Stiftung Warentest prüft DVB-T2 Receiver - Technisat ist Testsieger

DSLWEB News | , 11:46 Uhr |

Stiftung Warentest kürt Technisat zum Doppelsieger beim DVB-T2 Receiver Test
Stiftung Warentest prüft DVB-T2 Receiver - Technisat ist Testsieger 4.15 / 5 34 1 Sterne 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne (34)

Am 29. März startet das komplette DVB-T2 Programm. Wer ab dann über Antenne fernsehen möchte, muss rechtzeitig auf neuere Geräte umsteigen. Sofern noch kein TV-Gerät mit DVB-T2 Empfänger vorhanden ist, wird ein DVB-T2 Receiver benötigt. Stiftung Warentest hat jetzt aktuelle Geräte unter die Lupe genommen, Technisat kann sich hier den Doppelsieg sichern.

DVB-T2 Receiver Test: Platz 1 + 2 für Technisat
Mit den Geräten Digipal Isio HD und Digipal T2 HD holt sich Technisat den Doppelsieg beim aktuellen DVB-T2 Receiver Test der Stiftung Warentest. Beide Modelle decken dabei ein ganz unterschiedliches Anforderungsprofil ab, denn während der Digipal Isio HD (Testnote GUT / 1,7) auch eine Recorder-Funktion und eine HbbTV Unterstützung mitbringt, fehlen diese Features beim Digipal T2 HD (Testnote GUT / 2,0). Die Unterschiede wirken sich natürlich auch auf den Preis aus, beim Digipal Isio HD werden rund 135 Euro aufgerufen, der Digipal T2 HD ist dagegen schon für weniger als 90 Euro zu haben.

Technisat Digipal Isio HD ist DVB-T2 Receiver Testsieger bei Stiftung Warentest

Der Humax Nano T2 (Testnote GUT / 2,1) komplettiert das Siegertreppchen, der DVB-T2 Receiver kommt ebenfalls mit Recorder-Funktionalität und HbbTV ins Haus und liegt preislich zwischen den beiden Technisat-Geräten. Der Preis-Leistungs-Sieger im Ranking ist der Xoro HRT 8720 (Testnote GUT / 2,1). Im Online-Handel ist der Receiver bereits für etwas über 60 Euro gelistet, dafür muss hier allerdings auf HbbTV verzichtet werden.

Alle vorgestellten Receiver ermöglichen sowohl den Empfang der über das DVB-T2 Signal kostenfrei verbreiteten HD Sender, also auch der über Freenet TV bereitgestellten privaten HDTV Programme. Welche Sender ab Ende März 2017 genau über Antenne empfangen werden können, haben wir hier zusammengefasst: DVB-T2 Senderliste

Recorder-Funktion und HbbTV, ja oder nein?
Wer derzeit auf der Suche nach einem DVB-T2 Receiver ist, sollte sich vorab überlegen, ob er eine Recorder-Funktion und HbbTV haben möchte. Die Aufnahmen werden bei den getesteten Receivern durch die Bank auf einer externen Festplatte oder einem USB-Stick abgelegt, die Geräte müssen jeweils zusätzlich erworben werden. Zusätzlich lässt sich dann das laufende Programm unterbrechen und zu einem späteren Zeitpunkt wieder fortsetzen (Time-Shift-Funktion).

HbbTV schließlich macht das Fernsehen noch flexibler, beispielsweise gibt es dann einen elektronischen Programmführer oder den Zugriff auf die Mediatheken der TV-Sender. Viele moderne TV-Geräte unterstützen aber bereits HbbTV, von daher muss der DVB-T2 Receiver also nicht zwingend mit dem Feature ausgestattet sein.

Die Stiftung Warentest hat in den vergangenen Monaten noch weitere DVB-T2 Geräte unter die Lupe genommen. Über die Receiver hinaus waren dies beispielsweise auch DVB-T2 Außen- und Zimmerantennen. Wir haben die wichtigsten Testergebnisse zusammengefasst unter Stiftung Warentest DVB-T2 Test



Weitere TV News


Freenet TV Logo
Anbietercheck Logo

Freenet TV