Unitymedia startet mit Analog TV Abschaltung in Baden-Württemberg

DSLWEB News | , 16:30 Uhr |

Unitymedia informiert mit Infomobil über angelaufene Analog-TV Abschaltung
Unitymedia startet mit Analog TV Abschaltung in Baden-Württemberg 4.5 / 5 2 1 Sterne 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne (2)

Das analoge Fernsehen segnet das Zeitliche - zumindest bei Unitymedia. Seit heute droht im südlichen Baden-Württemberg ohne Digital-TV-Empfänger ein schwarzer Bildschirm. Damit sich Unitymedia Kunden über die anstehende Umstellung informieren können, tourt das "Tschüss analog. Hallo digital!-Infomobil" des Kabelnetzbetreibers durchs Land.

1. Abschaltungs-Welle rollt durch das südliche Baden-Württemberg
Der Zeitplan war schon länger bekannt (Analog-TV Abschaltung: Unitymedia stellt Fahrplan für Digitalisierung vor), für viele Unitymedia Kunden im südlichen Baden-Württemberg dürfte es heute dann aber wohl doch überraschend gewesen sein, nach dem Einschalten des TV-Geräts kein Fernsehbild mehr vorzufinden. Grund dafür ist die heute angelaufene Analog-Abschaltung bei Unitymedia. Kunden des Kabelnetzbetreibers können in Zukunft ausschließlich Digital-TV empfangen, das analoge Fernsehen hat ausgedient.

Konkret sind von der ersten Abschaltungs-Welle am heutigen Donnerstag Regionen im südlichen Baden-Württemberg rund um Aalen, Freiburg, Göppingen, Horb, Lörrach, Offenburg, Ravensburg, Reutlingen, Sigmaringen, Singen, Ulm und Villingen-Schwenningen betroffen. Im restlichen Unitymedia Gebiet geht die Analog-Abschaltung schon in der kommenden Woche weiter, dann ist der nördliche Landesteil an der Reihe. Mitte des Monats sind dann die Kabel TV Anschlüsse in Hessen an der Reihe, bevor bis Ende Juni 2017 Nordrhein-Westfalen Adieu zum analogen Fernsehen sagen muss.

Bei der Deaktivierung des analogen Fernsehens haben Unitymedia Kunden einiges zu beachten. Die wichtigsten Informationen zum Thema haben wir zusammengefasst unter Unitymedia Analog-TV Abschaltung

"Tschüss analog. Hallo digital! "Mobil auf Infotour
Die Angst vor einem schwarzen Bildschirm ist für die meisten Unitymedia Kunden freilich unbegründet. Denn moderne TV-Geräte besitzen bereits ein für Digital-TV benötigtes Empfangsmodul. Wer allerdings derzeit nur rund 25 Sender über seinen Unitymedia Kabelanschluss empfängt muss handeln, hier schafft ein Kabel TV Receiver Abhilfe und bringt die digitalen TV Sender auch auf ältere Fernsehgeräte.

Damit sich Unitymedia Kunden über die anstehende Umstellung informieren können, tourt aktuell das "Tschüss analog. Hallo digital!-Infomobil" durchs Land. Noch bis Morgen stehen die Kundenberater von Unitymedia in Aalen (vor Möbel Rieger / Daimlerstraße 9), in Freiburg (vor dem Real-Markt / Gundelfinger Straße 4), in Neu-Ulm (vor der Metro / Borsigstraße 8) und in Reutlingen (vor dem Media Markt / Unter den Linden 8). Danach sind Heilbronn (07. bis 08. Juni / Hauptbahnhof), Mannheim (03. Juni / Alter Messplatz 7/1; 06. bis 08. Juni / Kapuzinerplatz N4), Pforzheim (03. bis 06. Juni vor dem Schlössle Center / Kiehnlestraße 14) und Stuttgart (03. Juni / Rathausplatz S-Vaihingen; 06. bis 08. Juni / Wilhemsplatz) an der Reihe. Weitere Stationen des Infomobils sind dann noch Aachen, Bielefeld, Bochum, Darmstadt, Düsseldorf, Essen, Frankfurt, Gießen, Gladbach, Kassel, Münster und Wiesbaden.

Analog Abschaltung Unitymedia



Weitere TV News


Logo Unitymedia
Anbietercheck Logo

Unitymedia TV