Telekom Netzausbau im Januar - Hier geht es weiter

DSLWEB News vom 25. Januar 2018, Ingo Hassa

Telekom Natzausbau: Aktuelle Projekte Januar 2018
Telekom Netzausbau im Januar - Hier geht es weiter Artikelbewertung: 4.4 / 5 5 1 Sterne2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (5)

Das neue Jahr ist noch keine vier Wochen alt, beim Netzausbau der Telekom hat sich im Januar 2018 aber schon so einiges getan. Wir haben zusammengetragen, welche Projekte fertiggestellt, angelaufen oder neu in Planung sind.

Aktuelle Ausbauprojekte der Deutschen Telekom
Wo die Deutsche Telekom den Netzausbau komplett selbst stemmt, wird in der Regel VDSL Vectoring umgesetzt, über das aktuell Download-Raten von bis zu 100 Mbit/s realisiert werden können. In einigen Teilgebieten werden aber auch bereits bis zu 200 Mbit/s realisiert.

In den folgenden Gemeinden wurden in den vergangenen Wochen die entsprechenden Ausbauarbeiten abgeschlossen: Beckum, Bergen an der Dumme, Bobenheim-Roxheim, Burghausen, Dannstadt-Schauernheim, Falkenstein/Vogtl., Gilching, Haßloch, Hattorf am Harz, Hochdorf-Assenheim, Hutthurm, Kitzingen, Klingenthal, Kranichfeld, Markt Wilhermsdorf, Mintraching, Mosel u. Oberrothenbach, Nachrodt-Wiblingwerde, Nordendorf, Obertraubling, Pasewalk, Passau (Altstadt, Grubweg, Hals), Pforzen (Hammerschmiede, Ingenried, Irpisdorf, Leinau), Riesa (Weida), Röbel/Müritz, Rödersheim-Gronau, Röhrmoos, Sassnitz, Sellin, Sprockhövel (Hiddinghausen), Uffenheim, Velpke (Ortskern, Meinkot, Wahrstedt) und Wustrow (inkl. Blütlingen). Ganz besonders schnell geht es ab sofort im oberbayerischen Jesenwang ins Netz - hier hat die Telekom im Januar die Voraussetzung für Highspeed-Glasfaseranbindungen mit bis zu 1 Gbit/s geschaffen.

Die ersten Baustarts dieses Jahr für Geschwindigkeiten mit bis zu 100 Mbit/s wurden kürzlich in Arzberg und Neunkirchen/Saar ausgerufen. Dazu wurden Gigabit-Anbindungen in mehreren Neubaugebieten in Angriff genommen: Bad Dürkheim (Fronhof ll), Germersheim (Ehemaliges Schlachthofgelände, Schlachthofstraße), Kuhardt (Kirchgasse ll, Kunkelring), Künzelsau (Setze Nord), Pfedelbach (Brunnenwiesenweg V), Ramsen (Pfaffenhecke) und Walldürn (Lindig).

Auch in den folgenden Gemeinden wird es langsam ernst, auch wenn es noch etwas dauern wird, bis tatsächlich die Baumaschinen rollen. Hier haben die konkreten Planungen für den Ausbau mit bis zu 100 Mbit/s begonnen: Bad Gottleuba-Berggießhübel (Bahra, Forsthaus, Langenhennersdorf), Bad Liebenwerda (Langenrieth, Burxdorf), Biblis (Wohngebiet "An den Seen"), Bopfingen, Ebern (inkl. Sandhof, Fierst), Friedersdorf, Grasleben, Hartmannsdorf-Reichenau, Hauzenberg, Homberg/Efze (Caßdorf), Kappelrodeck, Kehl (Odelshofen), Kitzscher (Hainichen, Trages), Klipphausen (Groitzsch, Munzig, Perne, Rothschönberg, Seeligstadt, Taubenheim, Ullendorf), Knittlingen, Lautertal/Odenwald (Gadernheim), Markt Glonn, Maulbronn, Pferdingsleben, Rohrbach/Belgershain, Rosenthal-Bielatal, Rötha (Dahlitzsch, Möbis), Schwanau, Senden (Bayern), Tröchtelbronn, Walkenried (Kernort, Wieda), Zeithain (Lorenzkirch, Kreinitz) und Zimmernsupra.

Hier baut die Telekom mit Fördermitteln aus
Wo sich der Staat direkt am Ausbau beteiligt, werden als Zielmarke in der Regel bis zu 50 Mbit/s angestrebt. Immer häufiger werden im Rahmen der Förderprojekte aber auch bis zu 200 Mbit/s oder sogar Telekom Gigabit Internet umgesetzt.

In den folgenden Ortschaften hat die Deutsche Telekom zuletzt solche geförderte Ausbauarbeiten fertiggestellt: Breitbrunn am Chiemsee, Bruckberg, Büchlberg, Eußenheim (inkl. Aschfeldkönnen, Bühler, Hundsbach, Münster, Obersfeld), Großhabersdorf, Gstadt am Chiemsee, Kirchlamitz, Konradsreuth (Ahornberg, Oberpferdt, Reuthlas, Silberbach, Unterpferdt, Weißlenreuth,Wölbersbach), Leupoldsgrün (Hartungs, Lipperts, Röhrsteig), Markt Dietenhofen, Markt Hohenwart (Deimhausen, Eulenried, Lindach, Schlott, Seibersdorf), Markt Ortenburg, Markt Untergriesbach, Markt Wegscheid und Moosburg an der Isar.

Frische Baustarts zu geförderten Projekten hat es dieses Jahr noch nicht gegeben. Allerdings konnte die Telekom in der Zwischenzeit eine Reihe von weiteren Ausschreibungen gewinnen. Für den Netzausbau in diesen Gemeinden wurden neue Verträge abgeschlossen: Altenmarkt an der Alz, Finsing, Hallbergmoos, Höchstädt an der Donau, Ingolstadt (Winden), Mintraching, Moorenweis, Oberneukirchen, Obing, Scheyern, Schwabhausen und Vilsheim.

 

Weiterführende DSLWEB Informationen

Telekom DSL alle Telekom DSL Angebote im Überblick
Telekom DSL Verfügbarkeit Informationen zur Verfügbarkeit von Telekom DSL
Telekom Gigabit Internet Der Glasfaserzugang mit bis zu 1.000 Mbit/s
Telekom Vectoring Hintergründe zum Vectoring Angebot der Deutschen Telekom

 

noch keine Kommentare

 

Weitere DSL News

 

zur aktuellen DSL News Übersicht

 

Telekom DSL Anbietercheck
1
Telekom DSL im Check
2
Telekom Magenta Zuhause
3
Wo gibt es Telekom DSL?
4
Der Telekom Speedport

 

Alle Angaben ohne Gewähr. DSL, Kabel, LTE und UMTS sind nicht überall verfügbar. Die angegebenen Preise sind inklusive Mehrwertsteuer. Alle verwendeten Logos, Warenzeichen und Schutzmarken sind Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber. Diese Seite ist urheberrechtlich geschützt. Copyright 2002 bis 2017.

Feedback an die Redaktion