Telekom startet neuen LTE Tarif für Zuhause: Magenta Zuhause via Funk

DSLWEB News vom

Telekom Mobilfunkmast
Telekom startet neuen LTE Tarif für Zuhause: Magenta Zuhause via Funk 4.47 / 5 17 1 Sterne 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne (17)

Kein DSL verfügbar? Für das Internetsurfen Zuhause bietet die Telekom ab sofort einen neuen LTE Heim-Tarif mit 60 GB Volumen an. Die wichtigsten Infos zu "Magenta Zuhause via Funk"...

Die Telekom stellt sich bei den LTE Angeboten für Zuhause neu auf. Die bisherigen "Call & Surf via Funk" Tarife sind Geschichte und nur noch für Bestandskunden gültig. Neueinsteiger, die für die Internetanbindung daheim das LTE Mobilfunknetz nutzen möchten, können stattdessen ab sofort den Tarif "Magenta Zuhause via Funk" buchen. Das Prinzip dahinter ist das gleiche wie zuvor: Überall dort, wo eine schnelle Internetverbindung via DSL, VDSL, TV-Kabel oder Glasfaser nicht zur Verfügung steht, dient die LTE Technik als Alternativ-Lösung. Kunden erhalten einen LTE-fähigen WLAN-Router, der die Verbindung zum nächsten Mobilfunkmast herstellt und so alle internetfähigen Geräte im Heimbereich online bringt.

Leistungen von Magenta Zuhause via Funk
Im Vergleich zu den älteren Tarifen hat Magenta Zuhause via Funk viel mehr zu bieten. Kunden erhalten nun 60 GB monatliches Highspeed-Volumen und können deutlich länger mit bester Geschwindigkeit im Internet surfen. Die Maximalgeschwindigkeit liegt im Optimalfall bei 50 Mbit/s im Down- sowie 10 Mbit/s im Upload. Nach Überschreiten der Marke von 60 GB wird die Geschwindigkeit auf 384 kbit/s reduziert. Zum Paket gehören außerdem ein Telefonanschluss, der ebenfalls über das Mobilfunknetz realisiert wird, sowie eine Telefon-Flat für das deutsche Festnetz. Für alles zusammen verlangt die Telekom 49,95 Euro pro Monat. Der zugehörige Router Speedport LTE II kann entweder gemietet (4,95 €/Monat) oder gekauft werden (299,99 €).

Wann ist LTE für Zuhause sinnvoll?
Derlei LTE Tarife dienen vor allem als Ersatz für andere Internet-Festnetzlösungen und sind dann sinnvoll, wenn ein Internetanschluss über DSL-, VDSL-, Kabel- oder Glasfaser nicht möglich ist bzw. zu geringe Datenraten liefert. Gerade in ländlichen Gebieten, wo eine mangelhafte Breitbandversorgung besteht, kommen die Produkte infrage. Neben der Telekom haben auch o2, Congstar und Vodafone LTE Tarife für Zuhause im Programm.  Bei diesen handelt es sich allerdings um reine Internet-Lösungen ohne Telefonanschluss. Empfehlenswert sind etwa der Vodafone GigaCube (mit 50 GB und 200 GB mtl. erhältlich) und Congstar Homespot (max. 100 GB).



noch keine Kommentare



Weitere DSL News


Logo Telekom
Anbietercheck Logo

Telekom DSL