Fortsetzung zu "The Young Pope"

Intrigen im Vatikan: The New Pope startet am 20. Februar auf Sky Atlantic

DSLWEB News | , 09:07 Uhr |

Eine Blockbuster-Serie über den Papst? Dass das tatsächlich funktionieren kann, bewies Serienschöpfer Paolo Sorrentino mit "The Young Pope". Nun gehen die Machtspiele im Vatikan weiter: "The New Pope" knüpft dabei direkt an die Folgen der Vorgängerserie an. Die neuen Folgen des Papst-Dramas starten am 20. Februar auf Sky Atlantic und sind auch auf Abruf verfügbar.

Intrigen im Vatikan: The New Pope startet am 20. Februar auf Sky Atlantic 4.33 / 5 3 1 Sterne 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne (3)
The New Pope bei Sky

In der Drama-Miniserie The Young Pope zeichnete Serienschöpfer Paolo Sorrentino den fiktiven Aufstieg des jungen, charismatischen und strikt konservativen Papstes Pius XIII nach. The New Pope knüpft direkt an diese Ereignisse an, wird dabei aber nicht offiziell als eine zweite Staffel gehandelt. Nachdem Pius XIII alias Lenny Belardo (Jude Law) am Ende von The Young Pope kollabiert ist und nun im Koma liegt, gelingt es Voiello (Silvio Orlando), dem Sekretär des Vatikanstaates, den britischen Aristokraten Sir John Brannox (John Malkovich) auf den Papsttrohn zu bringen. Der charmante, kultivierte John nennt sich Johannes Paul III und scheint der perfekte Nachfolger zu sein. Doch Pius XIII wird von vielen Gläubigen wie ein Heiliger verehrt, was die Grabenkämpfe der religiösen Fundamentalisten verstärkt. Zusätzlich zeichnen sich noch Skandale ab, die die Kirche in eine tiefe Krise zu stürzen drohen.

Die komplette Staffel bereits ab dem 20.02 auf Sky Ticket

Oscar-Preisträger Sorrentino versammelt für seine Fortsetzung des Papst-Dramas wieder einen illustren Cast. Zwar tritt Jude Law in den neun neuen Folgen etwas in den Hintergrund, mit John Malkovich schlüpft allerdings wieder ein bekannter Star in die Hauptrolle. The New Pope ist eine Original Koproduktion von Sky und HBO. Die Zusammenarbeit beider Unternehmen zeichnet sich bereits für mehrere qualitativ hochwertige Serien wie Chernobyl verantwortlich.

Die Intrigen und Machtspielchen im Vatikan können Sky-Kunden ab dem 20. Februar mitverfolgen. Dann zeigt Sky um 20:15 Uhr die ersten beiden Folgen von The New Pope auf Sky Atlantic. Im Live-TV folgt anschließend jeden Donnerstag eine weitere Doppelfolge. Wer nicht eine Woche auf die Fortsetzung warten möchte, kann zu Sky Ticket, Sky Go oder Sky On Demand greifen. Hier sind ab dem 20. Februar bereits alle Folgen verfügbar. Wer noch die Vorgeschichte nachholen möchte, findet zudem auch alle Folgen von The Young Pope auf den genannten Streaming- und On-Demand-Portalen sowie auf Sky Box Sets.


Weitere TV News


Sky Logo
Anbietercheck Logo

Sky

Tarifvergleich
  • Tarifexperten seit 2002
  • alle Kosten eingerechnet
  • hohe Preisvorteile sichern

Das beste Angebot finden:

Bitte eine gültige Vorwahl eingeben.

Mehr unter DSL Vergleich