Amazon präsentiert Fire TV Stick für Streaming

DSLWEB News | , 16:26 Uhr | Thomas Rauh

Fire TV Stick bringt Internet-Inhalte auf den Fernsehschirm

Nach Google hat auch Amazon einen Stick vorgestellt, der das unkomplizierte Streaming von Inhalten auf den Fernseher ermöglicht. Der "Fire TV Stick" wird in den HDMI Eingang des Fernsehers gesteckt und kann sowohl mit der mitgelieferten Fernbedienung als auch per Smartphone oder Tablet bedient werden. In den USA ist der Stick aktuell für 39 US-Dollar vorbestellbar und soll ab dem 19. November ausgeliefert werden. Ob und wann er nach Deutschland kommt, ist noch unklar.

Fire TV Stick für 39 US-Dollar in den USA erhätlich
Mit seinen Eigenschaften tritt der Fire TV Stick in direkte Konkurrenz zu Chromecast. Während der Google Stick allerdings nur mit dem Smartphone oder Tablet bedient werden kann, bringt der Fire TV Stick eine zusätzliche Fernbedienung mit. Für die Bedienung per Smartphone beziehungsweise Tablet ist eine passende App für Amazon Fire und Android Geräte erhältlich. Die iOS App soll in Kürze folgen. Preislich bewegen sich das Google und das Amazon Gerät auf ähnlichem Niveau. Der Chromecast wird hierzulande für 35 Euro verkauft. Amazons Pendant kostet 39 US-Dollar.

Videos starten ohne Puffer-Zeit
Hardware-seitig bietet der Fire TV Stick eine bessere, leistungsstärkere Ausstattung als der Google-Konkurrent. Der Fire TV Stick besitzt einen Dual-Core-Prozessor, 1 Gigabyte Arbeitsspeicher und 8 Gigabyte internen Speicher. Diese Komponenten machen die Bedienung besonders flüssig und ruckelfrei möglich, verspricht Amazon. Hierfür sorgt auch die Funktion ASAP, die für Advance Streaming and Prediction steht und Videos ohne Wartezeit und Pufferung starten lässt. Einzelne Sendungen und Videos werden durch den Stick vorgeladen und stehen damit unmittelbar zum Abspielen zur Verfügung. Welche das genau sind, wird nach persönlicher Präferenz gesteuert: Wie Amazon beschreibt, "lernt" der Fire TV Stick aus dem Sehverhalten seines Besitzers und puffert passende Inhalte vor.

Amazon Fire TV Stick

 

Der Fire TV Stick unterstützt das Video-Streaming über Dienste wie Netflix, Youtube und natürlich Amazons eigenen Service Instant Video. Auch Musik lässt sich etwa über Prime Music, Tunein oder Spotify wiedergeben. Darüber hinaus kann er ebenso wie Konkurrenz-Produkte schlicht Inhalte wie Videos, Musik-Dateien oder Bilder vom Smartphone oder Tablet auf den Fernseher bringen. Auch das "Mirroring", also eine 1:1 Bildschirmdarstellung auf den Fernseher ist möglich.



Weitere TV News


Beratung und Service auf DSLWEB

Preisvergleich

Mit wenigen Klicks das beste Angebot finden. weiter

Verfügbarkeit

Ist mein Wunschpaket auch bei mir verfügbar? weiter

Speedtest

Die Leistung des eigenen Zugangs messen. weiter

Anbieterwechsel

Tipps und Tricks für einen Providerwechsel. weiter

Kündigungs-Assistent

Die Kündigung ganz einfach online erstellen. weiter

DSL Vergleich

Aktuelle Angebote vergleichen und sparen!

Tarifvergleich starten

Unser Versprechen

Unser Versprechen
  • Kompetent: Tarifexperten seit 2002
  • Transparent: Alle Kosten einberechnet
  • Sicher: Datenschutz ist uns wichtig