DVB-T2 Zimmerantenne von Oehlbach Testsieger bei Stiftung Warentest

DSLWEB News | , 10:36 Uhr |

Stiftung Warentest Platz 1 für Oehlbach Scope Vision beim DVB-Ts Zimmerantennen Test
DVB-T2 Zimmerantenne von Oehlbach Testsieger bei Stiftung Warentest 4.38 / 5 16 1 Sterne 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne (16)

Ab Ende März stehen bis zu 40 HD Sender über das Antennen-Fernsehen DVB-T2 zur Verfügung. Wer dann per Funk fernsehen möchte, benötigt ein geeignetes Empfangsgerät und eine DVB-T2 Antenne. Stiftung Warentest hat sich jetzt die Zimmerantennen näher angesehen, gleich drei Geräte erzielen die Gesamtnote SEHR GUT.

DVB-T2 Zimmerantennen von Oehlbach und Kathrein an der Spitze
Der Regelbetrieb von DVB-T2 startet zwar erst ab Ende März, jedoch ist für das Antennen-Fernsehen die ein oder andere Vorbereitung notwendig. Gerade Neueinstiger benötigen nämlich nicht nur ein geeignetes Empfangsgerät - dies kann ein DVB-T2 Fernseher oder ein DVB-T2 Receiver sein - und eine Antenne. Wer in der Nähe einer DVB-T2 Senderstation wohnt, erhält bereits in Verbindung mit einer Zimmerantenne ein gutes Empfangs-Signal. Stiftung Warentest hat sich jetzt 14 aktuelle Modelle angesehen, gleich drei Antennen liegen im Testergebnis mit der Gesamtnote SEHR GUT recht nah beieinander.

Oehlbach Scope Vision ist DVB-T2 Zimmerantennen Testsieger bei Stiftung Warentest

Testsieger beim DVB-T2 Zimmerantennentest der Stiftung Warentest ist die Oehlbach Scope Vision. Das für ca. 50 Euro erhältliche Modell lag in allen drei Testbereichen (Empfangseigenschaften, Handhabung und Verarbeitung) an der Spitze. Bei der Handhabung etwas schlechter abgeschnitten hat die Kathrein BZD 32, die für rund 40 im Online-Handel zu haben ist. Mit nur geringem Abstand auf Platz 3 folgt die Technisat Digitenne TT2, aktuell geht das Modell bereits für knapp über 20 Euro über die Ladentheke.

Wer im Übrigen weiter entfernt von einer DVB-T2 Senderstation wohnt, benötigt für den Empfang eine Außen- oder Dachantenne. Im Februar wird die Stiftung Warentest für diese Modelle ebenfalls einen Testbericht veröffentlichen. Weitere Informationen zum Thema haben wir hier zusammengestellt: DVB-T2 Antenne

Nur mit optimalem Antennen-Standort klappt der DVB-T2 Empfang
Eine sehr gute Zimmerantenne ist das eine, ohne den optimalen Standort kann allerdings das beste Gerät keine Wunderdinge verrichten. Deshalb ist bei der Einrichtung zunächst Probieren über Studieren gefragt. Laut Stiftung Warentest können beispielsweise Stahlträger oder geschlossene Aluminium-Jalousien das Empfangssignal negativ beeinflussen. Zudem sollte ein Antennenstandort möglichst weit entfernt vom TV-Gerät gewählt werden und Smartphones oder Router bestenfalls nicht in direkter Antennennähe genutzt werden.

Die Stiftung Warentest hat in den vergangenen Monaten noch weitere DVB-T2 Geräte unter die Lupe genommen. Über die Zimmerantennen hinaus waren dies beispielsweise auch DVB-T2 Außenantennen und Receiver. Wir haben die wichtigsten Testergebnisse zusammengefasst unter Stiftung Warentest DVB-T2 Test



Weitere TV News


Freenet TV Logo
Anbietercheck Logo

Freenet TV