Vodafone legt Maßnahmenpaket vor

Unitymedia-Kauf - EU Kartellbehörden lassen mit sich reden

DSLWEB News |

Nicht weniger als ein deutschlandweites Gigabit-Netz hat sich Vodafone mit dem Kauf von Unitymdia auf die Fahnen geschrieben. Ohne Zweifel ist das Wasser auf die Mühlen aller Netzoptimisten - wäre da nicht das leidige Thema mit den Wettbewerbsbehörden. Denn bei aller Euphorie: Was ist für den Verbraucher in Sachen Wettbewerb und Vielfalt drin?

Unitymedia-Kauf - EU Kartellbehörden lassen mit sich reden 4.5 / 5 2 1 Sterne 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne (2)
Bundesnetzagentur

Mit der Übernahme von Unitymedia soll ein weiteres unabhängiges bundesweites Festnetz geschmiedet werden, das auch der Telekom die Stirn bietet. Das wiedervereinte Kabelnetz will das Unternehmen dann in allen Bundesländern der Republik aufrüsten und so bis 2022 schnelle und bezahlbare Gigabit-Anschlüsse für 25 Millionen Haushalte schaffen. Doch die europäische Kartellbehörde hat sich eingeschaltet und Vorbehalte gegen die Fusion angemeldet.  

Im zweiten Schritt hat Vodafone der EU-Kommission jetzt einen Deal vorgeschlagen, der den Verbrauchern nutzen und den Wettbewerb voran bringen soll: "Unser Maßnahmenpaket hebt den Wettbewerb in Deutschland auf eine ganz neue Stufe. Es ist gut für den Verbraucher. Gut für den Wettbewerb. Und gut für die Fernsehsender", meint Vodafone Deutschland CEO Hannes Ametsreiter.

Und tatsächlich: Mit dem Kabelnetz in Baden-Württemberg, Hessen und Nordrhein-Westfalen, das aktuell noch Unitymedia betreibt, wäre Vodafone im Besitz eines zweiten deutschlandweiten Netzes und sorgte deshalb für ein Gegengewicht zur Telekom.

Die Vereinbarung sieht ferner vor, dass Vodafone ihr Kabel-Netz für die Telefónica öffnet. Das macht Telefónica zum weiteren nationalen Kabel-Wettbewerber und führt zusätzlich zu einer Verschärfung des Wettbewerbs. Weitere Gewinner sollen die Sender sein. Sie haben durch die Vielfalt der Betreiber auch mehr Verbreitungsmöglichkeiten.

Das Angebot von Vodafone steht unter dem Vorbehalt der Genehmigung der Übernahme von Unitymedia und es bleibt nun abzuwarten, wie die Europäische Kommission entscheidet.


Weitere DSL News


Logo Vodafone
Anbietercheck Logo

Vodafone Kabel