Vodafone Giga Cube im Unboxing - das WLAN aus der Steckdose im Check

DSLWEB News vom 09. Mai 2017, Matthias Bichler

Ausgepackt und angetestet: Vodafone Giga Cube im Unboxing
WLAN aus der Steckdose im Check: Vodafone Giga Cube im Unboxing Artikelbewertung: 4.15 / 5 27 1 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (27)

Die Ankündigungen von Vodafone hörten sich schon sehr vielversprechend an, mit dem GigaCube sollte es möglich sein, den Internetanschluss überall in Deutschland flexibel nutzen zu können. Dementsprechend hoch waren unsere Erwartungen beim Unboxing, doch schon auf den ersten Blick hat alles gepasst, der GigaCube hinterlässt einen hochwertigen Eindruck.

Erster Blick auf das WLAN für die Steckdose
Einmal ausgepackt, geht die Einrichtung des Vodafone GigaCube recht einfach vonstatten. Zuerst ist die Micro SIM herauszutrennen und dann an der Unterseite des GigaCubes in den Schacht einzuschieben. Im nächsten Schritt fehlt nur noch der Anschluss an das Stromnetz und schon kommt das WLAN aus der Steckdose in die heimischen vier Wände.

Eigene Endgeräte können kabellos über WLAN mit dem GigaCube verbunden werden, die Ersteinrichtung des drahtlosen Heimnetzwerks kann per Passworteingabe oder deutlich komfortabler über die WPS-Taste erfolgen. Weiterhin ist es möglich, den PC oder Laptop auch über das mitgelieferte Netzwerkkabel online zu bringen.

Das Surfen im Internet klappte über das Vodafone LTE Netz dann reibungslos. Bei unserem Vodafone GigaCube Praxistest in der Innenstadt von Stuttgart sowie in einem Stuttgarter Stadtteil war die Internetgeschwindigkeit stets stabil und auch sehr flott. Zwar kamen wir nicht an die maximal möglichen 150 Mbit/s heran, um die 40 Mbit/s waren aber durchgehend drin. Die Netzqualität sollte auch in anderen Regionen Deutschlands stimmen, denn Vodafone weist schon eine recht hohe LTE Verfügbarkeit auf: Bereits mehr als 90 % der Bevölkerung können Vodafone LTE nutzen.

Vodafone Giga Cube im Unboxing

Vodafone GigaCube deutschlandweit einsetzbar
Ein großer Vorteil beim Vodafone GigaCube ist, dass der LTE Router praktisch überall in Deutschland eingesetzt werden kann. Das ist dann Zuhause, aber auch bei einer Städtereise oder in der Ferienwohnung an der Ostsee möglich. Den GigaCube gibt es zum Monatspreis von 34,99 Euro in Verbindung mit einem 24-Monatsvertrag, dann liegt der LTE Router für 1,- € bei. Inklusive ist jeden Monat ein Datenvolumen von 50 GB, wer mehr Surfspeed haben möchte, kann dies kostenpflichtig nachbuchen. Für Gelegenheitsnutzer ist ebenfalls für 34,99 €/Monat auch eine Flex-Variante buchbar, hier fällt der monatliche Paketpreis nur dann an, wenn der Tarif auch wirklich genutzt wird. Aufgrund der höheren Flexibilität berechnet Vodafone allerdings in diesem Fall für den GigaCube einmalig 49,90 €.

Unabhängig von der gewählten Tarifvariante stellt Vodafone einen Anschlusspreis in Höhe von 39,99 € sowie 4,99 € Versandkosten in Rechnung. Ein Tipp noch für Vodafone Mobilfunkkunden: Wer einen Red oder Young Tarif abgeschlossen hat, kann beim Vodafone GigaCube monatlich 10 Euro einsparen und zahlt somit dauerhaft nur 24,99 €/Monat.

Vodafone Giga Cube - der Lieferumfang auf einem Blick

Vodafone Giga Cube - der Lieferumfang auf einem Blick

 

Weiterführende DSLWEB Informationen

Vodafone Giga Cube alle Infos zum LTE Angebot mit 50 GB Datenvolumen
Vodafone LTE das aktuelle LTE Angebot von Vodafone im Überblick
Vodafone LTE Verfügbarkeit Informationen zum aktuellen Vodafone LTE Ausbaustatus

 

noch keine Kommentare

 

Weitere DSL News

 

zur aktuellen DSL News Übersicht

 

Vodafone Giga Cube AngebotsCheck
1
GigaCube im Check
2
Flexibel bleiben!
3
GigaCube von Huawei
4
Empfang und Buchung

 

 

Alle Angaben ohne Gewähr. DSL, Kabel, LTE und UMTS sind nicht überall verfügbar. Die angegebenen Preise sind inklusive Mehrwertsteuer. Alle verwendeten Logos, Warenzeichen und Schutzmarken sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber. Diese Seite ist urheberrechtlich geschützt. Copyright 2002 bis 2017.

Feedback an die Redaktion