Satelliten-TV: Privatsender bald nur noch gegen Gebühr?

DSLWEB News | , 16:45 Uhr |

Satellit
Satelliten-TV: Privatsender bald nur noch gegen Gebühr? 4.5 / 5 2 1 Sterne 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne (2)

Sind Privatsender wie RTL, ProSieben oder Sat.1 bald nur noch kostenpflichtig zu empfangen? Wie bei DVB-T2 HD könnten zumindest Nutzer von Satelliten-TV in Zukunft zusätzlich zur Kasse gebeten werden. Die unverschlüsselte Ausstrahlung in SD-Qualität soll spätestens 2022 enden.

Gibt es Privatsender der RTL-Gruppe und von ProSiebenSat.1 bald nur noch als Pay-TV? Zumindest rückt dieses Szenario näher. Medienberichten zufolge sollen die öffentlich-rechtlichen Sendeanstalten zusammen mit den beiden großen privaten Senderfamilien an einem gemeinsamen Konzept zur Abschaltung der SD-Sender arbeiten. Demnach könnten die bisher kostenfrei eingespeisten Privatsender in SD-Qualität ab 2022 wegfallen und nur noch die kostenpflichtigen HD-Varianten verbleiben. Noch bis 2022 sind die Sendeanstalten zu einer Verbreitung der SD-Programme verpflichtet, im Anschluss müssten Verbraucher immer eine zusätzliche Abogebühr zahlen.

Privatsender über HD-Plus - Vorbild Freenet TV
Wie das Ganze konkret aussieht lässt sich im Prinzip schon heute beobachten. Nutzer von Satelliten-TV, die RTL, ProSieben, Sat.1 und Co. in HD-Qualität sehen möchten, müssen ein Abonnement bei HD+ abschließen. Die sonst verschlüsselten privaten HD Sender werden durch das Abo für 5,75 Euro pro Monat beziehungsweise 69 Euro pro Jahr freigeschalten. Nur ist es eben momentan noch möglich, auf die HD-Sender zu verzichten und stattdessen mit der schlechteren Standard-Qualität (SD) vorlieb zu nehmen.

Anders sieht es für Nutzer des neuen Antennen-Fernsehens DVB-T2 HD aus. Privatsender werden hier prinzipiell nur in HD-Qualität übertragen, wer sie sehen möchte, muss sich für ein kostenpflichtiges Freenet TV Abonnement entscheiden. Eine parallele Übertragung in SD findet nicht statt. Die Kosten für Freenet TV belaufen sich ebenfalls auf 5,75 Euro pro Monat bzw. 69 Euro pro Jahr.



Weitere TV News


Beratung und Service auf DSLWEB

Preisvergleich

Mit wenigen Klicks das beste Angebot finden. weiter

Verfügbarkeit

Ist mein Wunschpaket auch bei mir verfügbar? weiter

Speedtest

Die Leistung des eigenen Zugangs messen. weiter

Anbieterwechsel

Tipps und Tricks für einen Providerwechsel. weiter

Kündigungs-Assistent

Die Kündigung ganz einfach online erstellen. weiter

Kündigungs-Wecker

Erinnert pünktlich an die Kündigungsfrist. weiter