Breitbandausbau

Telekom erhöht Internet-Geschwindigkeit für 500.000 Haushalte

DSLWEB News | |

Die Telekom arbeitet weiterhin kontinuierlich am Breitbandausbau: Im April wurde die maximal mögliche Internet-Geschwindigkeit für weitere 500.000 Haushalte erhöht. An den entsprechenden Anschlüssen werden nun Übertragungsraten von mindestens 100 MBit/s erreicht.

Telekom erhöht Internet-Geschwindigkeit für 500.000 Haushalte 4.5 / 5 2 1 Sterne 2 Sterne 3 Sterne 4 Sterne 5 Sterne (2)
Telekom Breitband-Ausbau: 500.000 Haushalte schneller gemacht

Der Breitbandausbau in Deutschland kommt langsam, aber stetig voran. Auch im April hat die Deutsche Telekom die Geschwindigkeit an vielen Anschlüssen erhöht: Insgesamt 500.000 Haushalte können ab sofort Geschwindigkeiten von mindestens 100 Mbit pro Sekunde, wenn nicht sogar 250 Mbit/s nutzen. Welche Übertragungsraten tatsächlich in welcher Region erreicht werden, lässt sich über die Verfügbarkeitsprüfung der Telekom abfragen. Mit der erhöhten Geschwindigkeit könnte sich für viele Telekom-Kunden ein Tarifwechsel lohnen. Für Haushalte, bei denen 100 Mbit/s verfügbar sind, steht nun der Tarif MagentaZuhause L zur Auswahl. Und Surfgeschwindigkeiten von 250 Mbit/s können mit der Option MagentaZuhause XL ausgeschöpft werden.

Aktuelle Zahlen zum Telekom Glasfaserausbau

Rund 32,5 Millionen Haushalte haben nun Zugang zu einem Anschluss mit 100 Mbit/s. Anschlüsse mit bis zu 250 Mbit/s stehen für etwa 23,4 Millionen Haushalte zur Verfügung. Durch die aktuellen Ausbaumaßnahmen haben zudem bundesweit 1,7 Millionen Haushalte einen reinen Glasfaseranschluss. Bei diesen FTTH-Anschlüssen (Fiber to the Home) endet das Glasfaserkabel nicht am Verteilerkasten, sondern reicht direkt bis in die Wohnung. Dadurch sind Übertragungsgeschwindigkeiten von bis zu 1 Gbit/s möglich. Die Telekom bietet mit MagentaZuhause Giga auch bereits einen Tarif, mit dem sich diese Bandbreite buchen lässt.


Weitere DSL News


Logo Telekom
Anbietercheck Logo

Telekom DSL