Neues TV-Angebot

Digital-TV Offensive: 1&1 HD Fernsehen ab sofort kostenfrei zum VDSL Anschluss

DSLWEB News | , 11:33 Uhr |

Als erster Festnetzanbieter überhaupt integriert 1&1 DSL hochauflösendes Fernsehen direkt in seine VDSL Komplettangebote. Das neue 1&1 HD Fernsehen mitsamt 53 HD Sendern, Timeshift-Funktionen und Online-Videorekorder ist für Neueinsteiger jetzt dauerhaft kostenlos.

Digital-TV Offensive: 1&1 HD Fernsehen ab sofort kostenfrei zum VDSL Anschluss 4.29 / 5 7 1 Sterne 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne (7)
1&1 HD Fernsehen

1&1 Digital-TV wird zum 1&1 HD Fernsehen

Digital-Fernsehen gehört schon ein wenig länger zum Umfang der DSL Komplettpakete von 1&1. Dass es digitales Fernsehen kostenlos zum 1&1 DSL Anschluss gibt, ist nicht ganz neu. Denn zuletzt konnten Neukunden bereits gratis das bisherige 1&1 Digital-TV in der einfachen Basis-Variante hinzubestellen. Auch das war schon eine äußerst nette Sache - für den hochauflösenden Empfang der meisten privaten Kanäle war jedoch ein kostenpflichtiges Upgrade auf die Premium-Version erforderlich.

Die Aufteilung zwischen Basic- und Premium-Abo ist nun Geschichte, ab sofort ist HD der neue Standard bei 1&1. So werden dann auch sämtlich Sender im neukonzipierten "1&1 HD Fernsehen" Basispaket in HD-Qualität übertragen.

Alle Sender in HD? Zugegeben, ein ganz kleines bisschen hat 1&1 DSL hier getrickst: Zu den 53 HD-Sendern kommen nämlich noch insgesamt 33 Programm in der alten SD-Qualität dazu. Die gehören offiziell allerdings zu einem zusätzlichen Senderpaket, das auf Wunsch gerne direkt (gratis) mitgebucht werden kann.

1&1 DSL + HDTV nun schon ab 9,99 €/Monat

Voraussetzung für die Nutzung von 1&1 HD Fernsehen ist ein flinker VDSL Anschluss. Dementsprechend ist es beim kleinen 1&1 DSL 16 Tarifangebot noch nicht enthalten. Das Gratis-Fernsehen gibt es also erst ab 1&1 DSL 50.

Den Einstiegspreis für das DSL 50 Komplettpaket hat der Internetanbieter nun nochmals abgesenkt. In den ersten 10 Monaten ist es so für gerade einmal 9,99 €/Monat zu haben, erst danach fällt dann die reguläre Monatsgebühr von 34,99 €/Monat an. Neueinsteiger sparen somit durch die Preissenkung ganze 250 € ein (10 x 25 €). Alle wichtigen Infos zu den verschiedenen Tarifvarianten finden sich in unserem umfassenden AnbieterCheck zu 1&1 DSL

Jetzt alle Komfort-Funktionen kostenlos mit dabei

Durch die Umstellung hat sich nicht nur das kostenlose HD-Angebot wesentlich vergrößert. Darüber hinaus sind jetzt alle Komfort-Funktionen immer direkt verfügbar - auch solche, die bislang dem Premium-Abo vorbehalten waren.

Dank Pause-Funktion kann dadurch das normale laufende Programm jederzeit per Knopfdruck pausiert werden. Mit dem Restart wiederum springt der Nutzer zum Anfang einer Sendung im Live-Programm zurück. Noch mehr Freiheit bietet das 7-Tage-Replay Feature: Wer eine Sendung komplett verpasst hat, kann diese bis zu eine Woche später direkt aus dem elektronischen Programmführer heraus abrufen.

1&1 HD Fernsehen umfasst außerdem noch einen persönlichen Aufnahmespeicher mit Platz für zehn Programmstunden. Wer mehr benötigt, kann den Cloud-Speicher durch Zubuch-Optionen erweitern.

Änderungen auch bei 1&1 TV-Box und 1&1 TV-Stick

Angesehen werden kann 1&1 HD Fernsehen zum einen in der "nackten" 1&1 TV-App, die für iOS, Android, Fire TV, Chromecast und ausgewählte Smart TVs zur Verfügung steht. Für noch mehr Komfort sorgt die 1&1 TV-Box, die ab sofort bereits für 4,99 €/Monat statt für bisher 6,99 €/Monat erhältlich ist. Ebenfalls neu: Der 1&1 TV-Stick (2,99 €/Monat), der bislang als Zusatz-Hardware für Zweitfernseher gedacht war, kann jetzt auch direkt als Haupt-Streaminggerät mitbestellt werden.


Weitere TV News


Logo 1&1
Anbietercheck Logo

1&1 Digital-TV