Neuer Apple Service ab Herbst

Apple One: Apple-TV+ & andere Apple-Dienste ab 14,95 € im Bundle

DSLWEB News | , 15:15 Uhr |

Ab Herbst 2020 bietet Apple ein Allround Abo, das vier beliebte Services bündelt. Als Familien- oder Einzelabo kommen Apple Music, Apple TV+, Apple Arcade und iCloud mit einem Monatspreis auf verschiedene Apple-Endgeräte. Los geht’s ab 14,95 € pro Monat, den ersten Monat testen Kunden gratis.

Apple One: Apple-TV+ & andere Apple-Dienste ab 14,95 € im Bundle 4.25 / 5 4 1 Sterne 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne (4)
Apple One

Mit Apple TV+, Apple Arcade, Apple Music und iCloud bietet der Konzern ein umfangreiches Angebot an Multimedia-Services. Für den hauseigenen Streaming Dienst Apple TV+ produziert der kalifornische Hard- und Softwareriese inzwischen sogar eigene Filme und Serien. Wer das volle Multimedia-Angebot von Apple nutzen möchte, musste bisher allerdings etwas tiefer in die Tasche greifen und für jede App einzeln zahlen: 

Allein das Musikstreaming-Angebot kostet 9,99 €/Monat, Apple TV+ und die Gaming-Plattform Apple Arcade schlagen mit jeweils 4,99 € monatlich zu Buche und für die iCloud können je nach Größe des gewählten Speichers bis zu 9,99 € pro Monat anfallen. Ab Herbst 2020 sind die Dienste gebündelt unter dem Namen Apple One ab 14,95 € pro Monat erhältlich.

Apple One als "Individual"- oder "Family"-Paket erhältlich

Zwei Pakete stellt Apple One zur Verfügung, eines für Einzelpersonen zum Monatspreis von 14,95 € und eines für Familien, das monatlich 19,95 € kostet. Gegenüber der Einzelbuchung lassen sich somit 6 € beziehungsweise 8 € pro Monat einsparen. Beiden Paketen gemein ist die Grundausstattung mit den Services Apple Music, Apple TV+ und Apple Arcade. Einzig der iCloud-Speicher unterscheidet sich, denn während für Einzelpersonen 50 GB Speicherkapazität bereitstehen, bringt das Familienpaket mit 200 GB viermal so viel Speicherplatz mit sich. Zudem lässt sich das Family-Bundle mit bis zu fünf Personen teilen.

Beide Bundles lassen sich 30 Tage kostenlos testen – für Dienste, die bereits zuvor abonniert wurden, muss allerdings auch während des Probezeitraums gezahlt werden. Wer beispielsweise bereits Apple TV+ nutzt, muss auch während des Testzeitraums für den Streaming Dienst bezahlen, ehe er in das Bundle integriert wird. Eine Kündigung von Apple One soll jederzeit möglich sein. Wann genau der Service in Deutschland verfügbar sein wird, ist noch nicht bekannt.

Neue Fitness-App in Deutschland noch nicht erhältlich

In den USA gibt es zudem ein drittes Paket, das allerdings in Deutschland erst einmal nicht erhältlich ist. Das Premier-Bundle enthält 2 TB iCloud-Speicher sowie zusätzlich den Magazin- und Nachrichtendienst News+ und Apples neue Fitness-App Fitness+.


Weitere TV News


Beratung und Service auf DSLWEB

Preisvergleich

Mit wenigen Klicks das beste Angebot finden. weiter

Verfügbarkeit

Ist mein Wunschpaket auch bei mir verfügbar? weiter

Speedtest

Die Leistung des eigenen Zugangs messen. weiter

Anbieterwechsel

Tipps und Tricks für einen Providerwechsel. weiter

Kündigungs-Assistent

Die Kündigung ganz einfach online erstellen. weiter

Kündigungs-Wecker

Erinnert pünktlich an die Kündigungsfrist. weiter

Tarifvergleich
  • Tarifexperten seit 2002
  • alle Kosten eingerechnet
  • hohe Preisvorteile sichern

Das beste Angebot finden:

Bitte eine gültige Vorwahl eingeben.

Mehr unter DSL Vergleich