Na endlich, Netflix: Auf dieses Feature haben wir lange gewartet

DSLWEB News | , 16:56 Uhr |

Netflix jetzt mit Offline-Modus

Amazon Video hat ihn, Maxdome hat ihn und jetzt hat ihn endlich auch Netflix - den Offline-Modus. Dabei hatte sich der Video-on-Demand Anbieter bis zuletzt gegen die Einführung des vor allem auf Reisen nützlichen Features gesträubt.

NETflix, nicht DOWNLOADflix
Immer wieder hat der Netflix-Chef Reed Hastings einem Offline-Modus für seine Plattform auch öffentlich eine klare Absage verpasst. Das begehrte Feature gehe schlicht am Netflix-Konzept vorbei - zu kompliziert, zu frickelig, zu unelegant. Und ohnehin stünde den Nutzern ja auch per Mobilfunk immer mehr Bandbreite zur Verfügung.

Vielleicht war der Mann am Ende einfach die ewigen Nachfragen leid, sehr viel wahrscheinlicher hat aber wohl die weltweite Expansion des Dienstes zu einem Umdenken im Unternehmen geführt. Auf jeden Fall hat Netflix nun tatsächlich eine Kehrtwende hingelegt und eine Download-Funktion für die mobilen Apps nachgeliefert.

Natürlich war Netflix schon bisher auch unterwegs auf dem Tablet oder Smartphone verfügbar, wer über Videos das mobile Internet streamt, nähert sich allerdings auch schnell dem Volumenlimit seines Mobilfunkvertrags. Das neue Offline-Feature ist deshalb gerade auf Reisen eine willkommene Neuerung. Filme und Serienfolgen können nun bei Bedarf auf das Mobilgerät heruntergeladen werden und lassen sich so später auch ohne aktive Internetverbindung abspielen.

So funktioniert die neue Offline-Funktion
Um die Download-Funktion nutzen zu können, muss die Netflix-App für iOS oder Android zunächst auf die neueste Version geupdatet werden, beim nächsten Start sollte dann auch schon ein Hinweis auf das neue Feature erscheinen. Inhalte, die sich herunterladen lassen, sind in der App nun zusätzlich mit einem Download-Symbol gekennzeichnet. Mit einem Tipper auf das Icon wird der Download gestartet. Sobald dieser abgeschlossen ist, kann über den neuen Bereich "Meine Downloads" auf das Video zugegriffen werden. In welcher Qualität der Film abgespeichert wird, lässt sich in den Einstellungen festlegen - wer Speicherplatz sparen möchte, entscheidet sich für die niedrigere Standardqualität.

Eine kleinen Dämpfer gibt es dann aber doch noch: Denn die Download-Funktion ist längst nicht für jeden auf Netflix verfügbaren Titel freigeschaltet. Die von Netflix selbst produzierten Inhalte sind natürlich mit dabei, ansonsten kommt es darauf an, ob sich Netflix die entsprechenden Verwertungsrechte an Land ziehen konnte. Das Download-Angebot lässt sich aber gesammelt über eine neu eingerichtete Kategorie einsehen. Wünschenswert wäre es allerdings, wenn hier auch eine vorgefilterte Version von "Meine Liste" bereitstehen würde, derzeit muss die eigene Netflix-Warteschlange nämlich noch per Hand nach potenziellen Downloads für unterwegs durchforstet werden.


Screenshot mit Symbol Herunterladen-Funktion



Weitere TV News


Beratung und Service auf DSLWEB

Preisvergleich

Mit wenigen Klicks das beste Angebot finden. weiter

Verfügbarkeit

Ist mein Wunschpaket auch bei mir verfügbar? weiter

Speedtest

Die Leistung des eigenen Zugangs messen. weiter

Anbieterwechsel

Tipps und Tricks für einen Providerwechsel. weiter

Kündigungs-Assistent

Die Kündigung ganz einfach online erstellen. weiter

Kündigungs-Wecker

Erinnert pünktlich an die Kündigungsfrist. weiter

Tarifvergleich
  • Tarifexperten seit 2002
  • alle Kosten eingerechnet
  • hohe Preisvorteile sichern

Das beste Angebot finden:

Bitte eine gültige Vorwahl eingeben.

Mehr unter DSL Vergleich