Disney+, ESPN+ & Hulu im Bundle

Streaming-Paket angekündigt: Disney+ sagt Netflix & Co. den Kampf an

Ende des Jahres bringt Disney seinen eigenen Stream-Dienst auf den Markt. Parallel soll es ein Streaming-Paket geben, das neben Disney+ noch zwei weitere Streaming-Partner beinhaltet und das zu einem günstigen Preis. Damit erhöht Disney den Druck auf seine Konkurrenten Netflix und Amazon.

Streaming-Paket angekündigt: Disney+ sagt Netflix & Co. den Kampf an 4.33 / 5 3 1 Sterne 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne (3)
Disney Logo News

Darüber gesprochen wird schon seit längerem, doch am 12. November ist es soweit - Disney geht mit seinem eigenen Streaming-Dienst Disney+ an den Start. Mit monatlichen Kosten von 6 US-Dollar will Disney in den USA einen äußerst preiswerten Abo-Preis auflegen und wäre damit deutlich günstiger als der Konkurrent Netflix.

Doch damit nicht genug: Parallel zum Start soll ein Streaming-Bundlel aus Disney+, Hulu und ESPN+ erscheinen. Zuschauern stünde so eine enorme Bandbreite an Content zur Verfügung. Neben Disney-Inhalten gäbe es unter anderem Zugriff auf Serien und Filme von NBC, FOX sowie weiteren Anbietern. Kosten soll das Ganze 12,99 US-Dollar und dürfte auf den Konkurrenten Netflix ordentlich Druck ausüben. Denn für dessen Standard-Abo zahlen Kunden 13 US-Dollar. Es ist davon auszugehen, dass Disney mit diesem attraktiven Paket schnell viele Kunden gewinnen wird.

Was wird Disney+ in Deutschland kosten?

In Deutschland wird Disney+ vermutlich Ende März 2020 starten. Wie genau die Preise hier ausfallen werden, ist bisher noch nicht bekannt. Allerdings ist durchaus vorstellbar, dass der Streaming-Dienst hier mit einem ähnlich preisgünstigen Angebot aufwartet. Ob es, wie in den USA, ein Paket-Bundle geben wird, ist fraglich. Die beiden Streamin-Partner Hulu und ESPN+, beide aus dem Hause Disney, sind in Deutschland nicht verfügbar. Zudem soll das Bundle in dieser Form explizit für den amerikanischen Markt angeboten werden.

Aber auch solo dürfte Disney+ hierzulande einen starken Konkurrenten zu Netflix &Co. abgeben. Immerhin hat der Konzern angekündigt, seine Inhalte zugunsten des eigenen TV-Angebots von anderen Streaming-Diensten abzuziehen. Künftig werden Disney-Filme, aber auch Marvel-Blockbuster oder die StarWars- und Indiana Jones-Reihen auf Disney+ zu sehen sein. Bleibt die Frage, ob sich Kunden für den Anfang auf zwei Streaming-Dienste einlassen oder langfristig doch zu Disney+ abwandern.


Weitere TV News


Beratung und Service auf DSLWEB

Icon Lupe

Mit wenigen Klicks das beste Angebot finden. weiter

Icon Deutschlandkarte

Ist mein Wunschpaket auch bei mir verfügbar? weiter

Icon Speedtest

Die Leistung des eigenen Zugangs messen. weiter

Icon Anbieterwechsel

Tipps und Tricks für einen Providerwechsel. weiter

Icon Kündigungsassistent

Die Kündigung ganz einfach online erstellen. weiter

Icon Kündigungswecker

Erinnert pünktlich an die Kündigungsfrist. weiter