr): Die ersten Infos zum neuen Magenta TV Angebot sind da. Wir haben alles bisher Bekannte zusammengefasst unter Telekom Magenta TV. Was sich hinter dem neuen Telekom-Archiv verbirgt, wissen wir inzwischen auch ganz genau: Magenta TV Megathek

Irgendetwas ist da doch im Busch: Bereits auf der diesjährigen IFA hat die Deutsche Telekom angekündigt, EntertainTV inklusive dem Video on Demand Angebot EntertainTV Serien als eigenständigen Service für alle verfügbar zu machen - auch ohne Telekom-Anschluss. Der Start wurde für den Herbst versprochen, wohl um die Premiere der ersten Telekom Serien-Eigenproduktion Deutsch-Les-Landes am 1. November herum.

Einmal mit alles, bitte: Telekom Megathek in der Mache?
Doch da könnte noch mehr kommen. Entertain-Kunden finden so schon jetzt einen Hinweis auf ein größeres Update im TV-Hauptmenü. Nun hat die Telekom auch noch einen Werbe-Teaser veröffentlicht, der deutlich auf ein dickes neues Feature hinweist. In dem Filmchen sinnieren die beiden Jerks-Darsteller Christian Ulmen und Fahri Yardim über eine Mediathek, in der endlich einmal sämtliche Inhalte aus all den mittlerweile unzähligen einzelnen Mediatheken zusammengefasst sind - eine "Megathek", wenn man so will.

Klingt zunächst sehr nach einer plattform-übergreifenden Mediatheken-Suche, wie sie bei manchen anderen Diensten auch schon im Einsatz ist. Aber da könnte auch noch mehr dran sein: Denn im Werbefilmchen schwebt Ulmen ausdrücklich ein Angebot vor, in dem sich (fast) alles findet, was einmal auf den Öffentlich-Rechtlichen lief - namentlich bis zurück zu den Schimanski-Tatorten aus den Achtzigern. Aufgemerkt: Anders als in den normalen Mediatheken von ARD und ZDF soll das in der "Megathek" auch dauerhaft verfügbar bleiben. Wenn man ganz weit zurückdenkt, dann klingt das fast so, als könnte man in dieser "Schatzkammer" auf die Überreste von "Germany's Gold" stoßen - dem fehlgeschlagenen Videoportal-Traum von ARD und ZDF (siehe: ARD & ZDF begraben Pläne für Videoportal Germanys Gold).

Telekom Präsentation am 23.10. ab... 21:45 Uhr?
Am 24. Oktober dürften uns also gleich einige große Neuerungen ins Haus stehen. Bleibt EntertainTV überhaupt noch EntertainTV? Oder bleibt im Wesentlichen dann doch alles beim Alten, nur mehr und besser? Man wird sehen. Den Namen Megathek hat sich die Deutsche Telekom übrigens tatsächlich schon als Marke gesichert. Für uns klingt das allerdings mehr nach einer griffigen Umschreibung des Features für Werbung und Marketing. Wie gesagt, man wird sehen.

Und zwar am Dienstagabend ab 17:30 Uhr. Dann nämlich wird die Deutsche Telekom ihre Social Media-Kanäle mit allen Infos zu den Neuerungen bespielen.

Update: Die Spannung steigt - und der angekündigte Live-Stream verschiebt sich immer weiter nach hinten. Statt um 17:30 Uhr UPDATE: 18:00 Uhr UPDATE: 19:00 Uhr soll das Interview mit dem Telekom TV-Chef Wolfgang Elsäßer nun um UPDATE: 21:45 Uhr starten.



Weitere TV News


Logo Telekom
Logo DSLWEB Anbieter-Test

Telekom Magenta TV