Minecraft-Ableger auf Netflix, Stranger Things Videospiel in Arbeit

DSLWEB News vom

Minecraft: Story Mode und Stranger Things
Minecraft-Ableger auf Netflix, Stranger Things Videospiel in Arbeit 4.5 / 5 2 1 Sterne 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne (2)

Nach ersten Experimenten mit interaktiven Formaten will Netflix nun das Videospiel Minecraft: Story Mode auf seine Plattform bringen. Dessen Macher wiederum sitzen gerade an einer Adaption des Netflix-Hits Stranger Things.

Eines hat der Pressesprecher bereits klargestellt: Pläne, ins Gaming-Geschäft einzusteigen, hege man bei Netflix nicht. Wohl aber will das Unternehmen weiter mit interaktiven Erzählungen arbeiten. In diesem Bereich hat Netflix schließlich auch schon erste Erfahrungen gesammelt und Mitmach-Stories zu den Kinderserien Der gestiefelte Kater, Buddy Thunderstruck und Stretch Armstrong veröffentlicht (siehe auch Netflix interaktiv: Streaming-Anbieter präsentiert Märchen zum Mitmachen). 

Minecraft: Story Mode - Bilderbuch statt Baukasten
Mit der Comic-Versoftung The Walking Dead ist die Firma Telltale Games 2012 quasi über Nacht zu einer der bekanntesten Adressen für story-lastige Computer- und Videospiele aufgestiegen. Das Erfolgsrezept: Die Macher haben sich das altehrwürdige Genre der Point-and-Click Abenteurspiele als Ausgangspunkt genommen, das Ganze aber stark verschlankt und den spielerischen Fokus weg von Rätsel-Kopfnüssen hin zu (teils) konsequenzenreichen Story-Entscheidungen verlegt. Was dabei herauskommt, ist eine Mischung aus klassischem Game, interaktivem Film und altem Abenteuerspielbuch.

Da sich dieser Ansatz bestens für die Spiele-Umsetzung von Erzählungen aus anderen Medien eignet, hat sich Telltale Games schnell zum Spezialisten für Lizenz-Ware entwickelt. Zu den bekannten Marken, denen sich die Entwickler in der Zwischenzeit annehmen durften, gehören zum Beispiel Game of Thrones, Batman und Marvels Guardians of the Galaxy. Der vielleicht kurioseste Deal: Passend zur Klötzchen-Bastelwelt des Spiele-Mega-Hits Minecraft hat das Telltale-Team die kindgerechte Abenteuerreihe Minecraft: Story Mode gestrickt.

Netflix und Telltale: Zwei Serien-Spezialisten treffen aufeinander
Nach PCs, Konsolen, Tablets & Co. soll Minecraft: Story Mode im Herbst nun auch auf Netflix erscheinen. Das macht zunächst einmal durchaus Sinn: Denn, dass die Plattform auch verzweigte Geschichten darstellen kann, haben die Kids-Inhalte wie Der gestiefelte Kater und das magische Buch bereits gezeigt. Und überhaupt passen Telltale und Netflix irgendwie zusammen. Seine Spiele veröffentlicht das Unternehmen nämlich stets in Episoden-Form - jeder fertige Titel bildet in sich dann eine "Staffel". Da ist der Vergleich zu einer Netflix-Serie natürlich nicht weit.

Minecraft: Story Mode erstmals auf deutsch?
Details zur kommenden Umsetzung sind allerdings noch kaum bekannt. So bleibt auch zu sehen, ob es sich bei der Netflix-Variante von Minecraft: Story Mode vielleicht doch nur um eine arg eingedampfte Version des Originals mit minimalen Interaktions-Möglichkeiten handeln wird. Denkbar aber auch, dass Netflix seine Streaming-Lösung weiterentwickelt hat und ein deutlich komplexeres Erlebnis liefert als bei füheren Storybook-Experimenten.

Für das deutsche Publikum dürfte aber noch etwas interessant werden. Auf allen anderen Plattformen ist Minecraft: Story Mode bislang nämlich lediglich im englischen Original erschienen. Zwar lassen sich deutsche Untertitel zuschalten, für die doch sehr junge Zielgruppe dürfte das aber zu wenig sein. Die anstehende Netflix-Veröffentlichung macht also Hoffnung, dass es doch noch eine Version des Minecraft-Abenteuers mit deutscher Sprachausgabe geben wird - bis jetzt hat Netflix das deutsche Publikum selten im Regen stehen lassen.

Telltale Games adaptiert Netflix-Hit Stranger Things für PC und Konsolen
Die Zusammenarbeit zwischen Netflix und Telltale Games beschränkt sich jedoch nicht nur auf Minecraft. Wie gleichzeitig bekannt wurde, haben sich die Spieleentwickler im Gegenzug die Lizenz für den Serien-Hit Stranger Things gesichert. Dass eine Spielumsetzung für PC und Konsole in der Mache ist, hat das Studio inzwischen auch offiziell auf Twitter bestätigt. Über weitere Details oder gar ein mögliches Erscheinungdatum herrscht aber noch Stillschweigen.

Telltales Stranger Things wird übrigens wohl kaum die letzte Spieleumsetzung von Inhalten aus dem Netflix-Kosmos werden. Denn in einer Stellenanzeige auf seiner Website sucht Netflix aktuell einen "Manager of Interactive Licensing" - mit Videospielen, ist dort zu lesen, soll das Interesse an wichtigen Netflix-Titeln weiter angeschürt und diese länger im Zeitgeist verankert werden.



noch keine Kommentare



Weitere TV News


Beratung und Service auf DSLWEB

Icon Lupe

Mit wenigen Klicks das beste Angebot finden. weiter

Icon Deutschlandkarte

Ist mein Wunschpaket auch bei mir verfügbar? weiter

Icon Speedtest

Die Leistung des eigenen Zugangs messen. weiter

Icon Anbieterwechsel

Tipps und Tricks für einen Providerwechsel. weiter

Icon Kündigungsassistent

Die Kündigung ganz einfach online erstellen. weiter

Icon Kündigungswecker

Erinnert pünktlich an die Kündigungsfrist. weiter