Neuer Amazon Fire TV Stick bringt Alexa-Sprachsteuerung

DSLWEB News | , 12:45 Uhr |

Amaon Fire TV Stick 2
Neuer Amazon Fire TV Stick bringt Alexa-Sprachsteuerung 4.5 / 5 4 1 Sterne 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne (4)

Amazons Streaming-Gadget "Fire TV Stick" ist ab sofort in einer neuen, verbesserten Version erhältlich. Das Gerät bringt einen schnelleren Prozessor und kommt erstmals mit der Alexa-Sprachfernbedienung ins Haus. Der Preis bleibt bei sehr erschwinglichen 39,99 Euro.

Die zweite Generation des Fire TV Stickt zeigt sich technisch überarbeitet und unterstützt erstmals die Sprachbedienung mittels der Assistentin Alexa. Äußerlich und in der prinzipiellen Funktionsweise bleibt jedoch alles beim Alten. Der Fire TV Stick wird in den HDMI-Slot des Fernsehers gesteckt und separat über ein Netzteil mit Strom versorgt. Anschließend lässt sich die Fire TV Oberfläche direkt auf dem Fernseher aufrufen. Sie bietet Zugang zu Amazon Video, zu Prime Video, zu Apps und Mediatheken. Auf dem neuen Stick kommt die schon beim Fire TV ausgerollte frisch gestaltete Fire TV Bedienoberfläche zum Einsatz, die sich grafisch von der früheren Version unterscheidet und die Übersichtlichkeit erhöhen soll.

Schneller, flüssiger, besser
Der Fire TV Stick 2 verfügt wie sein Vorgänger über 1 GB Arbeitsspeicher und einen 8 GB großen internen Speicher. Neu ist allerdings der Quad-Core-Prozessor, der mehr Power bietet und Nutzern eine flüssigere Bedienung ermöglichen soll. Bei älteren Fire TV Sticks fällt das Klicken durch Menüs zuweilen behäbig aus; hier war es höchste Zeit für ein Upgrade. Außerdem unterstützt der Stick den WLAN-Standard ac. Den passenden WLAN Router vorausgesetzt, verbessert sich damit auch die Drahtlos-Übertragung beim Streaming.

Sprich mit Alexa
Das echte Novum stellt jedoch die Sprachsteuerung dar. Denn als erstes Amazon Fire-Gerät lässt sich der Stick unter Hilfe des Amazon-Assistenten Alexa bedienen. Einen Fire TV Stick mit Sprachfernbedienung gab es zwar schon zuvor, diese diente jedoch lediglich als reine Spracheingabe. Mit Alexa kann der Nutzer nun Befehle wie "Starte Netflix" oder "5 Minuten nach vorne springen" in die Fernbedienung sprechen und Alexa führt die Anweisung direkt aus. Auch Filme, Musik, Videos und weitere  Inhalten lassen sich durchstöbern; auf Befehle wie "Suche nach romantischen Komödien" liefert Alexa passende Ergebnisse. Alexa kann zudem Informationen wie die Wettervorhersage oder Sportergebnisse vorlesen. Auf Wunsch sucht sie nach Terminen der nächsten Kinovorstellung oder ein Restaurant in der Nähe. Die Alexa Sprachsteuerung wird mit einem Klick auf die Mikrofon-Taste der Fernbedienung aktiviert.

Der Fire TV Stick ist ab sofort im Shop von Amazon für 39,99 Euro gelistet. Dort können ihn Kunden bereits vorbestellen. Die Auslieferung erfolgt ab dem 20. April 2017. Bei den Elektronikhändlern Saturn und Media Markt wird er ebenfalls erhältlich sein.

Netflix über Amazon Fire TV



Weitere TV News


Beratung und Service auf DSLWEB

Preisvergleich

Mit wenigen Klicks das beste Angebot finden. weiter

Verfügbarkeit

Ist mein Wunschpaket auch bei mir verfügbar? weiter

Speedtest

Die Leistung des eigenen Zugangs messen. weiter

Anbieterwechsel

Tipps und Tricks für einen Providerwechsel. weiter

Kündigungs-Assistent

Die Kündigung ganz einfach online erstellen. weiter

Kündigungs-Wecker

Erinnert pünktlich an die Kündigungsfrist. weiter