Telekom Puls Tablet ab Oktober ab 49,99 Euro erhältlich

DSLWEB News vom

Telekom Puls Tablet kommt ab Oktober für Telekom Kunden zu Vorzugspreis

Mit einem Tablet kann bequem und unkompliziert vom Sofa aus im Internet gesurft werden, die kompakten Geräte erfreuen sich auch deswegen einer immer weiter ansteigenden Beliebtheit. Nun springt auch die Deutsche Telekom auf diesen Zug auf und bietet mit Telekom Puls erstmals ein eigenes Tablet an. Das Gerät wird ab Oktober erhältlich sein, Telekom Kunden profitieren von einem Vorzugspreis.

8 Zoll Tablet mit HD Display und Android 5.0 Lollipop
Das ganz in weiß gehaltene Telekom Puls Tablet kommt mit einem 8 Zoll HD Display (Auflösung 1.280 x 800 Pixel) ins Haus, angetrieben wird es von einem 1,3 GHz Quad-Core-Prozessor. Weiterhin mit dabei sind 1 GB Arbeitsspeicher sowie ein interner Speicherplatz von 16 GB, der mittels einer microSD Karte um maximal 32 GB erweitert werden kann. Auf dem 20,9 x 12,69 x 0,83 Zentimeter großen und ungefähr 335 Gramm schweren Tablet läuft Android 5.0 Lollipop, für die schnelle drahtlose Datenverbindung im Heimnetzwerk sorgt der unterstützte WLAN n Standard. Wer mit einem Tablet allerdings auch Fotos schießen möchte, sollte hier angesichts der 5 Megapixel Haupt-, sowie der 2 Megapixel Frontkamera keine Wunderdinge erwarten.

Insgesamt bringt die Telekom hier sicherlich kein Premium-Tablet auf den Markt, der Ab-Preis für Telekom Magenta Zuhause Kunden in Höhe von 49,99 Euro geht aber absolut in Ordnung. Alle anderen Interessierten müssen 149,99 Euro für Telekom Puls auf den Tisch legen, in diesem Preissegment gibt es dann allerdings durchaus Alternativen mit vergleichbarer Ausstattung.

Tablet als Telekom-Steuerungszentrale in den eigenen vier Wänden
Mit Hilfe der 14 auf dem Puls Tablet vorinstallierten Telekom-Apps sollen die Kunden einen schnellen Überblick über alle Telekom Verträge erhalten: Festnetzanrufe werden ebenso aufgelistet wie Sprachnachrichten, weiterhin mit dabei sind Programminformationen und Informationen zu eventuell gebuchten Smart-Home-Anwendungen. Dabei sind die Apps direkt vom Startbildschirm aus ansteuerbar, für die Anmeldung genügt ein einmaliger Log-in. Weiterhin ist das Telekom-Tablet noch Steuerungszentrale für HomeTalk oder die SprachBox, Entertain Kunden können zudem auf Wunsch direkt über das Gerät den Fernsehsender wechseln. Darüber hinaus kann mit nur einem Klick der Telekom Kundendienst per Videochat oder Anruf kontaktiert werden. Abschließend hat die Telekom dem Tablet noch einen Kindermodus spendiert, mit dem Eltern ganz genau festlegen können, welche Apps vom eigenen Nachwuchs benutzt werden dürfen.



noch keine Kommentare



Weitere DSL News


Logo Telekom
Anbietercheck Logo

Telekom DSL