Sky im Q2 2013: Deutlich weniger Verlust, als erwartet

DSLWEB News | , 15:24 Uhr | Matthias Bichler

Die Prognosen für den Premium-TV Anbieter Sky werden besser und besser. Dabei sah es lange Zeit doch recht düster um den Premiere-Nachfolger aus. Nun scheint sich das Blatt aber nachhaltig zu wenden und Sky kann auch zum Ende des 2. Jahresquartals weiter zusätzliche Kunden begrüßen. Und die jüngst angelaufenen Kooperationen mit der Telekom und Vodafone auf dem IPTV Markt dürften zudem weiterhin für positive Signale sorgen. Die Analysten jedenfalls sind zufrieden und die Sky Aktie legt zu.

Quartalsergebnisse fallen beeindruckend aus
Im Vergleich zum Vorjahresquartal sehen die Sky Zahlen aus dem Q2 2013 recht beeindruckend aus: Der Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen wächst um 60 Prozent auf 36,8 Mio. Euro, der Gewinn vor Zinsen und Steuern kann sogar um satte 151 Prozent auf 14,8 Mio. Euro zulegen. Auch beim Umsatz ergeben sich bei Sky Steigerungen um 15 Prozent auf 375,4 Mio. Euro und der durchschnittliche Erlös pro Kunde legt um 1,58 Euro auf insgesamt 33,74 Euro zu.

Unterm Strich bleibt zum Stichtag 30. Juni 2013 nach Steuern aber noch ein kleines Minus von 0,9 Mio. Euro stehen (zum Vergleich: Ende Q2 2012 hatte das Ergebnis nach Steuern noch -13,8 Mio. Euro betragen). Die von Reuters befragten Analysten wurden jedenfalls durch die aktuellen Zahlen positiv überrascht, sie waren von einem Minus von ca. 5 Mio. Euro ausgegangen. Die positiven Signale machten sich auch an der Börse bemerkbar, der Kurs der Sky Aktie konnte um über 7 Prozent zulegen.

Plus 47.900: Sky hat nun knapp 3,5 Millionen Kunden
Bei der Gesamtkundenzahl nähert sich Sky mit großen Schritten der 3,5 Millionen Marke. Im Q2 kamen nochmals 47.900 Abonnenten hinzu, so dass insgesamt 3.453.000 Kunden verbucht werden konnten. Dabei beinhaltet fast schon jedes zweite Sky Abonnement bereits auch die Sky HD Sender. Da Sky nun auch über die IPTV Angebote Telekom Entertain und Vodafone TV buchbar ist, dürften in den nächsten Quartalen noch einige Neu-Abonnenten hinzukommen, die beispielsweise die Live-Spiele aus dem Fußball-Oberhaus über Sky Bundesliga empfangen wollen.

Der interaktive Dienst Sky Go, mit dem die Sky Inhalte auch auf PC, Smartphone und Tablet abgerufen werden können, erfreut sich einer großen Beliebtheit. Im 2. Quartal konnten 16,7 Millionen Kunden-Logins registriert werden. Da Sky ab der am Freitag startenden Bundesliga Saison auch die Rechte für die Übertragung über das Mobilfunknetz hat, dürften die Zugriffszahlen noch deutlich weiter steigen.



Weitere TV News


Beratung und Service auf DSLWEB

Preisvergleich

Mit wenigen Klicks das beste Angebot finden. weiter

Verfügbarkeit

Ist mein Wunschpaket auch bei mir verfügbar? weiter

Speedtest

Die Leistung des eigenen Zugangs messen. weiter

Anbieterwechsel

Tipps und Tricks für einen Providerwechsel. weiter

Kündigungs-Assistent

Die Kündigung ganz einfach online erstellen. weiter

DSL Vergleich

Aktuelle Angebote vergleichen und sparen!

Tarifvergleich starten

Unser Versprechen

Unser Versprechen
  • Kompetent: Tarifexperten seit 2002
  • Transparent: Alle Kosten einberechnet
  • Sicher: Datenschutz ist uns wichtig