Neue Details zu Tele Columbus advance TV: VoD Dienstleister steht fest

DSLWEB News | |

Vorschau auf den Elektronischen Programmführer von Advance TV

Gegen Jahresende 2016 will der Kabelnetzbetreiber Tele Columbus seine neue Multimedia-Plattform advance TV offiziell starten. Die integrierte Online-Videothek wird der VoD Dienstleister On Demand Deutschland bestücken, der jetzt als strategischer Partner vorgestellt wurde.

Update (05.02.2017): Tele Columbus hat mittlerweile sein AdvanceTV Angebot gestartet. Alle Infos dazu haben wir hier zusammengefasst: Tele Columbus Advance TV

Einzelabruf statt Abo, Blockbuster zeitgleich zum DVD-Start
Neue Empfangs-Hardware, ein elektronischer Programmführer, Multiscreen- und Ultra-HD Unterstützung - für seine kommende TV-Plattform hat sich Tele Columbus viel vorgenommen. Um die Nutzer auch mit attraktiven digitalen Abruf-Inhalten versorgen zu können, hat sich der Provider bereits vor einiger Zeit Maxdome mit an Bord geholt. Dass es dabei nicht bleibt, war jedoch ebenfalls schon bekannt. Denn den Abo-fokussierten Dienst wollte Tele Columbus auf jeden Fall mit einer eigenen Online-Videothek flankieren.

Wie Tele Columbus jetzt offiziell bekanntgab, hat sich der Provider dazu mit dem VoD-Dienstleister On Demand Deutschland zusammengetan, einem Joint-Venture zwischen der Tele München Gruppe und dem Content-Spezialisten Vubiquity. Durch die Zusammenarbeit erhält Tele Columbus Zugang zu einem breit gefächerten Angebot an Titeln großer Hollywood-Studios wie 20th Century Fox, Warner Bros., Universal und Paramount sowie einiger unabhängigen europäischen Labels wie TMG, Constantin und Studiocanal.

Die Inhalte wird es über Tele Columbus jedoch nur im Einzelabruf geben, wobei der jeweilige Film gegen eine Einmalgebühr für einen gewissen Zeitraum - das dürften auch hier wohl die üblichen 48 Stunden sein - zum Streaming freigeschaltet wird. Kaufinhalte, wie sie viele Online-Videotheken zusätzlich im Programm haben, scheint der Deal dagegen nicht zu umfassen. Dafür soll das Sortiment stets brandaktuelle Inhalte bieten, denn die Filme werden direkt zum Erstverkaufstag der Bluray-Veröffentlichung zum Abruf bereitstehen.

advance TV bereits in der erweiterten Testphase
Nach einem ersten Testlauf im Januar unterzieht der Kabelprovider sein advance TV derzeit "funktional erweiterten" Feldtests - laut Tele Columbus sollen vor allem der elektronische Programmführer und die Suchfunktion gut bei den Testkunden ankommen. Auch zum Herzstück von advance TV - dem neu entwickelten Festplatten-Receiver TC-4000C - gibt es inzwischen erste Details: Die Set-Top-Box wird die Wiedergabe von Inhalten in 4K Auflösung unterstützen und mit einer 1 Terabyte großen Festplatte bestückt sein. Im Endausbau sollen über den Recorder bis zu vier Aufnahmen in HD-Auflösung gleichzeitig möglich sein. Der TV Receiver soll Inhalte zudem nicht nur auf dem heimischen Fernseher ausgeben können, sondern über eine entsprechende App auch mit Android- und iOS-Geräten zusammenarbeiten.

Update (08.02.17): Mit dem Start von AdvanceTV ist auch die neue TV Hardware erhältlich. Alle Details zum HD Receiver gibt es hier: Tele Columbus Advance TV Box

Render-Vorschau TC-4000C



noch keine Kommentare



Weitere TV News


Beratung und Service auf DSLWEB

Preisvergleich

Mit wenigen Klicks das beste Angebot finden. weiter

Verfügbarkeit

Ist mein Wunschpaket auch bei mir verfügbar? weiter

Speedtest

Die Leistung des eigenen Zugangs messen. weiter

Anbieterwechsel

Tipps und Tricks für einen Providerwechsel. weiter

Kündigungs-Assistent

Die Kündigung ganz einfach online erstellen. weiter

Kündigungs-Wecker

Erinnert pünktlich an die Kündigungsfrist. weiter