Unter der Lupe: 1&1 im Festnetz-Test 2018

DSLWEB News vom

Connect Festnetz Test 2018
Unter der Lupe: 1&1 im Festnetz-Test 2018 4.21 / 5 14 1 Sterne 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne (14)

Am Ende reichte es zwar nur für Platz 2, dennoch schnitt 1&1 auch im Connect Festnetz-Test 2018 mit einem "Sehr gut" ab. Die Konkurrenten Unitymedia, o2 und Vodafone landen teilweise deutlich dahinter. Wir haben uns die Test-Ergebnisse des Providers aus Montabaur genauer angeschaut.

Wer bietet das zuverlässigste und schnellste Festnetz-Internet? Wer kann bei Gesprächsqualität und Erreichbarkeit überzeugen? In den vergangen Jahren lieferten sich die Telekom und 1&1 regelmäßig einen Schlagabtausch um die besten Testergebnisse. 1&1 landet dieses Mal zwar hinter dem Marktführer Telekom, der Abstand fällt aber denkbar gering aus, da beide nur 6 Punkte voneinander trennen - bei 500 Gesamtpunkten. Für beide reichte es schließlich zum Urteil "sehr gut".

Sehr gut bei Internet und Telefonie, Potenzial bei Web-TV
Für die Bereitstellung seiner Sprach- und Datendienste mietet 1&1 einerseits Leitungen der anderen Netzbetreiber an, das Unternehmen besitzt jedoch auch ein eigenständiges Kern- und Glasfasernetz, weshalb es auch als "vollwertiger Netzbetreiber" gilt. Kunden von 1&1, so das Fazit von Connect, können mit den Services durchaus zufrieden sein. In den Bereichen Sprache, Daten und Web-Services reichte es zu beachtlichen Ergebnissen. So kann 1&1 etwa - unter den deutschlandweiten Providern - die zweitbesten Werte in der Kategorie "Telefonie" vorweisen. Mit 138 Punkten liegt 1&1 in dieser Disziplin klar vor Vodafone (129), o2 (124) und Unitymedia (120). Lediglich die Telekom steht hier besser da (147).

Gelobt wird 1&1 häufig für seine hochwertige Internet Hardware. Die verschiedenen 1&1 HomeServer dürften deshalb auch zum sehr guten Abschneiden in den Kategorien "Daten" und "Web-Services" beigetragen haben. Hierunter fallen vor allem hohe Datenraten im Up- und Download, das schnelle Aufrufen von Webseiten sowie kurze Antwortzeiten bei der Nutzung von Gaming-Servern. Größeres Verbesserungspotenzial attestieren die Tester lediglich für die Sparte Web-TV, also für das Streaming von Netflix, Amazon Video und Co. oder TV-Sendern. Aber immerhin: Mit 80 Punkten liegt 1&1 DSL hier vor der Telekom (72) und Vodafone (68) und nur knapp hinter Unitymedia (82) und o2 (85).



noch keine Kommentare



Weitere DSL News


Logo 1&1
Anbietercheck Logo

1&1 DSL